Patrick Herrmann [7]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Heidenheimer
Beiträge: 4561
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Heidenheimer » 05.03.2021 11:05

Es reicht bei Flaco einfach nicht mehr bei uns. Zu schwankend und zum Teil erschreckend schwach. Spieler mit seinem leistungsnachweis und ohne Stallgeruch mussten vergleichsweise mit mehr Leistung unseren Verein verlassen.
Benutzeravatar
gaetzsch
Beiträge: 1870
Registriert: 19.09.2010 05:31

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von gaetzsch » 05.03.2021 11:30

Ich bin ja Flaco Fan. Aber auch ich muss zugeben, dass er in letzter Zeit erschreckend schwach war. Hoffentlich tut ihm der neue Trainer gut und er findet nochmal in die Spur zurück. Außerdem überlege ich immer wieder in letzter Zeit, ob Raffa nicht doch noch eine Chance verdient gehabt hätte. Der wurde von Rose ja auch komplett links liegen gelassen. Ok, gehört hier nicht her. Wollte es trotzdem mal erwähnen.
uli1234
Beiträge: 16552
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 05.03.2021 11:56

masterbell hat geschrieben:
05.03.2021 10:42
Er hat ja eine richtig gute Sommervorbereitung gehabt. Und zu Saisonbeginn hat ihn Ro$€ trotzdem links liegen lassen. Und das, obwohl die anderen auch nicht besser waren. Unverständlich. Momentan kommt er ja nur in des Meisters Rotationswirrwarr mal in die Startelf. Wie soll er sich da beweisen?
insgesamt 25 einsätze, das ist fernab von links liegen lassen. da waren einsatzzeiten genug bei, um sich zu beweisen.
Benutzeravatar
masterbell
Beiträge: 630
Registriert: 26.05.2009 14:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von masterbell » 05.03.2021 12:21

Die ersten vier Bundesligaspiele jeweils eingewechsel (69,85,69,69 Minute). Da hätte er sich beweisen sollen? Neun Startelfeinsätze bei 23 Partien in der Buli und davon auch noch zwei Partien mit trainergesteuertem Rotationswirrwarr (Berlin, Köln).
Gut, man kann natürlich sagen, er hätte in diesen Partien vorangehen müssen. Aber das haben da auch ganz andere verpasst, die häufiger spielen.
Der Weggezogene
Beiträge: 1634
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Der Weggezogene » 05.03.2021 12:40

Heidenheimer hat geschrieben:
05.03.2021 11:05
... Spieler mit seinem leistungsnachweis und ohne Stallgeruch mussten vergleichsweise mit mehr Leistung unseren Verein verlassen.
Vielleicht habe ich auch eine, nennen wir es, Blockade. Seit wann geben wir den freiwillig Spieler der 1. Reihe ab die Leistung erbringen wenn wir es nicht müssen? Da ist doch aus meiner Sicht ein Kernproblem bei uns, der ungezwungene Ersatz eines Spieler zur sportlichen Weiterentwicklung. Wir reagieren mehr als wir agieren.
uli1234
Beiträge: 16552
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 05.03.2021 12:42

masterbell hat geschrieben:
05.03.2021 12:21
Die ersten vier Bundesligaspiele jeweils eingewechsel (69,85,69,69 Minute). Da hätte er sich beweisen sollen? Neun Startelfeinsätze bei 23 Partien in der Buli und davon auch noch zwei Partien mit trainergesteuertem Rotationswirrwarr (Berlin, Köln).
Gut, man kann natürlich sagen, er hätte in diesen Partien vorangehen müssen. Aber das haben da auch ganz andere verpasst, die häufiger spielen.
bei Flaco sind es die anderen schuld, bei anderen spielern der spieler.
Heidenheimer
Beiträge: 4561
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Heidenheimer » 05.03.2021 17:51

@der Weggezogene
einige Spieler die zwar nicht Spitze waren ... bei weitem nicht aber auch kaum diese *Dellen* aufwiesen in der Konstanz wie Flaco.

Hahn, Boba, Cigerci, Korb, M. Schulz, Hrgota, Drmic, Sow, Strobl, Mero, Rupp .....

Tony bringt Jantschke wenn er spielt. Flaco bringt aber kaum mehr Herrmann
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4639
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Titus Tuborg » 05.03.2021 18:38

Er hat ja, so glaube ich, noch ein Jahr Vertrag. Eine neuerliche Verlängerung könnte ich allerdings überhaupt nicht verstehen; nur meine Meinung.
StolzesFohlen
Beiträge: 403
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von StolzesFohlen » 05.03.2021 21:39

Titus, wenn die Leistung in der kommenden Saison passt, sehe ich eine Verlängerung von 1 oder 2 Jahren als möglich, es sei denn, Herrmann will zum Ende noch einmal woanders hin, um etwas anderes zu sehen.
Wenn Herrmann liefert, kommt die Verlängerung.
WeißeRose
Beiträge: 1290
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von WeißeRose » 05.03.2021 21:46

Heidenheimer hat geschrieben:
05.03.2021 17:51
@der Weggezogene
einige Spieler die zwar nicht Spitze waren ... bei weitem nicht aber auch kaum diese *Dellen* aufwiesen in der Konstanz wie Flaco.

