Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 30366
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von nicklos » 29.09.2019 10:07

rifi hat geschrieben:
29.09.2019 09:56
Da fallen diese drei Spieler aus, man besiegt Hoffenheim ohne Gegentor und mit drei eigenen Toren und alles was dir einfällt ist, dass Eberl hier für mehr Breite hätte sorgen müssen? Das muss man nicht nur nicht verstehen, das kann ich nicht verstehen. Noch dazu wenn man den unplanmäßigen Abgang von Cuisance bedenkt.
Hier würde ich differenzieren wollen.

1) Hoffenheim beherrscht :daumenhoch:
2) An der Kritik halte ich fest. Cuisance war nie ein großer Faktor bei uns. Der Abgang schmerzt uns doch überhaupt nicht.

Kann es aber nachvollziehen, dass du im Kontext Probleme mit dem Post hast. Kommt auch sehr kritisch rüber. Natürlich muss man auch ein Wagnis eingehen als Sportdirektor, kennt die Entwicklung nicht und man hat ja noch Kapital um die spielerische Lücke zu schließen. Das man die Mannschaft nicht von heute auf morgen auf Rose Fußball umstellen kann, ist uns ja auch allen klar

Insofern schränke ich die Kritik nun etwas ein :winker:
Fohlen39
Beiträge: 1220
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fohlen39 » 29.09.2019 11:11

Jagger1 hat geschrieben:
29.09.2019 09:44
Unsere hintere linke Seite ist weiterhin unsere Achillesferse.
Manch einer schreibt auch immer das gleiche , ob das Spiel gesehen oder nicht .
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 13603
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von fussballfreund2 » 29.09.2019 11:27

Ich hab das Spiel gesehen und teile die Meinung. Wendt ist i.M. zwar recht stabil, aber wir brauchen dort dringend mehr Stabilität!!!
Gestern hatten wir auch das Glück, dass Hoffenheims Stärkster über unsere rechte Abwehrseite kam...
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3846
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 29.09.2019 11:28

nicklos hat geschrieben:
29.09.2019 10:07
Kann es aber nachvollziehen [...]
:shakehands:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Quanah Parker » 29.09.2019 12:28

Die ersten sechs Spiele in der Liga unter Herrn Rose:

Die zweitbeste Abwehr der Liga.
Drei Spiele in Folge gewonnen.
Auswärts noch ungeschlagen ( drei Siege in Folge)
13 Punkte in 6 Spielen. Mit dieser Ausbeute spielt man um einen Titel mit.
Plea und Thuram mit jeweils drei Treffer in 6 Spielen. Das entspricht eine Quote von 50%
Statistisch Hochgerechnet auf 34 Spielen, bedeutet dies 17 Tore. Diese Quote wäre die eines Spizenstürmers in Liga 1

Ich weiß, alles Momentaufnahmen.
Es ist noch viel Luft nach oben. Wenn die Luft dort oben dünner wird, haben wir unser spielerisches Ziel erreicht. Dann greift das Rose System.Dann sind wir in einer Stratosphäre.

Am Donnerstag bekommt Istanbul unsere Effektivität zu spüren dagegen kann auch Allah nichts machen. Danach bleiben die Dönerstände leer. 8)
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6128
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von KommodoreBorussia » 29.09.2019 12:38

Respekt an den Trainer und die Mannschaft. Nach dem Euro-Debakel so stark zurückzukommen mit zwei Siegen, der erste noch knapp, gestern auswärts letztlich eindeutig mit 3:0 für uns. :daumenhoch:
So schnell kanns gehen. Aus ersten Zweifeln wird allmählich Glaube an Trainer uns System. Dass Rose - Stand heute - sogar den Trainergott vom BVB hinter sich gelassen hat, krasse Sache!
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8774
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BorussiaMG4ever » 29.09.2019 13:21

ich finde man sieht aktuell, dass wir richtig gut fussballspielen können und lösungen finden, wenn es der gegner zulässt. das sah gestern teilweise richtig ansprechend aus, besonders in hz2.
ziel von rose wird und muss es natürlich auch sein, dieses auch so hinzubekommen, wenn der gegner uns schon früh angreift.

was mir ehrlich gesagt nach wie vor nicht so gut gefällt, auch wenn wir aktuell die drittbeste abwehr haben, sind die aus meiner sicht doch recht großen lücken in der rückwärtsbewegung im zentrum. da konnte hoffenheim in hz1 und zu beginn der hz2 richtig häufig ohne gegenwehr durchmaschieren und entweder auf die außen ablegen oder schießen.

alles in allem bin ich mit dem saisonstart bisher aber sehr zufrieden. 3 auswärtsspiele, 3 siege, 13 von 18 punkte geholt. das gibt zeit, das system weiter zuverfeinern.
Mikael2
Beiträge: 7108
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 29.09.2019 13:25

Jagger1 hat geschrieben:Unsere hintere linke Seite ist weiterhin unsere Achillesferse.
Hast bestimmt auch ein anderes Spiel gesehen. Oscar hat das ganz schön souverän heruntergespielt. Und offensiv bringt der sich auch total gut ein.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6558
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Butsche » 29.09.2019 15:12

