Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
WeißeRose
Beiträge: 1070
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 19.09.2019 22:44

borussenmario hat geschrieben:
18.09.2019 00:14
Hm, Zakaria, Neuhaus, Thuram, Benes, Elvedi.......

....sind doch der spielende Beweis, dass wir das sehr wohl tun.
Bei Neuhaus und Benes stimme ich zu, die anderen waren alle schon mindestens eine Stufe weiter und entsprechend teuer. Bei Thuram müssen wir erst mal abwarten. Bäume reißt er noch keine raus.

Aber gut. Wir haben auch Talente. Verglichen mit Salzburg ist das aber ein Witz. Die verkaufen jedes Jahr ihre absoluten Leistungsträger und füllen diese Lücken ohne Leistungsverlust Jahr für Jahr mit jungen billigen Talenten auf, bevor diese richtig teuer sind. Das gilt auch für die Trainerposition.
WeißeRose
Beiträge: 1070
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 19.09.2019 22:46

Ich hoffe, Rose modifiziert nun endlich seinen nicht mehr neuen Spielplan.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 35692
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von steff 67 » 19.09.2019 22:47

Der Trainer hat doch gesagt das die Leute nach Niederlagen mit einem guten Gefühl nach Hause gehen sollen
Ich geh zwar nicht nach Hause aber mit einem guten Gefühl ins Bett
Schlechter geht es nicht
Benutzeravatar
WilfriedHannes
Beiträge: 697
Registriert: 20.01.2011 11:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WilfriedHannes » 19.09.2019 22:47

Der Trainer ist mit seinem System in Gladbach gescheitert. Er wird die Saison nicht überstehen. Liegt nicht am Trainer.
Das liegt an dem Sauhaufen, den er da zur Verfügung hat.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 30533
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von nicklos » 19.09.2019 22:53

Puh. Das schlechteste Spiel aller Zeiten.
Es fehlte an allem. Was ein Desaster.

Für den Kopf pures Gift. Jetzt ist der Trainer gefordert.

Da wartet jetzt viel Aufbauarbeit für den Kopf.
WeißeRose
Beiträge: 1070
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 19.09.2019 22:57

Ich vermute viel schlimmer, dass er zu sehr auf seinen CoTrainer hört, den ich für einen reinen Theoretiker mit viel zu wenig Praxiserfahrung halte.
Allerdings ist es jetzt noch viel zu früh, um eine Sache für gescheitert zu erklären.
Vielleicht war es auch eine heilsame bittere Erfahrung.
Benutzeravatar
Steffen_
Beiträge: 439
Registriert: 21.01.2018 10:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Steffen_ » 19.09.2019 23:00

nicklos hat geschrieben:
19.09.2019 22:53
Puh. Das schlechteste Spiel aller Zeiten.
Es fehlte an allem. Was ein Desaster.

Für den Kopf pures Gift. Jetzt ist der Trainer gefordert.

Da wartet jetzt viel Aufbauarbeit für den Kopf.
Das war definitiv nicht das schlechteste Spiel- leider :nein:
Die Mannschaft und Trainer müssen jetzt Charakter zeigen. Wir Fans dürfen das übrigens auch :aniwink:

Gute Nacht
WeißeRose
Beiträge: 1070
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 19.09.2019 23:01

Immerhin hatten wir heute ein Spektakel, wie es sich manche hier gewünscht haben und denen das Ergebnis angeblich nicht so ganz wichtig ist.
Den Spielern kann man heute jedenfalls nicht mangelnden Willen oder Kampfgeist vorwerfen. Das war alles da.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7748
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 19.09.2019 23:02

habe das Spiel nicht gesehen,weil wir ja auch Zeitgleich gespielt haben
Aber wenn ich mir jetzt das Ergebnis von Gladbach anschaue ,war es wohl nicht so überzeugend was man dargeboten hat
Zuletzt geändert von BMG-Fan Schweiz am 19.09.2019 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32165
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 19.09.2019 23:02

WeißeRose hat geschrieben:
19.09.2019 23:01

Den Spielern kann man heute jedenfalls nicht mangelnden Willen oder Kampfgeist vorwerfen. Das war alles da.

