Radsport

Sport ist Mord? Hier nicht!
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 26.05.2007 14:11

Was seit ihr entäuscht. Jetzt mal ehrlich, wer von euch glaubt an den "sauberen" Sport in diesen Diziplienen (Rad, Leichtathletik, Schwimmen usw.). Wie habt ihr euch die ständigen Superzeiten und -weiten erklärt? Alles nur Technik und Training :lol: ?
@DK77: Aber diese Anreicherung ist doch auch auf natürlichem Weg möglich (Höhentrainingslager) und wenn man dann sein Blut abzapft und später wieder zuführt, ist doch eigentlich keine Fremdsubstanz dazugekommen, oder?
koala
Beiträge: 1891
Registriert: 24.03.2003 13:16

Beitrag von koala » 26.05.2007 14:45

Sg-Fohlen hat geschrieben:Alles nur Technik und Training :lol: ?
Du hast die hervorragende Pasta von Mama Miracoli vergessen ;-)
Sg-Fohlen hat geschrieben:@DK77: Aber diese Anreicherung ist doch auch auf natürlichem Weg möglich (Höhentrainingslager) und wenn man dann sein Blut abzapft und später wieder zuführt, ist doch eigentlich keine Fremdsubstanz dazugekommen, oder?
Es ist aber keine natürliche Leistungssteigerung, denn du manipulierst ja die Blutmenge mit technischen Hilfsmitteln, und um das geht es. Alles, was nicht auf natürliche Art und Weise zustande kommt, gilt als manipuliert - wenn Grenzwerte überschritten werden (deshalb kann man ja Nahrungsergänzungsmittel in Maßen verwenden).
Natürlich kann man mit Höhentrainingslager, ob "real" oder "simuliert" (Unterdruckkammer), auch die Anzahl der roten Blutkörperchen erhöhen. Aber erstens dauert das viel länger und zweitens ist es nicht so effektiv wie z.B. EPO.
Deshalb haut man sich ja das EPO in das Blut, zapft das Blut ab wenn es richtig Anzahl Blutkörperchen hat und lagert es richtig (nicht wie damals bei Manzano, als der im Anstieg zu einem Berg einfach vom Rad kippte. Da war das Zeug falsch gelagert worden und das hat ihn fast umgebracht). Wenn man dann Leistungsreserven benötigt, dann spritzt man das Blut wieder in den Körper, et voilá, man hat wieder einen Packen Leistungsreserven. Wie man es nicht macht konnte man bei den Ösi-Langläufern sehen, die eine komplette Ausrüstung für die Behandlung von Blutkonserven bei den olmypischen Spielen dabei hatten und sich damit auch noch erwischen ließen, diese "Deppen".

Perfide wird es, wenn in der Familie des "Sportlers" irgend ein Familienmitglied mit EPO "behandelt" wird, des die gleichen genetischen Anlagen wie der "Sportler" selbst hat. So dass nicht auffällt, dass es fremdes Blut ist, das injiziert wurde. Dem Familienmitglied wird dann das Blut abgezapft wenn es angereichert genug ist und dem "Sportler" injiziert wenn er es braucht. Dann wirst du den Sportler niemals positiv testen und trotzdem hat er den Turbo im Blut.
Auch das hat Jesus Manzano schon beschrieben, wie das vor sich geht. Anscheinend wollte er dabei dann doch nicht mitmachen - sagte er zumindest.
Benutzeravatar
General
Beiträge: 2333
Registriert: 05.12.2004 14:33
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von General » 26.05.2007 23:21

Jeff D'Hont hat Jan Ullrich in der Bild am Sonntag schwer beschuldigt und sagte, dass er Ullrich bei der Tour de France 1997 einmal EPO gespritzt hat...
Benutzeravatar
Da_Goisera
Beiträge: 612
Registriert: 06.03.2007 14:12

