Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
arcangel71
Beiträge: 329
Registriert: 13.04.2007 22:33

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von arcangel71 » 19.10.2016 23:51

Mutig Schubert ! Geht doch Jonas !
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Lupos » 19.10.2016 23:52

Hatte einen Torabschluss , den er mit etwas mehr Übersicht und mehr Spielroutine, hätte besser abschießen können.
In der 63 eine ähnliche Situation , wo ihm die Übersicht fehlt. Er sucht selber den Abschluss anstatt auf den freistehenden Mitspieler quer zu legen. Wurde eh als Abseits gewährtet aber die Situation hätte mehr hergeben.
Grundsätzlich war Hofmann heute aber besser als zuletzt; habe ihn dennoch nicht richtig gut gesehen.
Insgesamt ist er mir zu brav. Man sieht ihn nie wirklich in Zweikämpfen.
Wenn man sieht wie Hahn, Strobl oder etwa Kramer heute wieder gebrannt haben, würde ich mir dieses von Hofmann auch wünschen.
Dealinski
Beiträge: 27
Registriert: 25.08.2016 19:00

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Dealinski » 19.10.2016 23:55

BorussiaMG4ever hat geschrieben:habe wohl als einziger kein gutes spiel von ihm gesehen, sondern lediglich ein solides.
immerhin deutlich verbessert im vergleich zu seinen bisherigen auftritten, was nicht sonderlich schwer war, aber in einigen situationen dann doch mit einer zu laschen körpersprache, vor allem defensiv.

erinner mich da an eine szene gegen ende des spiels, als er von griffith? 2x innerhalb von 10 sek. wie ein kreisligaspieler schwindelig gespielt wurde.

alles in allem aber aus meiner sicht kein auftritt, der nach mehr schreit.

Quark.
Fußballer leben von der Spielpraxis.
Dieser hatte er davor, durch die starke Konkurrenz nicht wirklich gehabt.
War immer anspielbereit und hat die Bälle auch gefordert.
Dafür das er so ins kalte Wasser geworfen wurde, hat er es prima gemacht.
Das er am Ende wie du es nennst schwindelig gespielt wurde,
lag einfach an der laufbereitschaft und des konsequenten nach hinten verteidigen.
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Lupos » 20.10.2016 00:00

BorussiaMG4ever hat geschrieben:habe wohl als einziger kein gutes spiel von ihm gesehen, sondern lediglich ein solides.
immerhin deutlich verbessert im vergleich zu seinen bisherigen auftritten, ...., aber in einigen situationen dann doch mit einer zu laschen körpersprache, vor allem defensiv....
Nein warst nicht alleine.... :wink:
spawn888
Beiträge: 6070
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von spawn888 » 20.10.2016 00:34

das war mit SIcherheit kein herausragendes Spiel, aber mit Sicherheit war es sein erstes Spiel über die volle Distanz (oder?). Fehler hab ich keine wirklichen gesehen und er hatte auch einige Ansätze, die sehr gut aussahen. Er ist so flott und beweglich, aus dem Stand heraus megaschnell. Aber man merkt ihm eben an, dass das Zutrauen fehlt die Aktionen auch bis zum Ende zu spielen.

Letztlich muss man auf dieser Leistung aufbauen. es war jetzt nicht so, dass er völlig abgefallen wäre. Zudem defensiv sehr aufmerksam und immer wieder Wendt unterstützend zur Stelle gewesen.
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borowka » 20.10.2016 06:11

Der kam heute komplett aus der kalten Hose auf´n Platz. Da ist noch viel Luft nach oben, hat mich nicht restlos überzeugt. Aber er hat seine Aufgabe auf´m Platz, auch taktisch, gut erledigt. Manchmal hat er für meinen Geschmack ein bißchen zaghaft reagiert, manche Situationen kann er noch bissiger und aktiver lösen. Mit mehr Spielpraxis bekommt er sicherlich auch mehr Selbstvertrauen in seine Aktionen. Hat heute gezeigt, daß er eine Alternative sein kann. Das freut mich.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32886
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 20.10.2016 07:11

BorussiaMG4ever hat geschrieben:habe wohl als einziger kein gutes spiel von ihm gesehen, sondern lediglich ein solides.
.
ganz schön arrogant ... wenn man jetzt schon sagt, dass ein solides spiel kein gutes gewesen ist ... :roll:

solide und unauffällig, aber ohne grobe fehler und auch die ein oder andere gute aktion waren dabei, ich fand ihn gut ... weil es in einer mannschaft nicht nur spektakel geben muss, sondern auch solide arbeit, wie sie andere eben dann machen ....
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6359
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Butsche » 20.10.2016 08:19

