Ibrahima Traoré [16]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
O.Ferfers
Beiträge: 156
Registriert: 04.01.2015 05:37

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von O.Ferfers » 19.12.2018 17:21

Ich glaube ich habe gestern ein anderes Spiel gesehen. Für mich war Ibos Auftritt, bis auf seine Vorbereitung zum Tor, mangelhaft.
Wenn Max Ibo behält und Herrmann abgibt, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. Nichts gegen Ibo, aber seine Zeit ist vorbei und er genügt unseren Ansprüchen nicht mehr.
Benutzeravatar
inv!z3
Beiträge: 207
Registriert: 04.01.2012 17:13
Wohnort: NRW

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von inv!z3 » 19.12.2018 20:21

Er mag sich etwas steigern, aber was mich stört ist dass man bisher nichts von den Attributen von ihm sieht, weswegen man ihn den anderen Flügelspielern vorzieht. Ich würde einfach mal behaupten, dass jeder unserer Flügelspieler nicht hätte schlechter ausgesehen. Ob es wirklich so gekommen wäre wird man nie erfahren, aber es fühlt sich trotzdem nicht fair an, wenn dann andere Spieler die schon offensichtlich mehr überzeugt haben am Ende auf der Tribüne sitzen und im Fall Herrmann ein Publikumsliebling nicht die Chance bekommt sich für einen neuen Vertrag zu empfehlen. Wer weiß schon, wie ein Herrmann oder ein Johnson mit dem Vertrauen im Rücken welches Traoré derzeit vom Trainer genießt spielen würde. Beide hatten in ihrer Karriere meiner Meinung nach höhere Höhepunkte als ein Traoré. Oder wie sich damit ein Bennetts entwickeln würde, der in den Testspielen wie ich fand auch einen ziemlich interessanten Eindruck hinterlassen hat. Der Erfolg gibt dem Trainer derzeit recht. Bei Hofmann hat sich eine ähnliche vorgehensweise ja sogar ausgezahlt. Aber als außenstehender Fan, der nur die Leistungen aus den Spielen beurteilen kann, habe ich nicht das Gefühl dass ein faires Leistungsprinzip gilt. Ob das auf Dauer gut geht?
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von Sven Vaeth » 19.12.2018 20:24

Der Flankenlauf zum 1-0 war juut ohne wenn und aber.

Der Rest war lala wie das ganze Spiel.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6023
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von Manolo_BMG » 20.12.2018 11:49

Es ist offensichtlich, dass ihm z.Z. noch einiges fehlt. Immerhin hat er das 1:0 schön vorbereitet.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7529
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 21.12.2018 22:57

mittlerweile nervt mich traore nur noch.

unpräzises passspiel, katastrophale flanken, immer! der selbe move (wie robben). unter dem strich die personifizierte ineffektivität.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 38430
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von dedi » 21.12.2018 22:58

Alle unsere Außen, außer Hazard, müssen im Sommer durch bessere ersetzt werden.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 25393
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von nicklos » 21.12.2018 22:59

Er soll die dämlichen Flanken einstellen. Die haben noch nie was getaugt.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 38430
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von dedi » 21.12.2018 23:01

Aber das soll doch eigentlich eine der Arbeitsbeschreibungen eines Außen sein, oder?
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9296
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von Zisel » 21.12.2018 23:06

dedi hat geschrieben:
21.12.2018 22:58
Alle unsere Außen, außer Hazard, müssen im Sommer durch bessere ersetzt werden.
Natürlich. Und die übrigen 150 Mio. investieren wir in einen neuen Torwart. :mrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 25393
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von nicklos » 21.12.2018 23:10

dedi hat geschrieben:Aber das soll doch eigentlich eine der Arbeitsbeschreibungen eines Außen sein, oder?
Im modernen Fußball erwarte ich mehr als blind die Bälle ins Nirgendwo zu kloppen. Immer und immer wieder. Da steht keine...
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2147
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von emquadrat » 21.12.2018 23:15

Er will, und macht, und tut. Darin unterscheidet er sich von so manch anderem, der bei Rückstand gerne verzweifelt wird. Traoré nicht.