Beitrag von Da_Goisera » 27.05.2007 10:06

General hat geschrieben:Jeff D'Hont hat Jan Ullrich in der Bild am Sonntag schwer beschuldigt und sagte, dass er Ullrich bei der Tour de France 1997 einmal EPO gespritzt hat...
Wundern würde es mich nicht, in der Sportart ist doch bitte keiner der Top Fahrer sauber. Nur gibts halt immer mehr neue Mittel die noch nicht nachweisbar sind, und wenn ich dann sehe was das IOC gerade bei uns veranstaltet werde ich richtig sauer und würde den feinen Herren gerne mal ein paar aufs Maul geben :twisted:
Benutzeravatar
robelz
Beiträge: 798
Registriert: 13.04.2003 09:55
Wohnort: Köln, Uninähe

Beitrag von robelz » 27.05.2007 20:56

frank_schleck hat geschrieben:guckt mal bei myvideo nach doping und zabel, da ist die PK!
ich glaube ihm nach dem geständnis zumindest, dass er nach der woche nicht mehr gedopt hat!
Ich glaube ihm, dass er nicht mehr mit EPO gedopt hat. Wie er sagte: Für einen Sprinter bringt es nix! Aber die borstigen Haare, das niedrige Körperfett, die Muskeln, die Kraftentfaltung... HGH, Testo, div. Stimulanzien und andere Steroide, würde ich mal so tippen...
Benutzeravatar
gattuso
Beiträge: 2623
Registriert: 19.07.2006 20:33
Wohnort: Rheydt

Beitrag von gattuso » 29.05.2007 14:38

HerbertLaumen hat geschrieben:Ja, nee, iss klaa :lol:
das regt mich auch am meisten auf an der ganzen Sache. Es ist doch sowieso jedem klar, daß ein Lance Armstrong oder ein Miguel Indurain ihre Leistungen auch nur durch Doping bringen konnten. Aber da spricht bisher keiner drüber.

Ich glaube kaum, daß dieses ganze Gedope irgendwann mal vollständig aufgeklärt oder gar beendet wird. Es gibt viel zu viel geld zu verdienen, die entspechenden Labore werden bessere, schwerer nachzuweisende Mittelchen herstellen und es werden sich neue Ärzte finden, die das schnelle Geld verdienen wollen.

Jetzt wird es für einige Wochen Aufregung geben, nach und nach wird sich ein Held nach dem anderen outen, falls noch ein Aktiver dabei sein sollte, gibt es eine Sperre und das war es dann. Irgendwann wird auch Ullrich fallen, der oft genug den Kampf um das bessere Mittelchen gegen Armstrong verloren hat und irgendwann wird jemand sagen "Unser Sport ist jetzt sauber !" - dann ist Ruhe.

Bei den Gewichthebern wird das Thema erst wieder auf den Plan gerufen, wenn wieder ein Chinese was gewinnt, bei den Schwimern ebenso und in der Leichtathletik, wenn wieder einer jung stirbt.

Dieses Thema wird uns immer verfolgen, es wird NIE ein Ende haben. Weil es eben nicht mehr nur um den sportlichen Wettkampf geht, sondern ums Geld verdienen.
phenom
Beiträge: 542
Registriert: 13.08.2006 22:26

Beitrag von phenom » 29.05.2007 19:25

fährt wino beim giro mit?
Benutzeravatar
robelz
Beiträge: 798
Registriert: 13.04.2003 09:55
Wohnort: Köln, Uninähe

Beitrag von robelz » 29.05.2007 22:34

Nein:

11 SAVOLDELLI Paolo 1973 ITA
12 GOUROV Maxim 1979 KAZ
13 JOACHIM Benoit 1976 LUX
14 BAZAYEV Assan 1981 KAZ
15 YAKOVLEV Serguei 1976 KAZ
16 MAZZOLENI Eddy 1973 ITA
17 MIZOUROV Andrey 1973 KAZ
18 MORABITO Steve 1983 SUI
19 MURAVYEV Dmitriy 1979 KAZ
Benutzeravatar
General
Beiträge: 2333
Registriert: 05.12.2004 14:33
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von General » 28.06.2007 16:12

Kesslers A-Probe ist positiv auf Testosteron getestet worden...
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2260
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von emquadrat » 28.06.2007 23:10

Der Testosteron-Wert in der positiven Dopingprobe des Astana-Profis Matthias Kessler soll mehr als das 21-fache des erlaubten Grenzwertes betragen haben. Demnach wies Kesslers Probe den ungewöhnlich hohen Testosteron-Wert von 84,5:1 im Verhältnis zu Epitestosteron auf. Der Grenzwert liegt bei 4:1.


