Patrick Herrmann [7]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1983
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 11.08.2018 14:51

Oldenburger hat geschrieben:...schön, dass flaco bleibt.
Das ist aber nur dann "schön", wenn er die wirklich guten Leistungen aus der Vorbereitung auch in den Pflichtspielen bestätigt, denn wir können es uns als ambitionierter Profiklub nicht erlauben, aus Nostalgiegründen lahmende Fohlen bis zu ihrem Karriereende durchzuschleppen, das (Profi-)Leben ist nämlich kein Ponyhof. :animrgreen2:

Wir brauchen natürlich solche Spieler, die aufgrund langjähriger Vereinszugehörigkeit auch Identifikationsfiguren sind, aber an erster Stelle muss einfach das Leistungsprinzip stehen, dies gilt selbstverständlich für alle Spieler.

Und dass bei einigen Anhängern trotz Stallgeruch nach den letzten mageren Jahren (noch) die Skepsis überwiegt, ist nur allzuverständlich, wobei sicherlich alle froh wären, wenn er an die Leistungen vor seinen vielen Verletzungen anknüpfen könnte.
Schmolle14
Beiträge: 360
Registriert: 07.05.2014 21:25

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Schmolle14 » 11.08.2018 15:03

Doch, wir könnten uns ein "durchschleppen" leisten.
Zum einen, weil es Sinn macht, langfristige Verträge einzugehen und uns viel häufiger eine hohe Ablöse generiert, als es uns bei anderen an zusätzliches Gehalt kostet.
Zum anderen weil auch andere Spieler sehen, wie der Verein mit seinen Spielern umgeht. Und wir haben schon häufiger von unserem guten Ruf profitiert, auch monetär.

Am langen Ende sehe ich bei Herrmann aber kein "durchschleppen". Wahrscheinlich bekommt er zur Zeit etwas mehr Gehalt, als sein nächster Vertrag lauten wird. Mal schauen, was die Zukunft bringt.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Raute s.1970 » 11.08.2018 19:18

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:......denn wir können es uns als ambitionierter Profiklub nicht erlauben, aus Nostalgiegründen lahmende Fohlen bis zu ihrem Karriereende durchzuschleppen, das (Profi-)Leben ist nämlich kein Ponyhof. :animrgreen2:.
Eben.
Und wenn du meinst, dass wir Flaco nur "durchschleppen", wie nennt man das, was man mit Hofmann, Wendt, (Jantschke), Strobl und Drmic macht ?
Gnadenbrot ?
Flaco hat schon mehr für Borussia geleistet, als alle anderen genannten zusammen.
lumpy
Beiträge: 2107
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von lumpy » 13.08.2018 08:09

borussenmario hat geschrieben:8. Man möge mir ersparen, wieder irgendwelche Dinge in diesen Kommentar rein zu interpretieren, die da nicht stehen, danke schonmal.
Zisel hat geschrieben:Zu 6: Hier interpretierst du viel in die Gespräche. Ich glaube nicht, dass ihm in Gespräch 1 gesagt wurde, dass man nicht mehr auf ihn baut, sondern dass er sich der Konkurrenz zu stellen habe und es eine Einsatzgarantie nicht gibt. In Gespräch zwei hat man seinen Einsatz gelobt. Ich würde daraus auch noch nicht ableiten, dass man auf ihn baut.
Oldenburger hat geschrieben:ja schon klar, alle anderen user bitte nichts rein interpretieren. vermutungen darf hier nur einer äussern :iknow:
@zisel
so sehe ich das auch.
rifi hat geschrieben:Aber wäre es dann nicht auch nett, dem Trainer zu ersparen, Dinge wie Punkt 5, 6 und 7 in die getätigten Aussagen von Trainer, SpoDi und Spieler rein zu interpretieren?
Der [Moderation] möchte nicht, dass in seine Beiträge etwas hereininterpretiert wird. Wenn er fast ausnahmslos jeder anderer Meinung ist, sollte man sich vielleicht auch mal selbst hinterfragen, ob man in letzter Zeit vielleicht einen Gang zu hoch geschaltet hat.

Denn das was du in deinem Beitrag machst lieber borussenmario ist nichts anderes als interpretieren. Keiner von uns war bei irgendwelchen Gesprächen dabei. Wir wissen auch nicht, wie viele Gespräche es gab (Woher weißt du, dass es zwei waren?).

Auch wenn du es nicht wahrhaben magst, es ist nich von der Hand zu weißen, dass Patrick besonders in den letzten Spielen eine Schippe drauf gepackt hat. Wann das Gespräch war - ob vor oder nach der Leistungssteigerung- das wissen wir alle nicht. Klar ist auch, wenn man Hecking und Herrmann im Training sprechen sieht, dass da keiner irgendeinen Groll dem anderen gegenüber hegt.

