Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 4010
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Flaute » 25.11.2019 08:43

Bei Zaks Ballverlust stand Oscar 20 Meters in Gegners Hälfte und fing dann an, sich langsam zurückzuorientieren.
Erst nach dem Pass in die Spitze schaltete er den Turbo ein. Da war Ujah jedoch schon weiter weg und nicht mehr einzuholen.
Klar, hätte er sofort den Turbo eingelegt, dann wäre es noch was geworden. Welcher Spieler der Buli macht das jedoch ?
Fakt ist. Beim Kopfball standen 5 Borussen gegen drei Eiserne. Da sahen Zak, Kramer,Lainer, Ginter und letztlich Elvedi deutlich schlechter aus
als Oscar. Ihm das jetzt anzulasten ist einfach ungerecht.
Benutzeravatar
RatingerRaute
Beiträge: 354
Registriert: 09.11.2012 09:59

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von RatingerRaute » 25.11.2019 08:56

Sehe ich genauso! Das ist unserem System geschuldet. Das Zaki den Ball im Mittelfeld mustergültig für den Berliner runterholt war so nicht gewollt und auch nicht eingeplant.
Dann wird es unterm Rose System halt auch hinten sehr gefährlich. Hier Oscar die Schuld zu geben ist nicht fair.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6239
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von HB-Männchen » 25.11.2019 09:12

Flaute hat geschrieben:
25.11.2019 08:43

Erst nach dem Pass in die Spitze schaltete er den Turbo ein. Da war Ujah jedoch schon weiter weg und nicht mehr einzuholen.
Sorry, aber genau das stimmt so nicht. Einen Turbo habe ich nicht gesehen, genau genommen habe ich bei Oscar seit Ewigkeiten keinen echten Sprint mehr gesehen. Oscars Position im System Rose kann für meine Begriffe ausschließlich vor einer 3er-Kette definiert werden. Derart, dass die Abwehr so eingestellt ist, dass gegen den Ball eine 5er-Kette aggressiv dagegen hält. So sind die Räume eng und so kommt es Oscars Spielweise und -möglichkeiten entgegen. Soll Marco dem Oscar den Bereich +/- 25 Meter um die Mittellinie herum geben. Da kann er defensiv die Räume eng machen und offensiv seine Erfahrung ausspielen. Aber ein Defensivterrier und oder einer, der die Linie links umpflügt und ein Pressingmonster wie Stevie auf rechts wird er in diesem Leben nicht mehr.
Pechmarie
Beiträge: 772
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Pechmarie » 25.11.2019 11:55

Sorry, aber wo war denn der Stevie in der Szene. Der Angriff kam über seine Seite und nicht über die von Oscar.
Wäre er dort gestanden, wie man es hier von Oscar verlangt, dann wäre überhaupt nichts passiert.

Fakt ist, die Außenverteidiger stehen hoch, das ist gewollt, das ist Teil des Systems und das ist dann ein Risiko,
wenn ein Spieler den Ball verliert.
Benutzeravatar
alinger84
Beiträge: 322
Registriert: 31.03.2004 13:42

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von alinger84 » 25.11.2019 12:38

Ginter muss in der Szene nauch außen schieben und versuchen die Flanke zu unterbinden bzw. wenigstens versuchen Ingvartsen zu stören...
Heidenheimer
Beiträge: 3992
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Heidenheimer » 25.11.2019 14:18

Ist aber auch *heikel* alinger. Geht Matze dort raus öffnet er als letzter Mann doch arg sein Hinterfeld. Kramer trabte da auch bloss zurück in diesen Raum der hinter Ginter so offen wäre. Elvedi selber hatte klar seinen Mann und darf dort niemals weg. Der einzige der da Vollgas zurück spurtete Richtung Sommer was wieder mal bloss Zakaria doch diesmal kam auch er zu spät.
Sehe da nicht gross einen Fehler von Oscar. Zak hatte für einmal den Ball verloren und leitete so den Konter ein. Dass Lainer so hochstehend überlaufen wird, damit musste man in dieser Situation rechnen. Dieses Kontertor jedoch alles in allem sehr schwer zu verteidigen. Beim 2. Tor hatte Oscar das Pech am Bein angeschossen zu werden und so den Ball gehoben. Hätte man auch mit Glück etwas anders verteidigen können.

