Patrick Herrmann [7]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Sven Vaeth
Beiträge: 5591
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Sven Vaeth » 31.10.2018 23:31

Gegen Leverkusen hat er oft gute Auftritte gehabt.
Heute war das nix
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2911
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Borussensieg » 31.10.2018 23:39

kam gut in die Saison... war wahrscheinlich das letzte Strohfeuer. Entweder er passt nicht mehr in einen ambitionierten Kader, oder wir haben keinen.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8080
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von borussenbeast64 » 01.11.2018 02:46

Ich denke mal daß Flaco sein Können bald wieder zeigen kann,denn ich kann mir nicht so richtig vorstellen daß die Truppe so wie gestern weitermachen will....keiner hatte mehr ab dem 0:3 Spaß zu spielen(Aussage von Chris) :nein:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28390
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von nicklos » 01.11.2018 07:19

Vielleicht hat er sein Pulver schon wieder verschossen.

Haben wir schon verlängert?
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9520
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Nothern_Alex » 01.11.2018 07:21

BurningSoul hat geschrieben:
31.10.2018 23:28
Finde den Vergleich ganz passend. Zu Saisonbeginn haben wir viel schneller und dynamischer gespielt. Da hat Patrick mitunter die besten Spiele seit Jahren gezeigt. Sobald das Spiel langsamer ist, und wir statt schnell und direkt, quer und langsam spielen, ist Patrick wirklich das stumpfe Messer.

Das ist auch meine Theorie, je mehr Geschwindigkeit in unserem Spiel ist, desto mehr kommt Herrmann zu Geltung. Herrmann ist eben kein Standfussballer und Kreativität und Geschwindigkeit in unserem Angriffsspiel ist nicht eben unsere Stärke.
uli1234
Beiträge: 13923
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 01.11.2018 09:45

da hat man dann ja eurer theorie nach einen spieler, den man nur einsetzen kann, wenn geschwindigkeit gefragt ist, kombinationsfußball und durchspielen ist dann nicht so seins.

tolle theorie, glaube 10 jahre bundesliga, zwischendurch länderspiele, viele auftritte international bis in die championsleague. und der spieler herrmann ist nicht zu gebrauchen, wenn man kluge pässe braucht, wenn man sich durchkombinieren muss?

diese leistungen von herrmann zeigen, dass eberl alles richtig gemacht hat, seinen vertrag nicht zu verlängern. aber er hat ja so toll gespielt dieses saison. das tor in münchen fällt im quasi vor die füße, den hätte ich auch noch rein gezimmert. herrmann konnte mal spiele entscheiden, davon ist er soweit weg wie wir vom mond. das 4-3-3 ist doch eigentlich wie gemalt für ihn. aber er bringt es einfach nicht mehr.
Benutzeravatar
allan77
Beiträge: 820
Registriert: 25.07.2005 21:34
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von allan77 » 01.11.2018 09:53

Ich glaube eher das es nicht die Geschwindigkeit ist,sondern vorallem Raum ist den er braucht.

Spiele gegen Mannschaften die hinten sehr kompakt stehen sind nicht Seins.
Genau das hat Leverkusen nach dem 1:0 gemacht.

Eigentlich hätte man ihn danach auswechseln können.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 5487
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Quincy 2.0 » 01.11.2018 10:29

Flaco war auf einem guten Weg, er hat sich reingehauen und hat gescort, also woran liegt es? Was auffällt ist das wenn die ganze Truppe nicht richtig bei der Sache ist die Leistungen jedes einzelnen Spielers sofort dramatisch abfallen. Da kann man auch Wendt, Lang, Elvedi, Stindl, eigentlich alle nennen.
JA18
Beiträge: 1802
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von JA18 » 01.11.2018 10:29

In der Form kein Kandidat für den Kader.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2260
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von emquadrat » 02.11.2018 14:03

Konnte die Idee nachvollziehen, ihn zu bringen, denn Leverkusen ist kein Team, was nur hintendrin steht und da ergeben sich zwangsläufig Räume, die Herrmann braucht wie der Fisch das Wasser.

Als dann nach fünf Minuten das Tor fiel und Leverkusen auf 5-4-1 umstellte, hätte man Herrmann eigentlich rausnehmen müssen. Aber wer macht sowas schon nach so kurzer Zeit?
Benutzeravatar
reVolt
Beiträge: 194
Registriert: 19.08.2009 19:40
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von reVolt » 10.11.2018 17:43

Wieder nicht im Kader. Soweit ich das lese nicht verletzt. Klingt (leider) nach Abschied. Aber bei der Bank heute auch wenig verwunderlich. So stark war unsere zweite Reihe wohl noch nie.
Northface
Beiträge: 49
Registriert: 21.12.2016 17:22
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Northface » 10.11.2018 18:49

