Tennis

Sport ist Mord? Hier nicht!
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 13.09.2020 22:45

Und ausgerechnet der sympathische Thiem und der arrogante Zverev sind gute Freunde. :wink:
Sehr gutes Spiel bislang von Zverev. Thiems Aufschlag kommt viel zu selten.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2705
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Tennis

Beitrag von mamapapa2 » 13.09.2020 23:38

Zverev rettet den zweiten Satz. Thiem hat sich aber gefangen und ist momentan der bessere Spieler. Mal sehen was noch passiert. Ich gehe davon aus, dass es Minimum 4 Sätze werden.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 14.09.2020 02:50

Zverev verliert am Ende das Spiel noch nach über 4 Stunden nach 5 Sätzen im Tiebreak. Im Grunde war ein paar mal nicht weit entfernt vom Matchgewinn. Bei 5:3 im 5.Satz fehlten ihm noch 2 Punkte. Die machten am Ende den Unterschied im Tiebreak mit 8:6 für Thiem.
Gutes Spiel von Zverev, großer Kampf von Thiem, am Ende ging es darum wer die besseren Nerven hatte. Glückwunsch an Thiem. Zverev wird aus diesem Match viel lernen. Er ist noch jung und wird sich noch seine GS-Titel holen. :ja:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32633
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Tennis

Beitrag von Borusse 61 » 14.09.2020 12:11

Zverev : "Was mich am meisten ärgert, ist nicht der dritte Satz" !

https://www.kicker.de/zverev-was-mich-a ... 46/artikel
Wallufborusse
Beiträge: 582
Registriert: 26.02.2008 12:59
Wohnort: Walluf

Re: Tennis

Beitrag von Wallufborusse » 14.09.2020 20:27

3Dcad hat geschrieben:
13.09.2020 22:45
Und ausgerechnet der sympathische Thiem und der arrogante Zverev sind gute Freunde. :wink:
Sehr gutes Spiel bislang von Zverev. Thiems Aufschlag kommt viel zu selten.
Tja der gute Thiem und der böse Zverev.....gute Frage warum sind die Freunde wenn der eine so nett und der andere so arrogant ist? :)
Vielleicht weil die Schubladen falsch sind oder zumindest nicht immer stimmen? :P
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 14.09.2020 20:52

Sie kennen sich schon sehr lange, haben schon als Kinder/ Jugendliche gegeneinander gespielt und heute trainieren sie oft miteinander. Das machen sie alles weil weil sie sich nicht verstehen. :wink:
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 8595
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Tennis

Beitrag von tommy 64 » 03.10.2020 13:23

Im Moment muss man sich aber mit Alex Zverev trösten. Das beste was wir zu bieten haben im Moment. Die Damen, allen voran Kerber sind nicht einmal mehr ein Schatten ihrer selbst. Wenn man das Spiel von Kerber gegen die 19 jährige in Paris betrachtet hat, könnte man meinen Kerber hätte noch einen Tennisschläger in der Hand gehabt. Grauenvoll. Aufschläge wie Einwürfe. Da schlägt selbst eine 12 jährige härter auf. Und dadurch nur durchweg in der Defensive. Das Kerber das nicht hinbekommt und wohl auch nicht mehr hinbekommen wird, ist mir zu hoch. Eine gutgebaute, durchtrainierte Frau und dann solche lahmarschigen Aufschläge.
sonny_black
Beiträge: 751
Registriert: 16.08.2004 17:06
Wohnort: Mosel

Re: Tennis

Beitrag von sonny_black » 03.10.2020 13:47

Vergesse mir den Daniel Altmaier nicht... Geiles Match heute :shock:
GW1900
Beiträge: 3070
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Tennis

Beitrag von GW1900 » 03.10.2020 14:00

Der erste Grand Slam von Altmaier und er kommt direkt (mindestens) unter die Top 16, nicht schlecht!

Trifft in der nächsten Runde auf Bautista Agut (#10) oder Carreno Busta (#18).
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 04.10.2020 21:29

Kerber war auf Sand noch nie richtig gut und ohne große Matchpraxis auf diesem Belag kam sie nach Paris. Dann trifft sie in Runde 2 auf eine gute Sandplatzspielerin die merkte das sich Kerber auf dem Belag nicht wohlfühlt und weiter ihr HC Tennis zu spielen versucht wie in New York bei den US Open. Kann natürlich nicht funktionieren.

Bin mal gespannt ob Siegemund morgen das Viertelfinale klarmachen kann. Bei den Damen gab es heute 2 nicht erwartete Ausscheiden. Die Nr.1 Halep flog gegen die 19 jährige Underdog Swiatek raus und auch Bertens musste die Segel in 2 Sätzen streichen.

