Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
rz70
Beiträge: 955
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von rz70 » 04.05.2019 20:10

Mitleid passt heute sehr gut. Tat mir schon fast leid. Es ist Zeit sich von Oscar zu verabschieden. Toller Typ, aber bitte nicht mehr in der nächsten Saison als Spieler.
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Lupos » 04.05.2019 20:14

Hm interessant Herr Wendt ist also zu schlecht, welche Alternative hat Heckingen aber für Wendt ?
Da aber ja alles nur am Trainer liegt wird sich dieses Problem ja mit Rose auch erledigen. Der wird Poulsen wahrscheinlich in wenigen Wochen zur dem erwarteten Konkurenzspieler auf der LAV-Position entwickeln... :wink:
Das Schulz gegangen ist war natürlich auch nur wegen Heckingen. Hier konnte Eberl, trotz langfristigen Vertrag, ja nicht anders handeln und ihn für einen Schleuderpreis nach Hoffenheim ziehen lassen und ja auch fast genügend eingespielt um Poulsen zu kaufen....
rz70
Beiträge: 955
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von rz70 » 04.05.2019 20:18

Wie gut Poulsen ist, weiß hier niemand. Spielt ja nie. Und Schulz ist gegangen, weil Hecking ihm gesagt hat, dass er hinter Wendt die Nummer zwei ist. Ist nicht immer der Max Schuld, auch wenn es besser in deine Welt passt. :animrgreen:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6458
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Butsche » 04.05.2019 20:18

Lupos hat geschrieben:
04.05.2019 20:14
Hm interessant Herr Wendt ist also zu schlecht, welche Alternative hat Heckingen aber für Wendt ?
[...]
Nico Schulz Wollte er überhaupt eine Alternative für Wendt?
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Lupos » 04.05.2019 20:37

rz70 hat geschrieben:
04.05.2019 20:18
Wie gut Poulsen ist, weiß hier niemand. Spielt ja nie. Und Schulz ist gegangen, weil Hecking ihm gesagt hat, dass er hinter Wendt die Nummer zwei ist. Ist nicht immer der Max Schuld, auch wenn es besser in deine Welt passt. :animrgreen:
Ach so und ein Spieler der Borussia verlassen möchte kann halt gehen wenn er beim aktuellen Trainer mit weniger Einsatzzeiten rechnen muss? Na dann ist ja alles klar, deshalb ist wahrscheinlich Hofmann jetzt auch noch bei uns weil der diese nur von Heckingen bekam. einer Theorie folgend, können also 14 Spielerdie nicht ständig spielen und vom Trainer gesagt bekommen dass sie aktuell nicht Stamm sind einfach gehen und da kann der Manager nichts gegen machen.. :lol:
Sorry aber Spieler haben Verträge und die sind rechtlich bindend.
Was hätte Eberl davon abgehalten Schulz zu sagen, dass er ihn nicht ziehen lässt, zu mal nicht zu diesen Konditionen. Wenn er zu ordentlichen Beträgen gewechselt wäre hätte man das noch akzeptieren können aber so haben wir für Poulsen 5 Millionen € bezahlt die uns Schulz noch nicht einmal in die Kasse gespült hat, wenn man dann noch heranzieht zu welcher Ablöse wir ihn bei nur einem Jahr Restvertragslaufzeit von Berlin gekauft haben. Oh man...
Aber klar das liegt alles an Heckingen.
Nach seinem heutigen Interview, kann man aber auch gut die Einstellung von Schulz zu Gladbach einordnen. Da er aber ja den Charaktertest bestanden hat, ist dass wohl alles auch in Ordnung und liegt halt alles an Heckingen.
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Lupos » 04.05.2019 20:44

Butsche hat geschrieben:
04.05.2019 20:18
Nico Schulz Wollte er überhaupt eine Alternative für Wendt?
Und warum haben wir diesen Schulz nicht mehr ??
Ach ja weil Heckingen seiner Zeit noch hinter Wendt sah :lol:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenmario » 04.05.2019 20:47

Nee, auf der Tribüne, und zwar hinter Johnson.

Hier ist das Thema aber Oscar Wendt!
rz70
Beiträge: 955
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von rz70 » 04.05.2019 20:50

Moderation, hier ist das Thema Oscar Wendt!



Wendt spielte halt ab und zu auf einem sehr gutem Level und der war bei all unseren Trainern gesetzt.
Zuletzt geändert von rz70 am 04.05.2019 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
thiele20
Beiträge: 409
Registriert: 25.05.2011 23:48
Wohnort: ingolstadt

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von thiele20 » 04.05.2019 20:51

Spielt nicht Bundesligareif..... Punkt ohne Komma
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Lupos » 04.05.2019 20:52

borussenmario hat geschrieben:
04.05.2019 20:47
Nee, auf der Tribüne, und zwar hinter Johnson.

