Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14739
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von raute56 » 19.02.2021 16:41

Die Demonstranten sollen ja bis zu Beginn der Demo in den Autos sitzen bleiben. Ob die das Coronakonform können? Denn in NRW dürfen sich Personen eines Hausstandes nur mit einer Person eines anderen Hausstandes in einem Pkw befinden.... :mrgreen:
uli1234
Beiträge: 16590
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von uli1234 » 19.02.2021 16:52

Gibt bestimmt auch Großfamilien. Die kommen dann im Reisebus zur Demo.
Fred1502eric
Beiträge: 165
Registriert: 26.11.2015 13:51

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fred1502eric » 19.02.2021 16:57

Dann bin ich mal gespannt wie das morgen aussehen wird. Sieht ja nicht wie eine Aktion der Ultras aus, und sonst hab ich nirgendwo einen offiziellen Aufruf zur Demo gesehen
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9691
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 19.02.2021 17:10

Es kommt darauf an glaube ich was für eine Art Demo das werden wird am Samstag,wenn sie überhaupt stattfinden wird. Wenn's wieder so wie mit dem Banner verbal/lesbar abläuft müssen die Fans doch eh mit 0-Effekt rechnen,der rein garnix erreichen wird.Was hätten sie davon anwesend gewesen zu sein?Wenn man denn bei der Demo eine berechtigte Kritik/Meinung mit akzeptabler Wortwahl kreiert,ohne Hass und Beleidigungen,wäre für mich die Wahrscheinlichkeit höher einzustufen überhaupt Richtung Vereinsverantwortliche anzukommen,die evtl mit Fans Kontakt aufnehmen würden,aber da eh nichts an den Entscheidungen für die restliche Saison geändert wird finde ich so ein Demo egal welcher Art im Ganzen als nutzlos.Vielleicht ist direkt nach der Saison die bessere Auswahl,wenn sich die Lage bis dahin mehr beruhigt hat,weil Marco nicht mehr zu uns gehört und ihn zZt nicht mehr stört eine vernünftige Saison bei uns zu beenden.Ist aber auch nur mM.
Altborusse_55
Beiträge: 1311
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Altborusse_55 » 19.02.2021 17:18

DaMarcus hat geschrieben:
19.02.2021 14:27
Auch mit dem Geld aus Mönchengladbach hätte Marco Rose ein gutes Auskommen. Ich glaube tatsächlich, dass es in diesen Gehaltsstufen nicht mehr auf die ein oder andere Millionen ankommen. Die nimmt man halt mit, weil die Vereine bereit sind, sie zu zahlen, aber die sind nicht ausschlaggebend für den Wechsel.
Marco Rose ist ein ambitionierter Karrierist und Opportunist. Dem geht es um den schnellstmöglichen sportlichen Aufstieg, nicht um mehr Geld.
Klar kann man mit dem Gehalt bei uns gut, sehr gut leben. Sogar wesentlich besser als die meisten Menschen in Deutschland.
Und wenns in Dortmund um ein paar Hunderttausend gegangen wäre haben Sie recht, aber 9 Mill. in 3 Jahren?
Ich behaupte mal, ein MEHR von dieser Summe haben hier die wenigsten.
Gentleman
Beiträge: 237
Registriert: 30.06.2006 10:50

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Gentleman » 19.02.2021 17:53

Glaube auch nicht, dass das Geld der ausschlaggebende und vor allem ganz sicher nicht der einzige Faktor waren. Wenn dem so wäre hätte er die Entscheidung sicher deutlich schneller gefällt.

Wenn es mir ausschließlich ums Geld ginge würde ich nach dem Angebot doch direkt zugreifen (vielleicht noch ein wenig Pokern um den Preis in die Höhe zu treiben) und gut ist.

Ich vermute viel eher, dass Marco Rose einfach glaubt, dass er mit Dortmund mehr erreichen kann und sich in Sachen "Trainerkompetenz" schneller entwickelt hat als Borussia.
So ist es bei den Spielern ja auch, wenn sie sich schneller entwickeln (bzw. glauben sich schneller entwickelt zu haben) als der Verein, dann wird ein "besserer" Verein gesucht. Und da gibt es in Deutschland leider noch den ein oder anderen bei dem die Chance auf Titel höher ist als bei uns.

