Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4215
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Simi » 17.01.2020 23:09

Vor dem Fernseher bin ich auch in jedem Zweikampf drin :animrgreen: Mit Chipstüte und nem' Bierchen lässt es sich halt gut reden :lol:
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2914
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Borussensieg » 17.01.2020 23:15

deshalb sitzt du vor dem Fernseher
Benutzeravatar
Rote Laterne
Beiträge: 1565
Registriert: 11.07.2006 21:18
Wohnort: Westerwald

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Rote Laterne » 17.01.2020 23:21

Es gibt keinen schlechteren Außenverteidiger in der Bundesliga.
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 689
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von BMG1994 » 17.01.2020 23:28

Und hier gibt es tatsächlich noch welche die den Ausfall von Ramy nicht so schlimm sehen.
Spielen wir den Großteil der Rückrunde mit Wendt, werden wir maximal 8.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11343
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von fussballfreund2 » 17.01.2020 23:37

Er hat leider nicht mehr die Klasse für Liga 1. Ich mag ihn als Typen, wirklich! Abef sekne Zeit ist vorbei!!!
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2914
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Borussensieg » 17.01.2020 23:43

BMG1994 hat geschrieben:
17.01.2020 23:28
Und hier gibt es tatsächlich noch welche die den Ausfall von Ramy nicht so schlimm sehen.
Spielen wir den Großteil der Rückrunde mit Wendt, werden wir maximal 8.
achter wäre toll.
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4077
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von kraufl » 17.01.2020 23:56

Natürlich war das heute unterirdisch. Aber erstens hatte er in der Hinrunde auch ein paar gute Spiele und zweitens traut der Trainer ihm die BL wohl noch zu.
Und Johnson scheint keine echte Alternative zu sein, sonst hätte er ihn doch für Oscar gebracht.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9521
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Nothern_Alex » 18.01.2020 00:01

Wendt wie man ihn kennt.

Wenn nichts so richtig in Schwung kommen will, kann man das von ihm nicht erwarten. Stand ein paar Mal nicht da, wo er stehen sollte. Aber in meinen Augen auch nicht ursächlich für die Niederlage.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3244
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von rifi » 18.01.2020 01:02

Ich hasse das Wendt-Gebashe. Und möchte hinzufügen, dass es sein Name ist, der auf meinem einzigen beflockten Trikot steht. Und ich denke, dass er auch gute Spiele machen wird. Aber in Summe ist er für mich mehr und mehr ein Schwachpunkt.
Kampfknolle
Beiträge: 8967
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Kampfknolle » 18.01.2020 01:10

fussballfreund2 hat geschrieben:
17.01.2020 23:37
Er hat leider nicht mehr die Klasse für Liga 1. Ich mag ihn als Typen, wirklich! Abef sekne Zeit ist vorbei!!!
Naja. Ganz so krass würd ichs nicht ausdrücken. Die Klasse für Liga 1 hat er sicherlich. Aber unsere Ansprüche sind in den letzten Jahren halt auch gestiegen. Er wird halt auch nicht jünger. Aber ja, auch ich bin für eine Ablösung. Schade, dass Ramy verletzt ist. Das mache ich jetzt nicht an der Niederlage fest. Ramy hat hier in kürzester Zeit gute Leistungen gezeigt und ihm gehört die Zukunft.

Oscar ist aber irgendwie auch keiner, der mal Zeichen setzt und die anderen mitreißt. Einfach zu brav. Dabei hat er soooo viel Erfahrung.
rz70
Beiträge: 1003
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von rz70 » 18.01.2020 03:30

Also ich fand seine erste Halbzeit auch nicht bundesligatauglich. Da hätte er es auch in der zweiten Liga mit schwer gehabt. Hat der sich einmal schneller als 10 km/h bewegt? Ich hab den nur hinterher traben gesehen. Das wird gegen Leipzig ein Massaker hinten links, wenn der sich nicht zusammenreißt. Aber es lag nicht nur an Oscar, aber ich hätte den heute nach 35 Minuten vom Platz geholt.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 8268
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Nocturne652 » 18.01.2020 03:36

Ja, Oscar war heute....suboptimal. :animrgreen2:

Gilt aber für alle, außer Yann. Und das Oscar keiner ist, der voran geht, wenn die Katastrophe droht, ist nichts neues.

Dennoch weigere ich mich, ihn (und den ebenso üblichen Jonas) als die personifizierte Unfähigkeit und den Schuldigen an der Niederlage anzuprangern.

Schalke war stark, wir nicht. Ist halt manchmal so. :nein:
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 1010
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Herr Netzer » 18.01.2020 07:48

Ich möchte bitte nicht zu irgendeiner vermeintlichen Fraktion der Wendt-Hofmann-Basher gezählt werden, aber muss man nicht bei aller Objektivität sagen, dass im Vergleich mit dem Gesamtkader eben diese beiden etwas abfallen. Die Passivität beider im Defensivverhalten passt nun halt mal extrem auffällig NICHT zu Roses Fußball.

