Christoph Kramer [6]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Pechmarie
Beiträge: 976
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Pechmarie » 26.09.2020 18:51

Ich weiß nicht ... für mich noch einer der Besten
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7911
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 26.09.2020 19:02

nee,das war garnichts.Sein Nebenmann war allerdings noch weniger als garnichts.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36115
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von steff 67 » 26.09.2020 22:03

Solide
Für den Spielaufbau sind andere zuständig
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5570
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Further71 » 26.09.2020 22:18

Hab ihn auch nicht sooo schlecht gesehen wie manch einer hier. Klar war es keine Glanzleistung von ihm, aber wer hat eine solche heute schon gezeigt?
Kramer ist nunmal kein Magier am Ball und hat auch nicht die Schnelligkeit eines Timo Werner.

Das weiss man aber länger, dafür hat er andere Stärken.
uli1234
Beiträge: 16161
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von uli1234 » 26.09.2020 22:54

Ganz ok
WeißeRose
Beiträge: 1196
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von WeißeRose » 27.09.2020 00:10

JA18 hat geschrieben:
26.09.2020 17:59
Leider heute in einer schwachen Mannschaft der schlechteste. Ohne Tempo, ohne Ideen, ohne Übersicht und ohne Mut.
Das, was du von ihm gerne gesehen hättest, war ziemlich sicher die Aufgabe anderer Spieler. Ideen hatte er sogar, aber die spielte er meist nicht wirklich gut aus, das stimmt. Dafür musste er heute defensiv für seinen sonst zuverlässigen Nebenmann mitdenken und seine Fehler ausbügeln. Das hat er super gemacht!
Missy
Beiträge: 1856
Registriert: 10.01.2012 22:47

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Missy » 27.09.2020 00:38

Fand ihn unfassbar schwach heute. Der Gipfel war sein lasches Pässchen zu Bensebaini...
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 4519
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Flaute » 27.09.2020 08:58

Zak macht jeden 6er neben sich besser. Umgekehrt funktioniert das leider nicht.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4393
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Titus Tuborg » 27.09.2020 10:46

Er hat alles versucht und gehörte somit zu den besseren. Problem war, dass er aufgrund des Totalausfalls von Flo den Spielaufbau stemmen musste...und das ist eben nicht seine Stärke...
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10547
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Nothern_Alex » 27.09.2020 11:52

Keine Respektlosigkeit gegenüber Berlin. Aber bei einem Heimspiel gegen ein Gegner aus dem unteren Drittel hat Kramer nichts in der Startelf verloren.
yambike58
Beiträge: 1422
Registriert: 24.10.2013 15:40
Wohnort: 5 min vom Borussenpark entfernt.....

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von yambike58 » 27.09.2020 12:07

Ich fand Kramer gestern ok......kämpferisch richtig gut....
Schade das er am blöden Gegentor beteidigt war.......
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31102
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von nicklos » 27.09.2020 12:22

Schade, dass er offensiv gar keine Rolle mehr spielt.

Er könnte da viel mehr machen.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6965
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von FritzTheCat » 27.09.2020 13:05

Haha, Made my day!
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5570
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Further71 » 27.09.2020 13:06

Nothern_Alex hat geschrieben:
27.09.2020 11:52
Keine Respektlosigkeit gegenüber Berlin. Aber bei einem Heimspiel gegen ein Gegner aus dem unteren Drittel hat Kramer nichts in der Startelf verloren.
Sorry, aber das ist mir etwas zu despektierlich. Klingt fast als hätte er in der Bundesliga nichts zu suchen. Die Hälfte der Liga würde ihn sicherlich mit Kusshand nehmen.

Welche besseren Alternativen hatten wir denn auf der Bank? Ein Jantschke ist jetzt fußballerisch auch auf keiner höheren Stufe als Kramer.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10547
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Nothern_Alex » 27.09.2020 18:29

Ich meinte das nicht despektierlich. Im Gegenteil.

Nur hätte ich die Strategie verfolgt, Berlin mit einer gestärkten Offensive in die Schranken zu weisen. Und dass Kramer nicht so viel für die Offensive macht/machen kann, ist nun keine Erkenntnis, die wir erst mit dem gestrigen Spiel bekommen haben.

