Yann Sommer [1]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
ewiger Borusse
Beiträge: 5964
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von ewiger Borusse » 18.02.2018 12:01

das würde ich auch gerne lesen, das wollen wir doch alle.
Benutzeravatar
Kulik1965
Beiträge: 509
Registriert: 21.12.2014 18:20

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Kulik1965 » 18.02.2018 12:46

uli1234 hat geschrieben::lol: :lol: ja, jede menge blödsinn
Vielen Dank für deine fundierte Antwort. :mrgreen:

Noch besser wäre es gewesen, wenn du meiner These mit Argumenten entgegentrittst. Es muss ja Gründe dafür geben, dass YS weit von seiner Form aus der Anfangszeit bei uns entfernt ist. Oder ist es auch bei ihm nur "fehlendes Spielglück"??
ewiger Borusse
Beiträge: 5964
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von ewiger Borusse » 18.02.2018 12:59

als mir hat die Antwort von Uli gereicht
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Oldenburger » 18.02.2018 13:05

ich sehe es wie kulik 1965
sommer hat hier schritt für schritt nachgelassen und nie wieder die gute leistung der ersten saison erreicht.
dafür gibt es sicherlich gründe und einer dieser möglichen gründe hat kulik hier argumentiert.
die reaktionen darauf, sind halt wie immer.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26615
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Borusse 61 » 18.02.2018 13:44

Kulik1965 hat geschrieben:

Noch besser wäre es gewesen, wenn du meiner These mit Argumenten entgegentrittst.
Das hat er schon gemacht, aber das wird ja leider ignoriert !
uli1234
Beiträge: 13074
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von uli1234 » 18.02.2018 14:39

okay kulik ( toller spieler übrigens der christian ). du möchtest argumente, du bekommst sie jetzt.

es ist wie in jeder anderen mannschaft auch.....mit erfolg steigert sich das selbstvertrauen, mit misserfolg sinkt es. sommer stagnierte unter schuberts hurrafußball. sommer bekommt im spiel nicht wirklich was zu tun, außer dass er in unserem tollen aufbauspiel permanent die kugel am fuß hat. ein torwart, der permanent was auf die kiste bekommt, hat es da bedeutend einfacher, sich auszuzeichnen. schau dir seine leistung z.b. mal gegen bayern oder auch schalke an, da war er richtig stark, hatte auch öfters die möglichkeit, sich auszuzeichnen. und wenn man die elf gegentore aus unseren beiden klatschen abzieht, haben wir die zweitbeste abwehr der liga. die 6 dinger in dortmund hat übrigens sippel kassiert.

sommer zu unterstellen, er wäre demotiviert, ist absoluter quatsch...wenn du die möglichkeit hast, dann fahre mal zum training. speziell mit der wm vor der türe muss auch er leistung bringen. sonst steht da bürki im tor. dass er außer seines berufes als fußballprofi noch weitere hobbys hat, ist doch cool, kramer spielt gitarre, flaco macht einen auf gastronomie, boba ist steaks, ginter postet von seiner brunft, stindl und sippel verreisen viel, drmic ist the man of house, andere fahren dicke kisten, chillen und sommer....der kümmert sich um gesunde ernährung, schreibt darüber ein kochbuch, was sich glaube ich in der schweiz verkauft wie geschnitten brot, da ist er echt ein star...auch noch gut ausehend lt. meiner frau ( unverschämtheit ), und gitarre spielt er auch noch, schreibt sogar eigene texte, echt schwiegermutters darling. und deshalb stagniert er in seinen leistungen? das meine ich ist ganz einfach blödsinn......

wenn yann so oft den ball bekommt, ist die fehlerquote mit dem fuß automatisch größer, weil wir auf den aussen eigentlich absolut keinen abnehmer für hohe bälle haben und er iwann gezwungen ist, die dinger blind und weit nach vorne zu pöhlen? ist das sein fehler??? der nicht vorhandene ausbau des heckingschen schlafwagenfußballs ist das problem, nicht vorhandene automatismen, keine spielerischen elemente aus dem mittelfeld und gelernte innenverteidiger einen job machen lassen zu wollen, den in der liga vermutlich nur ein hummels hinbekommt. ein ginter und auch ein vestergaard sind da sicherlich noch lernfähig, aber den aufbau eines christensen, diese dynamik, die haben die beide nicht. und auch nicht den mut. denn junge spieler wie cuisance, reece, benes etc., die dürfen fehler machen, denen wird das verziehen....aber die goßkopfernden von unserer sportlischen führung in die leaderrolle gepressten starspieler ( achtung ironie ), die dürfen eben keine fehler machen.

