Tobias Strobl [5]

Unser Dreamteam. Hier rauchen die Tasten, wenn Themen rund um die 1. Mannschaft besprochen werden.
Antworten
Mikael2
Beiträge: 5177
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Mikael2 » 11.02.2019 15:33

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:das sehe ich ebenfalls so ,wenn alle anderen ausser Wendt ,so wie gestern Grütze spielen,da wird auch Kramer dann nichts reissen
Das gestern war einfach ein Kollektivversagen
Quod erat demonstrandum.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 5845
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Jagger1 » 11.02.2019 15:40

Nichts gegen Strobl, beim Kollektivversagen am Samstag trifft ihn keine Schuld. Aber gg aggressive Frankfurter sehe ich einen laufstarken Kramer als bessere Variante. Denn das war letzten Endes ja auch der Unterschied zu Hertha.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2133
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von emquadrat » 11.02.2019 17:53

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben:
10.02.2019 10:42
das sehe ich ebenfalls so ,wenn alle anderen ausser Wendt ,so wie gestern Grütze spielen,da wird auch Kramer dann nichts reissen
Das gestern war einfach ein Kollektivversagen
Es ist nie einfach Kollektivversagen. Diesen Mist durfte man sich hier auch von Kramer-Fans nach dem Leverkusen-Pokalspiel anhören. Das ist eine gern genommene Legende, dass so ein Spieler ja nichts dafür könne, weil er sozusagen mit dem kollektiv schlechten Team untergeht. In Wahrheit ist das nie so einfach. Der einzelne Spieler hat sehr wohl eine Verantwortung für seine Rolle auf dem Feld und oft auch eine Mitschuld daran, wenn so ein Team untergeht. Das war bei Kramer gegen Leverkusen so (explizit, denn er verschuldete das 0:2 maßgeblich) und bei Strobl gegen Hertha auch so (beim 0:1 ist er zu langsam in der Rückwärtsbewegung). Das einzig Verwunderliche ist immer, dass Strobl wohl der einzige im Kader ist, bei dem alle immer nach dem Ersatzmann rufen, wenn er mal nicht so gut spielt. Ok, stimmt nicht, bei Lang ist es auch noch so. Frag mich dann immer, woher dieses Standing kommt. Keine XXX setzt sich für Tony Jantschke ein, wenn GInter oder Elvedi schlecht spielen und keiner fordert, dass Neuhaus auf die Bank soll, der zuletzt recht schwankend unterwegs war. Selbst den Hofmann sieht man mittlerweile als unverzichtbar an und der hatte wirklich einen schweren Stand letztes Jahr bei all den Grifo-Fans.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 5845
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Jagger1 » 11.02.2019 17:58

@emquadrat

Subjektives Empfinden

Bis zum Hertha-Spiel war unsere Abwehr die beste der Liga - warum soll man dann an Ginter und Elvedi rütteln?

Und Neuhaus bekam auch sein Fett weg, da er neben Cuisance schlechtester Mann auf dem Platz war. Von Strobl war hier nie die Rede.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2133
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von emquadrat » 11.02.2019 18:01

Jagger1 hat geschrieben:
11.02.2019 17:58
@emquadrat

Subjektives Empfinden

Bis zum Hertha-Spiel war unsere Abwehr die beste der Liga - warum soll man dann an Ginter und Elvedi rütteln?
Jo, unsere 6 hat uns mit auf Position 2 geführt, wieso dann an ihm rütteln? Seine schlechten Spiele waren bisher äußerst rar gesät und selbst gegen Berlin waren da noch 5-6 schlechtere auf dem Feld.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 5845
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Jagger1 » 11.02.2019 18:17

Keiner behauptet das Gegenteil.

Für mich ergibt ein Wechsel Kramer für Strobl im Spiel gg SGE den Sinn, da er laufstärker ist als Strobl - und in dieser Partie muss das Augenmerk auf die Dynamik und Robustheit gelenkt werden. Das ist ja auch das Tolle an diesem Kader, dass der Trainer diesmal die Qual der Wahl hat.
rifi
Beiträge: 2264
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von rifi » 11.02.2019 22:40

Siehste, für mich ist das gegen die Eintracht nicht mehr so klar. Sie haben ihre Stärken ganz klar in der Offensive. Hier sehe ich einen sehr positionstreuen Strobl, der einen guten langen Ball spielt, durchaus als passende Option. Für mich war es eher gegen Hertha so, dass ich Kramer vorne gesehen hätte. Das soll nicht heißen, dass Kramer nicht gegen Frankfurt spielen soll.
Benutzeravatar
gaetzsch
Beiträge: 950
Registriert: 19.09.2010 05:31

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von gaetzsch » 12.02.2019 15:10

Strobl hat in dieser Saison schon sehr ansprechende Leistungen gezeigt, wirkt im Moment aber überspielt, er sollte mal ne Pause bekommen.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6218
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von borussenbeast64 » 12.02.2019 17:41

Aber vielleicht wegen seiner ansprechenden guten Leistung in der laufenden Saison vertraut DH ihm weiter...und lässt ihn spielen um wieder die gute Leistung zu zeigen.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 4980
Registriert: 05.06.2009 15:32

