Patrick Herrmann [7]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12409
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Badrique » 22.11.2020 12:24

Ich hatte gehofft, dass da Stindl selbst abschließt. Das wäre mMn auch möglich gewesen.
uli1234
Beiträge: 15783
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 22.11.2020 13:59

BMG1994 hat geschrieben:
21.11.2020 19:29
Er hat gespielt weil Hofmann verletzt ist, Thuram eine Pause bekommen hat und Lazaro noch keine 90 Minuten im Tank hat.
Dass er heute begonnen hat, kritisiert hier keiner.
Nö, absolut nicht. Er war ja auch aktiv, aber es kommt bei dem Aufwand halt nichts zählbares rum. Vor allem taktisch macht er sehr viele Fehler, erkennt nicht die Situation, wann er drauf gehen muss. Am meisten jedoch nervt mich dieses zurücktraben nach Ballverlusten. Lainer hat ihn gestern zweimal gerüffelt, wie er was machen soll. Kurz nach der zweiten Aktion kam der Wechsel.

Er bleibt wohl Ergänzungsspieler, die Frage ist, ob ihm das ausreicht.
Heidenheimer
Beiträge: 4281
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Heidenheimer » 22.11.2020 16:27

Denke auch, dass Flaco (und noch 3, 4 mehr) ein gutes Beispiel abgeben wie gross der Unterschied zu einem Spitzenkub eigentlich ist. Flaco ist ein guter Spieler und hat sich in meinen Augen auch etwas gefangen (Leistungsmässig). An einem Sahnetag kann er ein Spiel entscheiden aber er ist bereits im vergleich zu einigen unserer Spieler eben auch unkonstant. Ich glaube nicht mal, dass Flaco schwächer ist heute als vor seiner grossen Verletzung. nein, er hat stärkere Mitspieler an denen seine Leistung heute gemessen wird.
Denke da eher, dass er uns (zu Recht) erhalten bleibt aber länger denn mehr in eine Rolle findet wie unser Fussballgott. Er wird damit *leben* müssen, dass ihm Lazaro wohl über kurz oder lang vorgezogen wird oder Breel endlich wieder auf rechts offensiv gezogen wird. (Was Embolo ja auch bei Basel oder im Nationalteam spielte).
Einen Sancho, Coman oder Haaland werden wir wohl kaum kriegen in den nächsten Jahren aber es würde mich nicht überraschen wenn Max wieder wo nen Tikus II ausgräbt für die rechte Seite. Noch haben wir dreifach Belastung und da wird ein Flaco, jedenfalls bei uns immer noch *gebraucht*.
Volker Danner
Beiträge: 29881
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Volker Danner » 22.11.2020 16:56

Isolde.Maduschen hat geschrieben:
21.11.2020 18:14
Trotzdem war er nicht so schlecht, wie er hier gemacht wird.

Macht Embolo die Bude nach Hermanns Super-Pass, bringen wir das Spiel locker nach Hause.

Ich hätte Hermann drinnen gelassen und Wolf rausgenommen.
Ich denke, damit wären wir stabiler gewesen.
so seh ich das auch.. Chancentod war Patrick für mich, am samstag trotzdem..
Pechmarie
Beiträge: 924
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Pechmarie » 27.11.2020 20:24

Max will mit ihm verlängern. Freut mich.
uli1234
Beiträge: 15783
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 28.11.2020 09:41

Steht wo?
Pechmarie
Beiträge: 924
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Pechmarie » 28.11.2020 10:08

Mein erster Link - hoffentlich klappt es. Darin wird Max wörtlich zitiert:
Eberl: „Patrick ist ein Gesicht des Vereins. Auch mit ihm werden wir bald einen Austausch haben.“

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html
uli1234
Beiträge: 15783
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 28.11.2020 14:05

Hat geklappt, danke.......
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 36685
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Zaman » 28.11.2020 20:27

die ersten 30 minuten waren sauschwach, dann wesentlich verbessert ... die eine chance, warum er da allerdings nicht in die mitte abspielt, das weiß nur er alleine
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32161
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Borusse 61 » 28.11.2020 20:29

Da hat der "Anpfiff" von Marco wohl geholfen....
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 35692
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von steff 67 » 28.11.2020 20:30

Yepp
Stimmt
Die ersten 30 Minuten waren nicht nur bei ihn grottig
Aber das immer nur er auf die Ohren kriegt werde ich nie verstehen
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 9595
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Nocturne652 » 28.11.2020 20:32

Zwei schöne Standards von ihm, die zu Toren führten. :daumenhoch:
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 1005
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von BMG1994 » 28.11.2020 20:33

