Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Köbes
Beiträge: 30
Registriert: 24.09.2017 09:05

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Köbes » 26.02.2021 08:47

Wenn Nagelsmann mich eines Tages als coolen Typen bezeichnen sollte, werde ich mein Leben gehörig umkrempeln. Solch ein "Ritterschlag" sollte doch nachdenklich stimmen... :wink:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28046
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von 3Dcad » 26.02.2021 09:42

Langsam wird die Polemik/ der Sarkasmus peinlich....
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46596
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 26.02.2021 09:50

3Dcad hat geschrieben:
26.02.2021 09:42
Langsam wird die Polemik/ der Sarkasmus peinlich....
Es wurden einige Beiträge dieser Art entfernt. Wenn das nicht unverzüglich ein Ende hat, wird der thread hier dichtgemacht.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 12405
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 24 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Lattenkracher64 » 26.02.2021 09:56

Es sind noch 36 Punkte in der Liga zu vergeben und auch wenn es momentan eher suboptimal läuft, so ist die Saison noch nicht vorbei.
Wenn der Neu-Dortmunder nicht von sich aus vorher geht, dann sollte er die Mannschaft auf den Rest der Saison einschwören, um wenigstens noch Platz 5 oder 6 zu holen und im Pokal noch etwas zu reißen.
Aber das geht nicht, wenn man nicht zu 100 % bei der wahren Borussia ist.

Abschenken darf keine Option sein!
arnold88
Beiträge: 118
Registriert: 21.01.2009 18:11

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von arnold88 » 26.02.2021 10:00

Köbes hat geschrieben:
26.02.2021 08:47
Wenn Nagelsmann mich eines Tages als coolen Typen bezeichnen sollte, werde ich mein Leben gehörig umkrempeln. Solch ein "Ritterschlag" sollte doch nachdenklich stimmen... :wink:
Nagelsmann mag ein guter Trainer sein, aber welche Vereine hat er trainiert? Hoffe und RB...von so einem sollten wir nicht erwarten, dass er die Gefühlslage von Fans richtig einordnet und das ist nichtmal negativ gemeint, sondern einfach völlig nüchtern auf das Fußball Business heutzutage.

Machen wir uns nichts vor, wenn wir Mittwoch gegen Dortmund fliegen ist die Saison im Eimer. CL war klar, dass wir gegen City fliegen, da braucht auch keiner zu behaupten die Mannschaft sei mutlos. Wir sind nicht die Bayern und City aktuell das beste Team der Welt. In der Bundesliga wird es maximal schwer werden überhaupt international einzufahren, nach diesem Spieltag ist der Abstand wahrscheinlich noch größer. Vielleicht gibt Hoffnung, dass wir dann nicht mehr auf 3 Hochzeiten tanzen. Ergo kann nur der DFB Pokal die Saison noch retten und da wäre die absolut Vollkatastrophe gegen Dortmund zu fliegen, da scheide ich lieber im Halbfinale gegen Regensburg aus. Fliegen wir gegen Dortmund und verpassen Platz 6, haben wir eine schöne CL Vorrunde gesehen aber unterm Strich eine schlechte Saison gespielt. Und das ist Fakt und nicht das Gefühl eines Fans
Mikael2
Beiträge: 7743
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 26.02.2021 12:26

Nur doof, das uns dieses aussichtslose Spiel gegen City jetzt schon vier Stammspieler "gekostet" hat. Da wäre vielleicht des Trainers Lieblingsübung "Rotation" mal angebracht gewesen. Verteidigen hätten auch andere gekonnt. Bei mir hätte der Dfb-Pokal Prio gehabt.
Schade.
Simonsen1979
Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2019 18:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Simonsen1979 » 26.02.2021 12:35

arnold88 hat geschrieben:
26.02.2021 10:00
Nagelsmann mag ein guter Trainer sein, aber welche Vereine hat er trainiert? Hoffe und RB...von so einem sollten wir nicht erwarten, dass er die Gefühlslage von Fans richtig einordnet und das ist nichtmal negativ gemeint, sondern einfach völlig nüchtern auf das Fußball Business heutzutage.
Die beiden kennen sich kaum. Nagelsmann sagte mal etwas von "Wenn er ein guter Freund von dem (könnte Sandro Schwarz gewesen sein) ist, dann muss es ein guter Typ sein". Die sind auch völlig unterschiedliche Charaktere. Eher Klopp 2.0 als Rose. Von daher sind so Sätze wie "Der Rose ist ein cooler Typ" im Prinzip nicht wirklich ernst zu nehmen. Die Trainer hauen sich halt nicht gegenseitig in die Pfanne. Seine Einschätzung über Fans passt zur Blase Profi-Fußball.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1330
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von mojo99 » 26.02.2021 13:08