Kramer hat seine Stärken, die nur gegen einen Gegner wir Berlin nicht so zum Tragen kommen.
JA18
Beiträge: 2054
Registriert: 07.02.2010 13:56

Christoph Kramer [6]

Beitrag von JA18 » 27.09.2020 21:30

WeißeRose hat geschrieben:
Das, was du von ihm gerne gesehen hättest, war ziemlich sicher die Aufgabe anderer Spieler. Ideen hatte er sogar, aber die spielte er meist nicht wirklich gut aus, das stimmt. Dafür musste er heute defensiv für seinen sonst zuverlässigen Nebenmann mitdenken und seine Fehler ausbügeln. Das hat er super gemacht!
Naja, man darf aber von einem Spieler in der Zentrale erwarten, dass er die Übersicht hat, das Spiel auch mal zu verlagern. Das sind Basics, die dauernd trainiert werden. Und die Gelegenheit dazu war sogar oft da. Entweder hat er wieder versucht über die Seite zu spielen von welcher der Ball kam, oder aber, wenn er den Seitenwechsel spielen wollte, waren die Bälle grottenschlecht. Für mich einer der Hauptgründe, dass wir offensiv wenig zustande gebracht haben.

Aber bringt ja nix. Hatte einen rabenschwarzen Tag, wie sein Nebenmann auch. Nächste Woche besser machen und alles ist gut.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14299
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von fussballfreund2 » 27.09.2020 21:32

Echt? Ich fand da Neuhaus mind. 1 Klasse schlechter
WeißeRose
Beiträge: 1196
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von WeißeRose » 27.09.2020 21:35

@JA18
Er wollte ja auch verlagern, hatte also die Übersicht dazu. An der Umsetzung haperte es dann.
Das ist für mich das größte Rätsel des Spiels: diese vielen Fehlpässe. Als ob sich alle damit angesteckt haben. Wenn ein Spieler einen schwarzen Tag hat und ihm gelingt nichts, dann kann den die Mannschaft noch mitziehen, wenn alle sonst ihre Leistung bringen. Aber gestern hatten ja gefühlt alle so einen Tag, an dem die einfachsten Bälle nicht ankamen.
WeißeRose
Beiträge: 1196
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von WeißeRose » 27.09.2020 21:38

Nothern_Alex hat geschrieben:
27.09.2020 11:52
Keine Respektlosigkeit gegenüber Berlin. Aber bei einem Heimspiel gegen ein Gegner aus dem unteren Drittel hat Kramer nichts in der Startelf verloren.
Wir sind gerade die Mannschaft im unteren Drittel. Letzte Saison zählt nicht mehr.
Heidenheimer
Beiträge: 4309
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Christoph Kramer [6]

Beitrag von Heidenheimer » 27.09.2020 23:05

Kramer hat seine Stärken ... denke darüber sind wir uns alle einig. Aber auch seine bekannten Schwächen. Im Spiel gegen die Eisernen war er jedoch deutlich stärker als sein Nebenmann. Doch wen kann Rose noch bringen? Strobl weg (wäre aber sicherlich keine eindeutige Verbesserung). Zakaria im, Aufbautraining.
Es war nicht vorhersehbar, dass Flo so radikal schlecht spielte und Chris zeigte in einer solchen Situation, dass Kramer nun mal nur Kramer *liefern* kann. Ein paar wenige haben mit mir immer drauf hingewiesen, dass wir uns unbedingt im defensiven Mittelfeld verstärken sollten. Max *holte* zwei Offensivspieler (wohl auch weil nichts gescheites sonst angeboten wurde)
Resultat hat man gesehen. Gebe nun nicht diesen beiden *die Schuld*. Wir hatten schlichtweg keine Alternativen. Auch Bensebaini (wie praktisch alle anderen hatten nicht ihren besten Tag. Es wurde auch nicht besser .. und nicht wegen Chris als Rose auf Dreierkette umstellte (was uns schon ein paar mal geholfen hat).
Es wäre also ungerecht von Kramer mehr zu verlangen als er zu bringen vermag. Seinen Möglichkeiten nach das beste was ging getan. Zudem ... und das ärgert mich immer noch ein wenig hatte Rose nicht den Mut um einen katastrophalen Flo (in diesem Spiel) auszuwechseln. Ein Rocco Reitz ins kalte wasser zu werfen. Bin überzeugt, dass dieser nicht schlechter ausgesehen hätte als Flo.
Antworten