Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Jagger1 » 17.02.2021 23:35

Marco Rose muss dafür gewappnet sein, dass die restliche Saison auch zum Spießrutenlauf werden kann. Alle Fragen wurden heute nicht gestellt und nicht beantwortet. Er muss dann jede Aufstellung erklären, wieso und weshalb etc. Verschwörungstheorien sind gerade en vogue. Hoffen wir, dass er bis zum 30.06.21 Erfolg hat und vielleicht noch Platz 4 schafft. Nichts geht über die erneute CL-Teilnahme, um uns gegenüber der Konkurrenz einen Vorteil zu verschaffen.
Benutzeravatar
WinnieHannes
Beiträge: 398
Registriert: 17.08.2009 13:16
Wohnort: Nürnberg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WinnieHannes » 18.02.2021 00:10

KommodoreBorussia hat geschrieben:
17.02.2021 22:31
wegen "charakterlosem SchwXXX" vor den Zug werfen? Gehts noch?

Wortwahl war nicht OK, aber man muss auch nicht übertreiben. Lächerlich.
Nicht du entscheidest darüber wie gut Menschen Beleidigungen wegstecken können, sondern der-/diejenige, der/die beleidigt werden - und "charakterloses SCHWXXX" ist eine Beleidigung. Der eine lacht drüber und ist erst recht motiviert, bei dem anderen verstärkt es depressive Tendenzen mit der Gefahr eines Verlaufs, über den du dich bei Enke's Witwe erkundigen kannst. Wahnsinn wie wenig die Menschen lernen...

Wer in der Öffentlichkeit steht, viel Geld verdient und einige Annehmlichkeiten genießt, muss sich auch öffentlich kritisieren und diskutieren lassen.
Öffentlich beleidigen lassen muss sich niemand!
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12125
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Neptun » 18.02.2021 02:50

NORDBORUSSE71 hat geschrieben:
17.02.2021 17:50
Ich kann einfach nicht verstehen, warum Max Eberl so tut, als ob das Verhalten von Herrn Rose 100%ig ok ist, oder wusste er schon länger über alles Bescheid??
Warum sollte es nicht in Ordnung gewesen sein? Das Einzige was bei mir bleibt ist eine menschliche Enttäuschung und Wut auf den schwattgelben .... :wut: :shock:
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2805
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von vfl deere » 18.02.2021 07:21

Warum?? Weil der Kerl seit Monaten mit den Ze..en verhandelt hat, den eigenen Verein (Mannschaft, Ginter, ME etc) belügt oder zumindest nicht offen ist. Reicht das nicht?? Und seine 3 Helfer, die keine AK haben ?? Meinst du , du wussten nix? Vielleicht wollten die gar nicht so richtig weg. Jetzt werden die praktisch dazu gezwungen vom Chef mitzugehen.
Benutzeravatar
cris10
Beiträge: 603
Registriert: 13.02.2011 19:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von cris10 » 18.02.2021 07:46

Rose ist Profi genug, da nicht den geringsten Zweifel aufkommen zu lassen. Es würde ihm auch bei seinem neuen Verein negativ angerechnet werden, wenn das anders wäre.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10832
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Nothern_Alex » 18.02.2021 07:50

Wie Rose sich verhält, ist eine Sache. Ich traue ihm sogar eine gewisse Professionalität im Umgang mit dieser Situation zu.
Aber wenn das Vertrauen zur Mannschaft gestört ist und die Spieler den berühmten Extrameter verweigern, kann es ganz schnell so aussehen, als spiele die Mannschaft gegen den Trainer.
Benutzeravatar
hank rearden
Beiträge: 1362
Registriert: 05.01.2012 19:55

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von hank rearden » 18.02.2021 07:59

cris10 hat geschrieben:
18.02.2021 07:46
Rose ist Profi genug, da nicht den geringsten Zweifel aufkommen zu lassen. Es würde ihm auch bei seinem neuen Verein negativ angerechnet werden, wenn das anders wäre.
Na klar, die freuen sich, wenn Rose Lüdenscheid Nord aus der CL und aus dem DfB-Pokal kegelt...
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8446
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von DaMarcus » 18.02.2021 08:07