Er war ja bisher auch in keinem Verein tätig, in dem er sich mit dem "Problem" Fans auseinandersetzen musste.
Der Weggezogene
Beiträge: 1631
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Der Weggezogene » 26.02.2021 13:36

arnold88 hat geschrieben:
26.02.2021 10:00
Machen wir uns nichts vor, wenn wir Mittwoch gegen Dortmund fliegen ist die Saison im Eimer. CL war klar, dass wir gegen City fliegen, da braucht auch keiner zu behaupten die Mannschaft sei mutlos. Wir sind nicht die Bayern und City aktuell das beste Team der Welt. In der Bundesliga wird es maximal schwer werden überhaupt international einzufahren, nach diesem Spieltag ist der Abstand wahrscheinlich noch größer.
Die Saison ist maximal dadurch im Eimer, weil wir über 20 Punkte bei unnötigen Unentschieden und Niederlagen liegengelassen haben oder seit wann ist ein Sieg gegen die im Pokal Pflicht?

Ist euch eigentlich schon einmal aufgefallen, dass bei jeder Trainerdiskussion, aus welchem Grund auch immer sie zustande gekommen ist, den Trainer die maximale Schuld bei uns trifft?

Unser Stammpersonal ist eigentlich niemals etwas schuld, egal seit wie vielen Jahren es bei uns spielt, übrigens teilweise unter allen nachfolgend genannten Trainern. Favre hat die Mannschaft nicht mehr erreicht, Schubert hat sie überfordert, Hecking unterfordert und Rose ist Rose. Nur komisch, das der jeweilige Nachfolger aber irgendwie immer zu Beginn erfolgreich war, egal ob mit Ballbesitzfußball, Irgendwasfußball, Angsthasenfußball oder Gladbachphilosophiefußball.
Seb
Beiträge: 1759
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Seb » 26.02.2021 14:00

Interessant, wie spontan die Beteiligten innerhalb der Szene MR zur Seite springen (Spieler, Manager, Trainer), waehrend von aussen zunehmend Kritik zu hoeren ist. Jedes Mal wieder fuer mich ein Indiz dafuer, wie sich die Fussballwelt in eine Parallelwelt entwickelt.
Benutzeravatar
FritzTheCat
Beiträge: 6996
Registriert: 06.08.2004 09:14
Wohnort: Neuss

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von FritzTheCat » 26.02.2021 14:03

So isses!
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8125
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Johnny Cache » 26.02.2021 14:11

Seb hat geschrieben:
26.02.2021 14:00
Interessant, wie spontan die Beteiligten innerhalb der Szene MR zur Seite springen (Spieler, Manager, Trainer), waehrend von aussen zunehmend Kritik zu hoeren ist. Jedes Mal wieder fuer mich ein Indiz dafuer, wie sich die Fussballwelt in eine Parallelwelt entwickelt.
Das mag aber auch daran liegen, dass für die direkten Beteiligten mehr im Topf ist als die Fan-Seele. Ich weiß nicht wieso ihr so unbedingt Signale von Personen innerhalb des Stabes haben möchtet. Ihr fordert hier quasi den offenen Konflikt der Mannschaft/des Stabes zur Trainer-Debatte. Intern wird da mit Sicherheit der ein oder andere mächtig angefressen sein. Es hilft aber lediglich den Medien, wenn bekannt würde, wer. Es herrscht genug Unruhe, da braucht man jetzt nicht auch noch die Medien, die die Arbeit für die anstehenden Aufgaben stören. Die sind schon lästig genug.
Der Weggezogene
Beiträge: 1631
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Der Weggezogene » 26.02.2021 14:22

