Radsport

Sport ist Mord? Hier nicht!
Gentleman
Beiträge: 223
Registriert: 30.06.2006 10:50

Beitrag von Gentleman » 30.06.2006 14:33

suprinho hat geschrieben: Ja, es ist verboten!

Und mit Sicherheit ist es gesundheitsschädlich! Man bedenke mal die Perversion sich Blut abzuzapfen, dieses wird dann noch mit mir unbekannten Mitteln angereichert, wird einige Tage/Wochen tiefgekühlt und vor dem Rennen neu injeziert...

Als Laie bin ich einfach mal davon ausgegangen, dass (korrekt gelagertes) eigenes Blut nicht gesundheitschädlich ist (sein kann). Es soll ja auch nicht mit fremden Substanzen angereichert werden.

Aber da es verboten ist, hat sich die Diskussion auch erübrigt.
suprinho hat geschrieben: In jüngster Vergangenheit sind nicht nur Radprofis an plötzlichen Herztod verstorben...
Nun, ich denke nicht, dass alle plötzlichen Herztode im Leistungssport mit Doping zusammen hängen.
Benutzeravatar
ich_bin_das_licht
Beiträge: 12
Registriert: 19.06.2006 14:20
Wohnort: Folget dem Licht! Gez. Die Illuminaten

Beitrag von ich_bin_das_licht » 30.06.2006 14:37

suprinho hat geschrieben:Für mich sind die fahrer keine Täter, sondern Opfer!!!
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
suprinho
Beiträge: 558
Registriert: 01.05.2005 19:34
Wohnort: Smallville
Kontaktdaten:

Beitrag von suprinho » 30.06.2006 14:40

ich_bin_das_licht hat geschrieben: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Und was gibt es da zu lachen?

Sind Drogensüchtige etwa Täter?

Wenn ich heute noch Lust hab, werd ich das mal näher erläutern!
Benutzeravatar
TommyC
Beiträge: 39
Registriert: 26.06.2004 16:23
Wohnort: Willich

Beitrag von TommyC » 30.06.2006 14:44

Zwischen einem Drogenabhängigen und einem Dopingsünder besteht meineserachtens ein himmelweiter Unterschied.
Benutzeravatar
ich_bin_das_licht
Beiträge: 12
Registriert: 19.06.2006 14:20
Wohnort: Folget dem Licht! Gez. Die Illuminaten

Beitrag von ich_bin_das_licht » 30.06.2006 14:46

suprinho hat geschrieben:Sind Drogensüchtige etwa Täter? Wenn ich heute noch Lust hab, werd ich das mal näher erläutern!
Dopingsünder = Drogenabhängige :shock:

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
suprinho
Beiträge: 558
Registriert: 01.05.2005 19:34
Wohnort: Smallville
Kontaktdaten:

Beitrag von suprinho » 30.06.2006 14:47

TommyC hat geschrieben:Zwischen einem Drogenabhängigen und einem Dopingsünder besteht meineserachtens ein himmelweiter Unterschied.
Gut, der vergleich mit Dorgensucht ist vielleicht ein ganz klein wenig überzogen, aber nur ein wenig!

Ich werd mich heute Abend mal dazu äussern, wenn ich nach dem Spiel überhaupt noch Lust hab, derzeit zumindest bin ich nicht motiviert genug auf die Tasten zu hauen und meinen Grips dabei anzustrengen! :wink:
Benutzeravatar
Knochen
Beiträge: 123
Registriert: 11.06.2005 12:30
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Knochen » 30.06.2006 14:48

Ja der Grenzwert liegt bei 50, Ausnahmen sind nur zulässig, wenn dies im "Gesundheitspass" steht.
PsychoFish
Beiträge: 1279
Registriert: 01.02.2004 23:23

Beitrag von PsychoFish » 30.06.2006 15:00

Ein absoluter Skandal!! ... Jetzt wissen wir auch, warum sich Armstrong endgültig aus dem Staub gemacht hat.. dem Skandal wär auch er nicht entgangen!!

Aber das wird eine Tour de Farce ... den Unfug werd ich mir nicht mehr anschauen!!


am besten finde ich ja noch, dass man von Ulrich verlangt seine Unschuld nachzuweisen... HALLOOOOO??? seit wann verfahren wir denn so??
Benutzeravatar
suprinho
Beiträge: 558
Registriert: 01.05.2005 19:34
Wohnort: Smallville
Kontaktdaten:

Beitrag von suprinho » 30.06.2006 15:02

Gut, ich lass mich schnell dazu hinreissen mal etwas dazu sagen...

Es fängt doch schon in der Jugend an, man weiß man hat Talent, man gewinnt als Jugendlicher Rennen und Meisterschaften...Als Amateur merkt man plötzlich, dass Talent allein nicht mehr ausreicht! Die Konkurrenz ist stärker geworden und das auf Grund von Doping...

