Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Duisburger Borusse
Beiträge: 926
Registriert: 30.08.2008 09:06
Wohnort: Duisburg-Rheinhausen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Duisburger Borusse » 20.02.2021 19:24

Lasst doch mal den Rose in Ruhe er hat es im Moment nicht leicht , er muss uns hinter Dortmund halten , und gleichzeit den neuen Kader für Dortmund zusammenstellen , außerdem muss er sich schon die richtigen Worte nach der Niederlage gegen Dortmund einfallen lassen . :cool:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 42364
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von dedi » 20.02.2021 19:25

Wer zum BxB geht hat keinen Anstand!
Kampfknolle
Beiträge: 11882
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kampfknolle » 20.02.2021 19:25

Also wenn man mit diesem Trainer wirklich in das Pokalspiel geht, dann herzlichen Glückwunsch.

Wir sind im Viertelfinale. Einige große Teams raus. Die Chance ist so hoch wie nur selten, dass man bis ins Finale kommt.
Zuletzt geändert von Kampfknolle am 20.02.2021 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10862
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Nothern_Alex » 20.02.2021 19:26

Ich möchte mal sehen, wie es aussieht, wenn die Mannschaft wirklich mal gegen den Trainer spielt. Noch schlimmer als heute?
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2807
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von S3BY » 20.02.2021 19:27

Er will den nächsten Schritt in seiner Karriere machen und nicht Aufbauarbeit in Dortmund leisten. Also müssen die gut abschneiden die Saison. CL ist doch sowieso Pflicht.
Benutzeravatar
effe1968
Beiträge: 1490
Registriert: 30.08.2014 17:30

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von effe1968 » 20.02.2021 19:28

nicklos hat geschrieben:
20.02.2021 18:55
Wegen der Unruhe unter der Woche. Er hätte seine Aufstellung und Taktik kritisieren müssen. So ist es nicht mal ein echtes Schuldeingeständnis.
Wenn die Unruhe der letzten Woche Schuld an der Niederlage ist, sind doch nicht sie Schuld Herr Rose, sondern die Fans. :lol:
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 3504
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Ruhrgebietler » 20.02.2021 19:30

Der Trainer soll jetzt aber kein Alibi für die Mannschaft sein, jetzt ist sind alle Spieler gefragt, damit wir nächstes Jahr international Spielen.
jupp2010
Beiträge: 473
Registriert: 22.12.2010 16:32
Wohnort: Grevenbroich

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von jupp2010 » 20.02.2021 19:34

Du bist aber jetzt echt mal richtig optimistisch. :animrgreen:
Benutzeravatar
Duisburger Borusse
Beiträge: 926
Registriert: 30.08.2008 09:06
Wohnort: Duisburg-Rheinhausen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Duisburger Borusse » 20.02.2021 19:34

Aber es ist doch viel schöner zum Pokalsieger zu wechseln . Er wird mit sicherheit alles versuchen bis zum Pokalspiel bei uns zu bleiben , danach wird er von sich aus gehen . Er wird dann das Pokal Halbfinale schon bei Dortmund auf der Trainerbank sitzen .
bastinto
Beiträge: 33
Registriert: 29.07.2016 13:22

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von bastinto » 20.02.2021 19:35

Ist der schöne Pernhard noch da?
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3640
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 20.02.2021 19:36

Und wie geil, dass Rose auch noch alle Spieler verkrätzen darf, wa?
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8908
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Liebelein » 20.02.2021 19:37

Berlin Berlin Rose fährt nach Berlin
Garantiert allerdings nicht mit MG
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5254
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 20.02.2021 19:38

Wurde heute leider ausgecoacht. Der Februar ist bisher echt verkorkst. Und dabei kommen noch zwei starke Gegner. Jetzt käme eigentlich eine strategische Frage auf. Wo man in der Liga auf der Stelle tritt, die CL-Plätze langsam aus den Augen geraten und das Rennen um die EL-Plätze sehr offen ist... schenkt man die unwichtigen Pokalspiele her, um sich auf die Liga zu konzentrieren oder versucht man das Maximum zu holen mit dem Risko, dass man dafür in den Ligaspielen nicht das Optimum auf dem Platz gibt, was zur Verfügung steht.
Momentan ist unser Spiel taktisch sehr mau und lebt von der invdividuellen Klasse der Spieler. Da braucht das Trainer-Team eigentlich Zeit, das zu verbessern. Vielleicht ein kleines Trainigslager für ne Woche in Ungarn einberufen.
spawn888
Beiträge: 6487
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von spawn888 » 20.02.2021 19:47

die Situation aktuell ist echt blöd und die nächsten Gegner lassen Schlimmes erahnen. Aber alle Kommentare, die hier nun verlauten lassen, dass Rose uns hinter dem BVB halten will oder froh ist, wenn der BVB ins Pokalfinale einzieht und nicht wir mit ihm, die sind einfach nur dumm und ich kann sie in keinster Weise nachvollziehen. Rose will nun also lieber auscheiden? Rose will nun dann das Erbe eines Pokalsieger-Trainers antreten? Der auch noch die CL erreicht anstelle von uns? Also eigentlich eine dann doch noch erfolgreiche Saison spielt und Rose kommt als Loser, der alles verbockt hat aus Mönchengladbach und darüber soll sich ein Profi-Trainer wie es Rose ist freuen?! :roll: Natürlich wird Rose sich freuen, wenn der BVB CL spielt im neuen Jahr. Das würde jeder in dieser Situation und ist auch legitim. Aber, dass Rose nun irgnedwas tut dafür, dass Borussia hinter dem BVB bleibt ist doch arg eindimensional. Was könnte er denn tun? Im Training nur noch Mist erzählen? Übungen falsch anleiten? Meint ihr, ein Spieler merkt das nicht? Wenn ihr glaubt, dass dies möglich wäre in einem Bundesliga-Team, dann kann man hier direkt die Lichter ausmachen. Meint ihr nicht, dass ein Kramer, Jantschke, Stindl, Sommer, Ginter sowas erkenne und eingreifen würden?

