Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30115
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 25.02.2021 10:45

Bei meinetwegen zehn Versuchen mehr, den langen Ball in die Schnittstelle zu spielen, anstatt über drei vier Stationen bis zu Sommer zurück und dann trotzdem unter Druck zu stehen, hätte City halt max. ein paar mal mehr den Ball gehabt, na und? Dann müssen sie aber von hinten aufbauen, viel weniger gefährlich als Ballgewinne im Mittelfeld, die sie ja trotzdem ohne Ende hatten, mit wesentlich kürzerem Weg zum Tor.


„Unsere Fohlen-DNA. Wir sind die Fohlen. Unbekümmert. Ungezügelt. Ungezähmt. Mutig, leidenschaftlich, immer nach vorne. So denken wir. So handeln wir.
Schritt? Galopp!
Aus Talenten wurden Fohlen. Aus Fohlen Legenden. Wir wissen, woher wir kommen. Und bewahren das Bewährte. Stolzer Blick zurück – volle Kraft nach vorn.
Die Seele brennt. Für diese Fans, diese Mannschaft, diesen Verein. Am Niederrhein zu Hause. In Europa bewundert.“


Ein bisschen mehr von dieser DNA hätte ich gestern schon sehr gerne gesehen. Dann wäre es vllt. sogar etwas geworden mit "In Europa bewundert"
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13709
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von midnightsun71 » 25.02.2021 10:46

https://www.kicker.de/guardiolas-angebo ... 73/artikel

das wäre es noch...wir fliegen gegen man city raus und unser Trainer geht noch mit diesem schön nachhause...was trinken und die Mannschaft fährt alleine nachhause...kann sich ja gerne mal treffen mit ihm ..aber bitte doch nicht nach einem Spiel und bzw direkt vor einem Spiel...also da hört der Spass auf für mich :nein:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28046
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von 3Dcad » 25.02.2021 10:51

Further71 hat geschrieben:
25.02.2021 09:27
Yep, laut Kicker hat man sich auf ein Fläschchen Wein nach dem Rückspiel verabredet.

LÄUFT, beim Neu-Dortmunder... :daumenhoch:
Dieses Verhalten finde ich egoistisch. Er könnte auf die Bremse treten mit Pep einfach telefonieren und sich auf seinen Job konzentrieren, aber nein er muss der Presse breit erklären wie toll Pep ist. Die Emotionen sind am kochen und er schürt noch ein wenig Holz nach. Verstehe so ein Verhalten nicht. Es war doch sein Wunsch das man sich wieder auf die Spiele konzentriert und dann hat der im Kopf was sein übernächster Schritt ist. Ich gebs auf, verstehe diesen Menschen nicht.
Das eine ist der Trainer Rose, sein Vertrag etc.
Aber so wie er sich auch jetzt als Mensch verhält das gefällt mir nicht und enttäuscht mich sehr.

Ich hoffe das wir irgendwie sportlich die Kurve bekommen. Das gestern fand ich taktisch nicht so verkehrt. Ich stimme da @BorussiaMG4ever zu :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28046
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von 3Dcad » 25.02.2021 10:57

thoschi hat geschrieben:
25.02.2021 10:38
Wir laufen und sprinten wenig, generell... Wirken nicht fit in Beinen und Kopf. Ja, es war City..aber man sollte jetzt auch nicht zu demütig relativieren. Wo ist denn der Rose Powerfussball?
Also gestern sind wir sehr viel gelaufen, schon zur Halbzeit 6km weil wir dem Ball oft hinterhergelaufen sind. Das kostet schon viel Power. Besser wenn wir selbst den Ball haben und agieren, aber ist gegen City schwer.
@BranneGOAT :daumenhoch:
Zuletzt geändert von 3Dcad am 25.02.2021 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 4255
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von TheOnly1 » 25.02.2021 10:59

Naja man hat 0:2 gegen die aktuell vermutlich beste Fußballmannschaft der Welt verloren.
Das kann taktisch, spielerisch und mental nicht sooooo schlecht gewesen sein.
Klar war man faktisch chancenlos, aber alles andere wäre auch ein Wunder gewesen. Man City nimmt aktuell alles auseinander. Ein offener Schlagabtausch mit denen wäre im Desaster geendet.
Da kann man Rose mMn ausnahmsweise mal keinen Strick draus drehen, finde ich.

