Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13847
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von barborussia » 20.05.2018 14:02

Aus einem Rückhalt wird manchmal ein Hinterhalt.

Muss aber nicht, Schulz und Korb durften sich ja auch Tacheles anhören.

Auch wenn Oscar ein Vereinsdino ist. Für jeden läuft mal die Uhr ab und er braucht dringend Konkurrenz, sonst wird das als Stammspieler in der Dauerschleife nichts mehr mit seinem 3. Frühling.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 5866
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von borussenbeast64 » 18.07.2018 22:46

....denke mal daß Oscar's Uhr durch den Neukauf von Andreas Poulsen für die eigene Position aufgedreht wird...wäre ja nicht verkehrt :mrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24879
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von nicklos » 25.07.2018 19:09

barborussia hat geschrieben:Muss aber nicht, Schulz und Korb durften sich ja auch Tacheles anhören.
Tacheles. Herr Schulz wurde zum besten Außenverteidiger gekürt. Das ist dann wohl die Spitze auf die letzte Saison.

Ok, es war nur der kicker.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11421
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von MG-MZStefan » 26.07.2018 07:06

Das hat unser Ich-kann-auch-Experte wohl ein klein wenig falsch eingeschätzt...
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 4759
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Hordak » 25.08.2018 21:15

Offensiv wie immer gut dabei, hinten hier und da mit einigen Problemen - hatte allerdings mit Brandt auch die starkste Pille als Gegenspieler. Insgesamt ganz ordentlich die Leistung.
Benutzeravatar
onlyvfl
Beiträge: 1282
Registriert: 23.03.2012 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von onlyvfl » 25.08.2018 21:19

Mit wenigen Abstrichen auch eine ordentliche Leistung von Oscar. Die Konkurrenz tut ihm gut.
bor.4ever
Beiträge: 857
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von bor.4ever » 25.08.2018 21:36

War der Einzige heute der mich nicht überzeugt hat
rifi
Beiträge: 2185
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von rifi » 25.08.2018 21:49

Ich fand ihn gut. Zum Teil sehr offensiv, daher hinten auch mal fehlend, aber dass er ununterbrochen von einer Torauslinie zur anderen läuft ist wohl zu viel verlangt. Man könnte nun diskutieren ob er lieber defensiver spielen sollte, aber für mich was das trotzdem eine gute Leistung.

Wenn ich lese, dass er heute als Einziger nicht überzeugte - mit welcher Begründung denn? Oder nur weil es Wendt ist?
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5568
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Sven Vaeth » 25.08.2018 21:52

Oscar war auch juut heute
effe borusse
Beiträge: 435
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von effe borusse » 25.08.2018 22:47

Geht gsrnicht als LV :cry:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24879
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von nicklos » 25.08.2018 23:16

Ich fand ihn jetzt auch nicht sooo gut. Hoffentlich macht Poulsen Druck.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3449
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Simonsen Fan » 26.08.2018 06:43

naja, überzeugt hat er nicht, allerdings auch nicht so schlecht gespielt. Er wird weiterhin Gas geben müssen, sonst ist sein Platz auf Dauer weg.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3247
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Aderlass » 26.08.2018 07:33

rifi hat geschrieben:I
Wenn ich lese, dass er heute als Einziger nicht überzeugte - mit welcher Begründung denn? Oder nur weil es Wendt ist?
Der Eindruck verfestigt sich bei mir leider auch. Ein Vollblutprofi, der sich für den Verein seit Jahren den A.rsch aufreißt und selten verletzt ist. Klar ist er nicht mehr ganz der Oscar unter Favre, aber er hat nun auch schon ein paar Lenze mehr auf dem Buckel und seine Erfahrung tut der Mannschaft gut. Weder Favre, Schubert noch jetzt Hecking wollten oder wollen auf ihn verzichten. Können sich alle drei Trainer so irren? Ich weiß nicht, was einige immer von ihm verlangen, ich fand seine Leistung gestern in Ordnung.
Mikael2
Beiträge: 4977
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Mikael2 » 26.08.2018 08:22

Aderlass + rifi : Daumen hoch. Sehe ich auch so.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23285
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von 3Dcad » 26.08.2018 08:26

In Halbzeit 1 unser Aktivposten weil die rechte Seite Leverkusen vernagelte. Manchmal traf er die falschen Entscheidungen bei den finalen Pässen.
Leverkusen hatte in Halbzeit 1 zwei Großchancen die beide über seine Seite zustande kamen.
Wendt kann sich noch steigern.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24879
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von nicklos » 26.08.2018 08:27

Bei dem System müssen unsere Außen nicht mehr nach vorne spielen. Da haben wir ja schon 5 ja fast Ausnahmespieler ab Strobl.

Ich vermisse trotzdem Oscars Flanken und Abschlüsse.
rifi
Beiträge: 2185
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von rifi » 26.08.2018 09:44

Geht gsrnicht als LV :cry:
Ich fand ihn jetzt auch nicht sooo gut.
naja, überzeugt hat er nicht
Dann bringt mal Butter bei die Fische und sagt irgendwas inhaltliches. Zu sagen er habe nicht überzeugt oder noch Übleres, ohne auch nur einen sachlichen Grund dafür zu nennen, halte ich für sinn- und wertlos.

Ich habe ihn gestern oft mit nach vorne gehen sehen, war gerade in der ersten HZ für mich durchaus aktiv und bekam viele Bälle. Defensiv fand ich ihn einmal zu weit weg vom Gegner, ansonsten fand ich ihn da wirklich ordentlich.

Wenn es nun heißt, die Großchancen der Leverkusener seien über seine Seite gelaufen, dann ist das in meinen Augen, weil Wendt vorne war und eben schon rein physikalisch dann nicht gleichzeitig nach hinten agieren kann. Bei Vollands Flanke sah ich hier zum Beispiel eher Jantschke gefragt, der dann halt auch ein wenig raus rücken muss. Man kann also diskutieren, ob Wendt vom Trainer die Anweisung bekommen sollte, nicht so offensiv zu agieren und bis an die gegnerische Torauslinie zu gehen. So lange das aber offenbar nicht kommt, muss das Team dann eben absichern. Darin dann gleich einen Fehler Wendts zu sehen ist mir zu einfach gedacht.
Benutzeravatar
Ruhrgas
Beiträge: 4110
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Ruhrgas » 26.08.2018 10:13

Wendt war gestern gut und extrem aktiv. Ich würde behaupten, dass er öfter am Ball war als irgendein anderer Spieler.

Völlig normal, dass man dann auch mal Fehler macht.
Benutzeravatar
thommes
Beiträge: 727
Registriert: 24.05.2003 17:37
Wohnort: Bork

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von thommes » 26.08.2018 10:41

Sven Vaeth hat geschrieben:Oscar war auch juut heute
:shock:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12041
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von raute56 » 26.08.2018 10:46

Nach 7.22 Minuten schimpfte ein Zuschauer in Block 17 lautstark, weil Wendt nicht nach vorne spurtete. Geht er nach vorne und über seine Seite wird es gefährlich, weil er eben hinten zur Absicherung fehlt, wird es ihm auch zum Vorwurf gemacht.

Eigentlich sollte man davon ausgehen, dass ein erfahrener Spieler wie Wendt weiß, wann er sich wie zu verhalten hat und ihm mit Sicherheit der Trainer auch entsprechende Anweisungen gibt. Oder nicht?

Ich gehe jedenfalls davon aus.
Antworten