Tennis

Sport ist Mord? Hier nicht!
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6242
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Tennis

Beitrag von tommy 64 » 06.05.2017 11:23

Der gute Roger ist einfach nur sensationell. Rockt die Australian Open und noch mal eben Indian Wells und Miami dazu. Und das mit 35/36? Lenzen. Erste Sahne. Und legt jetzt erstmal eine längere Pause ein, weil Sand nicht ganz so sein Ding ist. Von Angie bin ich enttäuscht. Aber es war auch kaum zu erwarten das sie das außerordentlich und einfach nur sensationelle letzte Jahr wiederholen kann. Angie ist eine Kämpferin. Und über ihren bewundernswerten Willen und Kampfgeist hat sie ihre großen Erfolge erreicht im letzten Jahr. Aber sie ist keine Steffi Graf oder Serena Williams. Denen wurde das Talent schon in die Wiege gelegt. Die haben über zig Jahre auf einem konstant hohen Level gespielt. Das geht bei Angie nicht. Sie muss sich den Erfolg wieder erarbeiten. Und das ist saumäßig schwer. Dazu kommt der Druck der Medien. Das ist alles nicht einfach.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 06.05.2017 20:51

Das mit Kerber sehe ich genauso. Der Druck von außen ist immens hoch.
Benutzeravatar
derNickler
Beiträge: 1443
Registriert: 29.01.2016 23:10

Re: Tennis

Beitrag von derNickler » 17.05.2017 16:45

tommy 64 hat geschrieben:Der gute Roger ist einfach nur sensationell. Rockt die Australian Open und noch mal eben Indian Wells und Miami dazu. Und das mit 35/36? Lenzen. Erste Sahne. Und legt jetzt erstmal eine längere Pause ein, weil Sand nicht ganz so sein Ding ist. Von Angie bin ich enttäuscht. Aber es war auch kaum zu erwarten das sie das außerordentlich und einfach nur sensationelle letzte Jahr wiederholen kann. Angie ist eine Kämpferin. Und über ihren bewundernswerten Willen und Kampfgeist hat sie ihre großen Erfolge erreicht im letzten Jahr. Aber sie ist keine Steffi Graf oder Serena Williams. Denen wurde das Talent schon in die Wiege gelegt. Die haben über zig Jahre auf einem konstant hohen Level gespielt. Das geht bei Angie nicht. Sie muss sich den Erfolg wieder erarbeiten. Und das ist saumäßig schwer. Dazu kommt der Druck der Medien. Das ist alles nicht einfach.
Hört sich ein wenig nach André Hahn an :mrgreen:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Tennis

Beitrag von Oldenburger » 21.05.2017 19:07

hut ab herr zverev
im finale von rom den joker besiegt :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 23.05.2017 19:34

Zverev erstmals in den Top 10 und das mit gerade mal 20 Jahren. :daumenhoch:

Bei den French Open hoffe ich das es Kerber bis ins Achtelfinale schafft. Das würde ihr gut tun. Bei den Herren wird Nadal den Titel holen.

Und danach gehts nach Stuttgart zum Federer gucken. :)
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6242
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Tennis

Beitrag von tommy 64 » 26.05.2017 00:26

Lass mir mal den guten Alexander Zverev bei den French Open nicht außer Acht 3Dcad. Nadal ist zwar Topfavorit, aber abwarten.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22895
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Tennis

Beitrag von Borusse 61 » 28.05.2017 14:16

French Open :nein: Erstrundenaus für Kerber :?:

http://www.kicker.de/news/tennis/turnie ... arova.html
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 28.05.2017 14:41

War zu befürchten nach dem frühen Aus in Stuttgart. Selbstvertrauen scheint total weg. Vielleicht macht sie mal eine Pause und setzt ein paar Turniere aus um sich neu zu sammeln? Die Nr.1 ist sie sowieso los jetzt. Vielleicht findet sie wieder Konstanz wenn sie im Ranking etwas abfällt.

