Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
bor.4ever
Beiträge: 1317
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von bor.4ever » 22.09.2019 18:40

Vorne haben? Mit welcher Berechtigung? :wut2:
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 9836
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Nocturne652 » 22.09.2019 18:41

Er wirkt sicherer, als Ramy. Jedenfalls derzeit.

Könnte mir auch gut vorstellen, dass Oscar weiter spielt.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5886
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Hordak » 22.09.2019 18:45

nicklos hat geschrieben:
22.09.2019 18:38
Irgendwie hat er aber was beruhigendes.
Genau das ist es weshalb er bei mehreren Trainern auch immer Gesetzt war. Seine Abgeklärtheit am Ball ist seine größte Stärke, heute neben Benes und Thuram bester Spieler. Und mit einer perfekten Vorlage auf Herrmann der daraus leider kein Tor gemacht hat.
Benutzeravatar
bor.4ever
Beiträge: 1317
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von bor.4ever » 22.09.2019 18:54

Ey, hab ihn in der 1ten Halbzeit vor meiner Nase spielen sehen. Das war nichts, garnichts, absolut orientierungslos. Wo war er sicher? Er war selten auf seiner Position. Hatte das Gefühl das er allen aus dem Weg gehen wollte.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1485
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von ThomasDH » 22.09.2019 19:33

Er war genau einmal orientierungslos. Da aber ganz übel und wusste nicht, wen er anlaufen sollte. Das war auch gefährlich. Davon ab, war das aber kein so schlechtes Spiel, wie es sich hier liest.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29890
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenmario » 22.09.2019 19:38

Bei ihm scheiden sich nach wie vor die Geister. Wo er Sicherheit ins Spiel gebracht hat, ist mir wieder mal entgangen. Wie weit weg er oft ist, wie oft Tony für ihn gerettet hat und wie langsam er ist, dagegen leider nicht. Aber egal, wir haben gewonnen und der Trainer wird schon das Richtige machen. Konkurrenzkampf haben wir jetzt endlich und das ist letztendlich das, was zählt.
Benutzeravatar
bor.4ever
Beiträge: 1317
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von bor.4ever » 22.09.2019 19:41

Man kann alles schön reden, aber glaub mir das war es nicht. Ich kann nur die 1te Halbzeit beurteilen , weil er genau vor uns spielte , zumindest hat er es versucht.
Pechmarie
Beiträge: 991
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Pechmarie » 22.09.2019 19:59

Ich bin ja ein Oscar Fan aber in der 1.Hz hat er mir auch nicht gefallen. Die zweite war wieder besser.

Allerdings fand ich die rechte Seite in der 1.Hz noch schlechter, Ginter war gar nichts.
Für mich war Toni hinten der Beste
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4320
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Simi » 22.09.2019 20:06

bor.4ever hat geschrieben:
22.09.2019 19:41
Man kann alles schön reden, aber glaub mir das war es nicht. Ich kann nur die 1te Halbzeit beurteilen , weil er genau vor uns spielte , zumindest hat er es versucht.
Das hat mich schönreden nichts zu tun, allerdings war er einfach nicht so schlecht wie Du ihn gerne gesehen hättest. Er hatte Mitte der ersten Halbzeit eine ganz schlechte Situation aber ansonsten war er ordentlich unterwegs. Zudem in der zweiten Halbzeit mit einer überragenden Flanke auf Herrmann. Das war heute okay. Nicht mehr aber auch nicht weniger.
Benutzeravatar
bor.4ever
Beiträge: 1317
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von bor.4ever » 22.09.2019 20:50

Das mit gerne sehen ist Blödsinn. Würde mich freuen wenn von ihm mehr kommen würde. Er wurde durchgehend überlaufen und war dauernd schlecht positioniert. Wie gesagt , er kam mir sehr orientierungslos vor.
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3556
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 22.09.2019 21:05

Pechmarie hat geschrieben:
22.09.2019 19:59
Ich bin ja ein Oscar Fan aber in der 1.Hz hat er mir auch nicht gefallen. Die zweite war wieder besser.

Allerdings fand ich die rechte Seite in der 1.Hz noch schlechter, Ginter war gar nichts.
Für mich war Toni hinten der Beste
Jo, Toni war wirklich der beste heute... Lainer auch ok
Wendt und Ginter waren in der 1ten HZ sehr unsicher..
Würde demnächst gerne mal Beyer sehen.
Sind doch englische Wochen! :aniwink:
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14437
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von fussballfreund2 » 22.09.2019 21:37

nicklos hat geschrieben:
22.09.2019 18:38
Irgendwie hat er aber was beruhigendes. Denke, er wird die Nase jetzt erstmal vorne haben.
Bitte nicht
Mikael2
Beiträge: 7601
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Mikael2 » 22.09.2019 22:32

bor.4ever hat geschrieben:Ey, hab ihn in der 1ten Halbzeit vor meiner Nase spielen sehen. Das war nichts, garnichts, absolut orientierungslos. Wo war er sicher? Er war selten auf seiner Position. Hatte das Gefühl das er allen aus dem Weg gehen wollte.
Nimm mal die Anti-Brille ab. Siehste bei ihm vielleicht klarer .
Siegener
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2014 21:14

