Yann Sommer [1]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3631
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Aderlass » 14.05.2017 12:41

Natürlich geht das 1:1 auf Elvedi. Trotzdem würde ich mir in der ein oder anderen Situation wünschen, dass er sich anders verhält. Auch gestern klebt er auf der Linie und wirft sich meines Erachtens einfach zu schnell hin (ähnlich wie bei den Elfern) statt vielleicht mit breiter Brust auf Gomez zuzustürmen und zu versuchen, den Winkel etwas zu verengen.
spawn888
Beiträge: 6047
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von spawn888 » 15.05.2017 11:52

genau das war auch wieder mein Gedanke. Habe es eben auch im Elvedi-Thread angemerkt. Fakt ist, dass Sommer in diesen Situationen zumeist sehr zurückhaltend ist. Es ist kein Fehler von ihm, keinesfalls. Aber auch keine ideale Lösung von ihm, so finde ich. So bietet er dem Stürmer einen günstigen Winkel an. Ich denke da immer an FÄhrmann, der dann im Bruchteil einer Sekunde sofort nach vorn läuft und sich so breit macht, dass der Stürmer, in diesem Fall Gomez, ihn nur anschießen kann.
Kampfknolle
Beiträge: 7778
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Kampfknolle » 15.05.2017 12:14

Einfach mal bei Oli Kahn erkundigen.

Wenn der rausgelaufen kam wusstest du bescheid :mrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von nicklos » 15.05.2017 12:31

Yann kreide ich den Fehler nicht an. Jedoch wäre es ein Bonus würde er manchmal etwas explosiver sein.

Auf der Linie ist er schon gut.
FürImmer
Beiträge: 818
Registriert: 21.02.2012 21:21
Wohnort: Duisburg

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von FürImmer » 15.05.2017 12:53

Da gibt es überhaupt keine Diskussion, dass er hätte Gomez entgegenkommen MÜSSEN.
Also bitte. Da kann man doch jeden Torwart, egal welcher Liga, fragen.
Auf der Linie hatte Yann im Prinzip nur die Chance, den Ball zu halten, wenn Gomez der Ball über den Schlappen gerutscht wäre und er ihn angeschossen hätte.

Im Spiel dachte ich, Yann hätte einen Pfiff gehört und wäre deswegen nicht herausgestürmt.
Finde das merkwürdig.

Vielleicht hat er im Training damit Erfolg und hat es einfach so drin, auf der Linie zu bleiben.

(Dass es 2/3 Andreas' und 1/3 Nicos Verschulden war, ist aber dennoch klar)

P.S.: Siehe übrigens das 2:1 von Bobby Wood damals. Ca. dieselbe Situation.
Entgegenkommen und Winkel so klein wie möglich machen; dachte, das wäre das Torwart 1x1. (keine böse Kritik, unser Yann ist n Spitzen-Keeper!)
tzzz
Beiträge: 231
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von tzzz » 15.05.2017 13:56

Selbstverständlich absoluter Schwachsinn YS beim Tor von Gomez einen Vorwurf zu machen. Da muss man ihn schon hassen, um da Kritik zu äussern. Das ist schlichtweg überragend gemacht von Gomez. Rauslaufen kann er da natürlich nicht, da gucken gewisse wohl zuviel in Zeitlupe.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1760
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 15.05.2017 14:16

Ich finde ihn auch Weltklasse. Nicht nur derzeit, sondern generell. Er ist ein grosser Rückhalt für Gladbach und hat in den letzten Spielen fantastisch gehalten“.

Urteil von einem mehrfachen Welttorhüter. :cool:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27791
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von borussenmario » 15.05.2017 14:36

Vielleicht war das ja gar nicht Manuel Neuer in dem Interview :mrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26344
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von nicklos » 16.05.2017 07:11

Sondern nur einer, der eine Cola getrunken hat und sich so gefühlt hat wie Manuel Neuer.
Benutzeravatar
SVBorussia
Beiträge: 84
Registriert: 23.02.2009 08:31

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von SVBorussia » 16.05.2017 07:40

FürImmer hat geschrieben:Da gibt es überhaupt keine Diskussion, dass er hätte Gomez entgegenkommen MÜSSEN.
Also bitte. Da kann man doch jeden Torwart, egal welcher Liga, fragen.
Auf der Linie hatte Yann im Prinzip nur die Chance, den Ball zu halten, wenn Gomez der Ball über den Schlappen gerutscht wäre und er ihn angeschossen hätte.
.......
.......
(Dass es 2/3 Andreas' und 1/3 Nicos Verschulden war, ist aber dennoch klar)

PS..... (keine böse Kritik, unser Yann ist n Spitzen-Keeper!)
Ich nehme an, Du bist ausgebildeter Torwart und kannst Dich darauf bauend so weit aus dem Fenster lehnen?

Ich hab mir die Szene gestern noch mal angesehen. Selbst wenn er auf die Idee kommt im Bruchteil einer Sekunde zu verkürzen, muss er jeder Zeit in der Lage sein nach rechts oder links zu reagieren. In der Bewegung nach vorne nicht ganz einfach. Gomez konnte jederzeit abziehen.

