Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46604
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 03.03.2021 10:15

Stadtrandlichter hat geschrieben:
03.03.2021 10:08
Aber ich habe den Eindruck das die ganze Situation ihn völlig überfordert.
Ich habe den Eindruck, dass ihm und den anderen Neu-BxBlern das alles völlig egal ist, was gerade mit Borussia passiert. Seinem neuen Arbeitgeber kann es auch nur recht sein, wenn Borussia so schlecht wie möglich abschneidet, dann hat man einen lästigen Konkurrenten weniger und kann sich noch bei ein paar guten Spielern bedienen, die international spielen wollen. Zum Sonderpreis natürlich.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30115
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 03.03.2021 10:18

"noch schlechter", der war echt gut. :lol:

Wie es noch schlechter geht, werden wir auch unter dem Dortmunder noch zu sehen bekommen, da geht noch ein bisschen was in der Tabelle, nur keine Sorge. :?
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3688
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von ColaRumCerrano » 03.03.2021 10:18

Pepe1303 hat geschrieben:
03.03.2021 09:02
Das Problem ist doch nicht das er geht sondern zu wem er geht.
Das Problem ist, dass er nach 1.5 Jahren geht.
Das Problem ist die fehlende Identifikation mit Borussia.

Wenn für dich alles ok ist, dann Respekt!
Ich bin gekränkt, meine Borussia nur als 2. Geige anzusehen isn nogo.
Zumal er ja schon nach 1,25 Saisons mit den Verhandlungen des nächsten Vereins (Aktiengesellschaft) angefangen hat. Wie man sich das noch schönreden, verteidigen oder relativieren kann ist mir ein Rätsel.

Rose und vermutlich sein Team verhalten sich mMn so wie jemand, der einen Dienst-/ Leihwagen fährt. Alles mal ausprobieren mit dem Wissen das man die Kiste ja nach der Fahrt wieder abgeben kann und man die Schäden die man nachhaltig verursacht nicht mehr mit bekommt.
Benutzeravatar
balance92
Beiträge: 102
Registriert: 04.07.2011 11:42
Wohnort: Lübeck

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von balance92 » 03.03.2021 10:24

Das ist echt zu schwarz-weiß hier. Ich finde die Mannschaft ist in den letzten anderthalb Jahren hier und in der öffentlichen Wahrnehmung zu gut weggekommen. Ist ja auch irgendwo verständlich wenn man die CL als Vierter packt. Aber Hand aufs Herz: den dominanten, kreativen, emotionalen Offensivfußball haben wir selten gesehen und ich bin der Meinung es fehlt was in der Mannschaft. Zusammenhalt, Bock auf Fussball, Emotionalität.
Ich finde sogar da war gestern mehr von zu sehen, als in vielen anderen Spielen, obwohl wir verloren haben.
Für diese Phase jetzt Rose komplett die Schuld zu geben und ihn als "untragbar" abzustempeln...da verhalten wir uns nicht besser als die Schalker, die alle Nase lang ihre Trainer wegen ausbleibender Ergebnisse feuern.
Isjagut
Beiträge: 361
Registriert: 15.12.2020 20:45

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Isjagut » 03.03.2021 10:25

HerbertLaumen hat geschrieben:
03.03.2021 10:07
Weil man Vertrauen in ihn hatte und der Meinung war, dass er das Ruder wieder herumreißen könnte.
Und dazu zähle ich mich auch! Ich meine auch nur, dass sich die allgemeine Sicht auf Favres Abgang mit den Jahren ganz schön gewandelt hat, aber das ist eine andere Baustelle.
alpenbazi
Beiträge: 119
Registriert: 07.03.2012 08:17

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von alpenbazi » 03.03.2021 10:27

Angenommen BXB kommt noch in die C L und wird Pokalsieger, dann kommt Rose und verliert die ersten Spiele. Dann wird es spannend.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46604
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 03.03.2021 10:28

Isjagut hat geschrieben:
03.03.2021 10:25
...aber das ist eine andere Baustelle.
Richtig, vor allen Dingen war das eine komplett andere Situation.
Macragge
Beiträge: 2538
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Macragge » 03.03.2021 10:42

Lattenkracher64 hat geschrieben:
03.03.2021 07:25
13 ? 11 x Buli und 1 x CL - oder was habe ich vergessen?
Ne has Recht. Noch 12 dann.
Isjagut
Beiträge: 361
Registriert: 15.12.2020 20:45

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Isjagut » 03.03.2021 10:49

HerbertLaumen hat geschrieben:
03.03.2021 10:13
Guter Artikel. Aber Eberl wird weiterhin der Meinung sein, dass es ohne Rose noch schlechter für Borussia laufen würde. Wie er zu dieser exklusiven Meinung kommt wird er vllt. irgendwann mal erläutern, für uns bleibt nur Kopfschütteln bis zum Nackenkrampf übrig.
Bei aller Kritik und ich kann vieles nachvollziehen, aber glaubst du nicht, dass es ein entscheidender Punkt ist, einem langfristigen Kandidaten ab Sommer jetzt noch eine Interimslösung vor die Nase zu setzen? Im Erfolgsfall würde Eberl die erneute Ablösung doch immer wieder auf die Füße fallen? Wenn vielleicht sogar schon Nachfolger kurz vor der Unterschrift wäre und zB Vogel eine ungeahnte Serie hinlegen würde..da wäre ein erneuter Wechsel wirklich schwer vermittelbar. Das Beispiel Schubert wurde ja schon öfter gebracht.
Vielleicht ist das Festhalten an Rose falsch, aber ein Rausschmiss würde viele andere Baustellen eröffnen. Dass muss man mMn Eberl bei aller Kritik zugestehen, dass er das abwägt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30115
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 03.03.2021 10:57