Fußballerisch reicht es für unsere Ansprüche nicht. Eigentlich auch nicht, wenn er in Form ist, aber momentan ist er nicht mal in Form.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 914
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Ibrahima Traoré [1

Beitrag von ThomasDH » 21.12.2018 23:17

Doch klar! Meist gehen die direkt und präzise zu einem der Balljungen. Er bringt schon eine gewisse Dynamik rein, läuft viel und kämpft. Und wenn mal eins seiner Dribblings funktioniert öffnet er viele Räume. Leider kommt danach meist nicht viel. Flanken und Abschlüsse wurden schon oft genug erwähnt...die sind nix...
Effektiv kommt da leider einfach zu wenig bei rum. Ich mag ihn...aber das reicht halt nicht.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3344
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von Flaute » 22.12.2018 07:36

Bezeichnend gestern seine Flanke in der 89. Minuten.
Mit 100 kmh 20 Meter hoch. Am liebsten hätten ich ihm ne Tablette Ritalin zugeworfen.
O.Ferfers
Beiträge: 156
Registriert: 04.01.2015 05:37

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von O.Ferfers » 22.12.2018 07:55

Was Ibo spielt ist einfach ungenügend. Für mich ganz klar ein Verkaufskandidat.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4266
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von michy » 22.12.2018 08:42

Wer soll ihn kaufen, in dieser Verfassung. Was Traore in dieser Saison bisher gezeigt hat, war unterirdisch.
MortenSkorbut
Beiträge: 18
Registriert: 14.06.2015 09:37

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von MortenSkorbut » 22.12.2018 09:06

Jein....
Viele nicht zu Ende gespielte Situationen (gute Sprints und Dribblings, die er sich dann durch Fehlpässe und schwache Abschlüsse versaut) bleiben im Gedächtnis.

Kann gegen tiefstehende Gegner aber durchaus eine Waffe sein. Fein, wie er gegen Stuttgart das 2:0 durch Neuhaus mit einer butterweichen Flanke von der Grundlinie auf Hazard einleitet
rifi
Beiträge: 2342
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von rifi » 22.12.2018 09:37

nicklos hat geschrieben:
21.12.2018 22:59
Er soll die dämlichen Flanken einstellen. Die haben noch nie was getaugt.
Stimmt. Wobei, hat er nicht Dienstag gegen Nürnberg von außen ein Tor von Hazard direkt vorbereitet? Aber das war Glück. Sonst spielt er dämlich. Und soll nicht flanken. Und nicht spielen. :schildironie:

Mal ehrlich: Klar verstehe ich, dass seine Spielweise einen emotionalen Fan Nerven kostet. Aber solche Posts, die einem Spieler grundsäztlich und für alle Zeiten eine Qualität absprechen, sind für mich gleichsam grundsätzlich daneben.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3501
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von Simonsen Fan » 22.12.2018 11:20

seine große Zeit ist offensichtlich vorbei, für große Spiele reicht es einfach nicht mehr, dass muss man wirklich mal sagen, schade :cry:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6003
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von Butsche » 22.12.2018 12:20

Der momentane Ibrahima Traoré erinnert mich wieder an seine stuttgarter Zeit als hibbeliger Springinsfeld. Er zeigt immer Wille und Einsatz aber es kommt zuwenig dabei raus. Die Winterpause kommt gerade zur rechten Zeit.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 25393
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Ibrahima Traoré [16]

Beitrag von nicklos » 22.12.2018 12:52


rifi hat geschrieben:Stimmt. Wobei, hat er nicht Dienstag gegen Nürnberg von außen ein Tor von Hazard direkt vorbereitet? Aber das war Glück. Sonst spielt er dämlich. Und soll nicht flanken. Und nicht spielen. :schildironie:
Bei mir würde er auch nicht spielen. Ich würde ihn transferieren.

Flanken sind für mich hohe Bälle. Das Tor gegen Nürnberg würde ich daher als langen Pass bezeichnen. Die hohen Bälle landen doch nie auf dem Kopf des Mitspielers, sondern sind unerreichbar. Und das regelmäßig.

Insgesamt reicht es bei Traore einfach nicht mehr.
Antworten