So weitermachen (ein Erstrundenaus jagt das nächste), macht wenig Sinn. Dann lieber mal bewußt sich neu aufstellen auch was die Psyche angeht. Sie hat doch tolles erreicht, das sollte sie sich bewußt machen. Momentan habe ich das Gefühl sie kämpft verkrampft darum nicht zuviel zu verlieren. Aber das bringt ihr nichts. Sie sollte erstmal die eigenen Erwartungen etwas zurückschrauben und sich wieder versuchen kleine Erfolge zu erarbeiten. Dann kommt wieder das Selbstbewußtsein. Sie muss auch nicht wieder die Nr.1 werden. Sie sollte sich selbst etwas vom Druck befreien. :ja:

Wenn es sein muss auch die Medien mal warten lassen. Die bauen auch immer schön hübsch Druck auf. Das hilft ihr momentan nicht weiter.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 28.05.2017 14:48

Alleine im letzten Aufschlagspiel von Makarova läßt Kerber 7 Breakchancen liegen. :shock: Psychisch einfach nicht stabil genug.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 28.05.2017 18:28

Im vergangenen Jahr war die Sandplatz-Saison auch nicht gut. Fühlt sich diese Phase im Moment dennoch anders an?

Natürlich ist das anders. Na klar war diese Phase im letzten Jahr auch nicht besonders gut, aber da hatte ich davor bereits ein Grand-Slam-Turnier gewonnen und war ganz anders ins Jahr gestartet. Der Druck und die Erwartungen im vergangenen Jahr waren noch anders. Da muss ich immer noch versuchen, mit klar zu kommen. Aber jetzt muss ich erst einmal versuchen, die Sandplatz-Saison so schnell wie möglich zu vergessen.

Ist Ihr Problem eher mentaler oder technischer Natur?

Ich denke beides. Es ist eine Kombination aus allem. Auch ein bisschen fitnessbedingt. Wenn du immer einen Schritt zu spät kommst, machst du auch technische Fehler. Und dann kommt natürlich auch die Psyche dazu, wenn du eine Reihe von Erstrunden-Niederlagen hinter dir hast. Aber ich liebe es immer noch, Tennis zu spielen. Das ist immer noch das, was mir Spaß macht. Der Weg ist ein bisschen schmerzhaft, aber ich werde da wieder rauskommen.
http://www.kicker.de/news/tennis/starts ... essen.html

Klingt ehrlich und reflektiert. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Tennis

Beitrag von Oldenburger » 30.05.2017 15:18

die french open beginnen eher....äh überschaubar
8 deutsche matches 8 niederlagen
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 31.05.2017 13:52

tommy 64 hat geschrieben:Lass mir mal den guten Alexander Zverev bei den French Open nicht außer Acht 3Dcad. Nadal ist zwar Topfavorit, aber abwarten.
Alex Zverev ist auch raus.
http://www.kicker.de/news/tennis/starts ... -raus.html
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6242
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Tennis

Beitrag von tommy 64 » 02.06.2017 12:57

Hmmmm, langweilig? Nun ich weiß nicht und frage mal ein paar andere hier ob sie zb. das Frauenfinale der Australian Open oder das Finale der US. Open letzten Jahres als langweilig empfunden haben?
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6242
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Tennis

Beitrag von tommy 64 » 02.06.2017 12:59

Tja, die Deutschen haben enttäuscht bei den French Open. Zumindest von Zverev und Kerber hatte man sich mehr erhofft.
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 6242
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Tennis

Beitrag von tommy 64 » 02.06.2017 13:01

Ups. Ich habe mich auf eine Nachricht der ersten Seite hier bezogen. Hab ich gar nicht bemerkt. :oops: :oops:
Alpenvulkan
Beiträge: 2141
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Tennis

Beitrag von Alpenvulkan » 07.06.2017 15:37

Wow! Dominic Thiem hat den Djoker heute in drei Sätzen vom Platz gefegt :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22895
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Tennis

Beitrag von Borusse 61 » 07.06.2017 15:41

Wie mit dem Besen :floet: ich dachte die spielen Tennis.... :mrgreen:

Der Junge hat schon was drauf :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23388
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 10.06.2017 17:32

Sensationell gewinnt bei den Damen die Nr. 48 der Weltrangliste Ostapenko den GS- Titel in Paris, gegen die scheinbar neue Nr.1 Halep. Sie hätte nur gewinnen müssen und hätte Kerber von der Nr.1 verdrängt.

Somit bleibt Kerber sensationell weiter die Nr.1 obwohl sie gerade wenig zustande bringt. :) :lol: :daumenhoch:
Alpenvulkan
Beiträge: 2141
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: Tennis

Beitrag von Alpenvulkan » 11.06.2017 15:51

Finde es gut, dass Halep's ätzende und nervige Gestöhne nicht belohnt wurde.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22895
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Tennis

Beitrag von Borusse 61 » 11.06.2017 17:48

Antworten