Und ich meine das nicht auf das Spiel gestern allein bezogen, sondern in der Gesamtbetrachtung. Ich halte es mit Rifi und wünsche mir wirklich immer, dass beide mir das Gegenteil beweisen, allein es passiert nicht.

Neben vermeintlich guten Aktionen macht mich diese Passivität und Halbherzigkeiten mittlerweile total kirre...
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28398
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von nicklos » 18.01.2020 07:53

Wenn Hofmann als Verteidiger geplant ist, ist es ok. Die Zweikampf Werte sind gut. Dann aber bitte die Spieler um ihn herum besser abstimmen.

Bei Wendt ist es eine Frage der Alternative. Ggf Doucoure.
uli1234
Beiträge: 13962
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von uli1234 » 18.01.2020 08:54

Ja ich weiß, Oscar war schwach. Warum eigentlich? Wieso macht man die linke Seite mit unterstützung aus dem mittelfeld nicht dicht? Wieso arbeitet thuram nur so halbgar mit nach hinten? Das alles wird gerne übersehen.....aber Hauptsache er war schwach....
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4545
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von michy » 18.01.2020 08:58

Oscar hat hier lange gespielt und ist in der Gesamtschau ein Verdienter Spieler, aber jetzt ist es vorbei. Es reicht vielleicht noch bei einem schwächeren Gegner, aber bei Mannschaften die sich auf unserer Augenhöhe so wie gestern Schalke befinden, kann Oscar nicht mehr mithalten. Aus meiner Sicht hat Oscar in der Startformation nichts mehr zu suchen.
Zuletzt geändert von michy am 18.01.2020 09:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6175
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von HB-Männchen » 18.01.2020 09:02

Kann der nun verliehen Poulsen echt noch schwächer sein als Oscar? Wäre es nicht eine Option gewesen, ihm zu vertrauen und ihn einfach mal ins kalte Wasser zu werfen? Schließlich hatte man ihn doch aufgrund seiner Fähigkeiten und seines Potentials verpflichtet. Oder hat man da doch viel mehr vermutet und gesehen, als in Wirklichkeit da ist? Die linke Abwehrseite bleibt weiterhin unser Problem, wenn Rami nicht ran kann. Kein Backup für ihn.
Benutzeravatar
Tito
Beiträge: 347
Registriert: 31.10.2004 01:01

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Tito » 18.01.2020 09:55

rifi hat geschrieben:
18.01.2020 01:02
Ich hasse das Wendt-Gebashe. Und möchte hinzufügen, dass es sein Name ist, der auf meinem einzigen beflockten Trikot steht. Und ich denke, dass er auch gute Spiele machen wird. Aber in Summe ist er für mich mehr und mehr ein Schwachpunkt.
Deine Sache mit dem Trikotflock. Der ist trotzdem unterirdisch schlecht. :-|
bigmac76
Beiträge: 254
Registriert: 01.02.2009 12:50

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von bigmac76 » 18.01.2020 10:10

Ich meckere auch im privaten Umfeld nahezu immer über Wendt. Ich glaube aber, dass es gestern vor allem daran lag, wie die Aufstellung insgesamt aussah. Wendt und Jantschke zusammen geht aus meiner Sicht nicht mehr. Die Aufstellung weiter vorne hat auch eher nicht geholfen.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 6013
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von BurningSoul » 18.01.2020 10:10

Auch wenn Wendt besonders im defensiven Bereich gestern eine der größeren Baustellen war, ist es doch etwas bezeichnend, dass er bei den meisten Offensivaktionen von uns irgendwie beteiligt war. Mit Wendt/Bensebaini und Lainer haben wir Außenverteidiger, die sich auch im Offensivspiel einbinden. Gehört auch zum System von Rose. Finde ich grundsätzlich auch nicht verkehrt. Lainer hatte gestern z.B. keinen guten Tag. Defensiv hat er seine Seite mehr oder weniger im Griff gehabt. Offensiv fand er dafür nicht statt und das hat man gemerkt. Unser Spiel ist zu abhängig vom Offensivspiel den Außenverteidiger oder anders gesagt. Aus dem Mittelfeld kommt für meinen Geschmack einfach zu wenig. Im Mittelfeld wird dann lieber einmal mehr quer gespielt oder wenn man nach vorne spielt, kommt ein (für einen Profi) einfacher Ball zu selten beim Mitspieler an. Gerade im System von Rose braucht man eine gewisse Geschwindigkeit und Präzision und das hat uns gestern gefehlt.

Aufgrund seiner Erfahrung ist es gut Oscar Wendt im Kader zu haben und wenn Bense mal eine Pause braucht, dann ist er ein Routinier, den man gut bringen kann. Allerdings war Oscar nie der Typ, der eng am Gegenspieler verteidigt und das führt halt zu vielen Chancen gegen uns. Und das wird immer mehr zum Problem werden, weil gerade die Außenspieler in den letzten Jahren gefühlt noch einmal 5 km/h schneller geworden sind und OW häufig einfach nicht mehr hinterher kommt. Im Spiel nach vorne bringt er für das System von Rose noch sehr viel mit, aber defensiv ist schwierig, wenn Bense lange fehlt und wir keine Alternative zu Wendt im Kader haben.
Antworten