Tony Jantschke [24] [G]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2990
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von rifi » 16.09.2015 17:55

Lupos hat geschrieben:Leider wieder ein ziemlich schwaches Spiel von ihm.
Wirkt irgendwie selbstzufrieden und nicht unbedingt mehr hungrig.
Klar hat Jantschke gestern den einen Elfmeter verursacht. Aber wenn das ganze Team so tief steht und immer erst im 16er verteidigt, kann man das fast nicht vermeiden. Dafür hatte er in zwei Situation in allerhöchster Not geklärt. Auch sonst habe ich bei ihm gutes Einschreiten mit ein paar Schritten nach vorne erkannt, so dass er auch mal eine Situation entschärft hat, bevor sie richtig nah an unser Tor kam. Für mich gestern einer der besseren, auch wenn ich nicht gezielt auf ihn geachtet, sondern das Spiel "genossen" habe.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von Klinke » 16.09.2015 18:17

schönreden .........
Heidenheimer
Beiträge: 3407
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von Heidenheimer » 16.09.2015 18:53

sorry aber was unsere iv in dieser besetzung im moment zeigt kann man nicht schönreden.
habe das spiel mit spanischem kommentar geschaut da kein deutschsprachiger stream richtig lief (hablo espanyol tambien) und der reporter war schlichtweg entsetzt über unsere defensive.
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2605
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von Wobbler » 16.09.2015 18:54

Verwunderlich ist das ja nicht gerade.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von Gladbacher01 » 16.09.2015 21:39

Verwunderlich ist eher, dass du verstanden hast, was der Reporter gebrabbelt hat :animrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von nicklos » 17.09.2015 08:03

Mental hätte ihn ihn viel stärker eingeschätzt. Er jammert mir viel zu viel. Schrecklich, Tony.

Auf dem Platz sehr wechselnd. Mal stark, dann Grütze...
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9225
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von Nothern_Alex » 17.09.2015 20:10

Ich fand seine starken Aktionen beruhen darauf, dass er erfolgreich einen selbstgemachten Fehler wieder versucht zu kompensieren. In der Form der letzten Saison wär es zu diesen Szenen gar nicht gekommen, weil er die Situation schon vorher souverän und ohne viel Spektakel geklärt hätte.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11413
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von Badrique » 17.09.2015 20:16

nicklos hat geschrieben: Er jammert mir viel zu viel. Schrecklich, Tony.
Ich weiß nicht wo die ihn hast jammern sehen. Die Interviews die ich gesehen hab waren alle selbstkritisch und nachvollziehbar.
AlanS

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von AlanS » 17.09.2015 21:55

rifi hat geschrieben: Klar hat Jantschke gestern den einen Elfmeter verursacht. Aber wenn das ganze Team so tief steht und immer erst im 16er verteidigt, kann man das fast nicht vermeiden. Dafür hatte er in zwei Situation in allerhöchster Not geklärt. Auch sonst habe ich bei ihm gutes Einschreiten mit ein paar Schritten nach vorne erkannt, so dass er auch mal eine Situation entschärft hat, bevor sie richtig nah an unser Tor kam. Für mich gestern einer der besseren, auch wenn ich nicht gezielt auf ihn geachtet, sondern das Spiel "genossen" habe.
Was ist denn mit dir los? In der ersten Halbzeit war Jantschke Unsicherheitsfaktor Nr. 1 in unserer Abwehr und wir hatten Dusel, dass der Pfostenschuss eben ein Pfostenschuss war. In HZ 2 hatte er 2x in letzter Not gerettet, wieder haarscharf an einem 11er vorbei - aber wäre er besser gestanden, hätte er gar nicht so riskant in die Zweikämpfe gehen müssen (Korb übrigens in HZ 1 auch 1x). Den verschuldeten 11er muss ich gar nicht mehr erwähnen.

Wenn derzeit jemand seine Festplatte löschen sollte, um sie wieder zur Normalform zum Laufen zu bekommen, dann Tony an erster Stelle.
Zuletzt geändert von AlanS am 17.09.2015 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33482
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von steff 67 » 17.09.2015 21:57

Da muss er durch .
Kann mir nicht vorstellen das Favre ihn draußen läßt
AlanS

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von AlanS » 17.09.2015 22:07

Da muss ich dir leider zustimmen .... Richtig finde ich das aber nicht.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33482
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von steff 67 » 17.09.2015 22:49

Leider ?
Fällt dir das so schwer mir mal zuzustimmen? :wink:
AlanS

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von AlanS » 17.09.2015 22:57

:lol: ... weil ich dir so selten zustimme, oder!? :shakehands:
Zuletzt geändert von AlanS am 17.09.2015 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
AlanS

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von AlanS » 17.09.2015 23:03

Badrique hat geschrieben:
Ich weiß nicht wo die ihn hast jammern sehen. Die Interviews die ich gesehen hab waren alle selbstkritisch und nachvollziehbar.
Jammern finde ich jetzt auch übertrieben, aber echte Selbstkritik vermisse ich ehrlich gesagt schon. Er versteckt sich gerne in so Floskeln wie "... alle müssen jetzt ... " , " ... die ganze Mannschaft ... ". Da schließt er sich zwar nicht aus, aber es wäre mMn stärker, würde er mal nur von sich sprechen und etwa sagen " ... ich habe heute Mist gespielt ..." oder " ... ich muss jetzt ... ".
Heidenheimer
Beiträge: 3407
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von Heidenheimer » 18.09.2015 00:12

:daumenhoch:
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6587
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von FritzTheCat » 18.09.2015 09:58

Die Frage ist doch was muss ich von einem Spieler erwarten der unter Favre fast jedes Spiel gemacht hat, der mit Abstand das größte Vertrauen des Trainers genießt, der als Fussballgott tituliert wird bzw. kurz vor der Nationalmannschaft steht.

Darf ich da Führungsqualitäten oder eine breite Brust erwarten, oder behandele ich ihn so wie die Neuen, denen nicht mal ein Fehler zugestanden wird bis sie sich wieder auf der Bank wieder finden?
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33356
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von Zaman » 18.09.2015 10:38

@fritz, da gehen wir absolut konform
gerade von jantschke erwarte ich mittlerweile führungsqualitäten und ein gewisses "muss" andere mitzureißen
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27003
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von nicklos » 18.09.2015 14:03

Badrique hat geschrieben:
Ich weiß nicht wo die ihn hast jammern sehen. Die Interviews die ich gesehen hab waren alle selbstkritisch und nachvollziehbar.
Wenn er stöhnt, ja nach dem 0:1 in Sevilla haben wir nicht mehr dran geglaubt...

Man muss auch seine Stimme dabei hören. Das ist nicht unser Tony...
ironie
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von ironie » 18.09.2015 14:09

wenn er etwas anderes gesagt hätte wärst du zufrieden und ein anderer würde sich aufregen. man man man
Argeak
Beiträge: 104
Registriert: 13.08.2011 21:37

Re: Tony Jantschke [24]

Beitrag von Argeak » 19.09.2015 17:22

Leistungsprinzip bei ihm und Raffael nicht vorhanden!

Die beiden wissen das es sie nicht aus der Manschaft fliegen warum sollte es dann auch besser werden?
Antworten