Jonas Hofmann hat mir in der ersten Halbzeit gut gefallen. In der zweiten Hälfte hat er ein wenig abgebaut. Wenn man bedenkt, dass Hofmann bisher sehr wenig Spielpraxis hat, war das gestern trotzdem eine ansprechende Leistung. Weiter so. :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27973
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 20.10.2016 08:56

Endlich mal jemand, der seine Leistung auch in Relation zur Spielpraxis beurteilt, dieses Augenmaß vermisst man bei einigen hier leider regelmäßig. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4094
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Titus Tuborg » 20.10.2016 10:16

Das war sehr, sehr ordentlich von ihm... :daumenhoch: Darauf lässt sich hoffentlich aufbauen...
Benutzeravatar
arcangel71
Beiträge: 329
Registriert: 13.04.2007 22:33

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von arcangel71 » 20.10.2016 10:22

borussenmario hat geschrieben:Endlich mal jemand, der seine Leistung auch in Relation zur Spielpraxis beurteilt, dieses Augenmaß vermisst man bei einigen hier leider regelmäßig. :daumenhoch:
Trifft es exakt !!!
Der Weggezogene
Beiträge: 1303
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Der Weggezogene » 20.10.2016 10:29

ich bilde mir ein, ihn als deutliche Belebung unseres Angriffsspiels wahrgenommen zu haben. Von daher fand ich ihn gut.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von AlanS » 20.10.2016 10:34

arcangel71 hat geschrieben:Trifft es exakt !!!
Eben nicht :mrgreen:
Die meisten Kommentare zu Jonas haben berücksichtigt, dass er wenig Spielpraxis hatte oder er wurde positiv beurteilt (was das ja dann beinhaltet). Negativ haben ihn nur wenige gesehen.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3698
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Simonsen Fan » 20.10.2016 10:39

ich war gestern angenehm überrascht von seiner Leistung, mit mehr Spielpraxis könnte er eine große Bereicherung werden, weiter so :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6301
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von lutzilein » 20.10.2016 10:50

Butsche hat geschrieben:Jonas Hofmann hat mir in der ersten Halbzeit gut gefallen. In der zweiten Hälfte hat er ein wenig abgebaut. Wenn man bedenkt, dass Hofmann bisher sehr wenig Spielpraxis hat, war das gestern trotzdem eine ansprechende Leistung. Weiter so. :daumenhoch:
Trifft es 100%ig
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10646
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Quanah Parker » 20.10.2016 11:55

Ein ordentliches Spiel von Herrn Hofmann.
Zeigte seine gepflegte Technik ein ums andere mal.
Hatte auch sehr gute Spielideen die aber leider hier und da etwas verpufften.
Seine Spielkameraden müssen ihn noch etwas besser im Spielbetrieb kennenlernen.
Die fehlende Spielpraxis war sicherlich der Hauptgrund. Ist auch völlig normal.
Dafür machte er seine Sache wirklich gut.
Etwas mehr Wettkampfpraxis und die jetzt noch verpufften Ideen finden ihren Abnehmer. :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27973
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von borussenmario » 20.10.2016 12:25

AlanS hat geschrieben:Eben nicht :mrgreen:
Die meisten Kommentare zu Jonas haben berücksichtigt....
Eben doch, denn wenn man von allen die meisten abzieht, bleiben die angesprochenen Einigen übrig, die sehr regelmäßig ziemlich undifferenziert unterwegs sind. :wink:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9180
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Lattenkracher64 » 20.10.2016 12:31

Totgesagte leben länger :daumenhoch:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7872
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 20.10.2016 13:33

Zaman hat geschrieben:
ganz schön arrogant ... wenn man jetzt schon sagt, dass ein solides spiel kein gutes gewesen ist ... :roll:
wenn es für dich kein unterschied zwischen "solide" und "gut" gibt, ist das in ordnung, für mich gibt es aber einen.

ein gutes spiel hat gestern bspw. strobl gemacht, der im übrigen ~1 monat komplett gefehlt und ebenfalls keine spielpraxis hatte, weil er präsent im mittelfeld war und gefühlt jeden zweikampf gewonnen hat.

solide, unauffällig, ohne grobe fehler; das ist alles, aber sicher kein zeugnis für ein gutes spiel.

für mich steht fest, dass er mit solchen leistungen niemals einen stammplatz ergattern wird, da fällt er dann doch deutlich im vergleich zu johnson, hazard, stindl, raffa oder herrmann ab, zumal wir hier auch über einen 8 millionen einkauf sprechen.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 5970
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Jagger1 » 20.10.2016 14:36

Mit mehr Spielpraxis wird er vielleicht mutiger + das Spielverständnis wächst dadurch. Man sollte ihn jedenfalls nicht abschreiben.
Antworten