Louis Jordan Beyer [15]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
BranneGOAT
Beiträge: 26
Registriert: 15.05.2019 10:32

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von BranneGOAT » 12.04.2021 19:13

Aiaiai, Beyer mit seinen 2 Einsätzen soll man mit Matze vergleichen, der bisher so gut wie (wenn nicht sogar) jede Minute auf dem Platz stand? Das ist doch keine vergleichbare Stichprobe!

Ich drücke dem Jungen wirklich alle Daumen, ein Kumpel von mir ist sein Personal Trainer und ich würde beiden den Erfolg zu 100% gönnen... Aber ihn auf "absoluter Augenhöhe" mit MG zu sehen ist selbst mir eine zu steile These. :lol:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4279
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von rifi » 12.04.2021 21:03

Ich könnte mir vorstellen, dass wir unter Hütter - so das alles eintrifft - vermehrt mit drei IV spielen könnten. Und dann kann ich mir schon vorstellen, dass Beyer eine der Rollen vermehrt übernehmen kann.

Auf einem Level mit Ginter ist er sicher nicht. Ob er da irgendwann hinkommt? Keine Ahnung, ich schätze in der Konstanz eher nicht. Aber ich denke, dass ein Abgang Ginters und der Trainerwechsel für ihn positiv sein könnten.
maltesa
Beiträge: 68
Registriert: 07.04.2018 22:11

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von maltesa » 12.04.2021 21:55

Der Junge müsste halt regelmäßig auf hohen Niveau spielen, um sich weiterzuentwickeln.
Noch eine Saison wie diese wird seiner Entwicklung nicht gut tun und würde aus meiner Sicht auch für alle Seiten keinen Sinn ergeben.
Wenn man mit einer 3er Kette spielt, hätte er gute Chancen zu spielen. Bei normaler Viererkette und einem Verbleib von Ginter/Elvedi/Lainer wirds schwierig.
Einfach schade, dass für ihn in den letzten beiden Jahren bei uns so wenig ging.......
Heidenheimer
Beiträge: 4665
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Heidenheimer » 12.04.2021 23:48

sehe ihn absolut in einer Dreierkette. Zudem hat er einiges mehr an Spielpraxis aufzuweisen als zum Beispiel Reitz (unter Hecking vorher, dann beim HSV). Ich hab auch nirgends geschrieben, dass er allenfalls stärker wäre als Matze. In Ginters momentaner Form (total platt) aber absolut vergleichbar. Wie viele Fehler machte Matze in letzter Zeit, egal im Nationalteam oder bei uns. *Schwimmfest* (auch wenn er nicht alleine auf dem Platz stand) gegen die Nummer 64 der Welt. Kanterniederlage mit ihm in der Verteidigung gegen junges spanisches Gemüse. Gegen Hertha? Lässt sich übertölpeln wie ein Jugendspieler. Wie würde ein Beyer (oder unser Fussballgott) zerrissen mit all diesen Fehlern in letzter Zeit.

Und wie schreibt allgemein die Presse? Wir haben im Moment keine qualitativ richtig guten Verteidiger im Land. Ginter inbegriffen da. Wann soll dann ein Nachwuchsspieler der nun wirklich nicht ganz so schlecht spielt übehaupt eine Chance kriegen? Zumindest mit Dreierkette? Ich weiss, es liegt auch am Trainer zum Teil vorab dann, wenn Erfolg um einiges wichtiger ist als etwas wenigstens ein bisschen aufzubauen. Es ist einfach ein Witz. Dies bloss meine Meinung, die muss man auch nicht teilen. Zudem braucht es wieder ein Lenz zwei? Untauglich abgestempelt und ohne je ne Chance zu kriegen abgegeben.
uli1234
Beiträge: 16635
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von uli1234 » 13.04.2021 07:59

Und ich sehe Beyer wie Ginter in gar keiner Dreier Kette. Lainer sowieso nicht.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4279
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von rifi » 14.04.2021 14:32

Interessant. Da bin ich bei beiden ganz anderer Meinung. Aber zum Glück darf ja dann Hütter entscheiden, was er mit welchem Personal spielen lässt.
Heidenheimer
Beiträge: 4665
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Heidenheimer » 14.04.2021 20:08

uli@ Ginter recchts, Beyer mittig und Elvedi links in einer Dreierkette, da hätte es Musik drin. Wieso Beyer in der Mitte? Ist relativ schnell und der bessere Kopfballspieler als Matze und Nico (in der Abwehr)
Rondino77
Beiträge: 25
Registriert: 19.05.2020 07:36

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Rondino77 » 15.04.2021 09:17

relativ schnell ?? ich habe noch zu gut eine Szene gegen Freiburg im Kopf, Das war ein Offenbarungseid. Er hatte im langen Sprint nicht die Spur einer Chance.
FohlenFantasie
Beiträge: 79
Registriert: 03.09.2018 08:29

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von FohlenFantasie » 15.04.2021 11:30

