Josip Drmić [18]

Gesperrt
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9010
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Nothern_Alex » 06.05.2019 20:10

nicklos hat geschrieben:
05.05.2019 20:05
Drmic war bei keinem Trainer hier gefragt. Systemisch bedingt.
Die Frage ist nur, welches System Du meinst. Im 4-3-3 musste er zusehen, wie Stindl als Mittelstürmer spielte, sogar Hofmann wurde ihm im Sturm vorgezogen. In dieser Saison wäre systembedingt ein Platz für Drmic gewesen, zumindest als gesetzter Backup. Nur keiner der Verantwortlich wollte das.
senatore
Beiträge: 36
Registriert: 22.11.2014 17:45
Wohnort: Zum Wohl die Pfalz

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von senatore » 07.05.2019 09:08

Die Entscheidung mit Hofmann war sicherlich unverständlich - vermutlich aber der Schnelligkeit geschuldet und wäre auch fast aufgegangen (25. Minute gegen Stuttgart), ein Stück weit kann ich Hecking in der Sache Drmic verstehen, wenn man sich die Leistungsdaten nüchtern anschaut:
https://www.fussballdaten.de/person/josip-drmic/
Bei seinem letzten Einsatz in Frankfurt hat er den Big Point liegen gelassen, da war ich im Stadion und dachte nur "typisch". In Nürnberg hatte er seine Zeit - ist aber ein bisschen ein One-Hit Wonder gewesen. Und hat vermutlich auch lieber seinen Vertrag bei uns ausgesessen als im letzten Sommer irgendwohin mit Gehaltseinbuße zu wechseln.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von borussenmario » 07.05.2019 09:28

Wenn, dann muss man sich die Leistungsdaten aber auch richtig nüchtern anschauen:


Unter Hecking hat Drmic in zweieinhalb Jahren exakt 750 Bundesligaminuten sammeln dürfen und dabei 8 Scorer, 5 Tore, 3 Assist erzielt.
Das entspricht alle 93 Minuten.


Zum Vergleich unser Top Stürmer Alassane Plea, er hat unter Hecking in 2466 Bundesligaminuten 16 Scorer, 12 Tore und 4 Assist erzielt. Im ersten Jahr fremde Liga nicht übel, würde ich sagen.
Das entspricht alle 154 Minuten.


Und jetzt mal richtig Hardcore, Robert Lewandowski, aktueller Torschützenköng der Liga, in 2777 Minuten aus dem Spiel heraus 34 Scorer, 22 Tore und 12 Assist. Das ist nun wirklich jede Menge.
Und entspricht alle 89 Minuten.




So, das ist nüchtern betrachtet und jetzt bitte Argumente, warum er fast die ganze Saison auf der Tribüne zum Aussitzen seines Vertrags gezwungen wird, während man immer wieder betont, wie gut er trainiert und wie vorbildlich er sich verhält. Genau genommen hat er, nüchtern betrachtet, die Quote eines Top-Stürmers.

Übrigens kommt er selbst in Leverkusen noch auf beachtliche alle 112 Minuten einen Scorer

Diese aussagekräftigen Zahlen dürften so einige hier regelrecht schockieren :wink:
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3689
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Simonsen Fan » 07.05.2019 10:22

es sind nicht die Daten, die gegen Josip sprechen, es ist das (warum auch immer) komplizierte Verhältnis zwischen ihm und dem Trainer. Das hat uns Josip selbst erzählt, als wir ihn auf seine Situation im Januar ansprachen...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von borussenmario » 07.05.2019 11:04

Mit anderen Worten, man verzichtet trotz katastrophaler Torausbeute seit Monaten, wegen persönlichen Befindlichkeiten bewusst auf einen Knipser?

Allzu Schlimmes kann aber wohl nicht passiert sein, sonst hätte man ihn doch fristlos gefeuert oder mindestens aus dem Trainingsbetrieb der Ersten verbannt.