und dennoch stehen wir momentan nicht auf platz 10, weil die abwehr so mies ist, oder yann angeblich stagniert, sondern weil wir vorne einfach zu wenig tore schießen. und wenn du keine tore machst, verlierst halt gegen leipzig, in freiburg, in stuttgart, köln etc. mit einem tor unterschied diese spiele.

yann sommer oder auch tobi sippel sind sehr gute torhüter, sie sind mit abstand unser allerkleinstes problem.
Benutzeravatar
Kulik1965
Beiträge: 509
Registriert: 21.12.2014 18:20

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Kulik1965 » 18.02.2018 16:26

uli1234 hat geschrieben:okay kulik ( toller spieler übrigens der christian ). du möchtest argumente, du bekommst sie jetzt.

es ist wie in jeder anderen mannschaft auch.....mit erfolg steigert sich das selbstvertrauen, mit misserfolg sinkt es. sommer stagnierte unter schuberts hurrafußball. sommer bekommt im spiel nicht wirklich was zu tun, außer dass er in unserem tollen aufbauspiel permanent die kugel am fuß hat. ein torwart, der permanent was auf die kiste bekommt, hat es da bedeutend einfacher, sich auszuzeichnen. schau dir seine leistung z.b. mal gegen bayern oder auch schalke an, da war er richtig stark, hatte auch öfters die möglichkeit, sich auszuzeichnen. und wenn man die elf gegentore aus unseren beiden klatschen abzieht, haben wir die zweitbeste abwehr der liga. die 6 dinger in dortmund hat übrigens sippel kassiert.

sommer zu unterstellen, er wäre demotiviert, ist absoluter quatsch...wenn du die möglichkeit hast, dann fahre mal zum training. speziell mit der wm vor der türe muss auch er leistung bringen. sonst steht da bürki im tor. dass er außer seines berufes als fußballprofi noch weitere hobbys hat, ist doch cool, kramer spielt gitarre, flaco macht einen auf gastronomie, boba ist steaks, ginter postet von seiner brunft, stindl und sippel verreisen viel, drmic ist the man of house, andere fahren dicke kisten, chillen und sommer....der kümmert sich um gesunde ernährung, schreibt darüber ein kochbuch, was sich glaube ich in der schweiz verkauft wie geschnitten brot, da ist er echt ein star...auch noch gut ausehend lt. meiner frau ( unverschämtheit ), und gitarre spielt er auch noch, schreibt sogar eigene texte, echt schwiegermutters darling. und deshalb stagniert er in seinen leistungen? das meine ich ist ganz einfach blödsinn...

...

yann sommer oder auch tobi sippel sind sehr gute torhüter, sie sind mit abstand unser allerkleinstes problem.
Danke zunächst mal für deine qualifizierte Antwort. Wenn ich YS verteidigen müsste, hätte ich die gleichen Argumente wie du gebracht – kann ich alles nachvollziehen.

Mich überzeugt das aber nur zum Teil. Erlaube mir daher ein paar ergänzende Anmerkungen:

1. Mit der höheren Fehlerquote bei Sommers weiten Abschlägen habe ich gar kein großes Problem. Ursache hierfür dürfte in der Tat der andere Spielstil bzw. die taktische Ausrichtung unter Hecking sein.
2. Auffallend ist allerdings, dass seine Strafraumpräsenz im Vergleich zu den Vorjahren immer weiter abgebaut hat. Bei Ecken, Freistößen aus dem Halbfeld oder langen Schlägen des Gegners in die Spitze bleibt er mittlerweile in 9 von 10 Fällen auf der Linie kleben. Jeder, der mal aktiv Fußball gespielt hat, weiß, wie beunruhigend es für die Abwehr ist, wenn hinter einem ein Keeper ist, der sich in solchen Situationen nicht aus seinem Kasten raustraut. Vestergaard & Co. wissen also, dass sie alle diese Bälle wegräumen müssen – aus meiner Sicht ein großes Problem.
3. Jeder Torhüter macht gelegentlich Fehler, selbst ein MAtS. Die Anzahl schwerer Fehlgriffe hat bei Sommer aber im Vergleich zu den Vorjahren deutlich zugenommen. Unschön ist, dass uns diese Fehler in dieser Saison auch tatsächlich Punkte gekostet haben, nämlich gegen Mainz (peinliche Szene vor dem 0:1) und gegen Leverkusen (das 1:1 hat in einem sehr guten Spiel bis dahin den Bruch bewirkt). Umgekehrt gibt es kaum noch Begegnungen, in den Sommer uns Punkte gerettet hat. Das war in den ersten 2 Jahren noch anders.
4. Bei dem „Wohlfühloasen–Thema“ bin ich in der Tat in der argumentativen Grauzone unterwegs. Natürlich sollen die Profis alle ihr Privatleben genießen und ihren Hobbies nachgehen. Ich persönlich finde es aber extrem unsensibel, in einer Phase wie der, in der wir uns gerade befinden, in den Social Media weiter locker–flockig einen auf gute Laune und alles easy zu machen. Erklär‘ das mal einem Fan, der zu den Auswärtsspielen nach Frankfurt und Stuttgart gefahren ist und zusehen durfte, wie die Spieler nach dem Abpfiff nicht mal mehr in die Kurve kamen (ich weiß: Sommer hatte in Stuttgart gar nicht gespielt – ändert nix an dem Thema). In den Tagen darauf finden sich dann allerlei Selfies von gutgelaunten und relaxten Profis (z.B. Such von Ginter). Meines Erachtens läuf da etwas schief. Und letzte Anmerkung: Sommer wirkt auf mich in seinen statements inzwischen so, wie ich es in meinem Ausgangspost beschrieben habe: Als ob ihn das alles nicht mehr richtig thrilled. Stichwort: Stammplatzgarantie. Aus meiner Sicht einer (der vielen) Fehler von DH.

