Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4231
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Marco Rose

Beitrag von rifi » 02.03.2021 00:23

Kampfknolle hat geschrieben:
01.03.2021 23:30
Normal sollte sowas selbstverständlich sein...Da brauchts eigentlich keine Pflicht.
Ich halte davon nicht so viel. Es gibt so viele Dinge, die du da zu tun hast, warum sollte es selbstverständlich sein, da durchzugehen. Das ist doch eher eine Nummer für Fans.

Ganz ehrlich, mich interessiert die Historie der Vereine auch nur am Rande und was genau Borussia ausgemacht hat, bevor ich das bewusst mitbekommen habe, weiß ich zwar, ist für mich aber auch von weniger großer Relevanz. Wenn ich mich mit Geschichte beschäftige, finde ich da sicher interessantere Themen.

Zur PK: Klar ist Rose dünnhäutig. Aber die Fragen... Was soll denn dieser Mist mit "nehmen sie sich Niko Kovac als Vorbild?"? Was willst du damit erreichen? Willst du ein Nein hören, um Stunk machen zu können? Oder was fängst du damit an, wenn er Ja sagt?
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 525
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Compagno » 02.03.2021 01:06

Die Fragen sind aktuell nicht mehr oder weniger sinnbefreit als über den Rest der Saison. Egal, ob etwas zum Gegner gefragt oder um einen Kommentar zur Entwicklung eines Spielers gebeten wird - die Antwort kann man sich doch bereits im Vorfeld zusammenreimen. Die Fragen ergeben sich ja meist erst daraus, dass man bereits einen thematischen Aufhänger, wenn nicht gar schon einen halbfertigen Text im Kopf hat und man das Ganze nur noch mit einem Zitat abrunden will. Größtenteils Nonsense ist das also immer. Nur diesmal ist der halt ein bisschen unbequem. Aber das hat man sich nun mal selbst eingebrockt.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4231
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 02.03.2021 01:19

Ja, ohne Frage hat er sich das selbst eingebrockt. Und auch sonst sind die Fragen oft dürftig. Die Kombination macht sie zu unangenehmen schlechten Fragen. War die erste PK seit ein paar Spielen, die ich geschaut habe, werde wohl auch die nächsten wieder auslassen.
Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 4620
Registriert: 14.05.2004 13:33
Wohnort: Grefrath

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Nickel » 02.03.2021 06:01

Ich fandest gestern auch etwas enttäuschend wenig MR über den Pokalsieg 95 wusste. Sicher kann man da keinem einen Strick draus drehen - denn wo hört das Wissen darüber dann auf / wo fängt es an? Wieviel MUSS man darüber wissen?

Mir war jedenfalls zu wenig und hat mir wieder gezeigt wie wenig er wohl versucht hat das Borussia-Gen in sich aufzunehmen. Aber was will man von einem Job-Hopper erwarten?
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 13190
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von bökelratte » 02.03.2021 06:26

rifi hat geschrieben:
01.03.2021 22:47
Gladbachlive ist der Express. Oder was meinst du?
Das meinte ich, danke
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36681
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von steff 67 » 02.03.2021 06:35

rifi hat geschrieben:
02.03.2021 00:23
Was soll denn dieser Mist mit "nehmen sie sich Niko Kovac als Vorbild?
Yepp
Oder die eine Journalistin die letztens im Doppelpass Eberl allen Ernstes gefragt hat ob er Bobic um Rat fragen würde wie man sich in solchen Situationen verhält :aniwink:

Thema Rose
War die Frage nicht welche Erinnerungen er an den Pokalsieg hat?
Finde das völlig normal das er da keine Erinnerung hat
Da war er 19 und es spielten 2 Teams die ihn wohl nicht interressiert haben
Ich hab auch keine Erinnerung an den Pokalsieger 96 oder 97
Immerhin wußte er das Uwe im Tor war und Effenberg gespielt hat :aniwink:
Salzstreuer
Beiträge: 463
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Salzstreuer » 02.03.2021 06:36

hank rearden hat geschrieben:
01.03.2021 21:34
Ich freu mich schon auf das Heimspiel im ausverkauften Borussia-Park!
Das wird lustig! :lol:
Und danach wird Max Eberl wieder sagen, wie traurig er ist, dass von Fanseite aus wieder so viel negative Emotion rein gebracht wurde, was zu diesem fantastischen Verein Mönchengladbach überhaupt nicht passt und er sich dafür schämt...
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 1054
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von desud » 02.03.2021 07:22

Nickel hat geschrieben:
02.03.2021 06:01
Ich fandest gestern auch etwas enttäuschend wenig MR über den Pokalsieg 95 wusste. Sicher kann man da keinem einen Strick draus drehen - denn wo hört das Wissen darüber dann auf / wo fängt es an? Wieviel MUSS man darüber wissen?