84,5 zu 1?! Kann man das überleben? Mit der Dosis fährt man doch mit dem Hometrainer den Mont Ventoux hoch... (hatte Landis nicht 15:1 oder so?)
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6167
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Beitrag von Manolo_BMG » 30.06.2007 15:45

Bin mal gespannt, was der Fürther Jörg Jaksche bei "Spiegel" alles so beichten wird...

Hoffentlich hat endlich mal einer den Mut richtig auszupacken, um diesen Sumpf endgültig trocken zu legen! :roll:
phenom
Beiträge: 542
Registriert: 13.08.2006 22:26

Beitrag von phenom » 30.06.2007 16:50

emquadrat hat geschrieben:Der Testosteron-Wert in der positiven Dopingprobe des Astana-Profis Matthias Kessler soll mehr als das 21-fache des erlaubten Grenzwertes betragen haben. Demnach wies Kesslers Probe den ungewöhnlich hohen Testosteron-Wert von 84,5:1 im Verhältnis zu Epitestosteron auf. Der Grenzwert liegt bei 4:1.


84,5 zu 1?! Kann man das überleben? Mit der Dosis fährt man doch mit dem Hometrainer den Mont Ventoux hoch... (hatte Landis nicht 15:1 oder so?)

eh ab irgendwo gelesen das mehr als 21:1 nicht möglcih ist!!!



wer göaubt ihr gewinnt die Tour???

Meine Favoriten sind


Winokourrow udn Kasheshkin und Klöden seh cih in einer außenseiter chance
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45530
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 30.06.2007 16:54

phenom hat geschrieben:wer göaubt ihr gewinnt die Tour???
Ich tippe auf Merck vor Bayer vor GlaxoSmithKline!
Benutzeravatar
dk77
Beiträge: 329
Registriert: 15.05.2004 15:43
Wohnort: 35630 Beiträge: 1900 e.V.
Kontaktdaten:

Beitrag von dk77 » 30.06.2007 17:17

HerbertLaumen hat geschrieben:Ich tippe auf Merck vor Bayer vor GlaxoSmithKline!
Die übrigens ab nächstem Jahr Team-Sponsor werden!
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6167
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Beitrag von Manolo_BMG » 02.07.2007 01:48

Celtic-Boy hat geschrieben:Bin mal gespannt, was der Fürther Jörg Jaksche bei "Spiegel" alles so beichten wird...

Hoffentlich hat endlich mal einer den Mut richtig auszupacken, um diesen Sumpf endgültig trocken zu legen! :roll:
http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,491696,00.html
Herner alt
Beiträge: 315
Registriert: 12.05.2007 16:31

Beitrag von Herner alt » 02.07.2007 18:56

Samstag geht die große Pharmazieshow wieder los.

Bin mal gespannt.

Favoriten habe ich keinen.

http://www.letour.fr/2007/TDF/COURSE/de/index.html
XxPugBowlerxX

Beitrag von XxPugBowlerxX » 02.07.2007 21:08

ich hoffe die sender planen mit längere sendezeit :lol:
Benutzeravatar
suprinho
Beiträge: 558
Registriert: 01.05.2005 19:34
Wohnort: Smallville
Kontaktdaten:

Beitrag von suprinho » 07.07.2007 00:01

So, morgen beginnt die Tour de Farce...

Vielleicht hat ja jemand Lust auf ein Tour de France Tippspiel ???
Benutzeravatar
Da_Goisera
Beiträge: 612
Registriert: 06.03.2007 14:12

Beitrag von Da_Goisera » 07.07.2007 12:22

Ich! Ich wette auf mindestens einen Doping Fall :wink: 8)
eisbaerchen
Beiträge: 581
Registriert: 07.03.2006 19:28
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Beitrag von eisbaerchen » 07.07.2007 12:36

Heute gehts endlich los, ich freu mich tierisch drauf.. Scheiße das ich durch Arbeit bedingt kaum was sehen werde..

Go Vino Go
Antworten