Die erste Halbzeit war natürlich ganz ganz schwach. Zweite Halbzeit dann besser. Über die Szene in der 75. wo er mit Scheuklappen aufs Tor rennt und den Ball völlig uninspiriert ans Außennetz schießt legen wir mal den Mantel des Schweigens.
Aber wenn er immer so spielt wie in HZ 2 ist das in Ordnung.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7144
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Quincy 2.0 » 28.11.2020 20:35

steff, das ist doch schon Standard, Oskar, Chris, Jonas, Flaco, es braucht immer einen zum kritisieren.
Jeder Fehler wird kommentiert, komischerweise bei anderen nicht. Werde ich auch nie verstehen.
Ich habe heute eine Mannschaft gesehen die gewonnen hat, Flaco hat auch dazu gehört.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7144
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Quincy 2.0 » 28.11.2020 20:38

BMG1994 hat geschrieben:
28.11.2020 20:33
Die erste Halbzeit war natürlich ganz ganz schwach. Zweite Halbzeit dann besser. Über die Szene in der 75. wo er mit Scheuklappen aufs Tor rennt und den Ball völlig uninspiriert ans Außennetz schießt legen wir mal den Mantel des Schweigens.
Aber wenn er immer so spielt wie in HZ 2 ist das in Ordnung.
Er ist Stürmer, da ist es normal das er auch mal den Abschluss sucht, selbst im Fohlenradio haben die beiden in dieser Szene geschrien,“zieh ab Flaco“
Hätte er ihn reingespielt und es wäre ein Fehlpass geworden, hätten alle geschrieben, schieß doch Flaco.
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 1005
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von BMG1994 » 28.11.2020 20:42

"Selbst im Fohlenradio". Sorry aber die beiden sind für mich nun wirklich kein Maßstab in Sachen Fußballverstand. Soll nicht arrogant rüberkommen, aber ich finde, die beiden haben andere Stärken.
Und die Tatsache, dass du weißt, was die beiden im FR gesagt haben, sagt mir, dass du das Spiel gar nicht gesehen hast. Schlechte Voraussetzung für eine Diskussion.
Ansonsten ist es natürlich so, dass man anderer Meinung sein kann. Wenn er sich dazu entschließt aus der Position abzuschließen, sollte er bitte das Tor treffen.
Aber ich sage es auch nochmal: die zweite Hälfte war okay.

Und natürlich machen andere auch Fehler. In meinen Augen ist es nur so, dass aktuell alle anderen, die nahe an der ersten Elf sind, des Öfteren gute Leistungen zeigen. Da verzeiht man einen Fehler schon eher. Von Herrmann kommt für mich insgesamt zu wenig.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7144
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Quincy 2.0 » 28.11.2020 20:56

Ich habe das Spiel sehr wohl gesehen, mit dem Ton des Fohlenradios. Da lohnt sich auch keine Diskussion, für mich normal das er da den Torschuss versucht, diese Szenen sieht man bei jedem Stürmer.
Und Flaco ist wohl nicht bekannt dafür, das er den besser postierten Mitspieler ignoriert, mir persönlich sucht er viel zu wenig den eigenen Abschluss.
Kampfknolle
Beiträge: 11151
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Kampfknolle » 28.11.2020 20:57

Sind immer die selben, auf die eingehauen wird.

Und dann noch Flaco, praktisch das Auhähngeschild von Borussia.
uli1234
Beiträge: 15783
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 28.11.2020 21:06

Das Spiel war genauso wie das gegen Augsburg. Unglaublich viele taktische Fehler. Damit zwingt er dann seinen Mitspieler auf rechts in Situationen, wo dieser nur schlecht aussehen kann.
Und ja, er schlägt gute Standards, aber sonst.....puuuuh. ich gönne ihm echt auch mal ne Bude, vielleicht wird dann alles besser. Übrigens wurde er nach dem Ansch....iss von der Seitenlinie etwas besser, aber mehr auch nicht.

Und das gleiche kann man übrigens über alle anderen in den ersten 35 Minuten auch sagen. Thuram macht nen riesen Bock und verursacht den Ausgleich, macht dann aber halt das 3:1.
Bennelicious
Beiträge: 647
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Bennelicious » 28.11.2020 21:29

War die ersten 30min sehr bescheiden, wie alle anderen auch. Dadurch, dass Lazaro sehr viele geschlossene Pressingmomente verschlafen hat war seine Seite extrem offen und Thiaw sehr oft komplett frei anspielbar. Da wo Lainer normalerweise den Pressingmoment aufrecht erhält war Lazaro leider sehr defensiv eingestellt, so dass Herrmann wie der "Sündenbock" aussieht. Im Endeffekt liegt bei beiden heute die Schuld, die rechte Seite war einfach schlecht heute mit den beiden.

Auch wenn es danach etwas solider wurde, war es doch ziemlich enttäuschend, speziell mit seiner Erfahrung sollte er mehr produktives zustande bringen.
Antworten