Seb hat geschrieben:
26.02.2021 14:00
Interessant, wie spontan die Beteiligten innerhalb der Szene MR zur Seite springen (Spieler, Manager, Trainer), waehrend von aussen zunehmend Kritik zu hoeren ist. Jedes Mal wieder fuer mich ein Indiz dafuer, wie sich die Fussballwelt in eine Parallelwelt entwickelt.
Die Kritik ist ja auch durchaus berechtigt, man sollte nur über aller "zu" offensichtlichen Kritik nicht vergessen, gewisse Dinge zu hinterfragen
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 26.02.2021 14:40

Hacky Wimmer jun. hat geschrieben:
25.02.2021 22:18
Zur Sache: Rose bricht sein Engagement bei uns ab, obwohl Max den kompletten Kader zusammen halten konnte und ihm noch obendrein zwei Wunschspieler besorgt hat, nach nicht mal 1 1/2 Jahren ab, weil er in Lüdenscheid eine bessere Perspektive sieht. Ist diese Entscheidung wirklich sachlich getroffen?
Sachlich oder objektiv: Fakt ist, er hat sich nunmal so entschieden. Und das gilt respektiert zu werden. Wenn man unsere Auftritte in Madrid und Budapest sieht, fehlt da natürlich doch noch einiges zu den Dortmundern. Ob Rose dort dann die Erwartungen wird erfüllen können, ist seine Sache.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 26.02.2021 14:58

Was das schwere Auswärtsspiel in Leipzig betrifft, bin ich mal gespannt ob sich die Mannschaft besser vom zu erwartenden frühen Pressing der Gastgeber befreien kann als gegen ManCity. Vielleicht findet ja das Trainergespann eine Lösung. Und vielleicht erinnert sich das Team noch an die erste Halbzeit in diesem Stadion vergangene Saison...
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 30092
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Volker Danner » 26.02.2021 15:42

sonntag ist die Type geschichte bei uns..
Seb
Beiträge: 1759
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Seb » 26.02.2021 15:48

Johnny Cache hat geschrieben:
26.02.2021 14:11
Ich weiß nicht wieso ihr so unbedingt Signale von Personen innerhalb des Stabes haben möchtet.
Ich sehe nicht, wo ich das fordere bzw. sehe ich auch nicht, wo ich Teil einer Gruppe bin, die sich das auf die Fahne schreibt. Es ist meine Beobachtung, in der ich von der Fussballwelt in der Gesamtheit spreche. Abgesehen davon, wir Nagelsmann auch keine Internas von uns haben.
Seb
Beiträge: 1759
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Seb » 26.02.2021 15:51

Der Weggezogene hat geschrieben:
26.02.2021 14:22
Die Kritik ist ja auch durchaus berechtigt, man sollte nur über aller "zu" offensichtlichen Kritik nicht vergessen, gewisse Dinge zu hinterfragen
Absolut. Ich wollte mit der Aussage auch nicht andeuten, wer in der Debatte Recht hat. Was mir auffaellt ist, dass die beiden Seiten auseinanderdriften. Das finde ich am kritischsten an der Diskussion.
uli1234
Beiträge: 16520
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von uli1234 » 26.02.2021 16:06

Schwierige Phase, viel gelaufen. Da werden schon wieder Alibi verteilt, bevor das Spiel angepfiffen wurde.

Lazaro, Thuram, Embolo, Wendt, Wolf....alle fit und frisch.

Und Dienstag kann dann wieder die topelf von City auflaufen.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 30092
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Volker Danner » 26.02.2021 16:09

Einbauspecht hat geschrieben:
25.02.2021 19:44
Schrub mal jemand aus einem Fremdforum,
es ist noch nie ein ex borusse in Dortmund glücklich geworden.
Frank Mill.. einer meiner Lieblingsfußballer! :daumenhoch:

nun wechseln gleich 3! sportlich Verantwortliche zu den Aktionären.. allerdings wird nur Einer von denen glücklich, sagt mir mein Fußballromantikerherz..

leider verrät es mir nicht, wer es von den drei Fahnenflüchtigen wird..

hoffentlich kommen bald rosigere zeiten auf uns zu.. :cool:
Antworten