Hier ist das Thema aber Oscar Wendt!
Genau darüber wird sich auch hier ausgetauscht.
Es ging darum das Wendt zu schwach für uns sei und gefragt wurde welche Alternative Heckingen für Wendt hat / hätte haben können.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2475
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von S3BY » 04.05.2019 20:54

Ich glaube in einer funktionierenden Mannschaft sähe es auch bei ihm wieder besser aus.
nestbeschmutzer
Beiträge: 651
Registriert: 20.12.2014 18:20
Wohnort: Westlichstes Sibirien am Rande des Thüringer Beckens

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von nestbeschmutzer » 04.05.2019 21:11

@Lupos Wieviele Einsätze hat DH's LV Backup Johnson auf dieser Position gehabt? Keinen!!!!!
ewiger Borusse
Beiträge: 6060
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von ewiger Borusse » 05.05.2019 00:04

Oscar so schnell es geht aus dem Kader streichen
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9554
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Lattenkracher64 » 05.05.2019 13:14

Tut schon ein bisschen weh, dem Oscar zurzeit zuzusehen :(
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9287
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Nothern_Alex » 05.05.2019 13:41

Symbolisch war für mich eine Szene ganz am Anfang: Er bekommt den Ball, weit und breit kein Gegenspieler. Dann schaut er und spielt den Ball direkt zu einem Hoffenheimer.
KurtMond
Beiträge: 475
Registriert: 25.12.2008 10:05

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von KurtMond » 05.05.2019 13:55

Seine Körperbewegungen lassen erahnen, was er machen möchte, wohin er spielen oder laufen wird, alles zu berechenbar was er zeigt. Dazu kommt derzeit etwas Unbeholfenheit, mag den Umständen geschuldet sein. So lange wie er im Verein ist (und glaube ich auch im Mannschaftsrat) erwarte ich vor allem mehr Führung. Dass er kein Flankengott mehr wird und ob des Alters auch langsamer, ok, aber an ihm sollten sich jüngere Spieler auch aufrichten können. Dazu ist er mir zu leise, zu flapsig und zu gehemmt - weshalb ich ihn jedoch nicht gleich wie manch anderer in die Wüste schicken will.
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5921
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Stolzer-Borusse » 05.05.2019 19:56

Lupos hat geschrieben:
04.05.2019 20:37
Was hätte Eberl davon abgehalten Schulz zu sagen, dass er ihn nicht ziehen lässt, zu mal nicht zu diesen Konditionen.
Verkauf doch mal nen Ersatzspieler, den du für ~4 Millionen geholt hast, dem der aktuelle Trainer sagt das er keine Rolle mehr spielen wird, der in den Jahren in denen er bei deinem Verein war, niemals Stammspieler war, für 10+ Millionen.... :lol:

BTT:
Oscar fand ich nu nicht so schwach, wie ihn hier einige gesehen haben.
Stach aus ner Grottentruppe weder positiv noch negativ heraus.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27447
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von nicklos » 05.05.2019 19:59

Bei Oscar ist es der gesamte Eindruck. Man will den Umbruch und da fällt einem Oscar ein.

Sinnbildlich ist die Flanke übers Stadiondach.
h0ss4
Beiträge: 152
Registriert: 24.05.2004 15:07

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von h0ss4 » 06.05.2019 16:19

Auch sein verhalten bei der ecke, als kramaric völlig frei am fünfer mit dem fuß abschließen kann.
wendt war sein direkter gegenspieler und hat sich recht einfach verladen lassen..
die grätsche ins leere oder die angesprochene flanke ist ein wenig sinnbildlich für die gesamte situation.
Eigentlich schade, hatte mir von ihm mit seiner erfahrung schon etwas mehr sicherheit gewünscht, auch wenn er die zwei spiele davor "raus" war.
hoffe er kann es noch in den letzten spielen zeigen.. was danach dann kommt, wird man sehen.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 06.05.2019 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Der Weggezogene
Beiträge: 1327
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Der Weggezogene » 06.05.2019 17:09

S3BY hat geschrieben:
04.05.2019 20:54
Ich glaube in einer funktionierenden Mannschaft sähe es auch bei ihm wieder besser aus.
Und genau das ist meiner Meinung nach der Irrglaube der überall bei uns im Verein herrscht. Seine Schwächen würden dann nur weniger ins Gewicht fallen
und er sähe automatisch besser aus. Alle werden besser wenn die Mannschaft besser funktioniert. Ohne funktionierenden Wendt funktioniert aber auch die Mannschaft nicht, wie soll da die Mannschaft besser werden? Jeder beruft sich auf den anderen...

Und das was sein Platzhalter von einst am Samstag abgeliefert hat war nun auch nicht Bärentränen wert.
Antworten