Christoph Kramer [6]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22931
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Borusse 61 » 21.04.2018 10:06

Nothern_Alex hat geschrieben:Auf Fohlenradio haben sie diskutiert, wann wir den letzten Freistoß direkt verwandelt haben und dann das….
Das geht ja mal garnicht, hört der auf dem Platz Fohlenradio..... :aniwink:
Fan ausm Süden
Beiträge: 1448
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Fan ausm Süden » 21.04.2018 11:10

Volker Danner hat geschrieben:war mir im ersten moment nicht sicher ob der Schiri den Ball schon freigegeben hatte.. musste er aber nicht, da der Freistoß ja direkt war; oder irre ich mich?
Der Schiri muss den Ball wohl nur freigeben (und vorher sperren), wenn es eine individuelle Strafe (gelbe/rote Karte) gab, einen Spielerwechsel oder er auf Wunsch der ausführenden Mannschaft die Mauer stellen musste. Darauf kann diese aber verzichten und stattdessen den Freistoß schnell ausführen, so wie hier. Schließlich folgt der Freistoß ja auf ein Foul der verteidigenden Mannschaft und soll einen Vorteil darstellen. (Wenn er einen Wolfsburger angeschossen hätte, wäre der Freistoß auch nicht wiederholt worden.)
Aber Kramer fragte den Schiri ja sogar noch, und schob seine eigenen Mitspieler zur Seite, da standen genug Wolfsburger in unmittelbarer Nähe, um das mitzubekommen!
So gesehen also auch nicht dreist, nur clever! :animrgreen:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 4929
Registriert: 05.06.2009 15:32

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 21.04.2018 11:19

die Wolfsburger haben sich bei dem Freistoss mehr als dämlich angestellt
Normal stellt man ja einen eigenen Spieler vor dem Ball, bei gegnerischen Freistoss, bis die Mauer steht
Fan ausm Süden
Beiträge: 1448
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Fan ausm Süden » 21.04.2018 11:21

:torschuss: :mrgreen:
GW1900
Beiträge: 792
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von GW1900 » 21.04.2018 11:24

Von Collinas Erben:
Gut gemacht von Stieler, weil im Sinne der Regeln. Ein Freistoß folgt auf ein Vergehen und soll einen Vorteil darstellen. Wenn das ausführende Team auf den Abstand der Gegner verzichtet und die Ausführung nicht klar blockiert ist (war sie hier nicht), kann geschossen werden.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Oldenburger » 21.04.2018 12:45

chris ist nicht in der trainingsgruppe "direkte freistöße"
https://www.borussia.de/de/aktuelles-te ... 4a9cd14e92
ein einziger skandal ist das :aniwink:
ewiger Borusse
Beiträge: 5640
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von ewiger Borusse » 21.04.2018 13:15

ein echter Schlawiner der Christoph
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12123
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von raute56 » 21.04.2018 14:00

Er ist echt ein Schlawiner: Als er kurz vor Schluss im Wolfsburger Strafraum an der Torauslinie den Ball über den Gegner lupfte und an ihm vorbeilief, habe ich gedacht: Jetzt übertreibt er aber. Heute denke ich: Ein übermütiges Fohlen.

Hat gestern einer die Szene mitgekommen, wo er eine Handbewegung Richtung Trainer machte. Ich hatte den Eindruck, Hecking wäre nicht einverstanden gewesen mir einer Szene (Kramers) und der wäre mit des Trainer Meinung nicht konform gegangen? Oder interpretiere ich jetzt was falsch?
Fan ausm Süden
Beiträge: 1448
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Fan ausm Süden » 21.04.2018 14:27

Nein, was für eine Handbewegung?
Scheint aber nicht so, als hätten die Stress miteinander, bei allen Scherzen, die Hecking über Kramer macht.
Benutzeravatar
Hammer68
Beiträge: 14
Registriert: 05.10.2014 22:56

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Hammer68 » 21.04.2018 21:59

Chris Kramer hat das Tor nicht gemacht, weil er besser kicken kann als die anderen, sondern weil er schlauer ist. Ein echter "bergischer Jung" !