Ein sehr wichtiger und verdienter Sieg unserer Truppe. Vielleicht hatte der Ausrutscher gegen Wolfsberg auch sein Gutes.
Und jetzt am nächsten Sonntag um 13:30 Uhr :evil: gegen Angstgegner Augsburg bitte nachlegen. Marco Roses Handschrift zeichnet sich immer mehr ab. :daumenhoch:
Bennelicious
Beiträge: 628
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bennelicious » 29.09.2019 21:04

Man nimmt ihm diese "Unzufriedenheit" was die Entwicklung und das Potential, das die Mannschaft nocht nicht abgerufen hat, einfach direkt und ehrlich ab

Nicht dieses floskelige kritisieren, um nicht alles Positiv dastehen zu haben
Hans Klinkhammer
Beiträge: 588
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Hans Klinkhammer » 30.09.2019 00:03

Sorge macht mir nur, das wir scheinbar Probleme haben, wenn wir das Spiel "machen" müssen. Da sehe ich -auch auf Grund teilweise fehlenden Tempos- noch nicht soviel Steigerung zum letzten Jahr. Schön wäre es, wenn es Marco schaffen würde, das die Spieler ihre Leistungen über die gesamte Saison abrufen könnten, und es da nur minimale Schwankungen gibt.
Ansonsten gefällt mir, das er sehr erdverbunden und auch nach Siegen ganz sachlich rüberkommt. :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9204
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 30.09.2019 19:29

Fand ich cool von Marco als vor dem nicht gegeben 11er seinen Befehl Alassane schießen zu lassen,von demjenigen aber für Breel Platzt gemacht wurde,und deswegen Marco kein Fass aufgemacht hätte....und wenn's nicht geklappt hätte sollten sie beim nächsten mal besser auf ihn hören.Da gibt's bestimmt andere Trainer,die doch ein Fass aufgemacht hätten :mrgreen:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 30366
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von nicklos » 01.10.2019 07:31

Hätte Embolo verschossen, wäre es ein feucht fröhlicher Abend geworden. Schade!
Benutzeravatar
Kulik70
Beiträge: 257
Registriert: 24.08.2012 18:06

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kulik70 » 01.10.2019 20:24

KommodoreBorussia hat geschrieben:
22.09.2019 12:42
Alle hatten Rückschläge erwartet und eingeplant.
Aber sorry Trainer, so eine Klatsche im eigenen Stadion, mit dieser Spielweise, das kann eigentlich nicht sein. Natürlich kann noch nicht alles greifen. Natürlich gibt es schlechte Tage. Aber so ein Totalversagen, wie kann das sein? Das waren doch nicht 11 Mann mit manisch-depressiver Störung. Was erlaube?
Leichte Zweifel kommen auf, ob das Projekt Rose wohl gelingen wird.
Krass, aber wahr: für mich ist Rose jetzt schon angezählt. Die Euro-Schmach hätte nie im Leben passieren dürfen. Das ist ja schubertesk, wenn nicht gar MFesk. Heute hui, morgen pfui.

P.S.: Bei uns sind auch schon Top-Trainer wie Don Jupp gescheitert. Scheint ein sehr spezieller Job zu sein, die Fohlen zu bändigen. Sogesehen im Nachhinein großen Respekt an Roses Vorgänger.
KommodoreBorussia hat geschrieben:
29.09.2019 12:44
Ich denke auch, dass die brutalstmögliche Klatsche gleich zu Beginn der Euroleague vielleicht sogar einen Wechruf erzeugt hat, der sich in Zukunft noch positiv auszahlen kann. Rose hat völlig zweifelsfrei gesehen, wie wechselhaft und teils fragil die Truppe sein kann. Er findet hoffentlich früh ein Gegenrezept. Sollten wir die Gruppenphase überstehen, wären dann vielleicht komplette Leistungseinbrüche in der K.O.-Phase unwahrscheinlicher. Ich freu mich drauf. :daumenhoch:

@Topic: Eberl hat einen tollen Trainer verpflichtet. :cool:
In der Tat: Heute hui, morgen pfui...
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12354
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von MG-MZStefan » 01.10.2019 21:04

Nichts Neues...
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6128
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von KommodoreBorussia » 01.10.2019 21:04

:daumenhoch: Wobei in diesem Falle: Heute hui, gestern pfui.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12388
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Badrique » 02.10.2019 10:04

Fähnchen im Wind..
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46095
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 02.10.2019 15:46

Macht das bitte per PN aus!
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12388
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Badrique » 02.10.2019 18:22

Tut nicht Not. On Topic: Bin gespannt, ob der Trainer nun rotieren lässt oder die Sieger vom Wochenende ranlässt.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32054
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 02.10.2019 18:26

PK in der Zusammenfassung : Wir wollen den Schwung mitnehmen !

https://www.borussia.de/de/aktuelles-te ... 4ffcbd3398

Wird "vermutlich" die gleiche Startelf wie gegen Hoffenheim auflaufen.
Antworten