Keiner Ahnung, warum man immer und immer wieder Hecking irgendetwas negatives bei dieser Story anhängen will.

Wichtig ist aufm Platz und da sieht es bei Herrmann aktuell gut aus. Ich wünsche Herrmann und auch Hecking allen Erfolg dieser Welt. Denn wichtig ist der Erfolg der Borussia. Da stelle ich persönliche Sympatien komplett hinten an.
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 13.08.2018 09:57

Raute s.1970 hat geschrieben: Eben.
Und wenn du meinst, dass wir Flaco nur "durchschleppen", wie nennt man das, was man mit Hofmann, Wendt, (Jantschke), Strobl und Drmic macht ?
Gnadenbrot ?
Flaco hat schon mehr für Borussia geleistet, als alle anderen genannten zusammen.

was ja auch bei der länge seiner "betriebszugehörigkeit" nicht sonderlich schwer ist.
das thema ist doch jetzt ganz einfach: spielt er eine gute saison, wird sein vertrag verlängert, spielt er so wie immer in den letzten 2-3 jahren, eher nicht. spielt er jedoch herrausragend,hat er alle trümpfe in der hand, wir generieren null ablöse, der spieler erbeutet sich ein unglaubliches handgeld und die schreiberlinge, die max und borussia im allgemeinen nun für ein weiteres jahr herrmann feiern, werden das berühmte fähnlein im wind hervorzaubern.

patrick herrmann ist fußballprofi, ihm gehts um sein bestes - das geld. und nirgends innerhalb der liga hätte er womöglich mehr davon verdienen können, als in seinem aktuellen arbeitspapier. international ist er ein unbeschriebenes blatt, er ist extrem verletzungsanfällig, hat nach den verletzungen an geschwindigkeit ( seine grundliegende stärke ) eingebüßt - und deshalb kommt dann halt außer nürnberg nicht viel an angeboten rein. ich bleibe bei meiner meinung, er spielt seit mehr als 2 jahren schwach, da stimmen preis und leistung nicht überein. und bevor mario jetzt wieder ankommt......ja, die stimmt bei anderen auch nicht, weder bei jantschke, kramer, wendt, taore und auch johnson. und genau bei den gerade genannten wird der verein sicherlich sehr sehr genau hinsehen, wohin die reise geht - denn wie max so schön sagte: es gibt keine erbhöfe!!!!!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12786
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von raute56 » 13.08.2018 10:56

Gutes Binnenklima hin, gutes Binnenklima her: Es gilt das Leistungsprinzip. Und Erbhöfe darf es nicht geben.

Man könnte zu Herrmann aber auch folgendes schreiben: Einst machte man sich im Forum Sorgen, er könne zur falschen Borussia wechseln, jetzt ist von Nürnberg die Rede. Dies zeigt ja auch, dass Herrmanns Formkurve nicht gen Himmel tendiert.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7594
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von borussenbeast64 » 13.08.2018 18:55

....daß Flaco während der RR der letzten Saison nicht selber gemerkt hat daß er sich für seinen Verbleib verbessern muß und erst auf Gespräche in der Sommerpause gewartet hat kann ich mir nicht vorstellen...keine Ahnung ob es vor der Sommerpause schon diesbezüglich Gespräche gegeben hat,aber er hat sich schon vor den Gesprächen während der Sommerpause darüber geäußert daß er den Kampf annehmen wird...ob er jetzt seine überzeugende Leistung bei Testspielen auch in Pflichtspielen übertragen kann ist abzuwarten...wäre aber später ausschlaggebend für eine VVL,oder nicht 8)
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Raute s.1970 » 13.08.2018 19:18

uli1234 hat geschrieben: ------------ich bleibe bei meiner meinung, er spielt seit mehr als 2 jahren schwach, da stimmen preis und leistung nicht überein.
Ja, du hast ja Recht. Preis und Leistung stimmten in den letzten beiden Jahren nicht mehr überein.
Aber er ist nun mal mein "Liebling".........
Urborusse....einige "überdimensionale" Spiele z.B. gegen die Lederhosen usw. kann ich einfach nicht in meinem Köpfchen löschen.
Und dann wird auch mal etwas übertrieben.

Fazit: Flaco, hau rein, damit Preis und Leistung wieder übereinstimmen. :wait:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39831
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von dedi » 13.08.2018 19:29

raute56 hat geschrieben:Gutes Binnenklima hin, gutes Binnenklima her: Es gilt das Leistungsprinzip. Und Erbhöfe darf es nicht geben.

