Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten

Wer wird Nachfolger von M. R. ?

Adi Hütter
47
8%
Florian Kohfeldt
12
2%
Jesse Marsch
46
8%
Eric ten Hag
161
26%
Marc van Bommel
7
1%
Domenico Tedesco
9
1%
Gerardo Seoane
191
31%
Heiko Vogel
7
1%
Ein anderer
132
22%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 612
StolzesFohlen
Beiträge: 403
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von StolzesFohlen » 05.03.2021 06:52

https://www.transfermarkt.de/pascal-jan ... iner/18820

Interessante Karriere. Mit Mitte 20 Leiter der Nachwuchsabteilung von Vitesse Arnheim für ein gutes Jahrzehnt von 2000 bis 2009. Auch wenn Arnheim erst seit 2011 wie auch Borussia, konstant einstellige Tabellenplätze erreicht, klingt das schon mal nicht schlecht.
Hinterher erneut im Jugendbereich tätig geblieben, wobei er 5 Jahre lang beim PSV Eindhoven verbracht hat, u.a. 1 Jahr als Leiter der Nachwuchsabteilung. Aktuell trainiert er 17 spiele lang den AZ Alkmaar, dessen Trainer Slot im Sommer Feyernoord übernimmt und wohl deshalb gehen musste (s. https://www.transfermarkt.de/reaktion-a ... ews/375661).

Auch wenn am Ende vielleicht doch nicht als Trainer, interessant finde ich Pascal Jansen schon für den Verein hier. Vielleicht hat jemand einen besseren Einblick in den holländischen Fußball und kann zu ihm etwas sagen. Wäre nicht uninteressant, mehr zu erfahren.

P.S: Techn. Direktor bei Alkmaar ein ehemaliger Borusse, Max Huiberts. Zitat zu der Entlassung Slots im Winter: „Wir haben mit Arne über die Berichte gesprochen. Als Klub haben wir uns anschließend dazu entschieden, uns sofort voneinander zu verabschieden. Bei AZ wollen wir einen Cheftrainer, der sich voll und ganz auf seine Aufgabe konzentriert."
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14694
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von raute56 » 05.03.2021 06:57

nicklos hat geschrieben:
04.03.2021 19:39
Gut am Ende sagt er großer Traditionsverein. Wahrscheinlich meint er Berlin.

Naja, mit der Aussage kann man arbeiten.

Rangnick ist ne Diva. Er ist bei Schalke als Mitglied ausgetreten, weil ihm die Entwicklung irgendwann nicht mehr gepasst hat. Er ist schneller weg als man gucken kann. Nach der Rose Geschichte kann ich mir das nicht vorstellen.
Es soll ja auch in diesem Forum Personen geben, die ihre Mitgliedschaft bei Borussia kündigen wollen, weil ihnen die Entwicklung nicht passt.
StolzesFohlen
Beiträge: 403
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von StolzesFohlen » 05.03.2021 06:59

P.S zu Jansen von Alkmaaar: Er ist seit 17 Spielen dort Trainer. Ich habe aus Flashscore die Tabelle der letzten 15 Spiele finden können. Siet nicht verkehrt aus.
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 13151
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von bökelratte » 05.03.2021 07:23

Moin allerseits,

also laut TM-"Insidern" bekommen wir sogar 2 neue Trainer: Kohfeldt ist fix und Rangnick auch. Bravo Max! :lol: :lol:
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 10044
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Nocturne652 » 05.03.2021 07:25

Man kann ja nie genug Trainer haben.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7776
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Quincy 2.0 » 05.03.2021 07:25

Doppelt hält besser :winker:
LukeSkywalker
Beiträge: 1579
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von LukeSkywalker » 05.03.2021 07:26

bökelratte hat geschrieben:
05.03.2021 07:23
Moin allerseits,

also laut TM-"Insidern" bekommen wir sogar 2 neue Trainer: Kohfeldt ist fix und Rangnick auch. Bravo Max! :lol: :lol:
Das ist auch super frech von Max. Erst einen Rentenvertrag bis 2026 unterschreiben und dann Kohfeld als Trainer und Rangnick als Manager verpflichten. Im Januar wollte er nur schauen, ob es Spaß macht, nichts zu machen. :cool:
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2361
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Stadtrandlichter » 05.03.2021 07:52

