Boxen

Sport ist Mord? Hier nicht!
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2069
Registriert: 02.09.2012 13:46

Deontay Wilder (USA) - Dominic Breazeale (USA) (WBC-Titel) 19.05.2019

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 12.05.2019 19:04

So, ich habe jetzt mal den Thread nach oben geholt (hatte ihn die ganze Zeit übersehen), weil nächstes Wochenende (von Samstag auf Sonntag ca. 5:30 Uhr) ein interessanter Schwergewichtskampf stattfindet. Wilder verteidigt seinen WBC-Titel gegen Breazeale, der seine einzige Profi-Niederlage gegen Joshua nach 7 Runden durch TKO bezog, aber ansonsten einen lupenreinen Rekord hat. Er ist von der Größe her mit Wilder auf Augenhöhe (2,01 m), aber besitzt nicht die Explosivität des "Bronze Bomber". Einen seiner spektakulärsten Kämpfe hatte er gegen den Polen Ugonoh, der Breazeale schon kurz vor dem Knockout hatte, aber er konnte sich noch einmal aus dieser brenzligen Situation befreien und Ugonoh selbst ausknocken.

Breazeale ist ein solider Boxer und schon allein wegen seiner körperlichen Parameter natürlich nicht zu unterschätzen, aber bei den überfallartigen Angriffen von Wilder dürfte er früher oder später fallen, spätestens dann, wenn die Konzentration und Verteidigung nachlassen.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2069
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Boxen

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 19.05.2019 23:22

Wie erwartet konnte Breazeale nicht einmal die erste Runde überstehen.

Bild

https://www.youtube.com/watch?v=DXe0AFrZe3o
JabbatheHut
Beiträge: 2793
Registriert: 06.02.2011 10:20
Wohnort: Dortmund

Re: Boxen

Beitrag von JabbatheHut » 16.06.2019 06:54

https://de.sports.yahoo.com/news/fury-b ... 36271.html

Das war mal ein schöner und ehrlicher Boxkampf mit einem tapferen Tom Schwarz aber einen deutlich überlegenen Tyson Fury. Schön
auch die Reaktion des Siegers, Tom zum Training einzuladen, ihm einfach Respekt zu zollen.
Antworten