Ob es seine Lage dem Schützen gegenüber verbessert? Wenn überhaupt minimal. Da Kritik ansetzen zu wollen ist etwa wie sich bei der Klimakatastrophe darüber aufzuregen, dass der Rasen im Vorgarten etwas brauner ist....


Niko ist noch jung, er wird draus lernen. Und auch das ganze Team muss noch lernen nicht die Kontrolle zu verlieren, nur weil der Gegner ein wenig den Druck erhöht. Sicher kann Yann das ein oder andere optimieren. Aber das ist ja immer so...

don't panic!

Ach ja, eine gute Zeit lang stand ich selbst im Kasten und kann, glaube ich, ganz gut abschätzen, was in der Situation geht oder eben auch nicht.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3631
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Aderlass » 16.05.2017 12:47

tzzz hat geschrieben: Da muss man ihn schon hassen, um da Kritik zu äussern.
Sorry, aber das ist absoluter Blödsinn.
spawn888
Beiträge: 6047
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von spawn888 » 16.05.2017 13:51

was mich hier im Forum seit einiger Zeit richtig nervt sind diese Extremurteile, die manchen unterstellt werden.

"Man muss den Spieler hassen, wenn man das kritisiert"
"Willst du ihn an den Pranger stellen?"

Leute, wir reden hier über Fußball und im FUßball gibt es viele verschiedene Meinungen.Bei Torhütern, bei Feldspielern, und und und.

und wenn man sich ein Tor anschaut und zu dem Entschluss kommt, dass Sommer ab dem Moment, wo Gomez sich den Ball an Elvedi vorbeilegt, nach vorn stürmen könnte und sich breit machen könnte, dann ist das sicherlich nicht darin begründet, dass man Yann Sommer hasst.... :roll:

Sommer hat viele viele Stärken, die man hier gar nicht diskutieren braucht gerade. Aber das Aufbäumen vor einem Stürmer, der aus kurzer Distanz schießt, das gehört nicht zu seinen Stärken. Denn das war in Hamburg ähnlich zu beobachten. Wenn Gomez den Ball in die andere Ecke schießen will und Sommer den Ball fängt, dann hat er sich richtig entschieden. Aber leider kams dazu nicht und dann darf man das auch mal anmerken, dass sich andere Keeper in einer solchen Situation regelmäßig anders verhalten.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10603
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Quanah Parker » 16.05.2017 23:52

:daumenhoch:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3940
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Einbauspecht » 17.05.2017 00:40

:daumenhoch:

was ich nicht verstehe ist wie so ein klasse torwart mit eindeutig den größten stärken auf der linie und mit seinen weltklasse reflexen jetzt so eine besch...eidene elfer bilanz hat? :help:
ist das karma zur strafe wegen dem (unsportlichem)erfolg und seinem gehampel bei den elfern bevor er zu uns kam? :noidea:
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 721
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von desud » 17.05.2017 07:23

Ich mag Sommer wirklich sehr, aber trotzdem kritisiere ich ihn ab und zu wegen seines Verhaltens, wenn ein Spieler auf ihn zukommt oder nah vor ihm abschließt.
Er entscheidet sich meiner (bescheidenen) Meinung nach immer zu früh für eine Ecke und dreht sich dabei schon weg.
Da find ich das Verhalten von Ralf Fährmann deutlich besser und erfolgreicher, was 1 gegen 1 Situationen angeht.
Und nein, ich will Sommer nicht durch Fährmann ersetzen.. :?:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Oldenburger » 20.05.2017 20:23

eine weitere enttäuschende saison.
am besten war noch die diskussion um das pokalhalbfinale.
hradecky gegen sommer :lol:
das hat schon etwas mit ausstrahlung und größe zu tun :aniwink:
egal, am besten fand ich, dass keiner erwähnt hat, das das 0 zu1 von frankfurt jeder durchschnittlicher torhüter gehalten hätte.
über die gesamte saison gesehen war das einfach nicht viel.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2618
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von rifi » 20.05.2017 21:12

Für mich hat er eine schwache Hin- aber eine sehr gute Rückrunde gespielt. Insofern ist für mich alles in Ordnung und ich freue mich, dass er wohl noch mehrere Jahre bei uns das Tor hütet. Auch heute sehr souverän, wann immer das möglich war.
Benutzeravatar
pochoo
Beiträge: 476
Registriert: 18.07.2006 17:08

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von pochoo » 20.05.2017 21:15

Dann wird daraus eine gute Saison. Das ist er für mich auch, ein guter aber eben kein sehr guter Torwart.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von Oldenburger » 20.05.2017 21:56

eine gute saison ?
ein guter torwart ?
mit einem guten torwart wären wir nächsten samstag in berlin.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2618
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Yann Sommer [1]

Beitrag von rifi » 20.05.2017 22:07

Ich halte deinen Post inhaltlich für Unsinn. Aber da es hier um Meinung und Empfinden geht, lässt sich dies nicht objektiv messen. Für mich ist er ein sehr guter Torwart. Er hatte halt mal eine Schwächephase. Ein Jens Lehmann war für mich auch ein sehr guter Torwart, der bei Dortmund mal eine ganz miese Phase hatte. Jeder hat Formschwankungen. Aber wie gesagt, nur meine Meinung.
Antworten