:shock: Ist das dein Ernst ?
WeißeRose
Beiträge: 1070
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 19.09.2019 23:05

Absolut. Wer wollte denn deiner Meinung nach nicht so richtig?
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 27250
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von 3Dcad » 19.09.2019 23:10

Was ich Rose bisher vorwerfe? Das er Raffa nicht spielen lässt. Die Leistungen von Benes wie auch Neuhaus sind sehr überschaubar. Auch Thuram kann man da dazunehmen. Ist da ein Stürmer der spielerische Elemente mitbringt wirklich falsch wie Raffa es eigentlich kann? Neuhaus macht eine Handvoll gute Spiele und fühlt sich schon auf dem Mars. So kommt es mir vor wenn ich ihm zusehe. Finde es enttäuschend was er bei seinem Potential derzeit bringt. Schlechte Zweikämpfe, schlechte Pässe, keine Ahnung was der auf dem Platz will.

Bitte im nächsten Spiel von Beginn an auf Neuhaus verzichten und dafür Raffael spielen lassen lieber Marco Rose. :ja:
Ich glaube auch nicht das Raffa all unsere Probleme lösen kann. Aber 2-3 Chancen würde ich ihm mal geben.

Insgesamt war das heute eine hochverdiente Niederlage. Wir waren in allen Belangen haushoch unterlegen. Einstellung, Zweikampf, Schnelligkeit am Ball wie im Kopf, Passgenauigkeit, Offensivspiel und vor allem unser körperloses verteidigen.
Zuletzt geändert von 3Dcad am 19.09.2019 23:10, insgesamt 1-mal geändert.
WeißeRose
Beiträge: 1070
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 19.09.2019 23:10

Ich fand die Einstellung der Mannschaft absolut gut.
Auch, wenn es Sekundenschlaf gab, wie z.B. von Neuhaus.
Im Sturm fehlten die coolen klaren Aktionen und die Wechsel waren heute sehr falsch.
Raffael und Traore hätten evtl. noch für eine Wende sorgen können.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1187
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von mojo99 » 19.09.2019 23:13

Ich verstehe nicht, warum er nicht früher reagiert hat.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 30533
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von nicklos » 19.09.2019 23:15

Wenn man bei Hecking sagt, er stellt immer die Gleichen auf und Leistung zählt nicht, so muss man es heute spätestens Rose auch vorwerfen.

Jetzt muss er reagieren. Ein Raffael muss jetzt seine Chance bekommen. Sonst verstehe ich die Welt nicht mehr.
GW1900
Beiträge: 2860
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von GW1900 » 19.09.2019 23:16

Hat er ein Interview gegeben?
tzzz
Beiträge: 517
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von tzzz » 19.09.2019 23:28

Ich möchte da heute nicht ein zu grosses Ding für den Trainer draus machen. Sicherlich nachträglich nicht schlau war es Embolo draussen zu lassen. Damit hat er der Mannschaft signalisiert „heute reichen auch 95% Leistung“.
Horst Borusse
Beiträge: 144
Registriert: 31.08.2014 10:47
Wohnort: Gifhorn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Horst Borusse » 19.09.2019 23:31

Da hilft auch der beste Trainer nix bei unseren Emotionsmonstern !
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 4633
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Aderlass » 19.09.2019 23:36

nicklos hat geschrieben:
19.09.2019 23:15
Wenn man bei Hecking sagt, er stellt immer die Gleichen auf und Leistung zählt nicht, so muss man es heute spätestens Rose auch vorwerfen
Insbesondere an Neuhaus und Thuram mach ich das fest. Seit Wochen kommt da wenig.
WeißeRose
Beiträge: 1070
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 19.09.2019 23:41

tzzz hat geschrieben:
19.09.2019 23:28
Ich möchte da heute nicht ein zu grosses Ding für den Trainer draus machen. Sicherlich nachträglich nicht schlau war es Embolo draussen zu lassen. Damit hat er der Mannschaft signalisiert „heute reichen auch 95% Leistung“.
Das ist doch aber so bei Rotation. Wann soll man denn sonst rotieren, ohne die von dir gelesene Botschaft darin zu erkennen?
Antworten