Jonas Hofmann [23]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Alter Bruns Fan
Beiträge: 146
Registriert: 14.12.2015 15:16
Wohnort: 555 km weit weg, aber immer mit dem Herzen dabei

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Alter Bruns Fan » 22.01.2022 18:10

Hätte nach seiner langen Pause nicht damit gerechnet dass er so lange durchhält. Gutes Spiel :daumenhoch:
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 3750
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von mamapapa2 » 22.01.2022 18:10

effe1968 hat geschrieben: 22.01.2022 18:04 :daumenhoch:
+Bense
Ich fürchte der wird nicht zu halten sein
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 15112
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 25 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Lattenkracher64 » 22.01.2022 18:53

Er macht mir Hoffnung. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 40014
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 22.01.2022 18:53

ohne ihn sind wir aufgeschmissen
Danny10
Beiträge: 2612
Registriert: 23.10.2010 17:58

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Danny10 » 22.01.2022 18:55

Anlaufen mit ihm wesentlich besser! Aktuell der Einzige der vorne etwas koordiniert und auch mal die Lücken findet!
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 38706
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von steff 67 » 22.01.2022 18:56

Lattenkracher64 hat geschrieben: 22.01.2022 18:53 Er macht mir Hoffnung. :daumenhoch:
Wenn man von Hofmann abhängig ist stimmt wirklich was nicht
Sorry
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 15112
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 25 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Lattenkracher64 » 22.01.2022 18:58

Das ist zurzeit aber die (bittere) Realität.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 40014
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Zaman » 22.01.2022 18:59

steff 67 hat geschrieben: 22.01.2022 18:56 Wenn man von Hofmann abhängig ist stimmt wirklich was nicht
Sorry
was soll das denn heißen, wenn jemand bislang noch nicht kapiert hat, wie wertvoll er für unser offensivspiel ist, dann ist ihm wohl nicht mehr zu helfen :roll:
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 5387
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Flaute » 22.01.2022 19:02

Lattenkracher64 hat geschrieben: 22.01.2022 18:53 Er macht mir Hoffnung. :daumenhoch:
Ach Du liebe Güte.... weil er jetzt diesen einen Pass gespielt hat ?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 37156
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Borusse 61 » 22.01.2022 19:04

Nein, weil es so ist.
Benutzeravatar
Flaute
Beiträge: 5387
Registriert: 01.05.2010 19:52
Wohnort: Peine, Pattensen...Paris

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Flaute » 22.01.2022 19:05

Oh...da hat jemand die Wahrheit gepachtet :mrgreen:

Bester Borusse bis zu seiner Auswechlung.
Schöner Pass zum 1:1.
Vater des Tores war jedoch Embolo.

Ey...Borusse...da stand vorher:

"Weil es wahr ist"
Mikael2
Beiträge: 9982
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Mikael2 » 22.01.2022 20:42

GW1900 hat geschrieben:Die Elferszene hat mich irgendwie an die Bellarabi/Friedrich Szene vor ner Woche erinnert..
Wäre es andersherum gewesen, wette ich, das Brych sich das auf dem Schirm angeschaut bzw. der Keller sich gemeldet hätte.
Mikael2
Beiträge: 9982
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Mikael2 » 22.01.2022 20:47

steff 67 hat geschrieben: Wenn man von Hofmann abhängig ist stimmt wirklich was nicht
Sorry
Steff: mag dich ja gut leiden. Aber nimm bitte mal deine Anti-Hofmann-Brille ab.
Als Therapie schlage ich Dir die Beschäftigung mit dem Meisterkader von 2016 von Leicester City in England vor.
Da wäre jeder von deren Mannschaft bei Dir als hoffnungsloser Fall abgeschrieben worden. Aber es gibt auch Verbesserungen bei Fußballern auf dem Niveau. Muss man nur zur Kenntnis nehmen wollen. Und Jonas ist so einer. Der würde im übrigen perfekt zu Leicester passen. Aber will ihn natürlich nicht wegschreiben.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 38706
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von steff 67 » 22.01.2022 23:37

Mikael2 hat geschrieben: 22.01.2022 20:47 Steff: mag dich ja gut leiden
Das freut mich