Hahn, Boba, Cigerci, Korb, M. Schulz, Hrgota, Drmic, Sow, Strobl, Mero, Rupp .....

Tony bringt Jantschke wenn er spielt. Flaco bringt aber kaum mehr Herrmann
In dieser Saison stimme ich dir da zu, aber abschreiben würde ich Flaco nicht. Für mich ist er das krasseste Opfer des Systems, das gespielt wird. Das liegt ihm halt mal so gar nicht. Sollte der nächste Trainer Konterfußball mit auf der Agenda haben, ist Flaco schon wieder mit im Spiel.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10879
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Nothern_Alex » 06.03.2021 00:01

Wir spielen ein System? Und wie soll denn das aussehen? Wenn das System nur darauf beruht, dass Einzelspieler ihre Klasse zeigen, ist es für mich kein System. Und auch ein Herrmann kann das zeigen, was ihn stark gemacht hat. Nämlich die Laufwege in die Tiefe, das hat weniger mit dem System zu tun.
Aber sich permanent hinter dem Gegenspieler verstecken, damit man nie den Ball bekommt, ist nicht das, was Herrmann ausgezeichnet hat.
WeißeRose
Beiträge: 1290
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von WeißeRose » 06.03.2021 00:49

Flaco braucht viel Rasen vor sich und einen Steilpass, oftmals auf den Flügeln, und einen genauen Plan, was er zu tun hat. Solche Situationen gibt es unter Rose nicht. Da wird das Zentrum verdichtet, bis kein Atom mehr dadurch passt. Und gute Steilpässe kann inzwischen keiner mehr spielen.
Lothar_Ramone
Beiträge: 27
Registriert: 31.08.2014 18:25

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Lothar_Ramone » 06.03.2021 02:49

Vielleicht ist er auch einer dieser Spieler, wo es plötzlich nichtmehr reicht?
Gibt genug Beispiele.
Warum hat ein van der Vaart plötzlich das Fussballspielen verlernt , oder ein Lewis Holtby, Max Meyer , Wesley Sneijder .
Wo war , von heute auf morgen , Fernando Torres in der spanischen Nationalmannschaft....
Würde mir wünschen, er wird wieder wichtig für die Mannschaft.
Aber wenn nicht, erklären kann man das nicht immer....
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10879
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Nothern_Alex » 06.03.2021 08:15

Herrmann kommt mir da zu gut weg, er ist kein direktes Opfer des „Systems“. Er hätte teilweise viel Rasen vor sich und wir haben auch Spieler, die den Steilpass spielen könnten. Aber dafür müsste er auch mal was anbieten, was er mMn nicht macht. Größtenteils hält er sich im Windschatten seines Gegenspielers auf. Da muss man nicht so viel laufen und die Gefahr, den Ball zu bekommen ist auch gebannt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30164
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von borussenmario » 06.03.2021 09:57

Das stimmt, aber das ist doch nicht Patrick Herrmann, war er doch noch nie in 12 Jahren. Er hatte schon schlechte Phasen, wo ihm nichts gelang, aber nie, ohne zu rennen und wenigstens zu kämpfen.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4639
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Titus Tuborg » 06.03.2021 15:08

Für mich hatte er eine überschaubare zeitliche Hochphase neben Spielern wie Reus, Arango und Hanke eingebettet in einem favre'schen System. Das passte wirklich super. Aber, auch wenn ich dafür wieder zu "Poden" geworfen werde: Verstehe bis heute nicht wie er auf über 300 BuLi-Spiele gekommen ist, er hätte bei so manchem Landes- und Oberligisten Schwierigkeiten. Aber nur meine höchst subjektive Meinung, die sich,und auch das ist mir wichtig, nicht gegen den Menschen, sondern den Spieler richtet. Ich weiß, was jetzt kommt: Aber die letzte Rückrunde...Für mich ist er leider auf dem Platz ein Alibi-Fußballer...tauche kurz wech :animrgreen2:
Benutzeravatar
Fusser Finne
Beiträge: 346
Registriert: 30.10.2003 12:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Fusser Finne » 07.03.2021 11:29

Die Einstellung stimmt!

Nach Einwechselung gestern bemüht, noch was zu reissen.

NachSchlußpfiff der Einzige, der sich wirklich sichtbar über die erneute Pleite geärgert hat!
uli1234
Beiträge: 16552
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 07.03.2021 11:58

Flaco ist halt clever.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 33297
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Borusse 61 » 10.03.2021 14:27

Herrmann : So schnell wie möglich in die Spur finden !

https://www.borussia.de/de/aktuelles/ne ... pur-finden
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 13018
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von TMVelpke » 12.03.2021 22:22

Immerhin ein Scorer-Punkt. Herrmann und Hahn, das passt. :daumenhoch:
Antworten