und wieso haben wir eigentlich vor ein paar Wochen gegen den BVB gewonnen? War das dann möglich, weil Rose noch nicht zugesagt hatte dort? War er nicht schon längst dort in Verhandlungen? Diese waren wohl kaum erst vor ein paar Tagen abgeschlossen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46646
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 20.02.2021 19:48

dedi hat geschrieben:
20.02.2021 19:25
Wer zum BxB geht hat...
... den Fußball nie geliebt :wink:
Benutzeravatar
Genellan
Beiträge: 950
Registriert: 17.10.2010 19:04

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Genellan » 20.02.2021 19:53

Heute kann sich Rose doppelt freuen.
Läuft für ihn...
NiedersachsenFohlen
Beiträge: 538
Registriert: 03.05.2013 22:29

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von NiedersachsenFohlen » 20.02.2021 20:00

Ich unterstelle Marco Rose auf keinen Fall irgend eine Befangenheit. Aber alleine die Besorgnis hierzu reicht ja offensichtlich dazu aus, alles in eine Unruhe zu stürzen. Ich rechne fest mit einer Niederlage im Pokal und kann mir trotzdem nicht ausmalen, was dann hier los ist. Trotz einer maßlosen Enttäuschung über die Entscheidung von Marco Rose aber auch der gezeigten (Schlecht-) Leistungen der Mannschaft sollte man dennoch nicht respektlos miteinander umgehen.

Im Übrigen bin ich mittlerweile auch eher über einen Trainerwechsel froh. Die Leistungskurve zeigt zu deutlich nach unten.
prophet
Beiträge: 30
Registriert: 16.09.2007 23:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von prophet » 20.02.2021 20:02

spawn888 hat geschrieben:
20.02.2021 19:47
die Situation aktuell ist echt blöd und die nächsten Gegner lassen Schlimmes erahnen. Aber alle Kommentare, die hier nun verlauten lassen, dass Rose uns hinter dem BVB halten will oder froh ist, wenn der BVB ins Pokalfinale einzieht und nicht wir mit ihm, die sind einfach nur dumm und ich kann sie in keinster Weise nachvollziehen.
Ich stimme Dir da zwar zu, aber dennoch hat er mit seiner Entscheidung die Saison für die Mannschaft und die Fans gekillt. Ist ihm vermutlich auch erst danach klar geworden. Wenn alle immer davon reden, dass es ja Profis sind, dann müsste man hier auch mal anführen, dass es ziemich unprofessionell ist, als Leader in einer solchen Phase das Schiff zu verlassen. Auch wenn es legitim ist.
Man City macht in jedem Fall Kleinholz aus uns (wäre wohl auch so passiert) und die Spiele danach werden nach Lage der Dinge auch nicht erfolgreich sein.
Sehr bitter, die Situation.
Benutzeravatar
Fanstein 2748
Beiträge: 584
Registriert: 26.07.2004 20:58

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fanstein 2748 » 20.02.2021 20:03

Zum Glück für Ihn und den Verein sind zur Zeit keine Zuschauer da.
Ich will nicht wissen was heute im Stadion los gewesen wäre....
Benutzeravatar
Ro《B》yL
Beiträge: 214
Registriert: 28.12.2005 22:17
Wohnort: Block 16

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Ro《B》yL » 20.02.2021 20:04

Hordak hat geschrieben:
20.02.2021 18:50
Er hofft wahrscheinlich auch hier auf den Hecking-Effekt der als lame duck wenigstens noch die EL erreicht hat. Nur hat Hecking uns nicht verraten indem er zum Plagiat geht und außerdem hat er noch Herzblut für unseren Verein gezeigt obwohl es Eberl war der ihn "vor die Tür gesetzt" hat.
Wenn Eberl also wirklich davon träumt dann weiß er noch nicht, daß es mit dem aktuellen Trainer ein Alptraum ist.
Naja, dieses Gerede vom Hecking-Effekt kann ich nicht wirklich nachvollziehen, wenn man bedenkt, dass er auch nur 7 Punkte aus den 6 verbleibenden Spielen nach der Bekanntgabe des Wechsels von "Röslein" zu uns (10.04.2019) geholt hat. Und die 2 Siege wurden gegen die beiden direkten Absteiger Hannover und Nürnberg erzielt, beim Relegationsteilnehmer Stuttgart wurde sogar verloren!
hecking_lame_duck.png
Dass diese 7 Pünktchen gereicht haben, um den 5. Platz zu halten, ist auch der Konkurrenz zu verdanken gewesen. Frankfurt hatte vor dem 29 Spieltag als Vierter 4 Punkte Vorsprung, ist total abgekackt und in der Endabrechnung 1 Punkt hinter uns gelandet. Leverkusen hat in dem Zeitraum satte 9 Punkte mehr als wir geholt und ist an uns mal eben vorbei gezogen.
hecking_tabelle.png
hecking_tabelle_2.png
btw... vor dem 21. Spieltag hatten wir als Zwoter satte 10 Punkte Vorsprung auf den 5. | vor dem aktuellen 22. Spieltag 6 Punkte Rückstand auf die CL-Plätze
Antworten