Josip Drmić [18]

Gesperrt
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26480
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Borusse 61 » 27.12.2018 12:36

....zu verschenken haben wir aber auch nichts.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Gladbacher01 » 27.12.2018 13:59

Genau das würden wir aber tun, wenn wir Drmic noch bis zum Sommer hier halten.

Abgesehen von der Ablösesumme, würden wir auch noch die letzten 6 Monate seines Gehalts sparen, was bei einem 10 Mio Einkauf wohl nicht so niedrig sein dürfte.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26480
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Borusse 61 » 27.12.2018 15:03

@Gladbacher01

Es ging ja auch um einen Transfer im letzten Sommer....

Kampfknolle hat geschrieben:
26.12.2018 14:04


Ich kann mir halt nur schwer vorstellen, das es vor der Saison wirklich gar kein einziges Angebot gab.

....da war wohl nichts passendes (Gehalt/Ablöse) für ihn dabei.
Heidenheimer
Beiträge: 3405
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Heidenheimer » 27.12.2018 17:56

..würde mich nicht wundern wenn Drmic beim VfB Stuttgart landen würde, sogar bereits zur Rückrunde.
spawn888
Beiträge: 6128
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von spawn888 » 27.12.2018 18:18

ein klein wenig verwundert es mich auch, wie es dann mit ihm weiterging. Ich fand, seine Leistungen wurden etwas zu gut bewertet am Ende der letzten Saison. Meiner Meinung nach war er stets ein echter Fremdkörper oder hat auch viele Angriffe vorn durch mangelhaftes Passspiel zerstört. Aber letztlich traf er einige Male und manchmal, wie gegen Freiburg der Kopfball oder in Hamburg, waren es ja auch echt schöne Tore.

Ich hätte schon gedacht, dass man im Sommer einen Verein finden würde und ich hätte ehrlich gesagt auch mit einer kleinen aber feinen Ablöse gerechnet (4-5 Mio). Zumal er ja auch bei der WM traf.

Letztlich blieb Drmic dann ja auch, zumindest was das Knie anbetraf, fit. So lang wie jetzt ist er schon lange nicht mehr ohne Knieverletzung geblieben und im Sommer lobten Hecking und Eberl noch, dass Drmic noch nie fitter gewesen sei als jetzt und man total zufrieden sei.

Wieso er nun also auch in Phasen, in denen viele Offensivkräfte fehlen, keine Option für einen Jokereinsatz ist, das finde ich schon erstaunlich. Im Sommer lag ein ausbleibender Abgang mit Sicherheit auch daran, dass Drmic keine lukrativen Verträge angeboten bekommen haben wird. Ich denke, jeder Interessent, der auch sportlich noch interessant gewesen wäre (da Bundesliga oder Ähnliches und nicht Asien), wird ihm nur einen stark leistungsbezogenen Einjahresvertrag geboten haben aufgrund der Kniegeschichte. Wieso dann also einen sehr gut dotierten Einjahresvertrag bei Borussia gegen einen vermutlich halb so hochdotierten Vertrag in Nürnberg oder Bochum eintauschen?

Stuttgart halte ich allerdings aufgrund der Existenz von Gomez für keine gute Wahl.
Benutzeravatar
arcangel71
Beiträge: 339
Registriert: 13.04.2007 22:33

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von arcangel71 » 27.12.2018 18:44

Kampfknolle hat geschrieben:
27.12.2018 12:33
Naja. Sonderlich viele Argumente gibts ja nicht, um da wesentlich mehr zu verlangen...
500.000 € kostet heute ein ordentlicher A-Jugendlicher ... :mrgreen:

Problem dürfte das aktuelle Gehalt sein!
Heidenheimer
Beiträge: 3405
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Heidenheimer » 27.12.2018 19:22

spawn, dass Drmic nicht spielte und gar nicht mal gross auf der Bank sass verwundert mich weniger. Wieso? Hecking ist ein Trainer der einen Spieler bringt wenn er auch mal nicht so in Form ist. Dies mal der Grundgedanke. Plea und Hazard haben ihre Sache gut gemacht und für rechts ist Josip keine beste Option. Da sich von den beiden *Must*- Stammkräfte Plea und Hazard zum Glück keiner verletzte, rechts die Optionen Flaco, Johnson und Traore sind bleibt kein Platz für Drmic auf der Bank da die Alternativen für hecking vorne Zentral Stindl oder Raffa hiessen und Plea auf den Flügel auswich. (oder umgekehrt).

