Lars Stindl [13] [C]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4489
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Quincy 2.0 » 04.11.2017 18:17

Kommt schon seit Wochen nicht mehr zum Abschluss. Im Moment würde ich ihn als schwach bezeichnen.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5124
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Hordak » 04.11.2017 18:18

Bei Stindl ist der Akku mal sowas von leer. Bitte jetzt eine "Schweinsteigersche" Zerrung nehmen und dem Schal absagen.
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Lupos » 04.11.2017 19:30

Genau diese Absage würde nie kommen...
Stindl ist ein Spiegelbild unserer Leistung zu letzter Woche. Am letzten Samstag hat er sich reingehangen gekämpft sich gezeigt und versucht die Führungsrolle zu übernehmen und heute nichts von alle dem. Na gut heute saß Herr Löw ja auch nicht auf der Tribüne, also wenig Anlaß sich genau wie letzte Woche zu zeigen. :cry:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3764
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Aderlass » 04.11.2017 19:34

Für mich die größte Enttäuschung. Von einem Nationalspieler muss mehr kommen. Wirkte fast so als wollte er sich nicht verletzen vor den Länderspielen.
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3473
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Andi79 » 04.11.2017 21:17

Mich interssiert was in seinem Hirn vorging als er nach 15 Minuten dieses oberdämliche Beinchen stellt was zwingend rot und Elfmeter hätte bedeuten müssen? Auch das Beinchen stellen was letztlich zur gelben Karte führte empfinde ich als absolutes Unding. Wenn er keine Lust hat soll er zum Trainer gehen und sagen "Trainer heut gehts nicht" aber so eine Leistung als Kapitän da würde ich mich tatsächlich mal hinterfragen. In solchen Spielen braucht die Mannschaft einen Fels in der Brandung an dem sie sich aufrichten kann, Lars ist im Moment aber mehr der Eisberg, der den Rumpf des Schiffes aufschlitzt.
AllanBMG
Beiträge: 1474
Registriert: 16.09.2012 22:37

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von AllanBMG » 04.11.2017 22:24

Ist für mich normalerweise ein Vorbild an Einsatz und leider der einzige im Sturm von dem in gewisser Regelmäßigkeit Tore kommen. Ganz wichtiger Mann, den ich auch noch nie kritisiert habe.

Heute komme ich nicht umhin, seine Leistung stark zu hinterfragen. Sinnbildlich war eine Szene im Mittelfeld, wo ihm zwei Mainzer etwas rüde den Ball abluchsen und er nicht einmal nachsetzt, geschweige denn nachläuft, sondern sich eher vom Ball entfernt und nur im gemütlichen Trab zuschaut, wie der gegnerische Konter auf unser Tor zurollt. Da sind bei mir sämtliche Lichter abwechselnd aus- und angegangen. Wenn selbst der Kapitän, der sich sonst fast immer aufreibt, solch eine Nach-mir-die-Sintflut-Mentalität an den Tag legt, dann stimmt etwas hinten und vorne nicht mehr.
StolzesFohlen
Beiträge: 176
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von StolzesFohlen » 05.11.2017 07:11

Quanah Parker hat geschrieben: Selbst ein Teleobjektiv wird seine Form nicht finden. Denn diese sucht schon die von Raffael.
:D
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von nicklos » 05.11.2017 09:24

Jetzt mal ganz nüchtern betrachtet. Auch ein Stindl ist mal müde, überspielt oder schlecht drauf. Auch er kann mal ein Spiel Pause machen. Das ist möglich.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9225
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Nothern_Alex » 05.11.2017 09:30

Wobei ich aktuell das Gefühl bekomme, er braucht mindestens ein Monat Pause.

