Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
tzzz
Beiträge: 534
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von tzzz » 17.02.2021 12:50

Echt unterirdisch was sich gewiss „Fans“ erlauben. Ich hoffe man findet die Schuldigen für das Plakat und kann sie mit dem hochverdienten lebenslangen Stadiumverbot bestrafen. Wirklich abscheulich.
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 549
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von DasFlenst » 17.02.2021 12:50

Oh man, es wird Zeit, dass das Speil anfängt und wir gegen Mainz einen Dreier einfahren. :roll:

(Der Smilie ist NICHT auf den vorherigen Beitrag gemünzt, sondern auf die Gemengelage so manch User auf den letzten Seiten)
Benutzeravatar
Rautenburger
Beiträge: 920
Registriert: 06.03.2010 16:18
Wohnort: Luxemburg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Rautenburger » 17.02.2021 12:50

Ich finde man hat es sich in der PK zu einfach gemacht und die totalen Unwahrheiten haben ihnen in die Karten.

Ich muss mal ein paar Sachen hier loswerden, die für mich des Pudels Kern sind:

ERSTENS. Ich bin einfach der ganz objektiven und nüchternen Überzeugung, dass es für den Erfolg des Clubs besser gewesen wäre, Rose zu beurlauben - auch um ihn zu schützen. Das gleiche haben schon X Trainer mit X Spielern gemacht, bei denen ein Wechsel fest stand.
Ich sage nicht, dass Rose in bester Doppelagent-Manier die nächsten Spiele sabotieren wird. Ich denke nur, dass ein Mensch in der Situation nicht in der Lage ist alles zu geben und unbewusst diese Anweisung weniger gibt und jenes Spielergespräch nicht führt. Ich habe vor kurzem auch den Arbeitgeber gewechselt und habe diese Tendenz klar bei mir festgestellt. Bei jedem Misserfolg wird der Baum brennen und es wird sehr ungemütlich im Park werden.

ZWEITENS. Für mich muss man die ganze Chose leider klar Eberl anheften.
Der Kontinuitäts-Prediger installiert einen Trainerstab, der sich schon nach 1.5 zu Höherem berufen fühlt und nach 2 Jahren dem Projekt schadet. Nach Eberls Mantra hätten wir wohl lieber tiefer ins Regal gegriffen und etwas längerfristiges auf die Beine gestellt. Überhaupt hätte Eberl ja seinen eigenen Vertrag nicht verlängern müssen. Wir könnten ja auch die top Talente Europas einfach zu uns locken und denen 2-Jahres Verträge anbieten.

DRITTENS. Von Gladbach aus führt dein Weg in die weite Welt. Schaut her, ter Stegen schaffte es von der Provinz aus zu den ganz Großen. Wieso diese Maxime nicht in Verträgen verankern? Austiegsklausel: 5 Mio, wenn Bundesliga Konkurrent: 10 Mio. Macht Atletico Madrid ähnlich - wie auch sonst willst du dich gegen diese Übermacht in der Liga behaupten? Wir sind ein Gallisches Dorf welches den Zaubertrank klar rationiert und nur kurz den Mund damit ausspült.

FAZIT:
Es ist ein Bruch mit den Tugenden, die uns in das Obere Drittel der Bundesliga geführt haben - hauptsächlich weil wir zu brav sind. So kann man zwar mitschwimmen aber nie das Blecherne, was so oft erwähnt wird, in den Händen halten. Dieser Verein hängt noch eher in den 90er und 00er Jahren fest als in den 70ern.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10422
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zisel » 17.02.2021 12:52

Eigentlich bin ich komplett entspannt und mein Ruhepuls gerät sehr selten aus den Fugen. Aktuell ist das etwas anders. Das Plakat war eine Frechheit, eine Unverschämtheit und fernab jedweder Dimensionen, in der ich mich sonst so bewege. Ich bin Mitglied dieses Forums geworden, als der Mob gegen Advocaat mobil machte. Nicht, dass ich ihn damals für einen geeigneten Trainer gehalten hätte, aber der Umgang mit ihm hat mich entsetzt und war Borussia unwürdig. Und nein, ich will die Situationen jetzt nicht vergleichen. Sie dienen nur dazu, meinen Hintergrund etwas zu beleuchten.