So wurde Drimic irgendwie das *Opfer*, dass ein eins zu eins Wechsel bei Hecking eher weniger erfolgt (auch bei schlechterem Spiel, sie oben Form) und der Trainer eher *übers* Mittelfeld zu Offensiv rotiert um etwas zu verändern allenfalls oder frisch zu *sortieren*. Tatsächlich ist dann Drmic richtig überzählig weil er so dann zur 3.ten oder gar 4. Option zählt wie er (Trainer) gerne spielen lässt. Dies meine Ansicht.

Zum (Nicht-) Wechsel im Sommer. 1 Jahr Vertrag noch und so ist er nicht *gezwungen* um jedes Angebot anzunehmen. Gerne hätte man ihn abgegeben wohl aber Drmic befand wohl, dass nichts *interessantes* für ihn dabei war. (gleiches macht ja ein Verein auch ab und zu bei wichtigen Spieler indem ein Transfer *nicht erlaubt* wird und man auf den Vertrag hinweist, zumal die spodis nicht bloss Einnahmen und Ausgaben gegenüber stellen sondern auch Wertigkeit für ein Team oder zb Ersatz suchen. Die Chance, dass Drmic nen Wechsel akzeptiert im Winter also grösser.

Gomez? An Mario Gomez *nagt* ebenfalls der Zahn der Zeit, wird im Sommer 34 jährig und ist so in einer Situation die in meinen Augen ein *durchspielen* eher fragwürdig wird. Aehnliches gilt ja auch für unseren Raffa, sehr gute Jokerspieler, wenn in HZ 2 etwas dringend ändern muss. Der Gomez von heute nicht mehr der Gomez in seinen besten Zeiten. Gut für ein paar wichtige Augenblicke aber nicht für nachaltigem *Immer*- spielen. Die Zentimeter machten den Unterschied aus und dies kann Gomez nicht mehr jedesmal mehr abrufen. (5 Tore und 1 Vorlage in der Hinrunde, da hatte er früher andere Werte) und dies in einer ähnlichen Rolle wie bei uns Plea (jedoch ohne Aussenspiel). So maacht es für mich durchaus Sinn, sollte Stuttgart Interesse haben. Ist Drmic fit und kann spielen so *liefert* er in der Regel. Esswein und co sind keine Alternativen, die treffen das Scheunentor nicht.

So spielt Drmic bei hecking in dessen Ueberlegungen kaum mehr eine Rolle (nicht weil er *schwach* wäre sondern nicht in Heckings Schema passt), darum sitzt er nicht mal mehr auf der Bank und wird uns wohl richtigerweise verlassen und da sehe ich ihn bei Stuttgart als eine gute Alternative.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33479
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von steff 67 » 27.12.2018 20:55

Das Thema nervt mittlerweile nur noch
Hoffe das er endlich wechselt und das es dort für ihn einigermaßen läuft
Drmic und Borussia hat nie gepasst
Heidenheimer
Beiträge: 3405
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Heidenheimer » 27.12.2018 21:35

Vielleicht hat ja der Landkreis Kusel noch einen Klub den ihn brauchen könnte .. :kapitulation:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33479
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von steff 67 » 27.12.2018 21:39

War selten schreiblos aber jetzt bin ich es

Respekt :daumenhoch:
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Kampfknolle » 27.12.2018 23:51

Borusse 61 hat geschrieben:
27.12.2018 15:03
@Gladbacher01

....da war wohl nichts passendes (Gehalt/Ablöse) für ihn dabei.
Würde ja dann heißen, das er evtl lieber auf der Bank bzw. Tribüne sitzt und "viel" kassiert, anstatt endlich wieder Spielpraxis zu sammeln.

Denn das einzige was für Josip zählen dürfte, ist wohl Spielpraxis.