Mir war jedenfalls zu wenig und hat mir wieder gezeigt wie wenig er wohl versucht hat das Borussia-Gen in sich aufzunehmen. Aber was will man von einem Job-Hopper erwarten?
Man sollte zumindest über den letzten großen Titel Bescheid wissen.
Wenn man sich ein Stück weit mit dem Verein auseinandersetzt, fällt einem das schon auf, wie sehr sich die Leute hier nach 26 Jahren wieder nach einem Titel sehnen!
MdB2301
Beiträge: 158
Registriert: 05.10.2019 17:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von MdB2301 » 02.03.2021 07:34

Heute gibt's die letzte ölung für rose... Immer wenn vorher so gelabert wurde geht's in die hose...
Mikael2
Beiträge: 7754
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 02.03.2021 07:51

Ölung hört sich gut an. Kommt denn auch ein Pfarrer ?
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5955
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Further71 » 02.03.2021 07:59

MdB2301 hat geschrieben:
02.03.2021 07:34
Heute gibt's die letzte ölung für rose..
Wie auch immer es ausgeht, er wird trotzdem auch am Samstag an der Seite stehen..
Benutzeravatar
Rote Laterne
Beiträge: 1880
Registriert: 11.07.2006 21:18
Wohnort: Westerwald

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Rote Laterne » 02.03.2021 08:13

Treu bis in den "Tod".
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2380
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Stadtrandlichter » 02.03.2021 08:41

Erst wenn gegen B04 auch verloren wird, könnte(!) ein Umdenken stattfinden. Allerdings ist dann der Zug womöglich eh abgefahren.
Benutzeravatar
Rote Laterne
Beiträge: 1880
Registriert: 11.07.2006 21:18
Wohnort: Westerwald

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Rote Laterne » 02.03.2021 08:44

Ich könnte mir wenn höchsten vorstellen, dass Eberl ins Überlegen kommt falls die nächsten beiden Spiele verloren werden. Leider ist dann selbst der Zug in Richtung Europa ohne uns losgefahren.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2380
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Stadtrandlichter » 02.03.2021 08:57

Das meinte ich. 5 Pleiten in Folge kann man nicht grenzenlos schön reden.
Naja wobei...

Vielleicht stecken ja auch vertragliche Details dahinter, die eine vorzeitige Trennung gar nicht so einfach ermöglichen. Ich weiß es nicht.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 02.03.2021 11:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 13190
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von bökelratte » 02.03.2021 08:59

Stadtrandlichter hat geschrieben:
02.03.2021 08:41
Erst wenn gegen B04 auch verloren wird, könnte(!) ein Umdenken stattfinden. Allerdings ist dann der Zug womöglich eh abgefahren.
Nicht womöglich. Ganz sicher.
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 983
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 02.03.2021 09:00

@Stadtrandlichter: Vertragliche Details kann man im gegenseitigen Einvernehmen jederzeit ändern.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2380
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Stadtrandlichter » 02.03.2021 09:01

Ein Rest Hoffnung. Aber es wird sehr schwerrrrr :animrgreen2:
Der Weggezogene
Beiträge: 1637
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Der Weggezogene » 02.03.2021 09:11

Stadtrandlichter hat geschrieben:
02.03.2021 08:57
Vielleicht stecken ja auch vertragliche Details dahinter, die eine vorzeitige Trennung gar nicht so einfach ermöglichen. Ich weiß es nicht.
Eine Freistellung bei Weiterzahlung der Bezüge ist arbeitsrechtlich zu jeder Zeit möglich. Der Arbeitgeber kommt seinen Verpflichtungen, Zahlung eines Entgeltes, auch bei Nichtinanspruchnahme der geschuldeten Arbeitsleistung, vollumfänglich nach. Einen vertraglichen Passus "muss bis zum letzten Tag bleiben und arbeiten" kann ich mir nicht vorstellen :wink: .
Zuletzt geändert von Der Weggezogene am 02.03.2021 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1500
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von ThomasDH » 02.03.2021 09:11

Wenn wir heute fliegen (bin da nicht ganz so pessimistisch, wie anscheinend der Rest des Forums) und dann gegen B04 auch...dann waren die letzten Pleiten alle gegen Top Teams (Man. City, Leipzsch, BVB und B04). Die wird man alle erklären und akzeptieren können. Mainz und Köln sehen da schon anders aus. Die Art und Weise, wie man verloren hat...abgesehen von Man City (da fand ich uns gar nicht so schlecht)...war auch eher unrühmlich.
Trotzdem gehe ich davon aus, dass auf der Trainerposition nichts passieren wird bis Ende der Saison. Eberl hat sich klar zu Rose bekannt. Klar kann er das nochmal justieren und rechtfertigen, wenn wir ein Spiel nach dem anderen her schenken. Aber niemand gibt eine Garantie, dass es mit einem anderen Trainer besser gelaufen wäre. Wir sind jetzt in einem typischen Negativstrudel und der muss vor allem aus den Köpfen raus. Und das is schhwweeerrr..dass is klar. Ein neuer Trainer ist da aber kein Allheilmittel. Fragt mal die Schalker. Traue das Rose immer noch zu. Kritisch ist halt der immer größer werdende Druck von Außen. Aber das Risiko ist man nun mal eingegangen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Denke das Rose bis zum Ende der Saison bleibt. Finde das nicht gut, aber ok.

Und das Spiel heute abend ist in meinen Augen noch lange nicht verloren. Dortmund befindet sich in einer ähnlichen Situation. Nur hatten die dummerweise jetzt wieder ein, zwei Erfolgserlebnisse. Aber die Selbstzweifel sind schnell wieder da, wenn wir irgendwie ein schnelles Tor hinbekommen. Erinner mich noch gerne an die ersten 10 min. in der Liga. Die Dortmunder wussten nicht, wo hinten und wo vorne ist so schnell ging das teilweise. Und als die Dortmunder reagiert haben, hat Rose uns auch erfolgreich umgestellt und am Ende war es ein verdienter Sieg. Noch einen davon bitte heute abend und vieles wird verziehen sein. Ich würde mich freuen.
Antworten