Der Versuch eines versöhnlichen Abschlusses: Ich möchte Yann Sommer auch in den kommenden Jahren bei uns im Tor sehen. Ich halte ihn für einen guten Keeper, außerdem stehen ja die weiblichen Fans auf ihn. :daumenhoch:

Auch er dürfte von einem neuen Trainer und einem neuen Spielsystem profitieren.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Gladbacher01 » 18.02.2018 16:30

Zaman hat geschrieben:ja man klammert die Vergangenheit halt immer gerne aus, wenn es einem in den kram passt ... ist ja nicht nur bei yann so ... :roll:
...oder die Gegenwart. :wink:
HRTomcat
Beiträge: 23
Registriert: 13.02.2005 09:07

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von HRTomcat » 18.02.2018 18:59

War schon ein Megaschuss von MR, aber strecken wäre trotzdem erlaubt gewesen!
Mal wieder super reingeschaut!!! :wut2:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12800
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von raute56 » 18.02.2018 19:06

Den Schuss hätte keiner gehalten.
HRTomcat
Beiträge: 23
Registriert: 13.02.2005 09:07

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von HRTomcat » 18.02.2018 19:08

Doch, ich meine wenn man es wenigstens versucht und den Arm hoch bekommt könnte man den Ball abwehren.
Nicht viele, aber Einige die es immerhin versuchen schaffen sowas.
Die letzten Wochen hat der TS schon welche gehalten die der YS "reingeschaut" hätte!
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 3601
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Flaute » 18.02.2018 19:58

Einen gehalten, einen nicht.
Benutzeravatar
Borussunny
Beiträge: 475
Registriert: 13.05.2015 08:34

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Borussunny » 18.02.2018 19:59

Den hätte auch Neuer nicht gehalten!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12800
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von raute56 » 18.02.2018 20:00

Aber man braucht halt einen, den man verantwortlich machen kann...
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26615
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Borusse 61 » 18.02.2018 20:01

Borussunny hat geschrieben:Den hätte auch Neuer nicht gehalten!
So ist es :daumenhoch: War ein gutes Spiel von Yann :daumenhoch:
GW1900
Beiträge: 1184
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von GW1900 » 18.02.2018 20:01

Wie ich schon im Livethread geschrieben habe: sieht beim Tor unglücklich aus, aber das ist meiner Meinung nach kein Fehler. Das war einfach ein Sonntagsschuss.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39855
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von dedi » 18.02.2018 20:02

Mensch, der war unhaltbar! Seht euch mal die Flugkurve an!
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 3515
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Mike# » 18.02.2018 20:04

So issses, wenn man Reuss so viel Platz lässt... *unhaltbar*
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33456
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Zaman » 18.02.2018 20:06

dedi hat geschrieben:Mensch, der war unhaltbar! Seht euch mal die Flugkurve an!
vergiss es dedi, sommer ist schuld, Hauptsache man kann einem die schuld geben und bloß nicht anderen, die da vorne dilettantisch die Chancen vergeben ...

reus hat das sensationell gemacht, der kann es einfach ... unsere können vorne nix
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Gladbacher01 » 18.02.2018 20:07

Bei dem Tor kann er nix machen. Ganz merkwürdige Flugkurve.
Antworten