Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von AlanS » 21.08.2017 16:37

Im Kader haben wir nun keinen zweiten echten LV mehr, oder?

Doucoure ist IV, Kolo auch, oder?

Hoffentlich können die trotzdem genug Druck machen ... Oder einer aus der Juniorenabteilung ...
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3930
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Einbauspecht » 21.08.2017 16:46

Johnson ist ein echter linker Flügel und rechter AV. :mrgreen:

Wenn ohne Wendt könnte 3er Kette gut sein,
auch für Hazard.
ewiger Borusse
Beiträge: 5841
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von ewiger Borusse » 21.08.2017 16:47

Kolo kann auch LV, hat er wohl früher oft gespielt. Johnson kann außen überall eingesetzt werden.
jehens77
Beiträge: 2101
Registriert: 06.01.2009 12:09
Wohnort: Los Angeles

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von jehens77 » 21.08.2017 17:27

Auch wenn manchen das nicht so gefallen wird: Ich glaube nicht, dass Wendt besonders schlecht war.

Es gibt ein Bewertungssystem von Spielern von Spiegel Online, das zusammen mit dem Institut für Spielanalyse und der TU München betreibt.
http://www.spiegel.de/sport/fussball/bu ... 60253.html Dieses System befasst sich nur mit Fakten und löst sich von der eher menschlichen Analyse und persönlichem Empfinden. Sicher kein perfektes System und die Wahrheit liegt wohl in der Mitte, aber ich finde den recht wissenschaftlichen Ansatz der Leistungsbeurteilung recht gut.

Die aktuelle Auswertung ist hier: http://www.spiegel.de/sport/fussball/bu ... 63757.html#/

und in dieser Auswertung ist von ALLEN Aussenverteidigern der Liga Nico Elvedi auf Platz 1 (zu Recht) und Oscar Wendt auf Platz 10 (von insgesamt 28 inkl. Ein/Auswechslungen).

Das ist durchaus ordentlich und ich fand ihn auch nicht so schlecht wie ihn manche hier gemacht haben
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11514
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von midnightsun71 » 21.08.2017 17:35

Gestern war er gut ! Ok zweimal der Ball versprungen... aber das passiert auch anderen
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von AlanS » 21.08.2017 17:51

@jehens

Wenn die Bewertung rein auf messbaren bzw. zählbaren Fakten beruht, glaube ich gerne, dass Oscar dabei nicht schlecht abschneidet. Dabei kommt allerdings nicht zum Tragen, wie oft er zu weit vom Gegenspieler entfernt steht und diesem zu viel Zeit für seine Aktionen lässt.
Am Ball ist Oscar unbestritten super.
ewiger Borusse
Beiträge: 5841
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von ewiger Borusse » 21.08.2017 19:36

Ich glaube hier wird auch vergessen das die Linke Seite immer auf des Gegners rechte Seite trifft, die zu 95 % immer die starke Seite einer Mannschaft ist, weil es einfach mehr Rechtsfuß Personal gibt.
schaut euch dachmal an wie gut die linke Seite des ÄffZeh mit der rechten Seite der Borussia Elvedi Traore klar gekommen ist.
Zuletzt geändert von ewiger Borusse am 21.08.2017 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
effe1968
Beiträge: 847
Registriert: 30.08.2014 17:30

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von effe1968 » 21.08.2017 19:45

Im Kicker hat Oscar auch eine 2,5 bekommen.
Fast alle von uns, können mit der Bewertng von Oscar betrifft, nicht so daneben liegen. Bei mir hätte Oscar auch und das nur weil wir gewonnen haben, vielleicht mit viel wohl wollen eine 4 bekomme.
Sind wir den alle Oscar Disser ?
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von barborussia » 22.08.2017 10:49

effe1968 hat geschrieben: Sind wir den alle Oscar Disser ?
Nur Quanah Parker, wenn er sein Stahlgebiss trägt :animrgreen: :aniwink:

Unterschiedliche Meinungen ohne Beleidigungen sind doch erfrischend.

Auch wenn ich ihn nicht toll fand, würde ich ihn nie als Graupe bezeichnen. Das ist unter unserem Niveau.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4048
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Titus Tuborg » 22.08.2017 10:52

@barborussia:

Wäre denn "Gräupchen" noch so eben zulässig? :animrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von barborussia » 22.08.2017 12:10

Wenn das so in deinem Synonymwörterbuch steht Titus Tuborg :aniwink:
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von PaulX » 22.08.2017 12:53

Ich fand ihn sehr schwach. Kann mich an keine wirklich gute Aktion erinnern. Vieles dessen, was er machen wollte wurde abgepfiffen. Kam 0 in die Zweikämpfe
Benutzeravatar
kaepten
Beiträge: 1453
Registriert: 21.03.2009 21:52
Wohnort: Westpfalz

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von kaepten » 22.08.2017 13:16