Sollte es wirklich nur das Verhältnis zwischen den beiden betreffen, würde ich mir dann eine Vertragsverlängerung mit leistungsbezogenem Gehalt wünschen. Dass er weiß, wo das Tor steht, sieht man ja anhand der Daten. Und er ist auch erst 26 Jahre alt, einen Stürmer mit dieser Quote musst Du erstmal wieder finden, und das auch noch günstig, weil allzu dicke haben wir es momentan ja nicht.

Wir haben schonmal den Fehler gemacht, einen ziehen zu lassen, nachdem er nach langer Verletzung endlich wieder gesund war. Könnte sein, dass wir das dann auch bei Drmic bereuen würden.
senatore
Beiträge: 36
Registriert: 22.11.2014 17:45
Wohnort: Zum Wohl die Pfalz

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von senatore » 07.05.2019 11:30

Ok - sieht zugegeben unter der Perspektive (2.5 Jahre unter Hecking) nicht so schlecht aus.
Nimmt man aber das Gesamtpaket:
15/16 Favre/Schubert - 439 Minuten - 1 Tor, kein Assist
Rückrunde 2017 (Hinrunde verletzt) - 273 Minuten kein Tor, kein Assist

Bin ich nicht wirklich überzeugt, dass er die große Hilfe ist. Aber stimme zu, dass es wenig Gründe gibt, ihn aktuell nicht spielen zu lassen. Was Hazard und Plea aktuell anbieten ist wenig überzeugend - vielleicht spielt er ja gegen Nürnberg mehr, in dem Stadion war er ja am besten :)
uli1234
Beiträge: 12477
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von uli1234 » 07.05.2019 11:53

die ganze causa drmic ist wenig bekömmlicher magenbitter.

der spieler ist seit gut einem jahr top fit, bis auf eine kleine muskelverletzung zumindest. der spieler drmic ist wm teilnehmer und auch noch torschütze, der spieler drmic hat dem lieben coach zum ende der saison die einstelligkeit gerettet und nun vielleicht sogar europa. der umgang mit ihm hier in den letzten 1 1/2 jahren ist abenteuerlich. warum z.b. hat man denn seinen vertrag nicht aufgelöst, wenn er doch wirklich nur den platz des kaderauffüllers inne hat.

ich war gegen seine verpflichtung und habe dafür richtig hinter die ohren bekommen. aber mittlerweile, mit dem verletzten stindl und raffael, mit formschwachen hazard und plea.....wieso spielt er nebst villalba eine so untergeordnete rolle?

vergleiche das fast mit dost in wolfsburg.....den mochte hecking auch nicht....aber egal, ich bin mir sicher, dass josip wo auch immer richtig zünden wird......
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von borussenmario » 07.05.2019 11:55

senatore hat geschrieben:
07.05.2019 11:30
Ok - sieht zugegeben unter der Perspektive (2.5 Jahre unter Hecking) nicht so schlecht aus.
Nimmt man aber das Gesamtpaket:
15/16 Favre/Schubert - 439 Minuten - 1 Tor, kein Assist
Rückrunde 2017 (Hinrunde verletzt) - 273 Minuten kein Tor, kein Assist
Komm, ewig lange Ausfallzeiten und je nur etwas über 200 Minuten insgesamt unter Favre und Schubert, was will man denn da großartiges erwarten? Seit er wieder fit und dies auch geblieben ist, hat er eine super Quote, genau wie vor den Verletzungen bei den Pillen und in Nürnberg.
Was Hazard und Plea aktuell anbieten ist wenig überzeugend...