Vor 4 Wochen war Falco noch eine der positiven Überraschungen im Team.
Sicherlich kamen dann 2 schwache Spiele, aber von fast dem kompletten Team!
Für mich gehört Flaco in den Kader, und je nach Gegner auch mal in die Startelf.
Sorry, ich finde ein Traore macht es nicht besser.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13247
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von raute56 » 10.11.2018 18:53

Er geht aber beispielsweise in die Einszuseins-Situationen, ist technisch besser, schneller.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 6013
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von BurningSoul » 10.11.2018 19:07

Völlig chancenlos sehe ich Herrmann eigentlich nicht. Herrmann hat auf der Position vorne rechts noch die besten Spiele gemacht. Zumindest verglichen mit Traoré und Johnson. Ibo wirkt übermotiviert. Er versucht viel, schafft dann aber sehr wenig. Johnson war im letzten Spiel nach der Einwechslung solide bis gut, heute ist er blass geblieben. Zur Entschuldigung muss man halt sagen, dass Bremen da ihre Sturm und Drang-Phase hatten. War sicher auch kein günstiger Zeitpunkt für Johnson, um ins Spiel zu kommen.

Gerade heute wäre Herrmann für mich aber mehr als nur eine Option zur Einwechslung gewesen. Bremen war am Ende sehr offensiv und es hätten sich Räume ergeben, die Herrmann (vielleicht eher als Johnson, der andere Fähigkeiten hat) zum kontern genutzt hätte.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3792
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Further71 » 10.11.2018 19:13

raute56 hat geschrieben:
10.11.2018 18:53
Er geht aber beispielsweise in die Einszuseins-Situationen, ist technisch besser, schneller.
Das mag sein, es kommt nur leider viel zu wenig dabei rum. In seinen bisherigen Einsätzen fiel er leider fast ausschliesslich durch blöde Ballverluste auf. Er muss mal etwas mehr Ruhe in sein Spiel rein bekommen, auch mal ein paar weniger riskante Aktionen starten. Bei ihm hatte man zuletzt - wie auch letzte Saison - immer den Eindruck dass es für ihn nichts anderes gäbe als "mit dem Kopf durch die Wand".

Kann aktuell auch nicht ganz verstehen wieso er einem PH vorgezogen wird. Aber gut, mit solchen "Problemen" kann ich im Moment ganz gut leben. 8)
Unser Coach - wie auch die Mannschaft - machen im Moment sehr viel richtig.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8080
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von borussenbeast64 » 10.11.2018 21:43

Flaco kommt noch zu seinen Einsätzen,aber die Frage bleibt:wann endlich...solange Alassane außen eingesetzt wird ist es für Flaco ziemlich schwer.
Simon.1900
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2011 22:36

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Simon.1900 » 13.11.2018 15:10

Für mich ist Flaco(leider) ein Streichkandidat. Er hatte seine beste Zeit mit Reus neben Ihm als er seine Schnelligkeit und seine Abschlussstärke zeigen konnte. Technisch und auf kleinstem Raum war er meiner Meinung nach noch nie das Gelbe vom Ei. Da sich unser Fußball geändert hat und wir nun Ballbesitzfußball spielen, in dem unsere Außenspieler technisch gut und auf engstem Raum agieren müssen, blebit für Flaco einfach kein Platz mehr. Eben auch weil er einer der "Besserverdiener" ist. Vor zwei Spielzeiten waren unsere Außen noch klasse besetzt, aber aktuell ist dort ein hoher Qualitätsverlust, falls Plea oder Hazard ausfallen. Der Fußball ist nun mal ein Geschäft und wir müssen uns für die Zukunft mit neuen Spielen beschäftigen, die Jung sind, Potenzial besitzen und eben auch einen Ausfall von Hazard oder Plea kompensieren können. Von den drei Außen müssen zwei definitv weg, um Platz für neue Spieler zu machen. 3 Mitläufer auf der Bank, die keinen Mehrwert für unser Spiel darstellen und Kaderplätze für junge Spieler belegen sind für uns zuviel!
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 34642
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Zaman » 13.11.2018 15:50

Northface hat geschrieben:
10.11.2018 18:49

Für mich gehört Flaco in den Kader, und je nach Gegner auch mal in die Startelf.
Sorry, ich finde ein Traore macht es nicht besser.
in die Startelf auf keinen fall, egal welcher gegner ...
Benutzeravatar
JünterWÜ
Beiträge: 1623
Registriert: 06.11.2006 19:39
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von JünterWÜ » 13.11.2018 16:52

FLACO gehört in die ELF......... :wut:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 28390
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von nicklos » 13.11.2018 17:50

Wenn man ehrlich ist, muss man bei ihm weiter genau hinschauen. Jetzt ist es wieder mau. Das ist zu wenig.
Antworten