Positiv ist, dass wir uns in den letzten Jahren nach oben gearbeitet haben und der Wechsel zum nächsten Verein nicht mehr so schnell erfolgt/erfolgen muss und wir daher noch erfolgreicher sein können.
pille51
Beiträge: 100
Registriert: 13.06.2013 14:47
Wohnort: Da wo Jupp wohnt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von pille51 » 19.02.2021 17:59

Ich denke, das es in diesem Fall nicht ums liebe Geld gegangen ist....... wenn er so bodenständig ist wie ich ihn einschätze dann hat er als Spieler schon seine
*Schäfchen ins Trockene* gebracht. Es ist wohl eher in seinem Ehrgeiz begründet Titel zu gewinnen............. von daher überrascht mich sein Absprung überhaupt nicht.
Das ist meiner Meinung nicht *charakterlos* sondern hat eindeutig was mit Karriereplanung zu tun nach dem Motto *Jeder ist seines Glückes Schmied*. Als Fan hat man
da so seine Schwierigkeiten das zu akzeptieren...... ich bin auch enttäuscht, aber ich mache mir deswegen keinen *Kopp*. Noch was zum *Söldnertum*: wenn ich nun
davon ausgehe das unser nächster Trainer auch *abgeworben* werden muss dann frage ich mich sowieso was die ganze Aufregung überhaupt soll weil das dann ja
*Doppelmoral* wäre. Natürlich sehen das viele ganz anders was ich auch verstehen kann, was aber gar nicht geht sind HASS -Kommentare und *dämliche* Plakate.
orti
Beiträge: 1359
Registriert: 14.08.2011 11:23

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von orti » 19.02.2021 18:06

Das geht nur ums Geld denn er hat hier erfolg und fühlt sich wohl und schafft es nicht seinen Vertrag bis zum Ende zu erfüllen. :-x
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5960
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Further71 » 19.02.2021 18:38

McMax hat geschrieben:
19.02.2021 09:06
Sowas wär mit Quellenangabe gut, also welche seite auf facebook
Folge einigen gladbachseiten auf Facebook und hab viele Gladbacher in der Kontaktliste, aber dieses Bild hab ich nicht gesehen.
Ist am Ende vlt nur ein fake wie diese sprachnachricht
Falls die Quelle doch schon gepostet worden sein sollte, sorry.

https://mobile.twitter.com/schweigru/st ... 1465734146
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 984
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 19.02.2021 18:43

Borusse 61 hat geschrieben:
19.02.2021 13:24
Ich will ihn ganz bestimmt nicht in Schutz nehmen, bei den immer wiederkehrenden gleichen
monotonen Fragen, da erlischt jedes Feuer, da kann man auch gleich eine Tiefkühltruhe hinstellen.
Ja klar, bei den Fragen zum Vertrag kann ich das ja sogar nachvollziehen. Aber bei Fragen zum Spiel war er nicht enthusiastischer. Seine Strahlkraft hat zumindest für mich deutlich nachgelassen. Edit: Wenn er so mittlerweile auch mit der Mannschaft spricht, dann Nacht Mattes.

In jeder größeren Firma wird ein Entscheidungsträger frei gestellt, wenn er verkündet zur Konkurrenz zu wechseln. Nur nicht bei uns.
Zuletzt geändert von Bernd_das_Brot_1900 am 19.02.2021 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2808
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von S3BY » 19.02.2021 18:44

Bin mir sicher, dass es da nicht nur um Kohle geht. Wann wäre denn der perfekteste Zeitpunkt nach Dortmund zu wechseln, wenn nicht diesen Sommer?
Lateralus
Beiträge: 1062
Registriert: 31.10.2010 14:13

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Lateralus » 19.02.2021 18:46

Bernd_das_Brot_1900 hat geschrieben:
19.02.2021 18:43
Ja klar, bei den Fragen zum Vertrag kann ich das ja sogar nachvollziehen. Aber bei Fragen zum Spiel war er nicht enthusiastischer. Seine Strahlkraft hat zumindest für mich deutlich nachgelassen.
Ja, deutlich.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5095
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Aderlass » 19.02.2021 18:51

rifi hat geschrieben:
19.02.2021 14:43

Was mich aber massiv stört: Dass du von "die Fans" sprichst. "Die Fans" gibt es nicht, zumindest nicht als einheitliche Gruppe die einer Meinung ist.
Danke :daumenhoch: :daumenhoch:
Auch dem Rest Deines Beitrags stimme ich 100% zu. Hatte die Diskussion auch vorgestern.

Was mich auch stört ist dieses „Plebejer“ Getue. Es zwingt uns doch keiner zu irgendwas. Ich als Fan sehe mich keinesfalls in der Rolle des Plebejers. Ich bin Vereinsmitglied, und wenn mir was nicht passt kann ich das auf der Mitgliederversammlung kundtun. Aus allem anderen halte ich mich raus weil die Leute, die hier das Zepter schwingen mehr Ahnung haben als ich. Und wenn ich mich mal gar nicht mehr mit Borussia identifizieren kann, tja, dann lass ich‘s halt.

Diese Spalterei „Wir gegen Die“ „Friede den Hütten Krieg den Palästen“, „Patrizier und Plebejer“ sagt mal Leute habt ihr sonst im Leben keine anderen Probleme?
All in 13
Beiträge: 436
Registriert: 01.12.2005 22:34
Wohnort: Kaarst

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von All in 13 » 19.02.2021 18:57

S3BY hat geschrieben:
19.02.2021 18:44
Bin mir sicher, dass es da nicht nur um Kohle geht. Wann wäre denn der perfekteste Zeitpunkt nach Dortmund zu wechseln, wenn nicht diesen Sommer?
Dortmund mag die schönere Braut sein, aber im Augenblick ziemlich ramponiert.