Nicht nur die Beiden, auch was Stindl angeboten hat, war sehr überschaubar. Als Alternative und Wechseloption hätte Drmic eigentlich in jedem Spiel auf der Bank sitzen müssen. Und wenn er es dann endlich mal tut, steht Hofmann im Sturm. Muss man alles nicht verstehen...
uli1234
Beiträge: 12477
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von uli1234 » 07.05.2019 12:00

wo hat er mal rechts außen gespielt unter schubert und das sogar recht ordentlich? war das nicht euroleague oder championsleague? und traf er nicht auch in hoffenheim unter schubert? danach glaube ich wieder verletzt......
nestbeschmutzer
Beiträge: 635
Registriert: 20.12.2014 18:20
Wohnort: Westlichstes Sibirien am Rande des Thüringer Beckens

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von nestbeschmutzer » 07.05.2019 13:05

@mario 👏
Mikael2
Beiträge: 5597
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Mikael2 » 07.05.2019 15:52

Ich hätte mich gefreut, wenn er hier geblieben wäre, hierbleiben könnte.
Benutzeravatar
borusse1174
Beiträge: 620
Registriert: 11.12.2004 02:05

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von borusse1174 » 07.05.2019 16:09

Ich sehe Drmić immer noch nicht als schlechten Transfer an.

Wenn ich sehe, welche Talsohle(n) er verletzungsbedingt durchschritten hat und wie er wirklich gut zurückgefunden hat, muss ich mich fragen, ob der junge Mann nicht noch eine Chance verdient hätte, zu zeigen, warum er den Gladbachern mal 10 Millionen € wert war.

Er ist ein Typ Stürmer, den wir vielleicht nur in der Person Pléa in unserem Kader wiederfinden. Mit der Kernkompetenz in das gegenerische Tor zu treffen und dafür einiges zu investieren hat er für mich absolut eine Daseinsberechtigung. Wenn ich unseren Kader aktuell und auch zukünftig betrachte, stände uns ein solcher Spieler, selbst bei einem weiteren Zugang im Sturm, sehr gut zu Gesicht.

Von mir aus kann man gerne einen 6er weniger einplanen oder einen Rechtsverteidiger "opfern". Aber einen Spieler der die Grundqualität eines Josip Drmić hat, würde ich persönlich auf jeden Fall halten. Weil, wie schon geschrieben wurde, einen Ersatz in dieser Güte zu finden, dürfte nicht allzu leicht bzw. günstig werden. Wenn sich Josip das vorstellen könnte und unser neuer Chefcoach etwas mit ihm anfangen kann, sollten alle Beteiligten da noch mal `drüber nachdenken...
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2186
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von emquadrat » 07.05.2019 20:23

borussenmario hat geschrieben:
07.05.2019 09:28
Wenn, dann muss man sich die Leistungsdaten aber auch richtig nüchtern anschauen:


Unter Hecking hat Drmic in zweieinhalb Jahren exakt 750 Bundesligaminuten sammeln dürfen und dabei 8 Scorer, 5 Tore, 3 Assist erzielt.
Das entspricht alle 93 Minuten.


Zum Vergleich unser Top Stürmer Alassane Plea, er hat unter Hecking in 2466 Bundesligaminuten 16 Scorer, 12 Tore und 4 Assist erzielt. Im ersten Jahr fremde Liga nicht übel, würde ich sagen.
Das entspricht alle 154 Minuten.


Und jetzt mal richtig Hardcore, Robert Lewandowski, aktueller Torschützenköng der Liga, in 2777 Minuten aus dem Spiel heraus 34 Scorer, 22 Tore und 12 Assist. Das ist nun wirklich jede Menge.
Und entspricht alle 89 Minuten.




So, das ist nüchtern betrachtet und jetzt bitte Argumente, warum er fast die ganze Saison auf der Tribüne zum Aussitzen seines Vertrags gezwungen wird, während man immer wieder betont, wie gut er trainiert und wie vorbildlich er sich verhält. Genau genommen hat er, nüchtern betrachtet, die Quote eines Top-Stürmers.