Die PK fand ich zweischneidig. Eberls Auftritt hat mir gefallen. Er transportierte aus meiner Sicht Werte, für die Borussia steht. Die Entscheidung, Rose nicht zu beurlauben kann ich aber nicht nachvollziehen und halte sie nach wie vor für falsch. Ebenso wirkt sie sich auf mein Verhältnis zu Borussia aus. Ich kann es mir nicht anders vorstellen, als das mir der Torjubel im Halse stecken bleibt, wenn ich sehe, wie auch Rose jubelt. Der Kopf sagt mir, dass Borussia nach fast 50 Jahren Fansein über allem steht, aber das Herz kann dem Kopf im Moment noch nicht folgen. Aktuell kann ich mir nicht vorstellen, mir das Spiel gegen Mainz anzuschauen. Trotz diesem Schaden, den Rose an meiner Fanseele verursacht hat, kann ich bei einem solchen Plakat nur im Strahl ........ und bin mir am Ende nicht mehr sicher, wer oder was am Ende mehr Schaden an meinem Verhältnis zu Borussia verursacht hat. Das Huhn (Rose) oder das Ei (Plakat).

Vermutlich werde ich mich am Ende wieder einkriegen, und bin auch durchaus guten Mutes, dass Eberl einen guten neuen Mann findet. Gut möglich aber, dass ich hinter diese Saison einen fetten emotionalen Haken mache und sie emotionslos auslaufen lasse.
Macragge
Beiträge: 2514
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Macragge » 17.02.2021 12:53

tzzz hat geschrieben:
17.02.2021 12:50
Echt unterirdisch was sich gewiss „Fans“ erlauben. Ich hoffe man findet die Schuldigen für das Plakat und kann sie mit dem hochverdienten lebenslangen Stadiumverbot bestrafen. Wirklich abscheulich.
OK. :lol:
berlinhagenfohlen
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2014 13:10

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von berlinhagenfohlen » 17.02.2021 12:55

hier ein stummpfsinniger kommentar...beurlaubt den trainer sofort
Borusse3981
Beiträge: 379
Registriert: 01.01.2020 18:23

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse3981 » 17.02.2021 12:56

Was ist selektiv positiv?

Ich glaube an eine Trotzreaktion. Und das Rose jetzt hier noch alles gibt. Die Gegner sind allerdings auch stark da ist es so oder so nicht einfach zu gewinnen.

Ich hoffe, dass wir vor Dortmund landen, dass wir sie aus dem Pokal raushauen. Nur ob es so kommt war genau so unsicher vor der Bekanntgabe der Trennung im Sommer als beim Rummgeeiere.

Ich hoffe, dass die Aussage bei YouTube 37.32 der Wahrheit entspricht. Fand diese Aussage stark, aber auch die zereden quasi alle. Man kann einfach alles negativ sehen und im Hass und Selbstmitleid zerfließen oder einfach im hier und jetzt leben.

Rose ist unser Trainer ob ihr wollt oder nicht je eher ihr das akzeptiert und die Mannschaft mal versucht mit positiven Vibes zu unterstützen je eher geht es euch auch besser. Und vielleicht würde es dem Verein Borussia auch gut tun mal was positives im Netz zu lesen wenn Fans sich äußern.

Ich weiß nicht wie ich so etwas enttäuschendes positiver sehen könnte?
Benutzeravatar
rodriquez
Beiträge: 1113
Registriert: 13.02.2007 16:12

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rodriquez » 17.02.2021 12:58

uli1234 hat geschrieben:
17.02.2021 12:45
Also ich habe am Tage der Bekanntgabe der Trennung die eheliche Wohnung verlassen.
Jetzt muss ich doch einen Kommentar abgeben :mrgreen:

Ich habe ihr noch ein Kind gemacht, um wenigstens einen positiven Abgang zu bekommen :animrgreen:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10422
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zisel » 17.02.2021 12:58

Du Schlingel!!
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 17.02.2021 12:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30111
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 17.02.2021 12:58

:mrgreen:
tzzz
Beiträge: 534
Registriert: 16.02.2013 16:50

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von tzzz » 17.02.2021 12:59

Rose ist und bleibt ein toller Trainer. Dass er irgendwann geht, ist absolut normal und vollkommen in Ordnung. Danke Marco und bis auf weiteres gutes Gelingen bis Saisonende.
Borusse3981
Beiträge: 379
Registriert: 01.01.2020 18:23

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse3981 » 17.02.2021 13:01

So ist es.