Rondino77 hat geschrieben: 15.04.2021 09:17 relativ schnell ?? ich habe noch zu gut eine Szene gegen Freiburg im Kopf, Das war ein Offenbarungseid. Er hatte im langen Sprint nicht die Spur einer Chance.
Liebe Leute, das wurde doch schon rauf und runter besprochen. Eine unglückliche Szene, eine halbe Sekunde zu spät reagiert. Dann holst Du niemanden mehr ein. Beyer ist bekannterweise einer der schnellsten im Team.
Manndecker
Beiträge: 47
Registriert: 16.09.2012 20:55

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Manndecker » 15.04.2021 11:58

Wenn er zu den schnellsten im Team gehört, dann hat er sich aber im letzten Jahr sehr entwickelt. Im Dezember 2019 wurde er noch in den Top Ten der langsamsten Bundesligaspieler geführt.

https://www.spox.com/de/sport/fussball/ ... idara.html
GW1900
Beiträge: 3346
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von GW1900 » 15.04.2021 12:03

Er ist diese Saison in den 181 Minuten einen Topspeed von 33,21 km/h gelaufen: https://www.bundesliga.com/de/bundeslig ... eyer/stats
Wer weiß, ob das das Maximum ist.

Damit deutlich schneller als Ginter, der bei 2.520 Minuten einen Topspeed von 31,91 km/h hat.
https://www.bundesliga.com/de/bundeslig ... nter/stats
McMax
Beiträge: 6976
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von McMax » 15.04.2021 14:25

Der Antritt ist auch wichtig
Heidenheimer
Beiträge: 4665
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Heidenheimer » 27.04.2021 14:49

Es wird darauf ankommen auch wieviel er noch spielt in den 3 letzten Partien. Wird er wenig bis nie eingesetzt wird Beyer wohl eher gehen. In einigen Bundesligateams würde er wohl spielen können, davon bin ich überzeugt. Oft ist ist es hier immer noch üblich, dass an der IV nichts *geschraubt* wird sofern sich keiner verletzt. Viele Teams spielen heute jedoch mit 3 IV (also Rotation) was sich auch bezahlt macht, wenn einer mal ausfällt.
Das Argument des einspielens lasse ich nicht gelten, denn die Jungs trainieren nicht separat von einander getrennt unter der Woche. Dieses festhalten immer und immer wieder beinhaltet neben *Tradition* (als man nicht annähernd soviele Spiele bestritt) auch mit einer Portion mangelndem Vertrauen. Wie aber soll sich ein Spieler weiter entwickeln, wenn er kaum mal spielt? Beyer wird gehen wenn sich dies nicht ändert, denn Bundesliganiveau, das hat er bereits mehrfach bewiesen, über das verfügt er sehr wohl. Wieso soll man in der gesamten Defensive nicht mal wechseln können was im Mittelfeld und Angriff gang und gäbe ist, ja irgendwie bei Formständen auch verlangt wird? (Bense, Wendt geht ja auch).
Je nach Spiel bringt es diese Mannschaftsteil (incl TW) ja selber auf fast die Hälfte eines Teams 5-6 Spieler, das defensive Mittelfeld nicht mal eingerechnet. Auch anteilmässig Sprints liegen sie gar nicht weit von den anderen Weg. Laufleistung lass ich aussen vor, denn diese varieren von Bundesliga bis Landesliga je nach Spieler in nichts auseinander.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10462
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Zisel » 27.04.2021 15:09

Borussia benötigt zum Glück mittlerweile Spieler mit internationalem Niveau. Das sehe ich bei Beyer nicht. Bundesliganiveau hat er sicher, aber für mich eben nicht oberes Drittel.
Mikael2
Beiträge: 7784
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Mikael2 » 27.04.2021 23:25

Bei den wenigen Spielen von ihm eine gewagte Einschätzung.

Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 909
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von DasFlenst » 27.04.2021 23:37

Ich fand ihn in Leipzig stark. Wer weiß, wie Hütter plant? Backup RV oder RIV oder mehr als Backup?
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 10197
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Nocturne652 » 27.04.2021 23:40

Das ist die große Preisfrage. Bei Jordan, wie auch bei allen anderen. Wir werden es in naher Zukunft erleben. Bis dahin: Abwarten und Bier trinken. :cool: :diebels:
Borusse3981
Beiträge: 404
Registriert: 01.01.2020 18:23

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Borusse3981 » 28.04.2021 08:11

Beyer wie auch Benes haben sich im falschen Moment länger verletzt.

Deswegen können sie keine Ansprüche stellen.
Heidenheimer
Beiträge: 4665
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von Heidenheimer » 28.04.2021 09:51

Zisel, wir haben noch einige Spieler bei uns die nicht auf internationalem Niveau sind, dafür aber absolut *bundesligatauglich* sind. Hätten wir internationales Niveau so würden wir um die CL spielen.
uli1234
Beiträge: 16635
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Louis Jordan Beyer [15]

Beitrag von uli1234 » 28.04.2021 09:59

Hätten wir nicht über 20 Punkte nach Führungen verschenkt, hätten wir sie schon sicher.
Antworten