Auf ein solala Spiel kommen drei nicht so gute.
Mikael2
Beiträge: 5898
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Mikael2 » 05.11.2017 19:13

Andi79 hat geschrieben:Mich interssiert was in seinem Hirn vorging als er nach 15 Minuten dieses oberdämliche Beinchen stellt was zwingend rot und Elfmeter hätte bedeuten müssen? Auch das Beinchen stellen was letztlich zur gelben Karte führte empfinde ich als absolutes Unding. Wenn er keine Lust hat soll er zum Trainer gehen und sagen "Trainer heut gehts nicht" aber so eine Leistung als Kapitän da würde ich mich tatsächlich mal hinterfragen. In solchen Spielen braucht die Mannschaft einen Fels in der Brandung an dem sie sich aufrichten kann, Lars ist im Moment aber mehr der Eisberg, der den Rumpf des Schiffes aufschlitzt.
Das erste Beinchen sehe ich auch so, aber beim zweiten war es die Unterbindung eines vielversprechenden Angriffs.
ewiger Borusse
Beiträge: 5959
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von ewiger Borusse » 05.11.2017 19:51

hoffentlich verbringt er die nächste Länderspielpause im Borussiapark
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 775
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von desud » 05.11.2017 23:40

nicklos hat geschrieben:Jetzt mal ganz nüchtern betrachtet. Auch ein Stindl ist mal müde, überspielt oder schlecht drauf. Auch er kann mal ein Spiel Pause machen. Das ist möglich.
Die Pause sollte er sich aber auf der Bank oder Tribüne gönnen.
Nicht 90 Minuten auf dem grünen Rasen.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Gladbacher01 » 06.11.2017 08:30

:schildklarrr:
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 2008
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von 00anton » 06.11.2017 18:23

Für mich immer noch ein leistungsträger, hat in den letzten vier Spielen zwei top-bewertungen.
Da gibt es andere, die im Moment mit ihren Leistungen ein wenig hinten dran sind.
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 1798
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Borusse1983 » 08.11.2017 11:31

Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1216
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Isolde.Maduschen » 08.11.2017 23:00

Wird eh´ Goretzka!
AlanS

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von AlanS » 09.11.2017 02:13

Seine seltenen schwachen Leistungen kann ich sehr gut entschuldigen. Was mich an ihm aber immer schon (auch bei Hannover) schon gestört hat, ist seine Unfairness, die er an den Tag legt, wenn es nicht läuft. Das ist für mich kein Leading des Kapitäns, sondern ein "In-den-Abgrund-ziehen" der Mannschaft - einfach nur destruktiv. Lars riskiert gegen Mainz aus Trotz eine Rote! Bei seinem späteren taktischen Foul unternimmt er 3(!) Anläufe, eher ihm das Foul dann gelingt! Das ist für mich eigentlich auch eine grobe Unsportlichkeit und damit rotwürdig.
Wenn es ihm nicht läuft, erinnert er mich an einen kleinen Jungen im Sandkasten, dem man gerade sein Spielzeug wegnimmt oder der unbedingt das Spielzeug der anderen Kinder auch haben möchte. Nur: bei Kindern wirkt das nicht peinlich ...
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 775
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von desud » 09.11.2017 07:20

AlanS hat geschrieben:Lars riskiert gegen Mainz aus Trotz eine Rote!
Habe ich etwas verpasst?
Er läuft ihm doch mehr oder weniger unabsichtlich in die Beine.
Und wenn absichtlich, dann "clever", da der Schiedsrichter es nicht gepfiffen hat, weil es sehr schwer zu erkennen war.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26514
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von Borusse 61 » 09.11.2017 09:20

desud hat geschrieben: Er läuft ihm doch mehr oder weniger unabsichtlich in die Beine.

Schau es dir nochmal an, es war ein klarer Tritt gegen den linken Fuß von Gbamin, da gibts nur eins :rotekarte:
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 775
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Lars Stindl [13] [C]

Beitrag von desud » 09.11.2017 09:23

Klar war das Rot, das habe ich auch nicht bestritten.
Aber die Aussage lautete "AUS TROTZ"
Antworten