Naja, zumindest muss man dem User mit der möglichen Rangnick-Information zugute halten, dass es keiner ist der sich mit irgendwelchen x-beliebigen Posts profiliert. Wenn ich es richtig gesehen habe gab es lediglich die Bestätigung des Bensebaini-Transfers, und das mehr als eine Woche vor der offiziellen Bekanntgabe.
Und auch die restlichen Beiträge sind recht seriös. Warten wir mal ab.
Zuletzt geändert von Stadtrandlichter am 05.03.2021 07:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5053
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Aderlass » 05.03.2021 07:53

Kohfeldt wäre für mich Frontzeck 2.0. Auf jeden Fall wäre seine Verpflichtung mit starker Skepsis belastet und in der ersten Krise ist definitiv weniger Kredit da. Zumindest im Umfeld.
Benutzeravatar
;-)
Beiträge: 454
Registriert: 16.03.2004 12:50
Wohnort: Duisburg

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von ;-) » 05.03.2021 07:58

Alleine das Rangnick so offensiv mit dem Thema hausiert zeigt, dass seitens Borussia da Null Interesse ist.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2361
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Stadtrandlichter » 05.03.2021 07:59

Gleiches müsste dann ja auch für Hertha, Frankfurt oder Schalke gelten.
Raab
Beiträge: 319
Registriert: 10.03.2006 14:07
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Raab » 05.03.2021 08:01

Rangnick macht nur selber für sich Werbung, um zu zeigen daß er wieder bereit ist.
Durch den Beitrag ist er sicherlich bei einigen Clubs auf die Liste geschrieben wurden.
StolzesFohlen
Beiträge: 403
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von StolzesFohlen » 05.03.2021 08:04

;-) hat geschrieben:
05.03.2021 07:58
Alleine das Rangnick so offensiv mit dem Thema hausiert zeigt, dass seitens Borussia da Null Interesse ist.
Rangnick ist alles andere als nicht intelligent und kennt das Geschäft. Je gefragter er ist oder erscheint, umso mehr kann er aushandeln. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass ihn Borussia interessiert und er das gerne machen würde. Warum soll man das ausschließen und ihm nicht glauben?
Mikael2
Beiträge: 7717
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Mikael2 » 05.03.2021 08:17

Aderlass hat geschrieben:Hat Kohlvelt denn überhaupt eine Ausstiegsklausel oder sowas?
Ist ja mal eine originelle Schreibweise.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2361
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Stadtrandlichter » 05.03.2021 08:20

StolzesFohlen hat geschrieben:
05.03.2021 08:04
Rangnick ist alles andere als nicht intelligent und kennt das Geschäft. Je gefragter er ist oder erscheint, umso mehr kann er aushandeln. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass ihn Borussia interessiert und er das gerne machen würde. Warum soll man das ausschließen und ihm nicht glauben?
Sehe ich genauso.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5053
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Aderlass » 05.03.2021 08:38

Mikael2 hat geschrieben:
05.03.2021 08:17
Ist ja mal eine originelle Schreibweise.
Ich denke die Ironie dahinter war für alle verständlich. Oder doch nicht? Das ist ein Forum für Fußballfans und nicht das Dudenforum. Verstehe nicht, warum einige sich immer an sowas wie Rechtschreibung aufhängen müssen.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7193
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Jagger1 » 05.03.2021 08:38

;-) hat geschrieben:
05.03.2021 07:58
Alleine das Rangnick so offensiv mit dem Thema hausiert zeigt, dass seitens Borussia da Null Interesse ist.
Korrekt. Wenn Kontakt bestünde, hätte er sich nicht so präsentiert. Zudem kommt ja seine RB-Vergangenheit. Man sollte daher vorsichtig bei solchen Transfers dieser Coleur walten lassen, wenn man schon ein gebranntes Kind ist.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7193
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Jagger1 » 05.03.2021 08:39

Mikael2 hat geschrieben:
05.03.2021 08:17
Ist ja mal eine originelle Schreibweise.
Mr Coalfield fehlt noch in der Sammlung.
StolzesFohlen
Beiträge: 403
Registriert: 23.02.2016 20:13

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von StolzesFohlen » 05.03.2021 08:41

FloKoh trainiert Flaco :animrgreen:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5053
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Aderlass » 05.03.2021 08:48

Werder Bremen hat letzte Saison an Kohfeldt festgehalten. Ich denke 80% der anderen Bundesligavereine hätten bei der Negativserie reagiert. Wenn er trotz laufendem Vertrag nun zu uns wechselt, macht es das dann weniger schlimm als das was Rose getan hat? Dankbarkeit sähe dann auch anders aus.
Antworten