Oscar, Oscar Wendt [17]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Fohle-4-Life
Beiträge: 3174
Registriert: 08.11.2006 16:28
Wohnort: Leverkusen

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Fohle-4-Life » 19.02.2015 23:20

oppps ich meinte natürlich es geht hier nur um Oscar und nicht um die anderen spieler ;-)
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3561
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von rifi » 19.02.2015 23:24

Fohle-4-Life hat geschrieben:es geht nicht um Ocar nicht um RV . raffa oder sommer !!!!
und oscar hat schlecht gespielt das ist FAKT
Sorry, aber sobald einer seinen persönlichen Eindruck bzw. seine Meinung als Fakt bezeichnet erübrigt sich jede Diskussion, da die Person zu dickköpfig ist eine andere Meinung zuzulassen oder intellektuell nicht in der Lage dazu ist.

Ich fand Oscar insgesamt nicht schlecht, ohne ihn wäre unser Spiel gerade auch nach vorne sehr viel schläfriger gewesen. Klar müsste er den vorne machen und hat am Gegentor eine Mitschuld. Aber das gilt für viele andere auch. Aber was diskutiere ich wieder, du lässt ja eh keine Diskussion zu.
Zuletzt geändert von rifi am 19.02.2015 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5638
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Kwiatkowski » 19.02.2015 23:24

Achso, jetzt hab ich's Begriffen. Gute nacht
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15334
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von kurvler15 » 19.02.2015 23:27

Bitter. Macht ne ordentliche Partie, aber ist dann - leider mal wieder - die entscheidende Schlafmütze.

Er muss dringend an seinem defensiven Stellungsspiel arbeiten. Ansonsten müssen wir evtl. über eine Veränderung auf der Position nachdenken.
BorusseAusFischeln
Beiträge: 1958
Registriert: 02.07.2007 19:00
Wohnort: Krefeld

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von BorusseAusFischeln » 19.02.2015 23:28

Ich fand auch vorne kurz vor Schluß,hatte er eine Szene wo er in den 16er reinrennt,mitten in die Menge und verliert den Ball gegen 3.Vorher hätte er in der Mitte auch schon Hrgota anspielen können, der da total frei war oder auf Kramer.Kramer hatte hinterlaufen und stand 4-5 meter weiter außen.
Ne der rennt in die Menge.
Benutzeravatar
bor.4ever
Beiträge: 1152
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von bor.4ever » 19.02.2015 23:29

Fand ihn in der 1ten Halbzeit überraschend gut. In der 2ten oft festgelaufen und das Tor mitverschuldet. :wut:
Die Spanier haben ihn als Schwachpunkt ausgemacht, die meisten Angriffe liefen über seine Seite. Waren damit leider auch erfolgreich.
AlanS

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von AlanS » 19.02.2015 23:32

@kurvler

Ja, das ist echt ärgerlich. Man freut sich die ganze Zeit über seine starke Leistung, dann lässt er so einen Ball durch! Zuletzt dann auch einige Male das langsame Zurücktraben, obwohl auf seiner Seite Gefahr lauerte ...
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3561
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von rifi » 19.02.2015 23:40

bor.4ever hat geschrieben: Die Spanier haben ihn als Schwachpunkt ausgemacht, die meisten Angriffe liefen über seine Seite. Waren damit leider auch erfolgreich.
War das so? Für mich sah es gegen Reyes gut aus, nach dem Wechsel hatte Sevilla mehr Tempo auf dem Flügel und genau das hat auch für die Gefahr und das Gegentor gesorgt. So zumindest mein Eindruck.
In jedem Falle liefen die meisten Chancen in HZ2 über seine Seite, ob das nun durch ihn als Schwachpunkt oder den nach dem Wechsel stärkeren und vor allem schnelleren Gegenspieler zurückzuführen ist.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6261
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Manolo_BMG » 20.02.2015 00:55

Man, man, man ... zuerst vergibt er kläglich die Riesenchance zur Führung und leitet dann mit seinem Stellungsfehler & zögerlichen Nebenherlaufen das Gegentor ein. Seine immer wiederkehrenden Aussetzer als LV machen ihn leider oft zum Risikofaktor für unsere Defensive.
Benutzeravatar
lockmen
Beiträge: 2298
Registriert: 23.09.2010 13:58
Wohnort: Heiligenhafen/ geb. in WÜ

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von lockmen » 20.02.2015 01:21

so isses es, da muss meiner meinung nach nächste Saison ein
neuer Lv kommen,mit Oscar wird das nix!
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von GigantGohouri » 20.02.2015 06:07

Ganz okay soweit gespielt, aber beim Tor dann wirklich megaschwach.
uli1234
Beiträge: 14634
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von uli1234 » 20.02.2015 06:35

Beim Tor nicht megaschwach, sondern einfach zu langsam.
yambike58
Beiträge: 1400
Registriert: 24.10.2013 15:40
Wohnort: 5 min vom Borussenpark entfernt.....