Am Anfang der Saison klang er doch noch ziemlich optimistisch hier und gleichzeitig sagen die Verantwortlichen, das man ihm klargemacht hat was Sache ist.

Weiß net, irgendwie alles nen bissl komisch.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4071
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Einbauspecht » 28.12.2018 03:33

steff 67 hat geschrieben:
27.12.2018 20:55
Das Thema nervt mittlerweile nur noch
Hoffe das er endlich wechselt und das es dort für ihn einigermaßen läuft
Drmic und Borussia hat nie gepasst
Klares Jein.
Nervt mich auch das Theater lieber Steff.
Wünsch ihm auch einen passenden Verein.

Nur, meinem Empfinden nach passt Drmic sehr gut zu Borussia,
erst recht in das neue System,
und als Kämpfer zwischen unsere Schwiegersöhne,
Drmic und Hecking hat nie gepasst.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von nicklos » 28.12.2018 07:41

Drmic wäre genau der Spieler, der vielen Mannschaften unten drin fehlt.

Alles ab Düsseldorf außer Augsburg.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33479
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von steff 67 » 28.12.2018 14:44

Einbauspecht hat geschrieben:
28.12.2018 03:33
Drmic und Hecking hat nie gepasst
Hat es bei Favre gepasst?
Hat es bei Schubert gepasst?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28411
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von borussenmario » 28.12.2018 16:05

Bei Favre? Er kam doch erst in der Saison, als Favre ging. Und in den 5 Spielen, die Favre noch hier war, wurde er in jedem davon eingesetzt.

Und zu Schuberts Zeit war er insgesamt eine halbe Saison verletzt und eine halbe Saison verliehen. In dem verbliebenen halben Jahr war er immer im Kader und wurde oft eingewechselt.
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 775
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von desud » 28.12.2018 17:35

Unter Schubert insgesamt 15 Spiele - dabei hat er von möglichen 1350 Min. insgesamt 396 Min. gespielt. 8x ohne Einsatz im Kader.
Unter Hecking insgesamt 27 Spiele - dabei hat er von möglichen 2430 Min. insgesamt 958 Min. gespielt. 18x ohne Einsatz im Kader.

Das ist doch ziemlich ähnlich oder nicht?
Hecking macht es auch nicht viel anders als Schubert. Weiß nicht, wieso da überhaupt eine Diskussion aufkommt.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4071
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Einbauspecht » 28.12.2018 17:58

Weil Drmic bei Hecking mittlerweile gefühlt aussortiert ist.
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Kampfknolle » 28.12.2018 19:18

Zumindest sorgt er nicht für Ärger. Das muss man ihm lassen.

Ich könnts verstehen, wenn er sich veräppelt vorkommt. Darf dauernd hören, das er ja gut trainiert, steht aber nur in Ausnahmefällen im Kader. Und selbst dann, wird er nicht eingesetzt, obwohl man beim BVB 1:2 hinten lag und praktisch nichts mehr zu verlieren hatte.

Naja. Mal abwarten...

Denke mal nicht, das er irgendwann nachtreten wird. So wie gewisse andere..
Zuletzt geändert von Kampfknolle am 28.12.2018 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33479
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von steff 67 » 28.12.2018 19:36

desud hat geschrieben:
28.12.2018 17:35
Weiß nicht, wieso da überhaupt eine Diskussion aufkommt.
Danke
borussenmario hat geschrieben:
28.12.2018 16:05
und eine halbe Saison verliehen.
Warum?


Bei Favre war er im Pokal in der Startelf und in Dortmund zum Buli Auftakt
Dann beim ersten Heimspiel nicht mehr
Sieht mir nicht nach Vertrauen aus
Hans Klinkhammer
Beiträge: 321
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Josip Drmić [18]

Beitrag von Hans Klinkhammer » 29.12.2018 00:23

Ich wünschte mir(und vor allem ihm), das er eine faire Chance bekommt-und zwar bei uns. Soooo ein großes Überangebot an klassischen Stürmern haben wir nicht, Ende letzte Saison war doch recht gut und die WM ebenfalls. Ich kann mir kaum vorstellen,das er so schlecht(oder alle anderen ausnahmslos so gut trainieren), das es auch nur so selten für den Kader reicht.
Gesperrt