In diesem Sinne: Christoph Kramer, Fußballgott !

Hatten wir nach Igor Demo nochmal einen ?

*schmunzel* :animrgreen:
Benutzeravatar
Borussunny
Beiträge: 471
Registriert: 13.05.2015 08:34

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Borussunny » 21.04.2018 22:06

Darf man sagen abgewichst? :mrgreen:
Kampfknolle
Beiträge: 6776
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Kampfknolle » 22.04.2018 01:26

Hammer68 hat geschrieben: Hatten wir nach Igor Demo nochmal einen ?
Na, Tony. Oder? :cool:
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3462
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Simonsen Fan » 22.04.2018 07:47

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:die Wolfsburger haben sich bei dem Freistoss mehr als dämlich angestellt
Normal stellt man ja einen eigenen Spieler vor dem Ball, bei gegnerischen Freistoss, bis die Mauer steht
die waren sich halt nicht einig, wer diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen soll :animrgreen:
Benutzeravatar
brunobruns
Beiträge: 1730
Registriert: 09.05.2015 13:20
Wohnort: Bodensee

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von brunobruns » 22.04.2018 08:49

Diese Regel war mir auch nicht bekannt. Aber der Christoph ist schon ein schlaues Kerlchen, trotz der vielen Kopfnüsse :wink:
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11401
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von midnightsun71 » 22.04.2018 08:55

Wenn der Schiri nicht die pfeiffe nach oben hält kann der Freistoß immer sofort ausgeführt werden ...dann gilt aber auch das die9,15 Abstand nicht eingehalten werden müssen und man Pech hat wenn man den Gegner anschießt
Gruß Karsten
Benutzeravatar
brunobruns
Beiträge: 1730
Registriert: 09.05.2015 13:20
Wohnort: Bodensee

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von brunobruns » 22.04.2018 09:06

Man lernt nie aus :daumenhoch:
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11401
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von midnightsun71 » 22.04.2018 11:27

P.s
Es sei denn der Verteidiger bewegt sich Richtung schützen um die schnelle Ausführung zu unterbinden !!! Bleibt er stehen oder bewegt sich vom schützen weg trägt der Schütze die Verantwortung wenn er denn Freistoß schnell ausführt ... mit allen Konsequenzen
Angepfiffen muss werden wenn eine Karte gegeben wurde oder eine verletzungsunterbrechung war oder grundsätzlich auch wenn die Spieluntetbrechung länger dauert . Ich persönlich sage immer laut Ball ist frei damit die Spieler Bescheid wissen
Gruß Karsten
Fan ausm Süden
Beiträge: 1448
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Fan ausm Süden » 22.04.2018 11:28

(siehe oben :wink: )
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 8374
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Lattenkracher64 » 22.04.2018 13:02

A new Chiller is born :lol: :aniwink:
Fan ausm Süden
Beiträge: 1448
Registriert: 06.06.2016 22:09

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Fan ausm Süden » 23.04.2018 10:19

Christoph Kramer: War sehr engagiert und strotzte nur so vor Selbstvertrauen. Er war überall zu finden, was gegen einen stärkeren Gegner gewisse Gefahr birgt, weil das Zentrum dann dünner besetzt ist. Gegen Wolfsburg passte es und Kramer konnte sich austoben. Überragend sein frecher Freistoß zum 3:0, mit dem er mindestens die Hälfte des Stadions und mit Sicherheit alle Wolfsburger überraschte. Nach der Pause übertrieb er es etwas mit der Trickserei im Gefühl des sicheren Sieges. Gleichwohl ist es nachzuvollziehen, dass in solchen Phasen das Spielkind durchkommt. Note 2,0.
"Spielkind" :mrgreen:
Antworten