Tennis

Sport ist Mord? Hier nicht!
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 09.02.2021 21:22

Hab gerade mal bei den Australian Open rein geschaut. Das schöne waren die Zuschauer im großen Stadion. In Australien scheinen sie Corona im Griff zu haben.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12062
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Tennis

Beitrag von Neptun » 12.02.2021 07:57

Hat sich schon erledigt. Die fahren wieder alles runter
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 12.02.2021 09:33

Die Freude war nur kurz.... Das Turnier wird weitergespielt aber ohne Zuschauer.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 12.02.2021 17:19

https://www.eurosport.de/tennis/austral ... ideo.shtml
Am Ende konsequent, der harte Lockdown während eines Matches. Auch deshalb haben sie wenig Corona.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 17.02.2021 15:52

So langsam wird es interessant bei den AO...

Gestern gewann Djokovic in 4 Sätzen gegen Zverev, war in Satz 3 und 4 eine hochklassige Partie, Djokovic wieder sehr nervenstark, immer wenn es eng wurde bei eigenem Aufschlag servierte er ein Ass. 80% erste Aufschläge ist schon eine außergewöhnlich hohe Quote.

Heute schied überraschend Nadal gegen Tsitsipas aus. Hab nur den 3.Satz gesehen in der Mittagspause. Die ersten beiden Sätze gingen klar an Nadal, ab Satz 3 kam der Aufschlag von Tsitsipas besser und so holte er sich im Tiebreak Satz 3. Nadal mit ein paar leichten Fehlern im Tiebreak. Satz 4 und 5 gingen mit 6:4 7:5 an den Griechen.

Halbfinals:
Djokovic (1) - Karatsev (114/ Qualifikant), Karatsev bezwang Schwartzmann (9), Auger-Aliassime (19), Dimitriov (21)
Medvedev (4) - Tsitsipas (5), Medvedev ist seit 19 Spielen ungeschlagen

Nadal (2) aus gegen Tsitsipas (5)
Thiem (3) aus gegen Dimitriov (21), sehr überraschend


Bei den Damen verabschiedete sich Barty (1) überraschend gegen Muchova (27). Heute Nacht ist das Match S. Williams (11) gegen Osaka (3). Das zweite Halbfinale lautet Muchova (27) gegen Brady (24)
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 17.02.2021 16:37

https://www.eurosport.de/tennis/austral ... tory.shtml

Die Spieler machen sich Gedanken zu der Quarantäne vor den Turnieren. Viele meinen so wie bei den AO kann man kein ganzes Jahr spielen. Zu hohe Belastung und Verletzungsgefahr aufgrund 14 Tage Quarantäne ohne Training und richtiger Vorbereitung auf dem Platz.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 18.02.2021 19:54

Osaka gegen Brady lautet das Finale bei den Damen. S. Williams hatte keine Chance gegen Osaka. Wird schwer für Williams den 24. Grand-Slam-Titel noch zu holen, bald wird sie 40.
Bei den Herren zieht Djokovic mit einem lockeren 3 Satz Sieg ins Finale ein. Tsitsipas gegen Medvedev wird heute Nacht noch ausgespielt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 21.02.2021 11:51

Osaka gewinnt bei den Damen, bei den Herren holt sich Djokovic wenig überraschend in Melbourne den 18.Grandslam Titel seiner Karriere. Federer und Nadal liegen mit 20 jeweils vorne. Wird interessant wer die meisten schafft. Nadal oder Djokovic?
Benutzeravatar
tommy 64
Beiträge: 8567
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Tennis

Beitrag von tommy 64 » 21.02.2021 23:28

Langweilig. Genau die gewonnen wo ich gehofft hatte das sie nicht gewinnen. Aber Wunschkonzerte gibst heutzutage kaum noch.
berkaborusse
Beiträge: 235
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Tennis

Beitrag von berkaborusse » 22.02.2021 10:13

3Dcad hat geschrieben:
21.02.2021 11:51
Osaka gewinnt bei den Damen, bei den Herren holt sich Djokovic wenig überraschend in Melbourne den 18.Grandslam Titel seiner Karriere. Federer und Nadal liegen mit 20 jeweils vorne. Wird interessant wer die meisten schafft. Nadal oder Djokovic?
Eindeutig Djokovic, jünger , selten verletzt und auf allen Belägen die Chance zu gewinnen.
Für Nadal lediglich in Roland Garros die Möglichkeit noch 1-2 Titel zu holen.
Zverev , Thiem, Medvedev und co. mental leider noch nicht so weit.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 22.02.2021 19:38

Ich glaube die Generation nach Federer, Nadal, Djokovic wird so schnell nicht mehr an die drei großen herankommen. Über so einen langen Zeitraum immer wieder diese Topduelle. Ich denke die sind auch dadurch immer besser geworden in ihrer Technik weil alle drei unbedingt nach ganz oben wollten und möglichst viele GS-Titel holen wollten. Zverev, Medvedev, Thiem die werden an die drei großen nie herankommen. Sind einfach absolute Ausnahmen. Man muss das Tennis nicht beenden wenn die 3 abtreten :wink: aber es wird eine weile dauern bis man sich an andere Helden gewöhnt.

