Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Rastatter
Beiträge: 593
Registriert: 13.02.2012 18:57

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Rastatter » 27.04.2015 19:50

genau so sehe ich das auch :daumenhoch:
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von PaulX » 27.04.2015 22:53

Alles richtig soweit, nur schade für mich, dass er unter Druck zu oft den Ball zum Gegner spielt
ewiger Borusse
Beiträge: 6277
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von ewiger Borusse » 28.04.2015 09:58

Oscar sehr gut, nicht nur gegen Wob.
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Kaste » 28.04.2015 11:06

AlanS hat geschrieben:Oscar konnte den Ball doch gar nicht anders nehmen. Er hatte gar keine Wahl. Die Ablage von Johnson (die zweifelsohne super gedacht war) kam halt nicht ganz ideal und Oscar konnte nur mit einem langem letzten Schritt zum Schuss kommen. Das war ein Schuss der Marke "irgendwie drauf". Der Gegner war ja auch schon da ...
Er hätte aber ohne Zweifel mehr aus der Ablage machen können, auch ein Abschluss mit rechts wäre durchaus möglich gewesen.
AlanS

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von AlanS » 28.04.2015 13:11

Kaste hat geschrieben:Er hätte aber ohne Zweifel mehr aus der Ablage machen können,
... wäre die Ablage optimaler in Wendts Lauf gespielt worden.
Kaste hat geschrieben:auch ein Abschluss mit rechts wäre durchaus möglich gewesen.
... wenn er einen Schritt mehr oder einen Schritt weniger gemacht und damit seinen Laufrhythmus verändert hätte. Bei einem Schritt weniger hätte sein letzter Schritt noch viel länger sein müssen, als der jetzt schon zu lange letzte. Bei einem Schritt mehr hätte er den Lauf nicht so durchziehen können und einen Trippelschritt einbauen müssen und hätte trotzdem nicht den optimalen Abstand zum Ball gehabt. Der Gegenspieler wäre noch näher am Ball gewesen ...

Ich finde, es war nahezu unmöglich, aus dieser Situation noch mehr heraus zu holen. Letztendlich kam das Zuspiel von Johnson nicht ganz optimal, obwohl er es ja auch toll gemacht hat. Es passt halt nicht immer alles perfekt.
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Kaste » 28.04.2015 13:42

@AlanS

Hier bleibe ich ganz klar bei meiner Ansicht. Als Bundesligaspieler sollte man da einen besseren Abschluss hinkriegen können. Und mit einem Trippelschritt hätte Wendt besser zum Ball stehen und mit rechts abschließen können. Er hat sich aber für seinen stärkeren linken Fuß entschieden. Das war für mich klar ersichtlich und ist in der Bundesliga nun wirklich keine Seltenheit, dass sich verbogen wird, damit man den Ball irgendwie auf dem starken Fuß liegen hat.
AlanS

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von AlanS » 28.04.2015 13:57

Dann haben wir ja beide das gleiche gesehen. Ob aber ein Trippelschritt zu einem besseren Abschluss geführt hätte? Oscar hat schon mehrere richtig harte Schüsse mit Rechts aufs Tor gebracht - warum sollte er sich also in diesem Fall für die deiner Meinung nach ungünstigere Variante "Links" entscheiden?

Wir können es eh nicht überprüfen :wink: :shakehands:
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Kaste » 28.04.2015 14:10

1. Wenn ein Trippelschritt nicht zumindest die Aussicht böte, zielführend zu sein, dann gäbe es ja gar keinen Trippelschritt. :wink:
2. Oscar hat sich für den Abschluss mit links entschieden, weil er es damit besser kann. Noch nie gesehen in der Bundesliga, dass einer seine "Rückhand umläuft"? Da gibt es aber einige Spezialisten, z.B. Robben... :wink:
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Kaste » 28.04.2015 17:34

AlanS hat geschrieben:
Und Wendt schätze ich als sehr gewissenhaften Spieler ein, der es nicht wagen würde, ohne das o.k. des Trainers auf eigene Faust einen Vorstoß zu machen. Diesen "zögerlichen und zu vorsichtigen" Wendt haben wir ja auch kennen gelernt, als er sich akribisch an die Vorgaben des Trainers hielt (sah ich dann zumindest so).
Daher vermute ich genau so, dass er sich an Vorgaben des Trainers gehalten hat, wenn er (aus meiner Sicht) zu viel Offensivdrang entwickelte.
Ich antworte mal hier, da das nebenan sonst OT ist.