Interimstrainer passieren in tausend Vereinen tausend mal und niemand macht daraus ein Theater. Ich verstehe das Problem nicht. Wenn Du solche Angst vor Erfolg eines Interims hast, dann holst Du dir halt einen Älteren, der das für die paar Spiele macht und dann wieder in die wohlverdiente Rente geht. Völlig egal. Den Verlauf der letzten Wochen bekommt jeder Trainer hin, egal wer.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 7853
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BurningSoul » 03.03.2021 11:00

Wenn Vogel als Interimstrainer funktioniert, könnte man auch sagen, Eberl hat alles richtig gemacht. Rose hat nicht mehr funktioniert, Vogel hat die Saison gerettet und ab Sommer haben wir einen Trainer, der langfristig etwas mit Borussia aufbauen will. Vogel auf der anderen Seite würde gestärkt zur U23 zurückkehren. In dem Szenario gäbe es nur Gewinner.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4638
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Titus Tuborg » 03.03.2021 11:06

An alle "Dumpfbacken" hier :mrgreen: Wir haben keine Ahnung, nörgeln nur rum und wissen nicht mehr, wo wir herkommen...Undankbares xxx, auf den Poden mit euch... :lol:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46604
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 03.03.2021 11:07

borussenmario hat geschrieben:
03.03.2021 10:57
Interimstrainer passieren in tausend Vereinen tausend mal und niemand macht daraus ein Theater. Ich verstehe das Problem nicht. Wenn Du solche Angst vor Erfolg eines Interims hast, dann holst Du dir halt einen Älteren, der das für die paar Spiele macht und dann wieder in die wohlverdiente Rente geht.
So sieht es aus. Vor allen Dingen kann man das ja auch ganz klar vor Antritt des Interimstrainers kommunizieren, dass am Saisonende Schluss ist. Die gelbe Pest macht es ja gerade vor. Und wenn zB. Vogel das nicht möchte, dann kann man einen externen Interimstrainer holen. So furchtbar ist es bei Borussia nicht, dass sich das niemand antun will, wo es ja auch noch ein CL-Spiel gäbe.

Aber das wird natürlich nicht passieren, Eberl wird das mit Rose bis zum bitteren Ende durchziehen, er ist felsenfest davon überzeugt, das Richtige zu tun.
Macragge
Beiträge: 2538
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Macragge » 03.03.2021 11:09

HerbertLaumen hat geschrieben:
03.03.2021 11:07
er ist felsenfest davon überzeugt, das Richtige zu tun.
Naja, jetzt ist die Saison vorbei. Es war ganz offensichtlich nicht das Richtige.
Max sollte sich nach der Saison mal daran erinnern, dass seine ganzen "Freunde" auf der Trainerbank weg sind wir Fans aber dennoch da. So viel zum Thema "Borussia steht über allem."
bezzerwizzer
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2018 10:12

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von bezzerwizzer » 03.03.2021 11:14

Eberl
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30115
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 03.03.2021 11:20

Das ist der kürzeste erste Beitrag, den ich je gesehen habe. :wink:
Macragge
Beiträge: 2538
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Macragge » 03.03.2021 11:22

Schaut aus wie ein Kunstprojekt: "Wenige Worte in falscher Umgebung." :lol:
bastinto
Beiträge: 33
Registriert: 29.07.2016 13:22

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von bastinto » 03.03.2021 11:33

Und das Lamm schrie HURZ! :cool:
Isjagut
Beiträge: 361
Registriert: 15.12.2020 20:45

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Isjagut » 03.03.2021 11:33

@ Mario
Das ist nicht wahr! Wir hätten gegen Leipzig und City jeweils 5 Dinger kriegen können und gestern ohne jede Chance und Gegenwehr untergehen.
Wir haben nicht so gespielt, wie ich mir das erhofft habe aber es gibt aus Managersicht AUCH Argumente für eine Weiterbeschäftigung.
Es gibt auch viele Argumente, die dagegen sprechen aber es ist doch nicht soo einfach, wie hier oft dargestellt.
Wenn es nach mir ging, hätte Favre am Aschermittwoch übernommen und Rose würde nur noch Fanpost im Büro beantworten.
Aber die Abwägung traue und gestehe ich Eberl zu, denn Trainerwechsel in der Saison haben beiweitem nicht immer funktioniert.
Isjagut
Beiträge: 361
Registriert: 15.12.2020 20:45

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Isjagut » 03.03.2021 11:35

borussenmario hat geschrieben:
03.03.2021 11:20
Das ist der kürzeste erste Beitrag, den ich je gesehen habe. :wink:
Wenn man denkt, man trägt noch seine persönlichen Daten ein! :lol: Hallo Max und herzlich Willkommen!
Antworten