Trotzdem
Für mich ein Schönwetterfusballer
Heute kam ihm zugute das er keine Kraft mehr hatte Mitschwimmer und kein Überwasserhalter
Prädestiniert für das Spiel in Bielefeld
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8094
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Jagger1 » 22.01.2022 23:49

Im Sportstudio antwortete Hofmann auf die Frage des Reporters, ob die Chemie zwischen Trainer und Team noch stimme, nicht gerade eindeutig mit JA. „Ich denke, das hat die Leistung heute schon gezeigt, dass wir da sind, das wir uns nicht aufgeben, das wir gelaufen sind, das wir geackert haben."
Dateianhänge
2F17AE82-2026-44BC-8359-DDAE605CA50F.jpeg
2F17AE82-2026-44BC-8359-DDAE605CA50F.jpeg (189 KiB) 445 mal betrachtet
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 38706
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von steff 67 » 22.01.2022 23:54

Soll er nein sagen?

Schaffschuhversteckler
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 8094
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Jagger1 » 23.01.2022 00:00

Steff, deute das mal übersetzt. Das man sich nicht aufgibt, das man läuft und rackert - das sollte Grundvoraussetzung sein, egal ob man Spieler beim FC Bayern, Real Madrid oder auch Hannover 96 ist. Bei Hofmann kam es so rüber, als wäre das nicht so selbstverständlich. Okay, das mag jetzt jeder anders bewerten. Im Misserfolg wird schließlich ALLES auf die Goldwaage gelegt. Aber wenn der Reporter diese Frage schon stellt, bedeutet es doch im Umkehrschluss nach allgemeiner Erfahrung, dass es eben nicht mehr stimmt.
Lothar_Ramone
Beiträge: 52
Registriert: 31.08.2014 18:25

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Lothar_Ramone » 23.01.2022 01:15

Wenn die Klasse gehalten wird und man Hofmann halten kann , dann wäre er eine,vermeintlich, gute Wahl für das Kapitänsamt nächste Saison. Meine bescheidene Meinung.
Zusammen mit Kone, evtl. Neuhaus , Stindl , Müsel , Kramer wäre das auch ein ziemlich schlagkräftiges Mittelfeld ,worum man sich keine großen Sorgen machen müsste. Wenn die Spieler weg sind , die scheinbar keine Lust mehr auf Borussia haben , und somit alle irgendwie runterziehen, dann hört sich das sogar ziemlich stark an. Dazu 3,4 kluge Einkäufe auf den offensiven Aussen und im Sturmzentrum und das ganze könnte nächste Saison schon wieder wesentlich besser aussehen.
Hoffentlich klappt's mit dem Jungen von Arsenal zb.
In der Defensive forscht ja eh schon die Jugend mit Scally ,Netz und Beyer , geleitet von Elvedi ,Sommer ....
Vielleicht bin ich auch zu positiv, von etwas weiter weg .Aber Hauptsache , die Liga halten , mit Hofmann verlängern und drumherum eine junge schlagkräftige Truppe aufbauen. Gerne ohne vermeintliche " Superstars " aus was weiß ich woher.
GW1900
Beiträge: 4307
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von GW1900 » 23.01.2022 02:24

Jagger1 hat geschrieben: 22.01.2022 23:49 Im Sportstudio antwortete Hofmann auf die Frage des Reporters, ob die Chemie zwischen Trainer und Team noch stimme, nicht gerade eindeutig mit JA. „Ich denke, das hat die Leistung heute schon gezeigt, dass wir da sind, das wir uns nicht aufgeben, das wir gelaufen sind, das wir geackert haben."
Viel eindeutiger „ja“ sagen geht für mich nicht.
Kampfknolle
Beiträge: 13730
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Jonas Hofmann [23]

Beitrag von Kampfknolle » 23.01.2022 02:25

Doch.

Indem er einfach ja sagt, anstatt auf eine "Ja" oder "Nein" Frage mit nem halben Roman zu antworten. :wink:

Die Frage war ja, ob die Chemie zwischen Team und Trainer noch passt und Jonas philosophiert darüber, wie die Mannschaft sich präsentiert hat.
Antworten