Nothern_Alex hat geschrieben:
18.02.2021 07:50
Aber wenn das Vertrauen zur Mannschaft gestört ist und die Spieler den berühmten Extrameter verweigern, kann es ganz schnell so aussehen, als spiele die Mannschaft gegen den Trainer.
WENN das Vertrauen gestört ist. Auf der anderen Seite kann es auch mit gestörtem Vertrauensverhältnis zu einem "Jetzt erst Recht"-Effekt kommen und die Mannschaft entwickelt aus sich heraus eine Energie, die Rose so selbst nie hätte wecken können.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Jagger1 » 18.02.2021 08:22

Was der Berater Stefan Backs zu dem Wechsel meint, schreibt er in seinem Blog:

https://www.siebert-backs.de/2021/02/16/kloppos-erben/
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2805
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von vfl deere » 18.02.2021 08:29

Da hab ich auch nix gegen. Soll der Sauerländer so weitermachen und der Herr Rose krachend scheitern. Bitte. Danke!!
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 18.02.2021 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Bökelbergveteran
Beiträge: 119
Registriert: 21.02.2015 21:27
Wohnort: Datteln

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bökelbergveteran » 18.02.2021 08:32

Habe mal eine weitere Theorie die hier bisher noch gar nicht debattiert worden ist: jeder Spieler hat einen Manager im Hintergrund für den nur der Profit steht. Warum sollte Rose da nicht auch einen "Berater" haben der ihm da einen Floh ins Ohr gesetzt hat und in solchen Dingen wie Transfers/ Wechsel den besten Weg gewiesen hat?

Und sollte man sich auch wenn man es eigentlich nicht möchte seine Karriere ruinieren weil man nicht mitspielt? Business as usual, auch wenn es zum kot... ist.
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1342
Registriert: 27.04.2006 16:26

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Günter Thiele » 18.02.2021 08:54

Da braucht der Rose keinen Berater für um zu erkennen, dass er bei den Verhandlungen mit Max seinen Vertrag so gestalten muss, dass er die AK an das Ende der Vertragslaufzeit von Favre setzt. Da reicht ein Blick auf transfermarkt.de...die Chance hat er schon bei den Vertragsverhandlungen erkannt, ohne Berater.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 18.02.2021 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 7846
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Marco Rose

Beitrag von BurningSoul » 18.02.2021 08:58

Dass ein Berater den Wechsel forciert hat, kann ich mir bei jungen Spielern durchaus vorstellen. Gerade dann, wenn ein großer lukrativer Deal im Raum steht. Viele junge Spieler haben halt wenig Ahnung vom Geschäft und sie sind so naiv und denken, dass jeder Berater es gut mit ihnen meint. 90% der Berater arbeiten vielleicht auch absolut seriös. Der Fall Max Kruse/Thomas Strunz zeigt aber auch, dass es anderes gehen kann. Selbst bei Spielern die Mitte 20 sind.
Rose ist aber 44 Jahre alt und ich denke nicht, dass ein Berater da noch viel erzwingen kann. Vielleicht hat der Berater sich einfach umgehört und mitbekommen, dass in Lüdenscheid ein Platz frei wäre. Trotzdem muss es ja der Wunsch von Rose gewesen sein, wenn er sagt, "ja, nimm Kontakt auf". Vielleicht hat Rose seinen Berater aber auch losgeschickt, ob er nicht anfragen könnte, wie die Situation in Lüdenscheid aussieht. Vielleicht bekommt man in 10 Jahren mal Klarheit.
Benutzeravatar
Bökelfohlen
Beiträge: 2052
Registriert: 22.01.2009 21:05
Wohnort: Göppingen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bökelfohlen » 18.02.2021 09:09

