Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten

Wer wird Nachfolger von M. R. ?

Adi Hütter
46
8%
Florian Kohfeldt
12
2%
Jesse Marsch
46
8%
Eric ten Hag
161
26%
Marc van Bommel
7
1%
Domenico Tedesco
9
1%
Gerardo Seoane
191
31%
Heiko Vogel
7
1%
Ein anderer
132
22%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 611
mikael
Beiträge: 1230
Registriert: 28.10.2009 16:24
Wohnort: stuttgart

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von mikael » 17.02.2021 11:54

HerbertLaumen hat geschrieben:
17.02.2021 11:42
Ist doch egal wer es wird, Eberl hat ja gesagt, dass das Projekt "Borussia Mönchengladbach" nicht an einzelnen Leute hängt.
Stimmt! Auch er nicht
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31488
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von nicklos » 17.02.2021 11:56

Wir sind kein Projekt.
Kampfknolle
Beiträge: 11835
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Kampfknolle » 17.02.2021 11:57

Hat Max nicht heute vom Projekt Borussia gesprochen ?
GW1900
Beiträge: 3281
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von GW1900 » 17.02.2021 11:58

Die nächsten Wochen könnten für Eberl jedenfalls ziemlich schwierig werden.

Einerseits wird er wahrscheinlich weiterhin dafür sorgen, dass Rose & die Mannschaft so ruhig wie möglich die Saison zu Ende bestreiten können. Andererseits stehen viele Vertragsgespräche mit Spielern an, die wissen wollen, wer in der neuen Saison Trainer wird. Unter Umständen haben wir im April immer noch keinen neuen Trainer und wissen noch nicht, ob Elvedi, Ginter, Zakaria, Neuhaus, Thuram und Plea nächste Saison noch bei uns spielen. MMn eine ziemlich gefährliche Situation.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2360
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Stadtrandlichter » 17.02.2021 12:06

DaMarcus hat geschrieben:
17.02.2021 11:25
Bis die Trennung von Hecking bekannt gegeben wurde, gab es doch grundsätzlich auch keine großen Spekulationen um Rose, oder? Da war er auch bei Wolfsburg und Schalke im Gespräch und die Gerüchte um Rose nahmen erst Fahrt auf, als das Ende von Hecking kommuniziert wurde. So zumindest meine Erinnerung.

Ich befürchte, es wird noch bis mindestens März, wenn nicht April dauern, bis Max Eberl eine Lösung präsentieren kann. Mein Gefühl ist, dass ein Trainer kommt, der aktuell noch bei einem anderen Verein unter Vertrag steht. Der "freie" Trainermarkt bietet nicht wirklich viel.
So meinte ich es auch, vom Zeitpunkt an wo klar wurde dass man sich von Hecking trennt. Da war Rose quasi direkt bestätigt.

Nun gibt es meiner Meinung nach noch keine klare Tendenz, jedoch einige Kandidaten für einen spannenden Posten.
mikael
Beiträge: 1230
Registriert: 28.10.2009 16:24
Wohnort: stuttgart

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von mikael » 17.02.2021 12:27

Sehe und höre schon wie der laptop trainer tedesco seine Hufen scharrt....... Das wird was.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 13141
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von bökelratte » 17.02.2021 12:32

Bitte nicht. :nein:
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3618
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 17.02.2021 12:35

Wer soll Trainer werden?

Von mir aus Tante Erna aus Buxtehude! :lol:

Ein no Name, kann sich Max jetzt nicht erlauben und eine Schlaftablette wie Kohfeld....der soll lieber in der Weser rumplanschen oder dümpeln.

Unser Mann in Amsterdam ... :mrgreen: ...klingt irgendwie nach Pulp Fiction...
Den würde ich zwar gerne hier sehen, aber der würde beim nächstbesten Angebot wohl auch die Biege machen.
Also besser nicht mit dem Grachtenschiffer!

Der 5 Sprachen-Schweizer....der ist jung ambitioniert, aber wie gut der wirklich ist, dass weiß keiner so genau.


Gedanken sollte man sich über den Stuttgarter Trainer machen, der macht ne super Arbeit dort.Aber dann würde man das Projekt in Stuttgart auch zunichte machen.
Finde ich nicht wirklich gut.

Salzburg.....hmm, da ist ein Ami, der die große weite Fußballwelt erobern will...ok, mach mal!

In Engeland coacht ein Teutone einen ambitionierten 2Liga Club, der mit dem entsprechenden Spielermaterial bestimmt Einiges auf die Beine stellen könnte.... :cool:

In der 2 Bundesliga sind auch noch interessante junge Trainertalente unterwegs, aber für die kommt ein Verein wie BMG noch zu früh.

