Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
O.Ferfers
Beiträge: 196
Registriert: 04.01.2015 05:37

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von O.Ferfers » 04.09.2018 06:02

Das Oscar im Herbst angekommen ist, wissen wir und ich denke auch unser Trainer, allerdings meine ich, dass Poulsen noch nicht soweit ist.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32648
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Borusse 61 » 04.09.2018 08:27

Wieso "meinst" du, das Andi noch nicht soweit ist ?
uli1234
Beiträge: 16161
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von uli1234 » 04.09.2018 09:25

und gegen schalke wird er wieder spielen, weil zumindest er ne gewisse ruhe ausstrahlt. ist für die jungen leute in der truppe gar nicht so verkehrt.

nochwas, solange die 9 nicht besetzt ist, gibt es 5 spieler, die sich offensiv austoben dürfen. je nach bedarf kommen noch 2 außenverteidiger hinzu. und in der regel heißt sein kongenialer partner auf der linken seite hazard, ein defensivmonster vor dem herrn, der den guten alten oscar das ein oder andere mal ( einige sagen auch immer ) einfach defensiv nur schlecht aussehen lässt.

ein junger 18 jähriger wird für sein sicheres no risk passspiel gefeiert, ein alter schwede nicht.

ohne wenn und aber fehlt es oscar für die anforderung eines außenverteidigers an geschwindigkeit und dynamik. und natürlich macht er unser spiel mitunter auch langsam. spielt er jedoch den pass in die tiefe, und der findet dann nicht den mitspieler, ist er auch der depp. ich denke, wenn lang spielfähig ist, und es gut macht, kann man auch mal den jungen poulsen reinwerfen. allerdings erinnerte mich lang in dem einen spiel der schweiz bei der wm irgendwie an einen uns gut bekannten spieler auf der gegenseite: oscar wendt. ist das jetzt gut oder schlecht? oder muss er das so spielen oder nicht?
Pechmarie
Beiträge: 976
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Pechmarie » 04.09.2018 11:43

uli1234 hat geschrieben:ein junger 18 jähriger wird für sein sicheres no risk passspiel gefeiert, ein alter schwede nicht.
Wenigstens einer der dies noch bemerkt :daumenhoch:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9037
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von BorussiaMG4ever » 04.09.2018 12:14

nur erledigt dieser 18jährige seine defensivarbeit ordentlich und hat stolze 398 profieinsätze weniger auf dem konto, während über die seite von wendt, wie auch schon gegen leverkusen über 90 min., ein gefährlicher angriff nach dem anderen kommt.

deswegen stört mich an wendt primär gar nicht seine spielverzögerung durch rückpässe, sondern vielmehr sein desolates abwehrverhalten.

er verhindert KEINE flanke und hat dazu ein stellungsspiel, das aktuell aus meiner sicht nicht bundesligatauglich ist, wodurch ein ball nach dem anderen in seinem rücken landet und der gegner über die seite in den 16er laufen oder flanken kann.

deshalb bin ich mit eberls transferpolitik auf dieser position absolut nicht zufrieden, weil ein poulsen scheinbar nur ein versprechen für die zukunft ist und niemand, der ernsthaft druck auf wendt ausübt.
hier hätte ich mir eine bessere alternative ala günter oder max gewünscht.
AlanS

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von AlanS » 04.09.2018 12:22

Beyers Offensivspiel finde ich gar nicht so schlecht. Da sind gute Eröffnungspässe dabei. Dass der sich aber erst mal auf seine Defensive konzentriert, halte ich für absolut richtig und notwendig.

Wendt kennen wir alle halt auch anders. Eben mit viel Dynamik nach vorne und auch mit gutem Tempo. Zu langsam finde ich ihn nicht. Aber er schaltet seinen Turbo nicht mehr ein ...

Ich hoffe da wirklich, dass Poulsen nah genug dran ist und bald mal ein Spiel bekommt. Das wird aber sehr unwahrscheinlich der Fall sein, solange Elvedi noch nicht wieder zurück ist und die sonstige Stammabwehr noch nicht eingespielt ist.
uli1234
Beiträge: 16161
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von uli1234 » 04.09.2018 13:02

BorussiaMG4ever hat geschrieben:nur erledigt dieser 18jährige seine defensivarbeit ordentlich und hat stolze 398 profieinsätze weniger auf dem konto, während über die seite von wendt, wie auch schon gegen leverkusen über 90 min., ein gefährlicher angriff nach dem anderen kommt.

er verhindert KEINE flanke und hat dazu ein stellungsspiel, das aktuell aus meiner sicht nicht bundesligatauglich ist, wodurch ein ball nach dem anderen in seinem rücken landet und der gegner über die seite in den 16er laufen oder flanken kann.