Nothern_Alex hat geschrieben:
18.02.2021 07:50
Wie Rose sich verhält, ist eine Sache. Ich traue ihm sogar eine gewisse Professionalität im Umgang mit dieser Situation zu.
Aber wenn das Vertrauen zur Mannschaft gestört ist und die Spieler den berühmten Extrameter verweigern, kann es ganz schnell so aussehen, als spiele die Mannschaft gegen den Trainer.
......das wäre allerdings sensationell....dann sind wir im Pokal in der nächsten Runde und landen am Ende der Saison vor dem BVB.... :daumenhoch:
orti
Beiträge: 1357
Registriert: 14.08.2011 11:23

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von orti » 18.02.2021 09:13

Was ich nicht verstehe wir haben Erfolg und der Trainer steigt aus seinen Vertrag aus.Kann nur ums liebe Geld gehen. :nein: :nein:
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10832
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Nothern_Alex » 18.02.2021 09:28

Er verdient bei uns wohl so 3 Millionen, Favre hat sechs Millionen verdient, in diesen Dimensionen wird sich das Ganze belaufen (Quelle: https://fussball-geld.de/gehalter-der-b ... a-trainer/).
Wenn er also bei uns auf ein Jahr Gehalt verzichtet, im Gegenzug dazu aber von Dortmund 18 Million bekommen (3 Jahres-Vertrag), macht das unterm Strich 15 Millionen.
Benutzeravatar
Goldenboy
Beiträge: 1120
Registriert: 29.08.2004 11:04
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Goldenboy » 18.02.2021 09:28

In der Printausgabe der RN von heute wird nochmal bestätigt, dass zwischen der BxB-Führung und Rose eine "weitgehende Einigung" zur Zusammenarbeit seit Mitte Dezember besteht.
Altborusse_55
Beiträge: 1307
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Altborusse_55 » 18.02.2021 09:56

Nothern_Alex hat geschrieben:
18.02.2021 09:28
Er verdient bei uns wohl so 3 Millionen, Favre hat sechs Millionen verdient, in diesen Dimensionen wird sich das Ganze belaufen (Quelle: https://fussball-geld.de/gehalter-der-b ... a-trainer/).
Wenn er also bei uns auf ein Jahr Gehalt verzichtet, im Gegenzug dazu aber von Dortmund 18 Million bekommen (3 Jahres-Vertrag), macht das unterm Strich 15 Millionen.
Sag ich doch. Weshalb wechselt ein Spieler oder Trainer nach Dortmund? Ok, sie spielen relativ konstant in der CL. Aber sonst? Mehr wird für sie auch nicht drin sein, an Bayern, an Leipzig werden sie nicht vorbei kommen. Es geht nur ums Geld.
Und da muss man sich bei uns entscheiden, geht man da mit oder läßt man es, ganz einfach.
Altborusse_55
Beiträge: 1307
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Altborusse_55 » 18.02.2021 10:01

Izelion76 hat geschrieben:
17.02.2021 22:33
Rose nimmt im Sommer keinen,Spieler mit, und im Winter???
Also ich möchte auf diese Aussage von Rose keinen Cent wetten. Wenn Watzke und Co der Meinung sind im Sommer den einen oder anderen Spieler von uns zu holen, dann werden sie das tun. Glaubt ihr wirklich Rose wird dann sagen: Nöö, ich damals dies und das gesagt, das machen wir nicht???

Im Leben nicht. Mit Abschluss der Saison, steht dieser Satz von Rose einfach nur unter der Rubik: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.
Und wenns ganz blöd läuft, und Dortmund noch CL spielt, und wir stehen mir leeren Händen da, werden uns noch viel mehr Spieler verlassen.
Benutzeravatar
Bökelfohlen
Beiträge: 2052
Registriert: 22.01.2009 21:05
Wohnort: Göppingen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bökelfohlen » 18.02.2021 10:11

Kann ich mir nicht vorstellen, dass die einen von uns holen..... das trauen die sich nicht.... spätestens dann würden die Fetzen fliegen
Antworten