Matthias Ginter [28]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11322
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Nothern_Alex » 12.06.2021 10:03

Ich bin da völlig bei Dir.
Das Problem an der 3er Kette sehe ich darin, dass dann unsere Außen oft nur einfach besetzt sind UND zusammen mit einer zu offensiven Taktik das ein Einfallstor für den Gegner bieten kann. Deutlich zu sehen in der ersten Hälfte gegen Freiburg und die zweite Hälfte in Hoffenheim.
Wird das Problem angegangen, sehe ich auch in der 3er Kette kein Problem. Wenn der Erfolg stimmt, ist mir die Taktik sowieso egal.
Wenn Ginter bleibt, sähe ich auch kein generelles Problem in einer 3er Kette mit Ginter-Beyer-Elvedi, dann müsste man eben die 2. Reihe noch aufstocken.
Geht Ginter, wäre Beyer-Elvedi eine Alternative.
ReflektorKSR
Beiträge: 102
Registriert: 21.02.2021 05:09

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von ReflektorKSR » 15.06.2021 05:32

Ginter sollte man auch verkaufen, wenn der preis stimmt , noch rechtzeitig Geld machen solange es noch geht.

Wer so lange überlegen muss um zu bleiben, sollte lieber gehen.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12754
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von MG-MZStefan » 15.06.2021 06:27

Wow, ein Machtwort.

Zum Glück entscheiden das andere...
Raab
Beiträge: 356
Registriert: 10.03.2006 14:07
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Raab » 15.06.2021 09:19

Da hat wohl jemand den FIFA Manager mit dem Forum verwechselt. :lol:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 15241
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von raute56 » 15.06.2021 10:37

Frage: Wie interpretiert Ihr denn sein Zaudern?

Elvedi hat Fakten geschaffen. Warum nicht Ginter?
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6639
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von lutzilein » 15.06.2021 11:15

Schwierig! Erinnert ein bisschen an einen Roman, den ich mal hier gesehen habe.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12754
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von MG-MZStefan » 15.06.2021 11:16

Weil die Spieler, aus vielfältigen Gründen und Umständen, nicht gleichgeschaltet sind. Ist wie im normalen Leben auch...
ReflektorKSR
Beiträge: 102
Registriert: 21.02.2021 05:09

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von ReflektorKSR » 15.06.2021 11:27

Wenn ich sowas schon wieder lesen könnt ich kotzen..............

Ginter will wechseln , nix andere hat sein rumgeeier zu bedeuten, also verkaufen Briefmarke drauf und gut ist.
Zeit genug hatte er gehabt sich zu Positionieren, das was er macht ist auf zeit spielen aus welchen Gründen auch immer
Zuletzt geändert von ReflektorKSR am 15.06.2021 11:30, insgesamt 2-mal geändert.
ReflektorKSR
Beiträge: 102
Registriert: 21.02.2021 05:09

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von ReflektorKSR » 15.06.2021 11:28

:winker:
Isjagut
Beiträge: 497
Registriert: 15.12.2020 20:45

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Isjagut » 15.06.2021 11:28

Ginter ist 3 Jahre älter als Elvedi und es wird wohl sein letzter großer Vertrag. Ich hatte aus Ginters Aussagen immer gelesen, dass die Gespräche gut laufen und es noch einige Unwägbarkeiten und Details zu klären gibt. Dazu kann man sicher Nachvollziehbares, wie die Trainerfrage und die perspektivische Ausrichtung des Vereins in den nächsten 2-3 Jahren zählen. Wie deutet Ginter also Eberls Aussagen zu Transfers und der Kaderplanung?
Ich könnte schon verstehen, dass man mit 28 Jahren zögert, nochmal einen Neuaufbau im Kader zu begleiten und dann überlegt, ob einem eine erfolgreiche EM nochmal ganz andere Möglichkeiten eröffnet. Ob es jetzt realistisch ist oder nicht, aber einen Wechsel nach England oder Spanien könnte ich ihm kaum übel nehmen.
Vielleicht geht es am Ende aber auch „nur“ ums Geld. Auch da müsste der Verein nochmal ein bisschen was darauflegen, sollte Ginter ein gutes Turnier spielen, bzw. vielleicht sogar den Titel holen.
Irgendwas muss allerdings zwischen den Aussagen „wir reden in den nächsten Wochen“ und „ich entscheide mich erst nach der EM“ passiert sein.
Ist es eigentlich total ausgeschlossen, dass Eberl (auch) bis nach der EM warten möchte, um vielleicht eine Traumablöse für einen eventuellen Europameister zu erzielen?
ReflektorKSR
Beiträge: 102
Registriert: 21.02.2021 05:09

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von ReflektorKSR » 15.06.2021 11:33

Könnte auch gut möglich sein, wäre aber fahrlässig darauf zu setzten dass wir Europameister werden und Ginter sein Verkaufswert steigert.
Wie gesagt er hatte lange Zeit um zu überlegen........
Isjagut
Beiträge: 497
Registriert: 15.12.2020 20:45

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Isjagut » 15.06.2021 11:36

ReflektorKSR hat geschrieben: 15.06.2021 11:27 Wenn ich sowas schon wieder lesen könnt ich kotzen..............

