Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1562
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von derNickler » 05.08.2017 01:42

also wenn man es genau nimmt, hat Jonas den Vertrag unterschrieben und wollte bzw. will das Trikot tragen. Also ist ist schon seine "Schuld", dass er unser Trikot trägt.
Benutzeravatar
Genellan
Beiträge: 824
Registriert: 17.10.2010 19:04

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Genellan » 05.08.2017 08:25

Egal wie schlecht er gespielt hat ist er immer noch borusse.
Ich bin immer noch der Meinung das er noch durchstartet.
Er darf nur nie hier mitlesen ...
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 2997
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Ruhrgebietler » 05.08.2017 08:59

derNickler hat geschrieben:also wenn man es genau nimmt, hat Jonas den Vertrag unterschrieben und wollte bzw. will das Trikot tragen. Also ist ist schon seine "Schuld", dass er unser Trikot trägt.
Ich hoffe er liest hier nicht mit, und wenn ja soll er wissen das nicht alle so sind.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 12993
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von midnightsun71 » 05.08.2017 09:22

Sicherlich werden junge Leute in modernen Zeiten ihren eigenen und andere Threads auf der Vereinseigenen Hompage durchlesen!!! Bin mir aber sicher das Borussia sie daraufhin schult das da nicht immer nur schönes steht !
spawn888
Beiträge: 6425
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von spawn888 » 05.08.2017 09:46

ewigerfan hat geschrieben:Hofmann ist und bleibt ein Außenbahnspieler. Hier hat er seine Stärken und kann durch seinen Antritt und seine ordentlich Technik Löcher reißen und Mitspieler in Position bringen.
Das kann man durchaus anders sehen und ich sage dir wieso.
Hofmann ist sehr ballsicher. Du kannst ihn in Bedrängnis anspielen und er nimmt den Ball sauber an und ist dann auch durchaus dribbelstark und flott unterwegs, wie du ja schon schreibst. Auf der Außenbahn bleibt aber meist nur eine Richtung, weil du auf jeweils anderen Seite schon die Aussenlinie neben dir hast. Da bleibt er sehr berechnbar. Hofmann hat durchaus die Stärke, sich mit dem Ball schnell zu drehen und durch seine Beweglichkeit bringt er für die MItte einiges mit. Aber ganz klar ist das auch allerhöchstens mal möglich, wenn neben ihm Leute wie Kramer oder Strobl oder Zakaria spielen, die im Zweikampf viel wettmachen.

Dennoch war HOfmann gestern um einiges präsenter als Benes.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31402
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 05.08.2017 09:59

Genellan hat geschrieben: ist er immer noch borusse.
So ist es :daumenhoch: vergessen halt nur einige :?:
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 2119
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von PfalzBorusse79 » 05.08.2017 10:31

Ich finde auch, dass seine Zeit noch kommen wird. Nicht umsonst bringt Hecking ihn regelmäßig. Ich vertraue auf unseren Trainer und das sollten wir alle, denn Dieter will bestimmt nur das Beste aus unserer Borussia rausholen.
Benutzeravatar
Tomka
Beiträge: 4600
Registriert: 04.02.2004 23:06
Wohnort: Hamburg

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Tomka » 05.08.2017 12:06

Seine Zeit wird noch kommen? Spielzeit kannst Du damit ja nicht meinen, weil die hat er ja letzte Saison zu Genüge erhalten.

Meiner Ansicht nach wird er auch diese Saison nur auf durchschnittlichen Bundesliganiveau spielen und wieder nur ein Mitläufer sein.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 05.08.2017 12:45

Hilft uns das jetzt weiter, was der jeweiligen Ansicht nach passieren wird oder halt auch nicht? Wer von uns hat denn eine funktionierende Glaskugel? Oder gehts hier nur darum, nachher sagen zu können, ich habs ja schon immer gewusst? Macht es nicht mehr Sinn, auf eine gute Entwicklung zu hoffen? Ist es wirklich angebracht, sich über eigene Spieler in Internetforen lustig zu machen? Sind wir Kölner oder Borussen? Fragen über Fragen....
telltor
Beiträge: 1080
Registriert: 17.01.2011 02:37
Wohnort: troisdorf