GS-Titel:
20 Federer (6xAO, 1xFO, 8xWIM, 5xUSO)
20 Nadal (1xAO, 13xFO, 2xWIM, 4xUSO)
18 Djokovic (9xAO, 1xFO, 5xWIM, 3xUSO)
Jeder von den Dreien hat so sein Lieblings GS-Turnier, Nadals 13 FO Siege wird denke ich keiner jemals knacken können.

Nr.1 in Wochen (Gesamt):
310 Federer
309 Djokovic
286 Sampras
270 Lendl
268 Conners
209 Nadal
170 McEnroe

Nr.1 in Wochen (ununterbrochen):
237 Federer
160 Conners
157 Lendl
122 Djokovic
102 Sampras
84 Conners

Ich kann allen dreien was abgewinnen. Dem perfekten Spiel mit Serve & Volley von Federer welches ihm auf Rasen viele Titel beschert hat, dem athletischen kraftvollen Winkelspiel von Nadal das ihm auf Sand zu gute kommt, oder dem eher defensiven Grundlinienspieler Djokovic mit seiner unglaublichen mentalen Power.

https://www.tennisnet.com/news/25-milli ... schlimmert
Die Sympathie/ Antipathie ist immer auch ein Medienspiel und ein Spiel der Fans. Da wird viel gepusht vor und nach den Matches. Interessant und richtig klasse fand ich gestern die Interviews nach dem Match von Djokovic und Medvedev, eben nicht die Superhelden normale Menschen, beide sympathisch. Ich denke die meisten verstehen sich außerhalb des Platzes prima und sind locker drauf das andere wird einfach hochgepusht damit es sich noch mehr ansehen (private Eskapaden von Nole, Zverev, Verletzung von Nadal/Nole). Untereinander glaube ich schätzen sich die großen drei Federer, Nadal und Nole sehr.
Der Spielstil ist Geschmacksache. Ich hab Boris gerne zugesehen, bei den Damen der kleinen Henin bspw.
berkaborusse
Beiträge: 235
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Tennis

Beitrag von berkaborusse » 23.02.2021 07:53

Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass die Phase auf ewig einzigartig bleibt.

3 absolute Top Stars, die über 15 Jahre hinweg alles in Grund und Boden spielen und nahezu alle großen Titel unter sich aufteilen.
Wie hart muss es für Spieler wie Del Potro,Murray,Stan etc rückblickend sein, genau in jener Zeit auf ihrem Höhepunkt kaum Tiel zu holen :-)

Ich glaube, dass es sich ein wenig so wie im Fussball verhält.
Tsitsipas, Zverev,Rublev fehlt eventuell ein wenig die Einstellung sich komplett auf Tennis zu fokusieren,da alle längst ausgesorgt haben und die Annehmlichkeiten eines privilegierten Lebens auch fernab des Platzes geniessen.

Thiem und Medvedev sind für mich persönlich die beiden, welche am ehesten für mehrer GS Titel in Frage kommen, niemals jedoch so eine Dominanz.
Letzteren sehe ich auch unheimlich gerne spielen, bei den Damen habe ich Angie wirklich für ihre Einstellung und ihren Kampfgeist bewundert.
Ihr Gs Titel sind wirklich bemerkenswert, da sie lange nicht so viel Talent besitzt wie ein Grossteil der jungen Damen zu der Zeit.


Federer bleibt für mich der GOAT , da er für mich diese einzigartige Eleganz ausstrahlt, gerade wenn man selber spielt ,ist es unfassbar mit anzuschauen wie leicht all das bei Ihm aussieht.
Bei Rafa hat meine Begeisterung leider gelitten, nachdem er auf der Dopingliste von Fuentes aufgetaucht ist,natürlich nie etwas "bewiesen" aber zu 100% konnte ich Ihn nie wieder so bewundern.
Djoker wie du sagst, absolutes Mentalmonster- sowas gibt es nur 1x.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27782
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Tennis

Beitrag von 3Dcad » 23.02.2021 12:29

@berkaborusse
Schön zu lesen wenn noch andere diesen Sport lieben. :) :winker:
Antworten