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von yambike58 » 20.02.2015 06:53

Er schieß vorne aus 7-8 Meter völlig freistehend neben das Tor... :nein:
sehr ärgerlich !
Und paßt hinten wie so häufig nicht auf ! Er sah nicht nur in der Szene als Abwehrspieler nicht gut aus !
Machte sonst gerade in Halbzeit 1 ein gutes Spiel.... aber er ist linker Verteidiger das ist sein Job und da muß er einfach näher beim Mann stehen !
quincy

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von quincy » 20.02.2015 07:25

Ich fand ihn gestern gut wie alle Anderen auch,schade das er einmal gepennt hat.Passiert leider im Fußball.
Tellefonmann

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Tellefonmann » 20.02.2015 07:31

Gestern war scheiße. Er wird es wissen. Der Fehler hätte bei gleichem Druck über Tonis Seite aber auch früher oder später dort passieren können, zumal Oscar nach meinen Eindruck viel weiter und öfter mir nach vorne gegangen ist. Unser Aufbauspiel lief mMn auch meist über Oscars Seite und wurde dann erst verlagert.

Undankbare Situation.

Das Ding muss er aber machen oder besser treffen.
wernberger_borusse
Beiträge: 23
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von wernberger_borusse » 20.02.2015 07:41

Die Leistung war gestern mit Sicherheit in Ordnung. Nur reicht das dann eben nicht wenn man 2 spieentscheidende Szenen verbockt. Bei seiner Riesenchance muss der Ball wenigstens aufs Tor kommen. Es hätte ja fast noch Einwurf gegeben.
Und beim Gegentor war sein defensives Stellungsspiel wie die meiste Zeit einfach katastrophal. Wie so oft sieht der Gegner seine Seite als Schwachpunkt und alle Angriffe werden nur über seine Seite eingeleitet. Er hatte ja schon vorher Glück bei der Kopfballchance wo er sich mal wieder verschätzt hat.
uli1234
Beiträge: 14634
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von uli1234 » 20.02.2015 07:57

2 Spielentscheidende Szenen verbockt, nun denn - so unterschiedlicher Meinung kann man sein.
Die Chance könnte er nutzen, korrekt - aber nicht spielentscheidend.
Beim Gegentor isser in der Vorwärtsbewegung, den Reyes hatte er abgekocht, der Trainer wechselt einen noch schnelleren Spieler ein, und das ist Oscar nunmal nicht - sehr schnell. Und dennoch haben wir auch in der Mitte noch die Möglichkeit das Ding zu verteidigen, und zu allem Überfluss trifft der Stürmer den Ball nicht richtig und macht ihn so unhaltbar.

Und ob das insgesamt spielentscheidend war, erfahren wir kommenden Donnerstag.
Benutzeravatar
Fluppess
Beiträge: 1233
Registriert: 01.08.2006 16:56

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Fluppess » 20.02.2015 08:05

quincy hat geschrieben:Ich fand ihn gestern gut wie alle Anderen auch,schade das er einmal gepennt hat.Passiert leider im Fußball.
:daumenhoch: sehe ich genau so.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6522
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Butsche » 20.02.2015 08:34

Vergibt eine 100%ige Torchance kläglich und hält eine (nicht alle!) Aktie am Gegentreffer. Schade, denn ohne diese Makel, wäre es eine richtig starke Partie von Oscar gewesen. :?:
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Oscar Wendt [17]

Beitrag von Giginho76 » 20.02.2015 10:35

Das Stellungsspiel, sein Einsatzwille, seine Laufleistung...das ist alles zum Haare raufen, wenn man ihm zuschaut.

Als Verteidiger kann er offensiv machen was er möchte, von mir aus, solange er seine primäre Aufgabe, nämlich defensiv gut zu stehen, er- und ausfüllt.

Aber hier ist doch das große Problem: Er steht bei Angriffen des Gegners entweder zu weit von seinem Gegenspieler weg oder, was gestern wieder sehr oft deutlich geworden ist, beim schnellen Umschaltspiel des Gegners im "Niemandsland", sprich, irgendwo im Mittelfeld zwischen eigener Offensive und Defensive, so dass der Gegner nur in diesen freien Raum stoßen muss, um sofort gefährliche Aktionen zu erzeugen.
Und wie oft er in letzter Zeit bei Flanken des Gegners durch sein schlechtes Stellungsspiel nicht zur Kopfballabwehr kam und dem Gegner gefährliche Situationen eröffnet hat - darüber will ich gar nicht mehr nachdenken.

Ich kann nicht verstehen, dass einem akribischen Trainer wie Favre, der alles wissen möchte (über Gegner, über die Höhe des Rasens in Millimetern etc.), so etwas nicht auch auf die Palme bringt und er einen Wendt immer wieder aufstellt.

Mit solchem Spielermaterial werden wir es auf lange Sicht einer Saison nie in die CL schaffen, da wir hier eine Baustelle offen haben, die sich immer rächt, wenn es um die punktemäßige Abrechnung am Ende einer Saison geht.
Davon bin ich überzeugt.

Abgesehen davon hätte ich schon lange angefangen, auf links mit einem (gesunden) Daems und Dominguez zu rotieren. Daems stand hinten immer gut.

.
Antworten