Da sind erstmal diverse Schönheitsoperationen in der Kaderzusammenstellung angesagt. Also darf Rose erstmal Vorschläge für notwendige OPerationen machen und Zorc/Watzke müssen dann zum Messer greifen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30204
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 19.02.2021 19:03

S3BY hat geschrieben:
19.02.2021 18:44
Bin mir sicher, dass es da nicht nur um Kohle geht. Wann wäre denn der perfekteste Zeitpunkt nach Dortmund zu wechseln, wenn nicht diesen Sommer?
Gar nicht meiner Meinung nach, das ist doch keine herausragendere Aufgabe als bei uns. Wenn Veränderung, dann zu einem Verein, bei dem man auch die Möglichkeit hat, Titel zu gewinnen, also reale Möglichkeiten, nicht zu 25%, mehr ist das bei Dortmund realistisch gesehen auch nicht.

Es kann nur zwei Gründe geben, dahin zu wechseln, zu allererst definitiv die Kohle, der zweite Grund, das Sprungbrett Dortmund ist etwas größer, weil durch rege CL Teilnahme bekannter. Der geht auch da nicht hin, um Titel zu gewinnen, sondern um möglichst schnell wieder auf dem Sprungbrett zu stehen.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2808
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von S3BY » 19.02.2021 19:04

Aderlass hat geschrieben:
19.02.2021 18:51
Und wenn ich mich mal gar nicht mehr mit Borussia identifizieren kann, tja, dann lass ich‘s halt.
Das klingt aber trostlos. Ich finde es gut, dass Fans dem Verein auch mal aufzeigen wollen, so gehts nicht. Ich weiß, das ist alles nichts, was in ein Wirtschaftsunternehmen passt. Ich bin halt mehr der Fan, lieber EL mit halbleerem Stadion, als auf Biegen und Brechen CL. Ja, dann gibt's halt weniger Kohle und keine Supertrainer oder Spieler. Aber dafür ist jeder Sieg gegen die Größeren schöner. Das ist "Echte Liebe" und nicht das wohin sich unser Trainer verpieselt. Und ich bin froh, dass die Fanseele kocht. Hass gehört für mich irgendwo dazu. Sonst könnte es auch nicht umgekehrt sein.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36683
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von steff 67 » 19.02.2021 19:06

Tourette hat geschrieben:
19.02.2021 14:44
Wieso sind das keine Fans die da mitlaufen?

Jeder hat das Recht zu protestieren.

Finde es absolut schwach, dass wieder eine Gruppe abgestempelt wird. Die Fans werden doch immer häufiger mundtot gemacht. Solche Aktionen zeigen doch, dass nicht alles egal ist.

Ich weiß nicht wie oft es hier geschrieben wurde oder auch von vielen gedacht das Rose froh sein kann das morgen keine 50000 im Stadion sind.
Und jetzt kommen da wahrscheinlich einige und machen mit irgendwelchen Aktionen auf das Geschehen aufmerksam.
Finde ich absolut nix schlimmes dran sofern es im Rahmen bleibt

Wenn diese Nachricht der Demo am Montag gepostet worden wäre hätten 99 oder 98 % hurra geschrieen
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2808
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von S3BY » 19.02.2021 19:07

borussenmario hat geschrieben:
19.02.2021 19:03
Gar nicht meiner Meinung nach, das ist doch keine herausragendere Aufgabe als bei uns.
Natürlich nicht, aber der Zeitpunkt, dass Dortmund einen neuen Trainer braucht(e). Evtl hätte Rose sonst noch einige Jahre warten müssen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30204
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 19.02.2021 19:11

Warten worauf? Auf Dortmund?
Deren realistisches Saisonziel ist auch nicht mehr als CL Platzierung und das kann er auch hier schaffen. Jaja, die haben mehr Kohle, aber Titel holen sie damit auch keine. Wenn eine wirkliche Herausforderung anklopft, Verständnis hoch drei, aber doch nicht Dortmund.
Benutzeravatar
Tacki04
Beiträge: 3407
Registriert: 14.04.2012 20:50
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Tacki04 » 19.02.2021 19:19

So ist es!
Was hat er denn be den Fehlfarben, was er bei Euch nicht gehabt hätte???
OK, mehr Kohle, aber wenn du eh schon soviel Geld hast, es normalerweise eh nicht mehr ausgeben zu können...
Ich kann es nicht begreifen, vielleicht ne Ära einzuleiten, mit Unterstützung auf allen Ebenen, von der Geschäftsstelle bis in jeden Borussenhaushalt...
Muss an dem Mensch M. R. liegen..
Muss er wissen, ich hab es in meinem Leben lieber schön... Darum Sch.eiß BxB!!
Antworten