Aber eigentlich kann ich dazu nicht viel sagen, da ich eine solch tiefgreifende Einschätzung nicht vornehmen kann/will. Ich weiß auch nicht, auf welche Zeiträume du dich da beziehst.

Nach meiner Wahrnehmung gab Wendt mit Beginn seiner Zeit bei uns sehr lange den "Bruder Leichtfuß", der zudem defensiv noch viel Luft nach oben hatte. Deshalb hatte er wohl zumindest die ersten beiden Jahre gegenüber Daems meist das Nachsehen. In dieser Zeit, scheint er sich wohl nicht sehr oft an des Trainers Vorgaben gehalten zu haben. Auf diese Ansicht würde ich mich vorsichtig aber vage festlegen.
AlanS

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von AlanS » 28.04.2015 17:51

O.k., das sehen wir dann etwas anders. Ich sah Wendt schon immer als einen Spieler, der es dem Trainer recht machen wollte und alles andere als leichtsinnig. Seine Defizite in der Defensive waren mMn schlicht und einfach seine Veranlagung/sein Stil. Er spielte immer schon deutlich "körperloser" und offensivfreudig. Seine ersten Spiele unter Favre waren ja dann auch rechtes offensives Mittelfeld, wimni.
Da wird es wohl auch mal Gespräche zwischen den beiden gegeben haben und Favre wird Wendt erklärt haben, was er auf welcher Position von ihm erwartet. Als Wendt dann endlich mal LV spielen durfte, machte er genau das nicht, was alle von ihm erhofft hatten: offensiv spielen. Er spielte total verunsichert und bieder eine schlechte Kopie von Daems. Erst nach einer Reihe von Spielen taute er auf, aber noch nicht stabil.
Auffällig für mich war, dass Wendt erst eine Reihe solch biederer Spiele machte, dann aber plötzlich offensiv explodierte (letzte Saison). Ich bin mir sicher, dass der Grund dafür Anweisungen von Favre waren. Auch bei dieser biederen Spielweise.
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Kaste » 28.04.2015 18:12

AlanS hat geschrieben:O.k., das sehen wir dann etwas anders. Ich sah Wendt schon immer als einen Spieler, der es dem Trainer recht machen wollte und alles andere als leichtsinnig. Seine Defizite in der Defensive waren mMn schlicht und einfach seine Veranlagung/sein Stil. Er spielte immer schon deutlich "körperloser" und offensivfreudig.
Genau. Wenn ich mich recht entsinne, dann hat man doch zumindest von den Spielern (wenn nicht gar von Favre selbst) immer wieder gehört, dass Offensiv-Aktivitäten der AVs beim Trainer nicht gefragt seien. Ganz sicher hat das Jantschke mal gesagt. Da Wendt immer wieder mit nach vorne ging, wollte er es da aber dem Trainer wohl nicht recht machen. Aber, wie gesagt, alles Vermutung und für mich eigentlich zu viel Interpretation.
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8123
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Johnny Cache » 28.04.2015 19:05

Er war zu Beginn Schatten, nun krelles Licht. Seit Wochen in einer tollen Form.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4664
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von michy » 03.05.2015 19:36

Hat ein ordentliches Spiel gemacht, konnte heute aber nicht so seine offensive Qualität zeigen wie in den letzten Spielen.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 4026
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Simonsen Fan » 03.05.2015 20:04

ganz genau, gegen die Pillen bitte wieder wie in den letzten Spielen !
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Klinke » 03.05.2015 20:09

heute bei den vorstössen zu ungenau , hinten nicht gefordert
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Quanah Parker » 03.05.2015 20:33

Klinke hat geschrieben:heute bei den vorstössen zu ungenau , hinten nicht gefordert
:daumenhoch:

Hatte schon bessere Spiele. Aber auch hier.....was solls..... :mrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31501
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von nicklos » 03.05.2015 21:16

Wirkte heute etwas platt. Aber dann ging er doch wieder die letzte Minute mit. Ich mag wie er spielt in den letzten Wochen.
Benutzeravatar
Süden
Beiträge: 1249
Registriert: 09.05.2012 10:02

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Süden » 03.05.2015 21:36

Ich mag seine Spielweise. Passt hervorragend ins Team.
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Wobbler » 03.05.2015 21:39

Nicht so gut wie zuletzt, aber trotzdem immer noch viel mehr Licht als Schatten, passt schon.
Benutzeravatar
daylighter
Beiträge: 3323
Registriert: 27.09.2009 19:11

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von daylighter » 04.05.2015 10:13

War dieses Mal eher durchschnittlich mit dem einen oder anderen schlampigen Pass, den aber leider auch andere gespielt haben.
Antworten