Man versucht es dann mal mit Asthmaspray und ist wieder vorne mit dabei, dieses reicht dann aber auch nicht mehr, weil die Konkurrenz schon andere Mittelchen zu sich nimmt und um einen Profivertrag zu bekommen, "muss" man mit dem Strom schwimmen!

Man ist im Sumpf des Dopings gefangen, man kann nicht mehr ohne Doping, man kann nicht mehr ohne Doping gewinnen, weil die Konkurrenz nicht schläft, nein im Gegenteil, sie fährt aufgeputscht durch die Alpen...

Sicherlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob man dopt oder nicht und eine erwachsene Person ist dafür selbst verantwortlich, er trägt die Verantwortung, aber wenn man als Kind, Jugendlicher schon in diesen Sumpf geschmissen wird, ist man Opfer dieses Systems und so ist es nunmal im Radsport!

Und warum nicht den Vergleich mit Drogen anstreben? Ein Jugendlicher, der kifft, macht es anfangs auch aus Neugier und weil er dabei sein will, Radsportler sind nicht anders zum Doping gekommen! Nach ner Zeit kifft man regelmässiger, man will die Sucht nicht wahrhaben, man greift eventuell zu anderen Drogen, man ist gefangen im Drogensumpf, jeder ist dafür selbst verantwortlich, aber man ist Opfer aus was für einen Grund auch immer...

Was ist also daran verwerflich Doping mit Drogen zu vergleichen?

Radsportler oder Sportler allg. müssen nicht dopen, nur dann fahren se hinterher oder werden nicht zu Profis! Ulle ist ein Kind der DDR und dass dort schon Jugendliche systematisch gedopt wurden, ist für uns alle kein Geheimnis oder doch? Dann bitte vorher erst aufklären und erst dann mitsprechen!

Dieses Regime in der DDR gibt es nicht mehr, doch das systematische Doping geht weiter und Jugendliche werden von Erwachsenen an das Zeug geführt, also wo bitte schön ist man denn Täter?

Ach ja, man sollte sich die Perversion von Blutdoping mal vor Augen führen! Also für mich sind die Menschen nicht ganz sauber, im wahrsten Sinne des Wortes übrigens...Aber für mich sind es schon Junkiemethoden, nichts natürliches und normales mehr...Die meisten Sportler wollen nicht betrügen, sondern sie wollen nicht betrogen werden, so schauts aus!

Man sollte nicht mit der Keule auf Dopingsünder hauen, das kann bei Sündern machen, die überführt worden sind und immer noch alles abstreiten...

Pantani ist wohl das bekannteste Opfer im Radsport!!!
Zuletzt geändert von suprinho am 30.06.2006 15:29, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Lulus
Beiträge: 62
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Nierstein

Beitrag von Lulus » 30.06.2006 15:04

PsychoFish hat geschrieben:Ein absoluter Skandal!! ... Jetzt wissen wir auch, warum sich Armstrong endgültig aus dem Staub gemacht hat.. dem Skandal wär auch er nicht entgangen!!

Aber das wird eine Tour de Farce ... den Unfug werd ich mir nciht mehr anschauen!!
Da hat wohl einer auch Bild online gelesen :wink:
Ich werde es mir auch nicht anschauen.Wie peinlich...
Ich finde es ein Unding, dass alle vorsorglich ausgeschlossen worden sind. Alle potenziellen Straftäter (Doping ist ja soweit ich weiß in manchen Staaten richtig bestraft) sind gerade für mich als Jurastudenten solange unschuldig, bis ihre Schuld bewiesen worden ist :D
Es ist sicherlich ok, wenn man eine Tour a la 98 vermeiden will, dennoch halte ich den vorbereitenden Ausschluss für eine Frechheit und nicht tragbar. Und warum, nennt man die tollen Beweise nicht.
Für mich sind alle Radfahrer momentan unschuldig, und besonders Jan Ullrich :D
Benutzeravatar
ich_bin_das_licht
Beiträge: 12
Registriert: 19.06.2006 14:20
Wohnort: Folget dem Licht! Gez. Die Illuminaten

Beitrag von ich_bin_das_licht » 30.06.2006 15:05

suprinho hat geschrieben:Gut, der vergleich mit Dorgensucht ist vielleicht ein ganz klein wenig überzogen, aber nur ein wenig!