Bei den Herren war der geschwächte Zverev (leichte Grippe) gegen Sinner chancenlos. Das interessanteste Match war heute Gaston gegen Thiem. Dem Franzosen fehlte nicht viel um die Nr.3 nach 0:2 Satzrückstand Thiem zu besiegen. Über 50 Stops sowie Mondbälle brachten Thiem zur Verzweiflung. Am Ende geawnn Thiem in 5 Sätzen. Gastons Spiel auf Sand könnte in Zukunft noch vielen Probleme bereiten. Er ist momentan noch am Anfang seiner Karriere (20 Jahre alt, Nr.239), hat ein sehr interessantes variables Spiel wo der Gegner nicht weiß wie der nächste Ball von ihm gespielt wird. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7479
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Tennis

Beitrag von Quincy 2.0 » 05.10.2020 14:16

Laura Siegemund im Viertelfinale, freut mich für sie, sympathische Frau.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 10.10.2020 17:06

Bei den Damen hat zum ersten Mal jemand aus Polen einen GS-Titel gewonnen. Bei den French Open gab die erst 19 jährige Swiatek keinen Satz ab, schlug unter anderem die Nr. 2 Halep und nun die Nr. 4 Kenin deutlich. Absolut verdient hat die Beste Spielerin das Turnier gewonnen. :daumenhoch: Sehr gute Aufschläge, bis 180 km/h schnell, serviert immer wieder einen Kickaufschlag was bei den Damen eher selten vorkommt. Viele gute Schläge und mental mit 19 Jahren schon sehr weit. Ich denke das dies nicht ihr einziger GS bleiben wird den sie gewinnt, wenn sie bodenständig bleibt und diesen Sieg gut verkraftet/ einordnen kann. Sie war bei diesem Turnier der Underdog, diese Bezeichnung ist sie jetzt los. :wink:
Zuletzt geändert von 3Dcad am 10.10.2020 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32633
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Tennis

Beitrag von Borusse 61 » 10.10.2020 19:07

Wie im Vorjahr : Krawietz/Mies gewinnen in Roland Garros !

https://www.kicker.de/wie-im-vorjahr-kr ... 28/artikel

Klasse Jungs :respekt:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 10.10.2020 19:19

Glückwunsch, konnte das Match heute nur ein paar Spiele auf dem Handy gucken, hat am Ende vielleicht geholfen das ich es kaum gesehen habe. :aniwink:
Das Halbfinale habe ich gesehen, das war richtig stark von den beiden. Taktisch viele Varianten und kluge Spielweise, lop, stops alles dabei.
Es gab schon schlechtere Jahre für deutsche Tennis.
2 GS-Titel im Doppel für deutsche Damen/ Herren, 1 GS-Halbfinale und 1 GS-Finale im Herren Einzel, das kann sich sehen lassen. :daumenhoch:

Jetzt hoffe ich noch das morgen Nole Nadal die Ohren lang zieht.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32633
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Tennis

Beitrag von Borusse 61 » 11.10.2020 18:19

Mit 100. Sieg zum 13. Titel : Nadal schlägt Djokovic und gewinnt die French Open !

https://www.kicker.de/mit-100-sieg-zum- ... 54/artikel

Da hat Nadal mit Djokovic aber kurzen Prozess gemacht.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 11.10.2020 18:24

Nadal ist auf Sand der König. Wenn er nicht selbst einen schlechten Tag erwischt ist er unschlagbar egal wer da der Gegner ist.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7479
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Tennis

Beitrag von Quincy 2.0 » 21.10.2020 17:35

Julia Görges beendet ihre Karriere.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 25.10.2020 21:14

Zverev holt sich den 2.Titel in Köln hintereinander, Respekt. :daumenhoch: Bin mal gespannt wie er beim ATP Finale in London Mitte November abschneidet.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 28.10.2020 16:53

Leider nur die Bild
https://www.bild.de/sport/mehr-sport/te ... .bild.html

Sascha Zverev ist ein bisschen schwanger.... das lustige an der Geschichte ist das seine frühere Freundin - die von ihm angeblich ein Kind erwartet - auf Nachfrage bezüglich Sorgerecht meint: "Das Sorgerecht will sie auf keinen Fall mit Zverev teilen."
:lol: :animrgreen2:
das Geld nimmt sie aber gerne von Zverev und ein bisschen Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27811
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 26.11.2020 18:32

https://twitter.com/i/web/status/1331534950865231872
https://www.sueddeutsche.de/sport/tenni ... -1.5127040
Enttäuschend, aber irgendwie ist sein Rückzieher aufgrund seiner privaten Eskapaden verständlich. Habe gerade mal auf seiner wikipedia Seite nachgelesen was er sich nach seiner Sportlerkarriere schon alles geleistet hat und was noch aussteht. Das ist schon ein dickes Brett an Ungewissheit.

Wahnsinn! Als er selbst auf dem Platz stand hat er so ein tolles Tennis gespielt und das Beste herausgeholt mit viel Unterstützung seiner Trainer. Aber leider privat hat er sein Leben nie wirklich auf die Reihe bekommen, sonst hätte er beim DTB fürs deutsche Tennis und den Nachwuchs bestimmt was reißen können. Hab die US Open/ French Open bei Eurosport über DAZN verfolgt. Die hatten mit ihm als Experte seinen Vertrag Richtung 2023 verlängert. Wenn es ums Tennis geht höre ich ihm echt gerne zu. Das ist kein Dampfgeplauder, aber abseits davon kommt immer wieder durch das er seine 7 Sinne nicht beieinander hat, wenn er zu jeder attraktiven Frau die ihm ins Blickfeld rutscht einen Auswurf tätigen muss.

Schade fürs deutsche Tennis, das man von solch einer erfolgreichen Becker/ Graf Tenniszeit nicht profitieren kann, weil beide sich für Tennis nicht mehr viel interessieren. Steffi ist Familie wichtig, sonst hört man nichts mehr von ihr und Boris macht viele Geschäfte nach seiner Spielerkarriere, aber irgendwie ist da keine Linie erkennbar. Ich hatte gehofft der Job beim DTB würde ihm und dem deutschen Nachwuchs helfen, aber wenn er selbst so tief im Sumpf steckt geht das halt nicht. Traurige Sache fürs deutsche Tennis.
Antworten