Thorgan Hazard [10]

Gesperrt
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7973
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 18.04.2019 13:43

naja, das hört sich, wenn man seine letzten aussagen im hinterkopf hat, schon so an, als würde dortmund nicht annähernd das bieten, was wir gerne hätten.

ich persönlich hätte arge bauchschmerzen, wenn wir hazard nächstes jahr ablösefrei verlieren.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 18.04.2019 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3765
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Aderlass » 18.04.2019 13:49

rob6461 hat geschrieben:
18.04.2019 13:06
Find ich geil, es wird immer so getan als ob der Spieler x y mit 3 Mios pro Saison statt 5 oder mehr,nach Ende der Karriere am Hungertuch nagen müsste.Irgendwann muss man doch so satt sei vor lauter Kohle.
Wenn dem so wäre dann wären die Bayern nicht ständig Deutscher Meister. So wie Du Dich als Lagerarbeiter oder Buchalter mit anderen Lagerarbeitern oder Buchhaltern vergleichst, so vergleicht sich ein Fußballprofi eben auch mit seiner Peer Group. Es liegt in der Natur des Menschen immer nach dem Maximum zu streben und das Maximum ist für einen Hazard bei uns eben nicht erreicht; sportlich wie finanziell. Immerhin, und das muss man ihm ja objektiv fast zugute halten, will er ja nur zum BVB und das auf Grund sportlicher Perspektiven was Einsatzzeiten betrifft. Wäre er der reine Raffzahn könnte er auch in die PL wechseln. Dort gibt's noch mehr zu verdienen. Und mir wäre dies aufgrund der Ablöse natürlich auch lieber...
Rhe-er Jung
Beiträge: 640
Registriert: 03.08.2014 18:39
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Rhe-er Jung » 18.04.2019 14:05

Was Eberl in ein Mikrofon oder eine Kamera sagt, muss ja nicht unbedingt mit dem übereinstimmen, was hinter den Kulissen abläuft.

Ich gehe davon aus, dass Eberl Hazard verkaufen möchte, Dortmund Hazard gerne verpflichten würde und Hazard auch gerne nach Dortmund wechseln möchte.

Ich versuche mir aber gerade vorzustellen wie Hazard wohl reagieren würde, käme der Wechsel in diesem Jahr nicht zustande, weil man sich nicht über den Preis einig wird.
Da Dortmund auf der rechten Seite Ersatz braucht und sich dann wohl anderweitig orientieren müsste, wäre ein Wechsel für Hazard nach Dortmund höchstwahrscheinlich auch für die Zukunft gestorben. Aus Sicht des Spielers natürlich bitter......
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10408
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von bökelratte » 18.04.2019 14:08

Im letzteren Fall müsste die "Doppelzusage" schon wechselseitig gelten, sprich: Der BVB nimmt Hazard definitiv auch 2020.
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3960
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von HannesFan » 18.04.2019 14:44

Tja es gab/gibt Spieler die Borussia ihre Dankbarkeit für ihre Zeit bei uns erweisen. So wie Granit damals, der uns geholfen hat die Ablöse hochzutreiben.

Und dann gibt es solche wie Hazard.

Von mir aus den Rest der Saison auf die Tribüne. Wäre zur Zeit auch leistungsmässig nicht wirklich ein Verlust.

Ach wäre ich doch Milliardär dann würd ich dem Maxi jetzt 20 Mio überweisen, damit Hazard eine volle Saison mal die Tribüne im Park intensiv kennenlernen darf.
brunobruns

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von brunobruns » 18.04.2019 15:20

Und die EM wäre auch im Eimer :aniwink:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 2994
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 18.04.2019 15:25

HannesFan hat geschrieben:
18.04.2019 14:44
Tja es gab/gibt Spieler die Borussia ihre Dankbarkeit für ihre Zeit bei uns erweisen. So wie Granit damals, der uns geholfen hat die Ablöse hochzutreiben.

Und dann gibt es solche wie Hazard.

Von mir aus den Rest der Saison auf die Tribüne. Wäre zur Zeit auch leistungsmässig nicht wirklich ein Verlust.