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 12.02.2019 18:27

emquadrat hat geschrieben:
11.02.2019 17:53
Es ist nie einfach Kollektivversagen. Diesen Mist durfte man sich hier auch von Kramer-Fans nach dem Leverkusen-Pokalspiel anhören. Das ist eine gern genommene Legende, dass so ein Spieler ja nichts dafür könne, weil er sozusagen mit dem kollektiv schlechten Team untergeht. In Wahrheit ist das nie so einfach. Der einzelne Spieler hat sehr wohl eine Verantwortung für seine Rolle auf dem Feld und oft auch eine Mitschuld daran, wenn so ein Team untergeht. Das war bei Kramer gegen Leverkusen so (explizit, denn er verschuldete das 0:2 maßgeblich) und bei Strobl gegen Hertha auch so (beim 0:1 ist er zu langsam in der Rückwärtsbewegung). Das einzig Verwunderliche ist immer, dass Strobl wohl der einzige im Kader ist, bei dem alle immer nach dem Ersatzmann rufen, wenn er mal nicht so gut spielt.
War das jetzt ein Witz?
Normalerweise werde ich hier als der Kramerbasher schlechthin bezeichnet. :lol:
Um jetzt auf dem Punkt zu kommen,natürlich kann ein einzelner Spieler nichts bewirken ,wenn die anderen 9 nichts auf die Kette bekommen
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6218
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von borussenbeast64 » 13.02.2019 16:40

Würde mich denn mal interessieren wer denn gegen die Pillen im Pokal für die restlichen 4 Gegentreffer verantwortlich war....und wer für die beiden anderen Gegentreffer beim letzten Heimspiel gegen die Hertha??...alles auf einen einzigen Spieler zu schieben...kann man machen...muß aber nicht unbedingt korrekt sein :cool:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 8480
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 21 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Lattenkracher64 » 17.02.2019 18:00

Gutes Auge vor dem Ausgleich und ebensolcher Kurzauftritt. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3336
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Aderlass » 17.02.2019 18:18

Spielt Tobi kommt Chris kurz vor Schluss und macht das Tor. Spielt Chris, kommt Tobi kurz vor Schluss und bereitet das Tor vor. Ein kongeniales Team, egal wer spielt, man kann sich auf beide stets verlassen.
Lupos
Beiträge: 3575
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von Lupos » 17.02.2019 18:24

Ja ein schöner Pass auf Zakaria.
Zuvor habe ich allerdings ein paar mal abgewunken, weil er m.E. immer wieder das Tempo verschleppte und lieber quer und zurückgespielt hat. Seine Spielverlagerungen fanden keinen Abnehmer weil sie zu unpräzise waren.... aber dann dieser eine Pass gegen die müde und unaufmerksame Frankfurter Verteidigung, die wohl selbst Trapp mit in einen Tiefschlaf einband :animrgreen:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6218
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von borussenbeast64 » 17.02.2019 22:16

Bei seinem Kurzeinsatz alles richtig gemacht....war sehr wichtig,um den Sonntag nicht zu versauen.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2133
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von emquadrat » 18.02.2019 08:30

Der Pass in die Schnittstelle war superwichtig. Ohne hätten wir vermutlich verloren.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5784
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von HB-Männchen » 18.02.2019 13:24

Lupos hat geschrieben:
17.02.2019 18:24
Zuvor habe ich allerdings ein paar mal abgewunken, weil er m.E. immer wieder das Tempo verschleppte und lieber quer und zurückgespielt hat.
Und nachdem die Adler eingelullt waren, hat er dann EINEN präzisen Vertikalpass gespielt. Und Ihr könnt sagen was Ihr wollt: Ich habe das Gefühl, das hat er von Anfang an ganz genau so geplant. :daumenhoch:

Hat nach seiner Einwechslung alles richtig gemacht.
rifi
Beiträge: 2264
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von rifi » 18.02.2019 14:12

Lupos hat geschrieben:
17.02.2019 18:24
Zuvor habe ich allerdings ein paar mal abgewunken, weil er m.E. immer wieder das Tempo verschleppte und lieber quer und zurückgespielt hat.
Dabei war er in meinen Augen der, der die Mitspieler immer wieder animierte nach vorne zu spielen. Auch wenn es für einen als Zuschauer manchmal nach Tempo verschleppen aussieht, ist es für den Spieler oft die beste Möglichkeit in dem Moment. Nur weil man nach vorne spielen will, ist das ja nicht auch gleich sinnvoll oder möglich. Kassierst du durch einen Fehler im Aufbau das 2:0, ist das Spiel gelaufen. So hätten wir, mit einem treffsicheren Drmic wohl noch gewonnen.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 6218
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Tobias Strobl [5]

Beitrag von borussenbeast64 » 19.02.2019 20:33

Die meisten Spiele war Tobias auch verdient durch gute Leistung in der Start11,aber in der RR hat er für mich noch nicht konstant dieses Level der HR erreicht...vielleicht motiviert ihn das,da Chris ihn in der Start11 abgelöst hat gegen die Treter,demnächst eine bessere und konstantere Leistung zu bringen...dafür ist der Konkurrenzkampf auch da,daß nämlich jeder Spieler seine Leistung verbessert :ja:
Antworten