deshalb bin ich mit eberls transferpolitik auf dieser position absolut nicht zufrieden, weil ein poulsen scheinbar nur ein versprechen für die zukunft ist und niemand, der ernsthaft druck auf wendt ausübt.
hier hätte ich mir eine bessere alternative ala günter oder max gewünscht.
sorry, aber in meinen augen machst du ihn zu schlecht. und vor allem sehen das dann drei trainer hintereinander etwas anders. nenn mir doch mal den linksverteidiger in der liga, der deine attribute erfüllt? für mich weder günter noch max, nicht mal ein hector - alaba spielt eigentlich nen zweiten linksaussen, und unter druck schwimmt er auch. hoffenheim spielt defensiv mit 5 er kette, offensiv wird sie zu einer dreier. plattenhard.....sorry....geht gar nicht. max spielt in augsburg genau richtig - ist defensiv auch nicht gut - offensiv jedoch gute flanken.
und wenn oscar unseren coach nicht überzeugen würde, hat er mit poulsen, mit tony, mit elvedi und auch johnson genug alterntiven. ich bleibe dabei...beide außenverteidiger leiden bei einem 4-3-3 bedeutend mehr als bei einem 4-2-2. spielen wir jedoch mit 3er kette, ist oscar für mich klarer kandidat für die bank.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 29733
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenmario » 04.09.2018 13:35

uli1234 hat geschrieben: ich bleibe dabei...beide außenverteidiger leiden bei einem 4-3-3 bedeutend mehr als bei einem 4-2-2.
Da hätten sie auch viel mehr Platz zur Entfaltung. :mrgreen:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6264
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von HB-Männchen » 05.09.2018 08:58

..... und können das Spiel immer schön breit machen. :animrgreen:
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4393
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Titus Tuborg » 05.09.2018 09:04

Ich denke, der gute Oscar wird sich nach seiner Laufbahn mit einer schweren Athrose im linken Fußknöchel rumschlagen, aufgrund der einseitigen Belastung durch die Vielzahl von Rückpässen :animrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von barborussia » 05.09.2018 18:47

HB-Männchen hat geschrieben:..... und können das Spiel immer schön breit machen. :animrgreen:
Ein Spiel ist aber leider keine Picknickdecke und Oscar hat in seinem Versperkörbchen keine Überraschungen mehr dabei zum Ausflug aufs Grüne.
AlanS

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von AlanS » 05.09.2018 19:06

Mann ey, was ist mit dem Oscar, der richtig Offensivpower hatte, als er zu uns kam, die erst mal gezügelt werden musste. Zügeln ist ja auch o.k., aber doch nicht gleich unterbinden oder in Vergessenheit geraten lassen ...
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9446
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenbeast64 » 05.09.2018 19:33

Oscr kann bestimmt noch in seinem hohen Alter eine bessere Leistung zeigen als bisher...zwar wohl nicht mehr so wie in seinen jungen Jahren,aber wohl doch eine befriedigendere Leistung...ich denke die Power hat er noch...ich würde Oscar auch gerne mal mit Andreas Poulsen bei ihrer Leistung vergleichen können,um evtl. zu erkennen ob A.Poulsen z.Zt ein ernstzunehmender Konkurrent für Oscar ist,oder tatsächlich nur für die Zukunft geholt wurde...aber da ist wieder das Problem: wann lässt DH AP für längere Zeit spielen?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32648
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Borusse 61 » 05.09.2018 19:34

Den Anfang kann er gegen Schalke machen..... :iknow:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9446
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenbeast64 » 05.09.2018 21:07

...je eine Spielhälfte für beide...wäre glaube ich auch besser für den Vergleich....gegen S04 wohl leider nicht....im Testspiel wohl eher....ich hoffe ich liege damit total daneben...wie so oft :mrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von barborussia » 05.09.2018 21:12

Er wird sowieso spielen. Das sehe ich nicht mal als das grösste Problem.

Sondern eher, dass er nie ausgewechselt und Heckings taktischen Halbzeitrafinessen "geopfert" wird.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9446
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenbeast64 » 05.09.2018 22:08

...im Pflichtspielen ist das schon klar mit Oscar,aber beim Testspiel könnte ich mir das eher vorstellen daß Oscar für Andreas Poulsen mal auf die Bank muß...das gesamte Spiel wohl nicht,aber es kann auch sein daß DH Poulsen wieder nach Trainingseinheiten beim Spiel checken will und ihm dafür Spielzeit gibt..wird doch eigentlich eh viel ein-und ausgewechselt beim Testspiel...mal abwarten.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Oldenburger » 05.09.2018 22:17

barborussia hat geschrieben:Er wird sowieso spielen.
na hoffentlich :iknow:
klare abmachung mit meiner regierung daheim.
so lange oscar spielt und nicht ausgewechselt wird, sind schwedische warenhäuser tabu :D
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von barborussia » 05.09.2018 22:57

Begabt Ihr Euch da hinne vor dem Bannstrahl zum Essen oder habt Ihr einen hohen Verbrauch an Wohnungseinrichtung?

Manchmal geht's ja in einer GroKo oder KleiKo ziemlich wild zu inklusive Kollateralschäden an herumstehenden Gegenständen und Raumteilern...
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 4079
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von HannesFan » 05.09.2018 23:44

AlanS hat geschrieben:Mann ey, was ist mit dem Oscar, der richtig Offensivpower hatte, als er zu uns kam, die erst mal gezügelt werden musste. Zügeln ist ja auch o.k., aber doch nicht gleich unterbinden oder in Vergessenheit geraten lassen ...
Zieht sich mittlerweile arg in die Länge, das Problem. Ich glaub ja mittlerweile nicht dass das nochmal besser wird beim Oscar.

Sehr schade
Antworten