Ach wäre ich doch Milliardär dann würd ich dem Maxi jetzt 20 Mio überweisen, damit Hazard eine volle Saison mal die Tribüne im Park intensiv kennenlernen darf.
.... Und dann Messi holen! :mrgreen:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4491
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Quincy 2.0 » 18.04.2019 15:55

dedi hat geschrieben:
18.04.2019 10:34
So sieht sky das Ganze: https://sport.sky.de/fussball/artikel/b ... wkz=WXFNL1
Da gebe ich nichts drauf, für die Medien ist das wieder ein gefundenes Fressen, hier und da wird noch was dazugedichtet und am Ende werden sich alle Parteien einigen und zufrieden sein.
Hat Hazard sich schon dazu geäussert?
Wäre die Geschichte andersherum, würde man hier sicherlich ganz andere Sachen lesen. Für mich alles Medienblablabla!
Heidenheimer
Beiträge: 3410
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Heidenheimer » 18.04.2019 15:59

Ein Denkmal kannst du nicht von einer Stadt in die andere verschieben geschätzter Nordborusse :-D. Auch ein Messi kann wohl in 2-3 Jahren überall hin wechseln (ausser zu Real ansonten er in ganz Katalonien nie mehr in Ruhe einen Cafe trinken könnte :mrgreen: )

Du bringst es wieder mal auf den Punkt Quincy. :shakehands:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44850
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von HerbertLaumen » 18.04.2019 16:00

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:
18.04.2019 13:17
Bei den Posting mit dem Transferablauf hatte ich es ja auch noch einmal unter Punkt 1 geschrieben
Wie gesagt, wäre ich Sportdirektor, würde ich den anfragenden Verein erstmal fragen, wie viel er denn bereit ist, für den Spieler auf den Tisch zu legen und erst, nachdem man sich geeinigt hat, die Erlaubnis zu erteilen. Ich sehe keinerlei Sinn darin, das vorab zu tun.
In der Realität ist es natürlich so, dass sich keiner an diese Regel hält und zuerst der Spieler angebaggert wird, um die Ablöse mit der Einigung drücken zu können "Der Spieler will unbedingt zu uns!" So wie es jetzt anscheinend der BxBäh vor hat. Ich hoffe, dass Eberl hart bleibt.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1992
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 18.04.2019 16:15

Ist zwar eine Phrase, aber hier wird wohl vieles heißer gekocht, als es gegessen wird. Ist alles nur transfertaktisches Geplänkel, was nicht selten auch von den Vereinen über die Medien lanciert wird.

Ich schätze Thorgan auch nicht so ein, dass er sich hier mit einem so negativen Knall verabschieden möchte, dafür war die Zusammenarbeit der letzten Jahre (soweit ich weiß) eigentlich immer reibungsfrei.

Man wird sich auf eine auch für uns akzeptable Paketlösung (25 - 30 Mio. + einiger Boni für Einsätze, sportliche Erfolge etc.) am Ende einigen, ohne weiteres Theater in der Öffentlichkeit, dafür wird Max schon Sorge tragen.
Benutzeravatar
Orkener
Beiträge: 364
Registriert: 27.03.2012 11:22
Wohnort: Orken

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Orkener » 18.04.2019 16:43

Seine Ablöse zu drücken, daran arbeitet er ja schon die ganze Rückrunde.

Was für ein [Moderation]

Er hat sich zwar gesteigert, was seinen Einsatz auch defensiv / für die Mannschaft angeht, aber im Abschluss hat er immer noch seine Defizite.

Wenn ich Dortmund wäre, würde ich mich nicht wirklich für ihn interessieren.

Von seinem großen Bruder ist er 2 Klassen entfernt.
pille51
Beiträge: 50
Registriert: 13.06.2013 14:47
Wohnort: Da wo Jupp wohnt

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von pille51 » 18.04.2019 17:02

Die Pokerrunde ist eröffnet... Vielleicht sollte Max den anderen Max aus Bremen dazu holen, der kennt sich ja bestens
aus damit. Scherz beiseite... das wird knochenhart befürchte ich!
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 884
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Herr Netzer » 18.04.2019 17:16

Egal, wie das hier alles ausgeht: Ich werde mich zum ersten und hoffentlich letzten Mal darüber freuen, wenn die Bayern Meister werden, resp. die f*****ing Dortmunder eben nicht!!!