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von telltor » 05.08.2017 13:15

wird leider immer mehr. :mauer:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Oldenburger » 05.08.2017 14:50

nun komm doch nicht mit der schiene, sind wir kölner oder borussen ?
das ist ja hanebüchen.
jede noch so sachliche kritik oder analyse (da meine ich ganz sicher nicht mich mit), wird von dir und zwar in jedem thread mit alberner polemik wie dieser hier
borussenmario hat geschrieben:Also Sechser spielt er ja seit Jahren und mit Benes hatte er heute einen top sicheren Kollegen mit fehlerfreiem Spiel an seiner Seite, Abstimmungsprobleme kann man also schonmal ausschließen.
Vielleicht sollte man ihn einfach mal so auch noch im Tor oder als Innenverteidiger ausprobieren, wer weiß, wofür es gut ist.
ad absurdum geführt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 05.08.2017 14:57

Oldenburger hat geschrieben:(da meine ich ganz sicher nicht mich mit),
...na wenigstens etwas. Zum Rest, absoluter Blödsinn, auch wenn es deine subjektive Wahrnehmung zu sein scheint, für die man m. Mng. nach schon sehr selektiv lesen muss. :)
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26670
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von 3Dcad » 05.08.2017 15:29

borussenmario hat geschrieben: Macht es nicht mehr Sinn, auf eine gute Entwicklung zu hoffen?
Gute Idee! Immerhin hat die Saison tatsächlich noch nicht mal begonnen. :)
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4590
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Raute s.1970 » 05.08.2017 19:14

Oldenburger hat geschrieben:und wie hast du jonas gesehen ?
Wie immer.....hundmiserabel. :ja:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4590
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Raute s.1970 » 05.08.2017 19:17

Oldenburger hat geschrieben: eigentlich wissen alle bescheid.
nur mit dem zugeben hapert es noch.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4590
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Raute s.1970 » 05.08.2017 19:19

ewigerfan hat geschrieben:
Sein Pech ist halt, dass er mit den wiedergenesenen Herrmann und Traoré sowie mit Hazard und natürlich Grifo gleich vier Spieler vor sich hat, an denen er im Verlauf der Saison nicht vorbeikommen wird.

.
Sein Pech....Borussias Glück. :mrgreen:
El Mika
Beiträge: 775
Registriert: 24.09.2007 01:22
Wohnort: Waldniel

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von El Mika » 05.08.2017 19:28

Zum Glück gabs noch keine Internetforen als Joachim Stadler bei uns aktiv war.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4590
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Raute s.1970 » 05.08.2017 19:34

....war der auch so erfolgreich wie Jonas ? :D
Heidenheimer
Beiträge: 4178
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Heidenheimer » 05.08.2017 19:34

Meiner Meinung nach fehlt es wie hier bei Hofmann an der Basis zu einer Diskussion. So wird unterteilt in gut oder schlecht.
In meinen Augen haben wir KEINEN einzigen schlechten Spieler im Kader. Jeder, selbst der Spieler der bei uns auf die Tribüne muss ist zumindest ein durchschnittlicher und tauglicher Bundesligaspieler der in einigen Teams in der Startelf stehen würde. Dazu gehört auch Jonas Hofmann.

Wir schreiben *gut* oder *schlecht* gern all zu leichtfertig und einige lassen sich gar dazu verleiten ihm (und auch anderen Spielern von uns) die Profifussball Tauglichkeit abzusprechen. Dies finde ich unfair und ist einfach nicht wahr.

So habe ich Mühe mit den Kritiken die gerne auch mal unter die Gürtellinie gehen. Auch Jonas ist mittlerweile ein solider Bundesligaspieler. Vergleiche ziehe ich lieber innerhalb unseres Teams auf den diversen Positionen die Jonas spielen kann. Er ist in meinen Augen ein Spieler der von vielem das verlangt wird etwas kann. Multifunktional quasi aber mMn im direkten vergleich zu unseren Spielern auf den diversen Positionen wohl einen *besseren* vorfindet. Ist er nun ein schlechter Spieler? Nein, finde ich nicht. Seine Mitspieler und Konkurrenten sind bei uns so stark bereits, dass Jonas, trotz Bundesligatauglichkeit schlichtweg eher als Backup fungiert und einfach nicht erste Wahl ist. Wie schon mal geschrieben in diesem Beitrag. Bei einigen anderen Buliteams wäre er wohl Stammspieler.

bei aller kritik sollte man dies jedoch als Basis nehmen wenn man vergleiche zieht und nicht einfach schreiben: Mensch ist der schlecht.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 31402
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 05.08.2017 19:38

:respekt: 1900 % ganz :schildmeinung: könnten sich einige ein Beispiel dran nehmen :daumenhoch: :daumenhoch:
Antworten