Ginter will wechseln , nix andere hat sein rumgeeier zu bedeuten, also verkaufen Briefmarke drauf und gut ist.
Zeit genug hatte er gehabt sich zu Positionieren, das was er macht ist auf zeit spielen aus welchen gründen auch immer
[/quote]

Wenn ich sowas schon wieder lese, könnte ich kotzen.

Reflektor will einfach nicht reflektieren, sondern einfach nur stumpf pöbeln, nichts anderes haben seine Ergüsse zu bedeuten. Also ignorieren, Briefmarke drauf und gut ist.
Zeit genug hat er gehabt, sich seinen eigenen Blödsinn nochmal durchzulesen. Das was er macht, ist haltlosen Quatsch zu schreiben. Aus welchen Gründen auch immer.

:winker:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10536
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Zisel » 15.06.2021 12:27

raute56 hat geschrieben: 15.06.2021 10:37 Frage: Wie interpretiert Ihr denn sein Zaudern?

Elvedi hat Fakten geschaffen. Warum nicht Ginter?
Ich sehe da gar kein "zaudern". Ein reiflichen Überlegungsprozess gestehe ich ihm zu. Elvedi hat offensichtlich Borussia als geeigneten Ort ausgemacht, sich noch weiter zu entwickeln. Diese Phase hat Ginter bei uns hinter sich und plant nun seine nähere Zukunft. Da wohl noch nicht alle Karten (Angebote) auf dem Tisch liegen, wartet er noch ab. Ganz ehrlich, ich würde das auch so machen. Wenn man es positiv sehen möchte, ist es doch auch so, dass ihn nichts vertreibt. Er könnte sich Borussia weiterhin vorstellen, wartet aber noch Alternativen ab. Er verhält sich wie er spielt. Ruhig, abgeklärt, keine Hektik aufkommen lassen..... :mrgreen: Wenn wir deshalb Schnappatmung bekommen, ist das nicht seine Schuld..... :aniwink:
Heidenheimer
Beiträge: 4890
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Heidenheimer » 15.06.2021 12:35

ach Ziesel. Eine Frage des Geldes um einen guten langjährigen Vertrag. Nichts anderes als hinhalten der Borussia. Was hat er zu verlieren? Nix. Sitzt seinen vertrag aus und kassiert danach ein ordentliches Handgeld oder er verlängert (oder geht) für deutlich verbesserte Konditionen. Entweder innerhalb der Bundesliga oder zu einem mittelmässigen Verein im Ausland der ihm den Lohn zahlt was er sich vorstellt. Nur darum geht es und um sonst nichts. Ob ich in persönlich kenne? Nein aber wieso sollte er sich anders verhalten als es Fussballer tun aktuell.

Ein Schelm der böses denkt oder hat da jemand wirklich das Gefühl, dass ihm der Verein so am Herzen liegt? Nein. Ansonsten könnte er einen besser dotierten Vertrag mit einer AK um ein Jahr verlängern. Macht er nicht im Moment. Also geht es nur um Geld oder allenfalls in einem anderen Land zu spielen. Sein Problem, dass deutsche Innenverteidiger auf dem Markt momentan kein "Brüller" sind.
Zuletzt geändert von Heidenheimer am 15.06.2021 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
Kampfknolle
Beiträge: 12560
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Kampfknolle » 15.06.2021 12:37

ReflektorKSR hat geschrieben: 15.06.2021 11:27 Ginter will wechseln , nix andere hat sein rumgeeier zu bedeuten
Das vermut ich mittlerweile auch.

Die Erfahrung zeigt doch, was letztendlich beim Rumgeeier rauskam
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 34185
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Borusse 61 » 15.06.2021 12:50

@Zisel

Da bin ich ganz bei dir, ohne "Schnappatmung". :daumenhoch:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5426
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Aderlass » 15.06.2021 12:57

Der soll sich jetz mal lieber auf die Nationalmannschaft konzentrieren. Für Vertragsgespräche sollte der Kopf eigentlich nicht frei sein. Wäre er das würde der bei mir nicht spielen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 34185
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Borusse 61 » 15.06.2021 12:59

Bloß gut, dass er einen Berater hat, der es für ihn regelt, dann ist er im Kopf frei. :cool:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5426
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von Aderlass » 15.06.2021 15:08

Na ja. Mit dem muss er sich auch abstimmen, Angebote checken und wer weiß was alles. Ist doch nicht so dass er die EM spielt und sein Berater ihm danach sagt, so, nächste Saison spielst Du bei XY, ich habe das schon mal alles klargemacht.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 15241
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Matthias Ginter [28]

Beitrag von raute56 » 15.06.2021 15:10

Zisel hat geschrieben: 15.06.2021 12:27 Wenn wir deshalb Schnappatmung bekommen, ist das nicht seine Schuld..... :aniwink:
Geschätzter Ziesel, in meinem Alter bekomme ich nur noch wegen ganz anderer Dinge Schnappatmung... :aniwink:

MG-MZ Stefan schrieb auf meine Frage: Weil die Spieler, aus vielfältigen Gründen und Umständen, nicht gleichgeschaltet sind. Ist wie im normalen Leben auch...

Und so sind auch Fans aus vielfältigen Gründen und Umständen nicht gleichgeschaltet. Die einen sehen ein Zaudern und die anderen einen reiflichen Überlegungsprozess.

Ich sehe es eher wie Heidenheimer. Und bin sehr gespannt darauf, wie Ginter seine Entscheidung irgendwann einmal begründet.
Antworten