Ich werd mich heute Abend mal dazu äussern, wenn ich nach dem Spiel überhaupt noch Lust hab, derzeit zumindest bin ich nicht motiviert genug auf die Tasten zu hauen und meinen Grips dabei anzustrengen! :wink:
Oh ja, auf die Argumentation bin ich gespannt. :D

Erinnert mich an die Diskussion, die den eigentlichen Täter zum Opfer macht und das Opfer zum eigentlichen Täter.
Benutzeravatar
suprinho
Beiträge: 558
Registriert: 01.05.2005 19:34
Wohnort: Smallville
Kontaktdaten:

Beitrag von suprinho » 30.06.2006 15:10

ich_bin_das_licht hat geschrieben: Oh ja, auf die Argumentation bin ich gespannt. :D

Erinnert mich an die Diskussion, die den eigentlichen Täter zum Opfer macht und das Opfer zum eigentlichen Täter.
siehe oben,

aber ich sehe schon es ist zwecklos mit Dir zu diskutieren, da Du einfach keine Ahnung hast!!!
PsychoFish
Beiträge: 1279
Registriert: 01.02.2004 23:23

Beitrag von PsychoFish » 30.06.2006 15:12

Lulus hat geschrieben: Da hat wohl einer auch Bild online gelesen :wink:
NIE im Leben.. hab das eben auf ARD (oder ZDF?? was guck ich eigtentlich :gaga:) gesehen... das mit Armstrong is doch wohl klar... das der gedopt war ist für mich ne Tatsache!!
Benutzeravatar
ich_bin_das_licht
Beiträge: 12
Registriert: 19.06.2006 14:20
Wohnort: Folget dem Licht! Gez. Die Illuminaten

Beitrag von ich_bin_das_licht » 30.06.2006 15:37

suprinho hat geschrieben:aber ich sehe schon es ist zwecklos mit Dir zu diskutieren, da Du einfach keine Ahnung hast!!!
:lol: :lol: :lol:

Das würde ich an deiner Stelle jetzt auch sagen.
Kapier es endlich, Du Ullrich-Fan, du wirst Ullrich nie mehr Radfahren sehen. Das war es mit seiner Karriere, falls sich die Vorwürfe bewahrheiten werden, wovon ich nach dem aktuellen Stand der Dinge einfach mal ausgehe. Ullrich ist ein /edit: XXX keine Beleidigungen! HL. Er hat uns alle XXX. Dich inklusive!
Benutzeravatar
suprinho
Beiträge: 558
Registriert: 01.05.2005 19:34
Wohnort: Smallville
Kontaktdaten:

Beitrag von suprinho » 30.06.2006 15:48

ich_bin_das_licht hat geschrieben: :lol: :lol: :lol:

Das würde ich an deiner Stelle jetzt auch sagen.
Kapier es endlich, Du Ullrich-Fan, du wirst Ullrich nie mehr Radfahren sehen. Das war es mit seiner Karriere, falls sich die Vorwürfe bewahrheiten werden, wovon ich nach dem aktuellen Stand der Dinge einfach mal ausgehe. Ullrich ist ein /edit: XXX keine Beleidigungen! HL. Er hat uns alle XXX. Dich inklusive!
Ein ganz armes Licht bist Du!

Du kannst nichtmals zu meiner Aufklärung/Erklärung Stellung beziehen, stattdessen musste beleidigend werden!

Ein ganz schwaches Licht!
Benutzeravatar
Knochen
Beiträge: 123
Registriert: 11.06.2005 12:30
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Knochen » 30.06.2006 16:05

Hier können die saubberen Radsportfans mitmachen.
http://06.live-radsport.ch/details_3470 ... KTION.html
Benutzeravatar
suprinho
Beiträge: 558
Registriert: 01.05.2005 19:34
Wohnort: Smallville
Kontaktdaten:

Beitrag von suprinho » 30.06.2006 16:10

Knochen hat geschrieben:Hier können die saubberen Radsportfans mitmachen.
http://06.live-radsport.ch/details_3470 ... KTION.html
Sehr geil,

nehme ich dran teil! Fahre ja eh jedn Tag und wollte demnächst auch mal ein Video am Berg drehen... 8)
Herner

Beitrag von Herner » 30.06.2006 17:42

eisbaerchen
Beiträge: 581
Registriert: 07.03.2006 19:28
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Beitrag von eisbaerchen » 30.06.2006 20:30

Tja jetzt ist das raus, was doch fast jeder seit Jahren befürchtete..

Bin ma gespannt wie es weitergeht, ich glaube weiterhin an die Unschuld von Ullrich, das war ein ganz linkes Ding von pevenage.. Das hat er sauber hingekreigt..

Aber es war sowieso ein fehler von ulle, über haupt zu T-Mobile zurückzukehren.: Die haben ihn damals fallen lassen und diesmal tuen die es scho wieder..



Ich werde mir trotzdem die Tour anschauen, da ja immer noch intressante Fahrer dabei sind und es jetzt offener ist, wer die Tour gewinnt
Herner

Beitrag von Herner » 30.06.2006 20:41

eisbaerchen hat geschrieben: Bin ma gespannt wie es weitergeht, ich glaube weiterhin an die Unschuld von Ullrich, das war ein ganz linkes Ding von pevenage.. Das hat er sauber hingekreigt..
Mit so Äußerungen, wäre ich vorsichtig.

Keiner weiß wer da Schuld hat.

Weißt Du, dass Ulle da unschuldig ist?
Antworten