Man könnte zu Herrmann aber auch folgendes schreiben: Einst machte man sich im Forum Sorgen, er könne zur falschen Borussia wechseln, jetzt ist von Nürnberg die Rede. Dies zeigt ja auch, dass Herrmanns Formkurve nicht gen Himmel tendiert.
Besser hätte ich es nicht formulieren können.

Ich habe ihn in Lübeck gesehen und da hat er sich überhaupt nicht gegen Regionalliga-Verteidiger durchsetzen können.
Eine Schwalbe, sprich ein gutes Spiel, machen noch keinen Sommer!
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6020
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Jagger1 » 24.08.2018 11:06

Ich habe Flaco in die Startelf geschrieben, da die Pillen sozusagen sein Lieblingsgegner sind. Ich denke auch, dass er topmotiviert sein wird.
uli1234
Beiträge: 13043
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von uli1234 » 24.08.2018 11:52

sehe ihn nicht in der startelf.....es sei denn, unser trainer denkt für samstag eher defensiv
Benutzeravatar
arcangel71
Beiträge: 339
Registriert: 13.04.2007 22:33

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von arcangel71 » 24.08.2018 11:58

raute56 hat geschrieben:Gutes Binnenklima hin, gutes Binnenklima her: Es gilt das Leistungsprinzip. Und Erbhöfe darf es nicht geben.
Aber wirksame Verträge ...
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Lupos » 25.08.2018 22:06

Hat mir nach seiner Einwechselung sehr gut gefallen .
So engagiert möchte die Einwechselspieler immer sehen.
Wenn Hofmann in der 80. Min. nicht selber abgeschlossen hätte und stattdessen auf den noch besser postierten Herrmann gepaßt hätte, wäre sogar noch ein Tor möglich gewesen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von 3Dcad » 26.08.2018 12:12

Zustimmung.
Kam rein und eroberte sofort den Ball für eine gute Kontersituation in der Hofmann zu Herrmann hätte passen müssen.
Auch Zakaria und Plea waren sofort am Bälle erobern als sie eingewechselt wurden.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7594
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von borussenbeast64 » 27.08.2018 17:42

....Flaco wird bestimmt nicht nur Einwechselspieler bleiben,denn Thorgan war auch nicht so berauschend...nicht nur wegen versemmelten 11er,sondern während des gesamten Spiels :ja:
Frantek
Beiträge: 57
Registriert: 01.02.2005 16:33
Wohnort: Westerwald

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Frantek » 30.08.2018 21:32

Ich glaube, Patrick hätte den Verein verlassen, wenn es denn entsprechende
Angebote gegeben hätte.
Ich kann absolut nachvollziehen, wenn er sein derzeitiges Gehaltsniveau
halten möchte. Bei einen neuen Verein, hätte er sicherlich Einbußen hinnehmen
müssen.
Wenn er diese Saison nochmal durchstarten sollte, würde ich mich wirklich
für ihn freuen, allein mir fehlt der Glaube.
Vielleicht, wäre es für ihn auch besser gewesen, mal ein anderes Umfeld
kennen zu lernen, um neue Impulse/Anreize zu setzen.
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Kampfknolle » 31.08.2018 01:17

Was wäre denn "entsprechende Angebote" ? Meinst du sportliche oder finanzielle?

Hätte Flaco denn einen EL oder gar CL Kandidaten erwarten können? Ich denke nicht. Dafür hat er in der Vergangenheit zu wenig gezeigt, da muss er ehrlich zu sich selbst sein.

Ich finds gut das er weiterhin Borusse ist. Ich trau ihm zu hier nochma richtig auf sich aufmerksam zu machen :ja:
Frantek
Beiträge: 57
Registriert: 01.02.2005 16:33
Wohnort: Westerwald

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Frantek » 31.08.2018 09:29

Sowohl als auch.

Ich denke, bei einem anderen Verein, hätte er erhebliche finanzielle
Einbußen gehabt.
Nürnberg, Mainz etc. wären wahrscheinlich realistische Ziele gewesen.
Wie gesagt, ich wünsche ihm, dass er zu seiner alten Stärke findet.
In der Vorbereitung, sah es teilweise ganz gut aus
Allerdings, glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass er konstant performen kann.
Seit seiner Verletzung in Kaiserslautern, ist irgendwie der Wurm drin.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26488
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Borusse 61 » 05.09.2018 14:55

Flaco im Gespräch.....

https://www.wlz-online.de/sport/lokaler ... 12600.html

....und seine mittlerweile "11. Profisaison" bei Borussia. :respekt:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4487
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Patrick Herrmann [7]

Beitrag von Quincy 2.0 » 15.09.2018 20:15

Freue mich sehr für Flaco!
Antworten