Radsport

Sport ist Mord? Hier nicht!
Benutzeravatar
Kev0310
Beiträge: 2685
Registriert: 15.07.2012 09:38
Wohnort: Schlumpf-Park in Schlumpfhausen

Re: Radsport

Beitrag von Kev0310 » 11.07.2013 19:04

Aber auch dir danke, frank schleck.. :daumenhoch:
Bei deinem Namen habe ich natürlich fachmännische Auskünfte erwartet :wink: :winker:
mitja

Re: AW: Radsport

Beitrag von mitja » 11.07.2013 19:07

Ihm fehlt aber ein "ä". :wink:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24553
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Radsport

Beitrag von 3Dcad » 11.07.2013 20:52

mein french- arbeitskollege stinkt es schon wieder das wir deutschen so abräumen und die grande` de nation so vergeigt. :D
ich ziehe meinen virtuellen hut. :daumenhoch:
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3855
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Radsport

Beitrag von HannesFan » 11.07.2013 23:28

@frank_schleck

Das find ich ja gerade an den grossen Rundfahrten (Tour de France, Giro usw)
so faszinierend: Die Verbindung von Bergspezialisten, Sprintern, Zeitfahrern,
Klassementfahrern, das Miteinander von Einzel- und Mannschaftssport in
EINER Disziplin, einer Veranstaltung.

Jede Mannschaft hat ihren Leader fürs Klassement, unterstützt ihn. Aber in
jeder Etappe kann jeder "Indianer" selbst zum Häuptling werden, die Mannschaft
unterstützt ihn dann.

Und selbst die Ergänzungsfahrer haben immer ne theoretische Chance einer
Ausreißergruppe anzugehören und zum "Held für einen Tag" zu werden.

Gibts in der Form bei keiner anderen Sportart.
Pilee
Beiträge: 2778
Registriert: 24.12.2008 14:26

Re: Radsport

Beitrag von Pilee » 12.07.2013 11:21

@HannesFan: Eben, das ist es was mich an diesem Sport so fasziniert. Es ist eben nicht wie Tobe schrieb Langlauf auf dem Fahrrad, sondern ein hoch taktischer Sport, wo jedes Rennen anders verlaufen kann.
Benutzeravatar
Carouge
Beiträge: 348
Registriert: 15.02.2011 15:05
Wohnort: Genf

Re: Radsport

Beitrag von Carouge » 16.07.2013 16:04

Mal das Thema Doping beiseitelegen….

Das ovale Kettenblatt, welches nur sehr wenige im Tourfeld verwenden, so zB Froome, find ich äußerst interessant. Hat hier ein Hobbyfahrer schon mal sowas getestet? Evtl. vor und Nachteile gegenüber dem herkömmlich, runden Blatt erkannt?
mitja

Re: AW: Radsport

Beitrag von mitja » 16.07.2013 17:51

Selber bin ich es nicht gefahren, hab aber diesen Link zu dem Thema bei der letzten Tour gepostet:
http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_76628.htm
Entsprechend ist von Wiggins die Rede.
Benutzeravatar
Carouge
Beiträge: 348
Registriert: 15.02.2011 15:05
Wohnort: Genf

Re: Radsport

Beitrag von Carouge » 17.07.2013 08:30

Danke für den Link :daumenhoch:

Das ist schon erstaunlich was da mit einem ovalen Kettenblatt an Mehrleistung erzielt werden kann. Insbesondere am Berg 0,9km/h schneller….WOW!

Weshalb immer noch nur so wenig Fahrer auf dieses Kettenblatt setzen ist mir schleierhaft. Mal sehen wieviele Fahrer an der 101. Tour auf oval umstellen (nach vermutlich zwei Siegern mit einem ovalen Kettenblatt) :mrgreen:
mitja

Re: AW: Radsport

Beitrag von mitja » 17.07.2013 09:31

Ob es so effektiv ist, ist ja nicht klar, sonst hätten es sicherlich alle Fahrer. Sicher ist nur, da§ die Dinger teuer sind und man schlechter schalten kann. Es gibt auch unterschiedliche Hersteller mit unterschiedlich extremen Blättern. Ich bin jedenfalls skeptisch und hab mir die Dinger nicht gekauft.
Benutzeravatar
Kev0310
Beiträge: 2685
Registriert: 15.07.2012 09:38
Wohnort: Schlumpf-Park in Schlumpfhausen

Re: Radsport

Beitrag von Kev0310 » 19.07.2013 15:53

Also den Froome verdrängt da keiner mehr.. Nur wenn der sich übelst auf die Lampe legt.
Echt der Hammer was die da leisten. :anbet: (vorrausgesetzt ohne Doping)
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Radsport

Beitrag von Oldenburger » 19.07.2013 17:11

gestern aber schon arg gegen die regeln verstossen.
dachte mir so dabei, dass 20 sek strafe echt wenig sei.
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3855
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Radsport

Beitrag von HannesFan » 21.07.2013 21:54

Kittel gewinnt letzte Etappe im Sprint, Greipel zweiter!!!!! :respekt: :disco:

Damit hat Deutschland sechs Etappensiege, dazu noch drei 2.Plätze....
sensationell.

Könnte einen Aufschwung für den deutschen Radsport insgesamt nach
sich ziehen.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Radsport

Beitrag von Oldenburger » 22.07.2013 14:38

Tour d'Allemagne in Frankreich :daumenhoch:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39151
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Radsport

Beitrag von dedi » 24.07.2013 21:25

Nun sind Ulrich, Pantani und Co. als EPO-Doper bei der Tour 1998 überführt!
Was schon jeder wusste.... :roll:
Benutzeravatar
Carouge
Beiträge: 348
Registriert: 15.02.2011 15:05
Wohnort: Genf

Re: Radsport

Beitrag von Carouge » 25.07.2013 07:10

Ein bissel peinlich für Zabel ist es aber trotzdem :mrgreen:
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Radsport

Beitrag von Bo. » 25.07.2013 07:58

Ich habe fast selber geweint als Eric geweint hat, ich wusste die anderen, aber Eric?
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Radsport

Beitrag von Bo. » 25.07.2013 07:59

Die hätten es gestehen müssen.
mitja

Re: AW: Radsport

Beitrag von mitja » 25.07.2013 08:13

Zabels tränenreiche Beichte ist im nachhinein als Schmierenkomödie entlarvt, zumindest für die ihm damals ernsthaft gelaubt haben. :lol:
Aber nicht nur für Zabel sondern auch Heppner etc. ist es jetzt peinlich.


Die Vermutungen die man hatte sind halt jetzt bewiesen. Wäre schön, wenn jetzt der ein oder andere auch richtig auspacken würde. Es ist ja offensichlich, daß es systematisches Doping war. Jetzt interessieten die Strukturen und Hintermänner. Die sind nämlich noch nicht damit überführt und teilweise heute noch aktiv. Genauso wie man die Rolle der UCI hinterfragen muß.
mitja

Re: AW: Radsport

Beitrag von mitja » 25.07.2013 08:14

Bo. hat geschrieben:Ich habe fast selber geweint als Eric geweint hat, ich wusste die anderen, aber Eric?
Ich hatte Tränen in den Augen...


...vor lachen!
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Radsport

Beitrag von Oldenburger » 25.07.2013 13:51

ohne ehre und anstand die leute :wut:
ich kann das nicht verstehen die haben doch familie und bekannte, dass die noch in spiegel schauen können ist echt erstaunlich.
keiner packt mal aus.
es wird lediglich step for step zugegeben was gerade nachgewiesen wurde :?
Antworten