So hatte diese Niederlage für mich 4 Gründe. Zum ersten Glück und Kampfkraft der Berliner ... unser schwaches Duo Kramer/Neuhaus im Mittelfeld und das Abschlusspech von Plea und Herrmann sowie das Unvermögen unseres Mittelfeldes vorne auch mal einen Ball zu halten/spielen (und es besserte sich überhaupt nichts mit der Hereinnahme von Lars). So entstand ein Vakuum im Mittelfeld um unsere Spitzen überhaupt richtig in Szene zu setzen.
Dafür war auch Oskar nicht zuständig. Gegen Wolfsberg wird es wieder anders aussehen, denn ich denke, dass Embolo und Benes wieder in die Startelf rücken. Genauso wie Bensebaini.
Volker Danner
Beiträge: 29432
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Volker Danner » 28.11.2019 20:47

mit licht & schatten..
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 8729
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Nocturne652 » 28.11.2019 21:12

Aber mit einem wunderschönen Assist, der uns letztlich 3 Punkte und die Tabellenführung eingebracht hat. :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 26064
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von 3Dcad » 28.11.2019 21:20

Starker Assist, weil er den Ball sofort spielt und den großen Raum erkennt der da ist.
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 1097
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Herr Netzer » 28.11.2019 21:27

Erst bin ich um Jahre gealtert und dann legt er das Ding auf. Ich verstehe den Kerl manchmal nicht...
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29963
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Borusse 61 » 28.11.2019 21:29

Herr Netzer, war alles Taktik.... :)
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 1097
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Herr Netzer » 28.11.2019 21:30

Aber auf meine Kosten - ich vertrage sowas nicht mehr so gut :wink:
kasu
Beiträge: 379
Registriert: 11.04.2019 21:13

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von kasu » 28.11.2019 22:07

Nie war er so wertvoll wie heute :mrgreen:
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2260
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von emquadrat » 28.11.2019 23:27

Nicht besonders auffällig, aber mit einem Kontakt aus vollem Lauf so einen Ball spielen, muss man auch erst einmal hinbekommen.
WeißeRose
Beiträge: 620
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von WeißeRose » 28.11.2019 23:32

Nicht besonders auffällig werte ich heute als positiv für Oscar. Grobe Fehler sah ich bei ihm nicht. Die Position als loV liegt ihm sehr gut. Mit Bensebaini ergänzt er sich perfekt. Der muss allerdings noch an Passsicherheit gewinnen. Die Idee mit den Beiden auf Links gefällt mir aber sehr gut.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34560
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von steff 67 » 29.11.2019 06:11

So einen Ball kann man einfach nicht besser spielen
Da hat einfach alles gepasst :daumenhoch:
Mikael2
Beiträge: 6652
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Mikael2 » 29.11.2019 06:43

Die "alten Herren " haben zugeschlagen.
spawn888
Beiträge: 6377
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von spawn888 » 29.11.2019 08:57

für mich gestern sehr schwach in vielen Situationen. Dafür dann einmal weltklasse und uns das Spiel damit auch gewonnen. Prima! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 10532
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Lattenkracher64 » 29.11.2019 17:54

Am Anfang dachte ich, er möchte heute wohl lieber Handball spielen :aniwink:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 29347
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von nicklos » 12.12.2019 23:01

Defensiv ist er einfach ein Unsicherheitsfaktor. Steht oft weg und ist schon anfällig beim Pressing. Bensebaini hat ihm den Rang abgelaufen.
Antworten