Übrigens kommt er selbst in Leverkusen noch auf beachtliche alle 112 Minuten einen Scorer

Diese aussagekräftigen Zahlen dürften so einige hier regelrecht schockieren :wink:
Ist allerdings ein bisschen einfacher, bei einer geringeren Anzahl von Scorern auf eine beeindruckende Scorer per Minute-Zahl zu bekommen als bei einer hohen. Ein Spieler, der in 3 Jokereinsätzen zwei Tore macht ist vermutlich bei irgendwas mit "ein Tor alle 30 Minuten". Ein Spieler, der ständig spielt, kann gar nicht so viel knipsen, dass er das erreicht. Beeindruckt mich nicht, diese Art der Statistikführung, sorry.

Das gesagt, verstehe ich auch nicht wirklich, weshalb Drmic diese Saison wirklich nur 33 Minuten hat. Er hat mich allerdings früher, als er noch regelmäßig spielen durfte im ersten Jahr, nur sehr wenig überzeugt. Ist jemand, den ich für mehr als die Jokerrolle ungeeignet halte. Dafür allerdings hätte man ihn sicherlich häufiger brauchen können.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von borussenmario » 07.05.2019 20:32

Ich verstehe, was Du meinst. Aber um dich beeindrucken zu können, hätte er halt mehr spielen müssen, durfte er aber nicht.

Mit 2 Toren in 3 Jokereinsätzen hat die Statistik allerdings auch nichts zu tun, das ist völlig übertrieben von dir.

Sie umfasst immerhin 750 Minuten, das ist ne ganze Ecke mehr. In Leverkusen eine ähnliche Anzahl an Minuten. Ist also schon weit aussagekräftiger als dein Beispiel mit 3 Jokereinsätzen. Dass solche ziemlich gar nichts aussagen würden, ist wohl auch jedem klar.
tzzz
Beiträge: 221
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von tzzz » 07.05.2019 23:39

Auch seine Quote in der Nationalmannschaft ist nicht zu verachten. Ich traue ihm noch ein paar Jahre Bundesliga zu, wenn er mal fit bleibt und einen Trainier findet, der auf ihn setzt.
Benutzeravatar
onlyvfl
Beiträge: 1352
Registriert: 23.03.2012 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von onlyvfl » 07.05.2019 23:49

Vielleicht plant Rose ja mit ihm..ein neuer Vertrag für erstmal ein Jahr wäre doch was..
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 24941
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Borusse 61 » 07.05.2019 23:52

Das wird nicht passieren, der Zug ist wohl abgefahren....

https://www.ligainsider.de/josip-drmic_ ... rt-269133/
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 6774
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Nocturne652 » 08.05.2019 03:42

Drmic ist ja nicht erst seit gestern "unerwünscht".

Wer geglaubt hat, die "Causa Drmic" ginge in eine weitere Runde, glaubt wohl auch an den Weihnachtsmann.

Deutlicher, als im letzten Jahr, kann man einem Spieler keine Abfuhr erteilen.

Josip war (man verzeihe mir die harten Worte) von Anfang an rausgeschmissenes Geld.

Versteht mich nicht falsch: Nicht, weil er nix kann, sondern einfach, weil der Typ Spieler/Stürmer bei uns NIE gefragt war.


Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33117
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von steff 67 » 08.05.2019 04:15

onlyvfl hat geschrieben:
07.05.2019 23:49
Vielleicht plant Rose ja mit ihm..ein neuer Vertrag für erstmal ein Jahr wäre doch was..
Ich denke schon das die Zukunft von Drmic ein Thema zwischen Eberl und Rose war
Der neue Trainer wird seine eigene Vorstellung haben
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 720
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von desud » 08.05.2019 07:11

Ich finde es einfach schade.
Er kam mir immer sehr geradelinig, ehrlich und zielstrebig vor.
Das hat man auch nach seinen Verletzungen gesehen.
Und er hat nie gemurrt, er saß auf der Bank und hat dann Leistung gebracht, als er gebracht wurde (Ende letzter Saison, letzter Spieltag).

Einfach schade..
Gesperrt