Den Rest werden wir auf dem Platz sehen und damit meine ich nicht das nackte Ergebnis.
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 1044
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BMG1994 » 17.02.2021 13:02

Macragge hat geschrieben:
17.02.2021 12:39

Zumindest beweist du immer wieder, dass du nicht nah an der Fanszene bist. Mit allen deinen Äußerungen, zB bzgl strategischer Partner, willst aber als Solcher wahr genommen werden.
Man kann also nur Fan sein, wenn man nah an der Fanszene dran ist? Komm mal von deinem hohen Ross runter. Es gibt genug Fans, die nichts mit der aktiven Fanszene zu tun haben, aber dennoch Fan von diesem Verein sind. Man interpretiert das "Fan sein" halt anders. Ich z.B. interpretiere mein "Fan sein" so, dass ich mir alle Spiele ansehe, mich permanent über den Verein informiere und diskutiere. Wenn möglich gehe ich ins Stadion und unterstütze die Mannschaft dann. Ich kaufe viel Merch und in meiner Wohnung hängt ne Menge Deko von diesem Verein. Ich identifiziere mich zu 100% mit diesem Verein. Wenn wir gewinnen bin ich gut drauf, wenn wir verlieren ist das Wochenende gelaufen. Mit der aktiven Fanszene habe ich aber 0,0 zu tun und will es in Zukunft auch nicht ändern. Ich bin Borusse und nicht Mitglied der Fanszene.
Würdest du solchen Leuten also Absprechen Fan zu sein?
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4699
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Einbauspecht » 17.02.2021 13:03

Zu meiner Entfremdung von Borussia tragen auch die(nicht meine) Ultras bei.
Ist ja nicht das erste Mal dass die sich selbst wichtiger nehmen als den Verein(z.B. zerstörte Choreo).
Ich glaube nicht, dass ich mit dieser Meinung alleine bin.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30111
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 17.02.2021 13:05

Mir ergeht es übrigens wie BMG1994 , fast 1:1
Ich kenne überdies auch nicht die Schriftart von Ultras und sie interessiert mich auch nicht. :winker:
Borusse3981
Beiträge: 379
Registriert: 01.01.2020 18:23

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse3981 » 17.02.2021 13:05

BMG 1994

So geht es mir auch, aber das Wochenende darf nicht gelaufen sein. Dann würde mein Schatz mir was anderes erzählen.

Alles andere kann ich fast genau so unterschreiben.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10422
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zisel » 17.02.2021 13:05

Einbauspecht hat geschrieben:
17.02.2021 13:03
Ich glaube nicht, dass ich mit dieser Meinung alleine bin.
ich weiss, dass du es nicht bist. Wir sind mindestens 2.
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 2390
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse1983 » 17.02.2021 13:07

Ich glaube, dass Marco Rose und sein Team diesen Schritt in einem Jahr bereuen werden.

Marco Rose scheint sehr harmoniebedürftig zu sein, reagiert sehr schnell angefressen auf Pressenachfragen etc.

Das Umfeld bei Borussia ist etwas besonderes.
Die Mannschaft ein eingeschworener Haufen, mit Max Eberl einen authentischen und ehrlichen Ansprechpartner, wenig "Gelaber" von außen...

Das passt meiner Meinung nach nicht zu dem Umfeld, was der BVB bieten kann.
Watzke, Zorc, Sammer und Co sind im Umgang sicherlich nicht so einfach.
Dazu kommt die Erwartungshaltung (schon jetzt hört man wieder Klopp 2.0).
Bin mal gespannt wie Sancho und Haaland agieren, wenn die CL-Quali nicht klappen sollte.

Vielleicht schaut Marco Rose in 12 Monaten mit 2 weinenden Augen auf die aktuelle Zeit zurück.
Wünsche Marco Rose privat alles erdenklich Gute, beruflich beim BVB fällt mir das aber schwer zu wünschen.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 4254
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von TheOnly1 » 17.02.2021 13:08

Ich habe für mich persönlich beschlossen das Thema "Rose" abzuhaken.
Es macht weder Sinn sich aufzuregen, noch zu pöbeln, noch irgendeine andere Form von Energie für diese Person zu verschwenden.
Soll er gehen. Es kommt ein anderer. Max macht das schon.
Wenn der nach ein paar Monaten in Dortmund abgesägt wird, werde ich mir ein kurzes Grinsen gönnen und das wars.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Mannschaft weiter voll mitzieht. Aber das werden wir sehen.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36613
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von steff 67 » 17.02.2021 13:09

tzzz hat geschrieben:
17.02.2021 12:59
Rose ist und bleibt ein toller Trainer. Dass er irgendwann geht, ist absolut normal und vollkommen in Ordnung. Danke Marco und bis auf weiteres gutes Gelingen bis Saisonende.
Wenn man sich nach nach noch nicht einmal 2 Jahren für einen anderen Verein entschieden hat dann passt das Wort 'irgendwann' für mich nicht
Antworten