Verziehen kann der sich aber gerne trotzdem sofort...
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 25.02.2021 11:07

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:
25.02.2021 08:09
Gegen den Ball sah es ja noch alles relativ gut aus. Mit dem Ball bin ich mir aber jetzt unsicher, was eigentlich unser Plan war.
Unser Ballbesitz war daher frustrierend anzugucken
Tja, das fragen sich viele. Ob's da wirklich einen Plan gab? In Mailand 1. Hälfte sowie in Madrid über 90 Minuten war davon auch kaum was zu erkennen.

Immerhin sah es gestern in den zweiten 45 Minuten etwas besser aus, was Entlastung betrifft (siehe auch 2 Chancen). Umso ärgerlicher, dass man wieder ein so billiges Gegentor (Flanke auf den erneut nicht gedeckten Kopfballriesen Silva) fing.

Ok, wir haben gegen ManCity gespielt ... und da kann man mit dem 0:2 leben. Trotzdem ist es enttäuschend, dass wir uns gegen deren Pressing & Ballsicherheit (jeder weiß, wie die Blues unter Guardiola agieren) spielerisch dermaßen limitiert präsentierten und über die gesamte Spielzeit so gut wie keine Lösungen fanden. Ich guckte das Spiel auf einem englischen Sender ... und sowohl im Live-Kommentar als auch in den Analysen danach (frühere englische Nationalspieler) fragte man sich etwas verwundert, warum wir nach dem Überstehen der Todesgruppe so wenig Gegenwehr leisteten und erklärte es mit unserer momentan schlechten Form in der BL.

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:
25.02.2021 08:09
Eigentlich schade, dass wir Donezk rausgeworfen haben. Die haben gegen Real und Inter besser performt als wir. Und deren Spielstil hätte gegen den unsympatischen Scheich-Club wohl auch wieder besser performt.
Was, du findest es schade dass wir das Achtelfinale der CL erreicht haben? Ach komm! Wir haben dafür dringend benötigtes Geld kassiert ... und den Erfolg, die Gruppenphase der CL erstmals überstanden zu haben, kann uns auch keiner mehr nehmen! 8)

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:
25.02.2021 08:09
Spielen doch eher meistens kontrolliert risikoavers mit Hoffnung auf Standards und Einzelaktionen. Da scheint Rose Mourinho zu ähneln im präferierten Spielstil.
Ja, es fällt auf dass wir diese Saison in vielen Partien trotz der eigentilch guten Offensive und der Siege gegen Leipzig, Bayern und Dortmund sowie dem Überstehen der CL-Gruppenphase spielerisch recht "bescheiden" agieren und vorne auch kaum noch pressen. Wenn wir dagegen früh angelaufen werden, geraten wir meistens stark unter Druck und geben die Bälle leicht her bzw. finden keine Lösungen. Irgendwie scheint der Zauber der vergangenen Saison verflogen zu sein. Insofern ist es vielleicht gar nicht so dramatiisch, wenn ein neues Trainerteam mal neue Ideen und Impulse rein bringt.
Benutzeravatar
BorussiaN0rd
Beiträge: 465
Registriert: 07.10.2013 13:26

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BorussiaN0rd » 25.02.2021 11:20

Bin sicher wenn Rose Trainer bei uns bleiben würde hätte er mutig aufspielen lassen, so aber hat er die Mannschaft zu seiner persönlichen Schadensbegrenzung eingestellt. Unser Team kann nichts für das blutleere Spiel, sie sind nur den Anweisungen vom Nochtrainer gefolgt und wahrscheinlich hat er sie zusätzlich noch mental zurückhaltend eingestellt. Ist aber nur meine Meinung, mich würde ernsthaft interessieren ob das noch jemand so sieht oder eben anders....
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 25.02.2021 11:20

borussenmario hat geschrieben:
25.02.2021 08:53
Wenigstens hatte der Dortmunder ein längeres, scheinbar voll lustiges Gespräch mit Pep, es wurde viel gelacht, für ihn persönlich war das sicher ein Highlight.
Sorry, hast du es wirklich nötig dich auf ein solches Niveau zu begeben? :nein:

Manche persönlichen Anfeindungen Marco Rose gegenüber finde ich hier absolut deplaziert. Warum kann man denn nicht sachliche Kritik üben statt unter die Gürtellinie zu gehen? Manche verhalten sich beleidigt wie kleine Kinder und tun so, als hätte der Trainer hier was verbrochen. :roll:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30115
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 25.02.2021 11:22