Er war schwächster Akteur auf´m Platz. Entweder steigert er sich, insbesondere im Stellungsspiel, oder der Trainer hat Alternativen im Kader.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10842
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Neptun » 22.08.2017 13:58

Haben wir leider nicht. Johnson, der dafür vorgesehen war, ist verletzt und die andere Alternative hat man verkauft.
Benutzeravatar
Tito
Beiträge: 321
Registriert: 31.10.2004 01:01

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Tito » 22.08.2017 14:11

Tja, hab das mit dem Nico Schulz Transfer nie verstanden.
Ein schneller, vielleicht einer der schnellsten der BuLi Aussenverteidiger, "laut Experten", wird verkauft. Stattdessen setzt man noch mehr auf einen Wendt, der schon in der letzten Saison schwächelte. Vor allem was Tempo angeht wird er in seinem Alter nicht mehr schneller und da sehe ich noch richtige Probleme, wenn er auf schnelle gegnerische Rechtsaussen trifft.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 10884
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von TMVelpke » 22.08.2017 15:29

Ich mag Oscar und hab auch kein Problem damit, dass er spielt.

Allerdings ist die fehlende Alternative echt ein Problem.

Man stelle sich nur mal vor Oscar fällt aus.

Und wie es jz der Fall ist, fehlt auch unser "Aushilfslinksverteidiger" Johnson.

Ne, auf der Position sind echt nicht breit genug aufgestellt. :schildmeinung:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2612
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von rifi » 22.08.2017 16:19

Da muss ich jetzt wieder ein wenig bremsen. Wendt hat nicht stark gespielt, war für mich jetzt aber auch kein extremer Unsicherheitsfaktor. Daher habe ich keine Bauchschmerzen, mit ihm eine Saison zu bestreiten. Im Hintergrund haben wir Johnson. Zur Not auch noch andere Optionen. Da sehe ich die nötige Tiefe für zwei Wettbewerbe (Pokal kann auch schnell vorbei sein) durchaus gegeben.

Dass nun wieder die Schulz-Karte gespielt wird ist zwar klar, für mich aber Unsinn. Nicht ohne Grund sitzt Schulz in Hoffenheim auf der Tribüne, sobald es um etwas geht (CL-Quali und BuLi).
Benutzeravatar
Tito
Beiträge: 321
Registriert: 31.10.2004 01:01

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von Tito » 22.08.2017 19:06

rifi hat geschrieben: Dass nun wieder die Schulz-Karte gespielt wird ist zwar klar, für mich aber Unsinn. Nicht ohne Grund sitzt Schulz in Hoffenheim auf der Tribüne, sobald es um etwas geht (CL-Quali und BuLi).
Was für eine Karte? Schulz hat gute bis sehr gute Leistungen in seinen Einsatzzeiten gezeigt.
Ich beurteile ihn da weniger, ob er woanders spielt oder nicht. Vermutlich würde Oscar in Hoffenheim auch nicht spielen...
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2612
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von rifi » 22.08.2017 23:06

Jetzt drehen wir uns wieder im Kreis. Schulz hat für mich eher in der Offensive seine Stärken. Wie auch Wendt. In der Defensive mag Wendt zaghaft sein, Schulz empfand ich als fehlerhafter. Letztlich hatte er eine (glückliche) Vorlage und ein schönes Tor. Schließt Stindl konzentriert ab, so wie letzte Saison in Mainz nach der Hereingabe von Schulz, hat Wendt den Assist auch schon nach dem ersten Spiel.

Insofern ist es aus meiner Sicht nicht zutreffend, dass Schulz hier die bessere Option wäre. Ähnlich Elvedi/Jantschke fände ich eine defensiv stärkere Option hilfreich. Aber die wäre Schulz für mich keineswegs.

Dass es für ein Urteil weniger bedeutsam sein soll, dass Schulz es in Hoffenheim in den wichtigen Spielen gar nicht erst in den Kader schafft, also nicht mal einen Bankplatz wärmen darf, verstehe ich nicht. Ein Nordtveit, der bei uns weniger gesetzt war als Wendt, kommt dort ja auch zu seinen Einsätzen. Zudem sehe ich Hoffenheim, bis auf ein paar Einzelpositionen, keineswegs stärker besetzt - im Gegenteil!

Zurück zu Wendt: Er hatte seine Schwächen (habe ich ja selbst kritisiert), aber sofort wird er für meinen Geschmack wieder absolut über Gebühr schlechtgeschrieben. Schade. Wird aber wohl immer so bleiben.
O.Ferfers
Beiträge: 167
Registriert: 04.01.2015 05:37

Re: Oscar, Oscar Wendt [17]

Beitrag von O.Ferfers » 23.08.2017 05:59

Jedem ist klar, dass wir hinten links nur durchschnittlich besetzt sind. Also Max, jetzt schon bitte die Augen offen halten.
Antworten