Es würde mich wundern, wenn Max noch nichts Konkretes an der Angel hat.
Wenn er nicht riskieren will, dass die Mannschaft auseinanderfällt, muss er Jemanden finden, der von der Spiel-Philosophie, Persönlichkeit und Perspektive zu uns passt.....
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 13141
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von bökelratte » 17.02.2021 12:43

Kohfeldt eine Schlaftablette? Den Eindruck hatte ich bisher aber nicht. Mein primärer Wunschkandidat ist der Bremer aber auch nicht.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7774
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Quincy 2.0 » 17.02.2021 12:44

Daniel Farke finde ich auch interessant.
BranneGOAT
Beiträge: 24
Registriert: 15.05.2019 10:32

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von BranneGOAT » 17.02.2021 13:17

Ich kann den Vorwurf "Laptop-Trainer" echt nicht mehr hören oder lesen. Ist vollkommen zum Kampfbegriff der DoPa-Opas verkommen, die nicht Mal mehr bei der SG Wattenscheid ernstgenommen werden und jungen Trainern nicht das Schwarze unter den Fingernägeln gönnen!
Kampfknolle
Beiträge: 11835
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Kampfknolle » 17.02.2021 13:19

Quincy 2.0 hat geschrieben:
17.02.2021 12:44
Daniel Farke finde ich auch interessant.
mMn zu unerfahren.

Wir sollten schon 2 Regale höher greifen können.
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 528
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von DasFlenst » 17.02.2021 13:30

Guy Roux - der bleibt auch schon mal ein paar Jahre bei einem Verein. :animrgreen:

Gehört aber nicht ganz zur jungen Garde :animrgreen2:

5-Sprachen-Schweizer - schöner Ausdruck. Kann 5 Sprachen mehr als Loddar "Münchenklattbach" Matthäus. :wink:
Schweizer passen bei uns ja seit jeher ganz gut.

Oder Gertjan Verbeek - vielleicht gewinnen wir dann mal in Freiburg?! :?:

Mit Seoane oder ten Hag könnte ich gut leben!
Benutzeravatar
axluno
Beiträge: 6319
Registriert: 05.10.2014 20:11
Wohnort: Kiel

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von axluno » 17.02.2021 13:31

Wer bitte hat van Bommel u. Tedesco ins Gespräch gebracht? :gaga:
BranneGOAT
Beiträge: 24
Registriert: 15.05.2019 10:32

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von BranneGOAT » 17.02.2021 13:50

Van Bommel sicher die Medienhäuser in München und dass über Tedesco geschrieben wird ist doch klar:
Er kommt zur neuen Saison wieder zurück nach Deutschland mit dem Anspruch einen Bundesligaclub zu trainieren. Wir sind ein Bundesligaclub, der einen Trainer für die nächste Saison sucht.
Da braucht man kein Chefredakteur zu sein, um die Artikel vollzubekommen :lol:
Mikael2
Beiträge: 7713
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Mikael2 » 17.02.2021 14:08

DasFlenst hat geschrieben:Guy Roux - der bleibt auch schon mal ein paar Jahre bei einem Verein. :animrgreen:

Gehört aber nicht ganz zur jungen Garde :animrgreen2:

5-Sprachen-Schweizer - schöner Ausdruck. Kann 5 Sprachen mehr als Loddar "Münchenklattbach" Matthäus. :wink:
Schweizer passen bei uns ja seit jeher ganz gut.

Oder Gertjan Verbeek - vielleicht gewinnen wir dann mal in Freiburg?! :?:

Mit Seoane oder ten Hag könnte ich gut leben!
Guy Roux war gut. Aber wer kennt den noch ? Oder kannte ihn überhaupt. 44 lange Jahre war er beim AJ Auxerre. Übrigens ist er auch einsamer Rekordhalter bei den französischen Trainern, was die Anzahl der Erstligaspiele angeht. Glaube so um die 1000.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4584
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von Borussensieg » 17.02.2021 15:46

Da wir ja das Vertrauensverhältnis zwischen Max und MR kennen, kann ich mir vorstellen das MR Bo Svensson gegen eine kleine Gebühr vermittelt. In der heutigen PK war ja deutlich zu spüren, dass er Bo mehr schätzt als Bo-russia.
Benutzeravatar
GuidOMD
Beiträge: 912
Registriert: 21.01.2012 13:00
Wohnort: Am Ar... der Welt:-)

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von GuidOMD » 17.02.2021 16:00

Ich weiss nicht ob er hier schon genannt wurde, aber Roger Schmidt ist bei PSV Eindhoven auch nicht mehr unumstritten.
:kapitulation:
Benutzeravatar
gaetzsch
Beiträge: 1855
Registriert: 19.09.2010 05:31

Re: Wer soll Nachfolger von Marco Rose werden?

Beitrag von gaetzsch » 17.02.2021 16:14

Wir suchen jemanden, der zu uns passt. Der Roger isses nicht.
Antworten