Langsam finde ich die aber mal so richtig doof...
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10242
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von fussballfreund2 » 18.04.2019 17:18

Schließe mich an Herr Netzer
Benutzeravatar
ReusElf
Beiträge: 606
Registriert: 15.07.2012 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von ReusElf » 18.04.2019 18:07

@ Thorgan: seit 5 Jahren bist Du nun bei unserer Borussia. Die ersten drei Jahre hatte man viel Geduld mit Dir. Du hast viele Einsätze bekommen, um der Thorgan zu werden, der Du heute bist. Borussia M`gladbach hat Dich von Chelsea ausgeliehen, weil sie in Dir etwas Besonderes gesehen haben. Nach zwei Jahren Leihe und trotzdem Du 2016 weit von dem heutigen Niveau entfernt warst, haben sie über 8 Millionen € (für damalige Verhältnisse und für Gladbacher Verhältnisse sehr, sehr viel Geld) auf den Tisch von Chelsea gepackt, um Dich fest zu verpflichten. Nun hat Dein Vertrag noch ein Jahr Laufzeit und ich kann gut verstehen, dass Du den nächsten wichtigen Schritt machen möchtest. Aber natürlich würde ich mir wünschen, dass Du Deinen Vertrag bei uns verlängerst, eine Ausstiegsklausel inklusive. Du bist noch jung und kannst auch noch 2020 oder 2021 wechseln. Dann aber nicht ablösefrei, dass hat Mönchengladbach wirklich nicht verdient. :roll:
Das wäre Dankbarkeit gegenüber dem Verein und Max Eberl. 25-30 Mio. wären doch wirklich ein Witz! Und mal ehrlich, ob Du mit Dortmund Titel gewinnen kannst, steht doch genauso in den Sternen, wie mit unserer Borussia. Oder geht es nur um die Champions-League? Okay, dann solltest Du mit Max reden, ihm ein Zeichen geben. Qualifiziert sich die wahre Borussia für die CL, verlängerst du mit uns. Wenn nicht, kannst Du gehen, wohin Du möchtest. Aber Liverpool wäre doch eine ganz andere Hausnummer, wenn ich mir die momentan so ansehe. Und Jürgen Klopp ist ein großartiger Trainer. Lucien Favrè auch, aber das Haltbarkeitsdatum ist wesentlich geringer. Also denk`mal drüber nach. :daumenhoch:
Rhe-er Jung
Beiträge: 640
Registriert: 03.08.2014 18:39
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Rhe-er Jung » 18.04.2019 18:44

Gut gemeint, steckt auch viel wahrheit drin, ist aber leider aus meiner Sicht zu naiv und romantisch gedacht.

Das kennt doch höchstwahrscheinlich jeder von sich selbst. Wenn man sich erst einmal für längere Zeit mit einer Sache beschäftigt hat und zu der Überzeugung gekommen ist, dass der Zeitpunkt, sich oder die Situation zu verändern jetzt da ist, dann ist es höchst fraglich, dass man die Meinung dazu noch großartig ändert.

Hazard ist doch absolut bewusst, in welcher Situation er ist. Den Vertrag zu verlängern, evtl. sogar mit einer hohen Ausstiegsklausel, macht doch für ihn überhaupt keinen Sinn.

......und Dankbarkeit ist ein seltenes Gut, die kannst du heute einfach nicht mehr von jedem erwarten......so traurig das ja auch sein mag.
Benutzeravatar
ReusElf
Beiträge: 606
Registriert: 15.07.2012 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von ReusElf » 18.04.2019 18:53

Ich bin nun mal Romantiker :ja: Aber natürlich gebe ich Dir Recht. Aber ein Versuch ist es doch allemal Wert.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 18.04.2019 18:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5159
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 18.04.2019 18:58

glaubt doch nicht alles, was ihr so lest. Zumal es keine direkten Zitate von Hazard gibt. Das wird alles erfunden sein. Thorgan war bisher stets fair zu uns und wird es sicherlich bleiben.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9401
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Thorgan Hazard [10]

Beitrag von Lattenkracher64 » 18.04.2019 19:24

Das sind doch alles in der heutigen Fußballwelt ganz normale Dinge - so traurig man das auch finden mag.

Die Nahrungskette in der BuLi ist einigermaßen fest strukturiert und da stehen wir eben nun mal nicht ganz oben, was meinen seit 1971 währenden Gefühlen für unseren Club aber keinerlei Abbruch tut.
Gesperrt