TheOnly1 hat geschrieben:
25.02.2021 10:59
Klar war man faktisch chancenlos, aber alles andere wäre auch ein Wunder gewesen.
Dann muss man sich allerdings zurecht fragen, warum man da überhaupt antritt. Nur, um nicht hoch zu verlieren? Hm, dann lieber etwas mehr Risiko, das ja auch immer Chancen birgt. Und wenn nicht, wurde man wenigstens in sowas wie einem Fußballspiel besiegt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30115
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 25.02.2021 11:26

Manolo_BMG hat geschrieben:
25.02.2021 11:20
Sorry, hast du es wirklich nötig dich auf ein solches Niveau zu begeben? :nein:
Mich hat das massiv geärgert nach einer Niederlage, gegen die man sich nicht mal gewehrt hat, ja. Wenn das für dich niveaulos ist, dann muss und kann ich damit leben. Ich fand es niveaulos, wie er nach dem Spiel mit dem Gegner völlig entspannt lacht, ist aber natürlich mein Problem und kannst Du gerne anders sehen.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 4255
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von TheOnly1 » 25.02.2021 11:30

borussenmario hat geschrieben:
25.02.2021 11:22
Dann muss man sich allerdings zurecht fragen, warum man da überhaupt antritt. Nur, um nicht hoch zu verlieren? Hm, dann lieber etwas mehr Risiko, das ja auch immer Chancen birgt. Und wenn nicht, wurde man wenigstens in sowas wie einem Fußballspiel besiegt.
Im Prinzip sehe ich das in der Regel wie du, aber in der aktuellen Gesamt-Gemengelage in und um den Verein wäre eine Klatsche halt wirklich ein Problem geworden, glaube ich.
Da auf Nummer sicher zu gehen finde ich zumindest nicht grund-falsch, auch wenn es natürlich nicht das ist, was ich normalerweise von unserer Mannschaft sehen will.

Man stelle sich nur mal vor man wäre gestern mit wehenden Fahnen 0:5 unter gegangen, dann hätte hier aber ALLES gebrannt.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 25.02.2021 11:31

BorussiaN0rd hat geschrieben:
25.02.2021 11:20
Bin sicher wenn Rose Trainer bei uns bleiben würde hätte er mutig aufspielen lassen, so aber hat er die Mannschaft zu seiner persönlichen Schadensbegrenzung eingestellt. Unser Team kann nichts für das blutleere Spiel, sie sind nur den Anweisungen vom Nochtrainer gefolgt und wahrscheinlich hat er sie zusätzlich noch mental zurückhaltend eingestellt. Ist aber nur meine Meinung, mich würde ernsthaft interessieren ob das noch jemand so sieht oder eben anders....
Wahrscheinlich deine persönliche Meinung. :winker:

Warum die Mannschaft z.Z. nach vorne recht limitiert agiert und hinten dumme Gegentreffer kassiert, ist die gute Frage. Glaube aber nicht, dass der Trainer ihr das so vorgibt ... damit würde er sich ja im Prinzip selber schaden und jegliches Vertrauen bei seinen Spielern einbüßen. Und für sein Standing bei den Fans wäre es natürlich auch schlecht, wenn er die Saison bei uns zu Ende bringen möchte.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13709
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von midnightsun71 » 25.02.2021 11:32

@Borussenmario
:daumenhoch: so siehts aus.... pep würd das sicherlich nicht nach einer Niederlage machen...aber vielleicht will er schon abchecken wie die Gehälter so auf der Insel sind...smile...viel Spass mit ihm BVB :animrgreen:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30115
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 25.02.2021 11:33

TheOnly1 hat geschrieben:
25.02.2021 11:30
Man stelle sich nur mal vor man wäre gestern mit wehenden Fahnen 0:5 unter gegangen, dann hätte hier aber ALLES gebrannt.
Weiß ich nicht. Bei mir hätte jedenfalls nichts gebrannt, wenn man dafür wenigstens aktiv seine Chance gesucht hätte, da doch was mitzunehmen, im Gegenteil.
Benutzeravatar
BorussiaN0rd
Beiträge: 465
Registriert: 07.10.2013 13:26

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BorussiaN0rd » 25.02.2021 11:38

Manolo_BMG hat geschrieben:
25.02.2021 11:31
Wahrscheinlich deine persönliche Meinung. :winker:

Warum die Mannschaft z.Z. nach vorne recht limitiert agiert und hinten dumme Gegentreffer kassiert, ist die gute Frage. Glaube aber nicht, dass der Trainer ihr das so vorgibt ... damit würde er sich ja im Prinzip selber schaden und jegliches Vertrauen bei seinen Spielern einbüßen. Und für sein Standing bei den Fans wäre es natürlich auch schlecht, wenn er die Saison bei uns zu Ende bringen möchte.
Naja, es gibt überhaupt keinen Trainer der seiner Mannschaft sowas vorgibt... Man kann aber auch ein Team so einstellen, dass so etwas daraus resultiert und auch das mentale das der Trainer mitgibt spielt dabei ein großé Rolle. Oder willst Du behaupten Rose hat unser Team so mental mutig eingestellt wie in den anderen CL Spielen?
uli1234
Beiträge: 16515
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von uli1234 » 25.02.2021 11:49

3Dcad hat geschrieben:
25.02.2021 10:57
Also gestern sind wir sehr viel gelaufen, schon zur Halbzeit 6km weil wir dem Ball oft hinterhergelaufen sind. Das kostet schon viel Power. Besser wenn wir selbst den Ball haben und agieren, aber ist gegen City schwer.
@BranneGOAT :daumenhoch:
Es ist aber ein Unterschied, ob die 6 km viele Sprints beinhalten, und da waren gestern nicht sonderlich viele dabei, befürchte ich.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 93
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Hüllhorst

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Wolverine » 25.02.2021 11:50

Ich stelle mir die Frage, ist Herr Lüdenscheid evtl. gar nicht so gut und die letzte Saison war nur ein one hit Wunder so wie bei Schubert am Anfang oder liegt es am Wechsel? Ich hoffe ersteres. Dann haben wir sogar Glück das er geht und sogar Geld für uns generiert.

Das gleiche gilt für einige Spieler. Hatten Sie über Ihren Möglichkeiten gespielt oder sind Sie schon gedanklich woanders?
Mikael2
Beiträge: 7741
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 25.02.2021 12:06

Maltinhio hat geschrieben:Teilweise wirklich krank was hier geschrieben wird! Die Leistung war absolut ok! Rest spare ich mir! Da merkt man schon das die meisten im Forum keine Ahnung von Fußball haben!
Hast recht: ManCity war wirklich stark.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37555
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zaman » 25.02.2021 12:16

Wolverine hat geschrieben:
25.02.2021 11:50
Ich stelle mir die Frage, ist Herr Lüdenscheid evtl. gar nicht so gut und die letzte Saison war nur ein one hit Wunder so wie bei Schubert am Anfang oder liegt es am Wechsel? Ich hoffe ersteres. Dann haben wir sogar Glück das er geht und sogar Geld für uns generiert.

Das gleiche gilt für einige Spieler. Hatten Sie über Ihren Möglichkeiten gespielt oder sind Sie schon gedanklich woanders?
Unser Trainer heißt Herr Marco Rose und nicht Herr Lüdenscheid, man kann sich wie ein KLeindkind im Sandkasten benehmen, dem man ein Förmchen geklaut hat, man kann aber auch das Niveau wahren, wäre mal so ein Vorschlag.
Mikael2
Beiträge: 7741
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 25.02.2021 12:17

3Dcad hat geschrieben: Dieses Verhalten finde ich egoistisch. Er könnte auf die Bremse treten mit Pep einfach telefonieren und sich auf seinen Job konzentrieren, aber nein er muss der Presse breit erklären wie toll Pep ist. Die Emotionen sind am kochen und er schürt noch ein wenig Holz nach. Verstehe so ein Verhalten nicht. Es war doch sein Wunsch das man sich wieder auf die Spiele konzentriert und dann hat der im Kopf was sein übernächster Schritt ist. Ich gebs auf, verstehe diesen Menschen nicht.
Das eine ist der Trainer Rose, sein Vertrag etc.
Aber so wie er sich auch jetzt als Mensch verhält das gefällt mir nicht und enttäuscht mich sehr.

Ich hoffe das wir irgendwie sportlich die Kurve bekommen. Das gestern fand ich taktisch nicht so verkehrt. Ich stimme da @BorussiaMG4ever zu :daumenhoch:
Was ihr immer mit diesem Rose habt. Ich habe von diesem "Grinsegesicht" sowieso nicht viel erwartet. Und diesen Hype um seinen ach so tollen Fussball habe ich auch nicht verstanden.
Ich bekomme nur die Krise, weil der immer noch unser Trainer ist.
Antworten