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Siegener » 22.09.2019 22:36

Ist aber auch etwas kurz gedacht, war ja echt nicht so dolle heute... Er ist einfach vor allem langsam, das ist heute für Außenverteidiger nicht so richtig gut zu kompensieren.
Benutzeravatar
bor.4ever
Beiträge: 1317
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von bor.4ever » 22.09.2019 23:18

Mikael2 hat geschrieben:
22.09.2019 22:32
Nimm mal die Anti-Brille ab. Siehste bei ihm vielleicht klarer .
Laber nicht so ein Blödsinn
Benutzeravatar
Fohle-4-Life
Beiträge: 3232
Registriert: 08.11.2006 16:28

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Fohle-4-Life » 23.09.2019 00:00

bor.4ever hat geschrieben:
22.09.2019 18:54
Ey, hab ihn in der 1ten Halbzeit vor meiner Nase spielen sehen. Das war nichts, garnichts, absolut orientierungslos. Wo war er sicher? Er war selten auf seiner Position. Hatte das Gefühl das er allen aus dem Weg gehen wollte.
den kann ich nur 100% zu stimmen. Wie kann man nach so einem spiel vom guten Spiel sprechen ??
Es ist auch ein Unterschied ob man das Spiel live in Stadion verflogt oder über TV, im Stadion wirkte er mehrfach richtig desorientiert und sicherlich nicht nur einmal.
Die erste Halbzeit war ne glatte 6, die der zweiten bestens falls ne 5 und nur deswegen weil es offensiv aktiver war, defensiv hat der gefühlt einen Ball ins aus klären können. Oscar geht in keinen Zweikampf aktiv rein, lauft an und bleibt ca. 3 meter vor sein gegenüber stehen dann kommt sein Alibi Beinheber und das was, wenn ich da den Lainer sehe, dann wird das Bild noch deutlicher, der bekommt in der 2 Minute eine gelb und klebt trotzdem jedesmal an seinen Gegenspieler. Oscar ist ein Abwehrspieler und von so einem erwarte ich in erste Linie die Defensive zu verstärken und das macht der leichter ganz schlecht.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2261
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von emquadrat » 23.09.2019 09:56

Ist halt witzig, er ist das genaue Gegenteil zu Lainer und eigentlich auch zu Bensebaini. Zaghaft, wo die forsch sind, langsam, wo die schnell sind, aber dafür fußballerisch locker eine Klasse besser. Wer das nicht sieht, sorry, der muss es mit Absicht nicht sehen.

Heißt aber nicht, dass ich ihn gegenüber Bensebaini dauerhaft vorne sehe. Es ist klar zu erkennen - trotz der sehr guten Vorlage für Herrmann - dass Wendt in dieses System nicht wirklich rein passt. Er wird gezungen, sehr hoch zu stehen und aggressiv anzulaufen und sieht dabei eigentlich meistens schlecht aus, die dadurch entstehenden Lücken darf Jantschke dann ausbügeln. Gefällt mir nicht so. Wenn man so spielen will wie Rose, dann muss man Bensebaini alles Erforderliche schnell beibringen, zumal Wendt auch nicht mehr ewig spielt. Werde mich aber auch wieder darüber aufregen, wie Bensebaini dann den Ball unbedrängt zum Gegner spielt oder sich versteckt, statt dem Ball entgegenzugehen, das macht Wendt schon noch viel besser.
Zuletzt geändert von emquadrat am 23.09.2019 10:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1485
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von ThomasDH » 23.09.2019 10:07

@em2: Sehe ich sehr ähnlich, wie du. Danke für den Beitrag.
JA18
Beiträge: 2060
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von JA18 » 23.09.2019 10:47

emquadrat hat geschrieben:
23.09.2019 09:56
Ist halt witzig, er ist das genaue Gegenteil zu Lainer und eigentlich auch zu Bensebaini. Zaghaft, wo die forsch sind, langsam, wo die schnell sind, aber dafür fußballerisch locker eine Klasse besser. Wer das nicht sieht, sorry, der muss es mit Absicht nicht sehen.
Gegenüber Lainer, da gehe ich voll mit.
Aber Bensebaini, weiß nicht, finde dass der schon auch eine ganz gute Technik und Ballbehandlung hat. Wirkt auch sehr viel geschmeidiger wie Lainer.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9494
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenbeast64 » 23.09.2019 20:09

Da war ein verdammt wichtiges Spiel gestern und ich denke daß sich Marco auf Oscar's Erfahrung eher verlassen hat,als auf Ramy's Zweikampfstärke und Schnelligkeit,der sich eh noch anpasen muß. Im Prinzip bin ich froh, daß der alte Schwede noch einsetzbar ist...auch wenn seine gestrige Leistung nicht einwandfrei war hat er aber schon gezeigt daß er es besser hinbekommt.
Antworten