Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4640
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Einbauspecht » 30.12.2020 23:33

Lassen wir Marco doch einfach mal noch 2 Monate in Ruhe,

und vertrauen ihm einfach,

bevor er zu Gerüchten Stellung beziehen muss,

und geben ihm die Zeit sich voll und ganz auf Borussia zu konzentrieren. :winker:
Mikael2
Beiträge: 7522
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 30.12.2020 23:59

Muerte hat geschrieben:MR hat als Trainer noch nie seinen Vertrag erfüllt , warum sollte er bei uns damit anfangen?
Ich weine Ihm keine Träne hinterher, Menschlich ist sowas gesehen, der griff ins Klo.
Max wird mit sowas auch nicht gerechnet haben, ich denke er hat Ihn im Vorfeld auch falsch eingeschätzt.
Hätten die mich mal gefragt.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4640
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Einbauspecht » 31.12.2020 00:38

:x:
Kampfknolle
Beiträge: 11448
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kampfknolle » 31.12.2020 07:44

Einbauspecht hat geschrieben:
30.12.2020 23:33
und geben ihm die Zeit sich voll und ganz auf Borussia zu konzentrieren. :winker:
Dann dürfte er aber auch keine Gespräche mit Dortmund führen...oh...Borussia. Nette Hintertür :mrgreen:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12450
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von MG-MZStefan » 31.12.2020 08:48

Einbauspecht hat geschrieben:
31.12.2020 00:38
:x:
+1
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37090
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zaman » 31.12.2020 10:30

Camper88 hat geschrieben:
30.12.2020 17:40
Zaman

1.keine Trainer Diskussionen hier

sagt der, der damit angefangen hat :lol: :x:
Muerte
Beiträge: 418
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Muerte » 31.12.2020 10:57

Geistreicher Kommentar , kennt man aber von dir..................
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 31.12.2020 11:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
torfabrik
Beiträge: 16
Registriert: 18.04.2006 22:39

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von torfabrik » 31.12.2020 11:15

Muerte hat geschrieben:
30.12.2020 11:16
MR hat als Trainer noch nie seinen Vertrag erfüllt , warum sollte er bei uns damit anfangen?
Ich weine Ihm keine Träne hinterher, Menschlich ist sowas gesehen, der griff ins Klo.
Max wird mit sowas auch nicht gerechnet haben, ich denke er hat Ihn im Vorfeld auch falsch eingeschätzt.
Das ist ja unglaublich
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6397
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von KommodoreBorussia » 31.12.2020 11:39

Isser noch da?

:animrgreen:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37090
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zaman » 31.12.2020 12:10

Muerte hat geschrieben:
31.12.2020 10:57
Geistreicher Kommentar , kennt man aber von dir..................
:winker:
Kampfknolle
Beiträge: 11448
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kampfknolle » 31.12.2020 12:49

KommodoreBorussia hat geschrieben:
31.12.2020 11:39
Isser noch da?

:animrgreen:
Schon.

Allerdings munkelt man, dass er gerade eben auf der PK ein gelbes Shirt unter der Trainingsjacke trug :iknow:
kasu
Beiträge: 700
Registriert: 11.04.2019 21:13

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von kasu » 31.12.2020 12:56

Auf dessen Innenseite ein Mikrofilm mit den Codes des Forums aufgenäht ist.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6397
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von KommodoreBorussia » 31.12.2020 13:58

Breaking News!

Habe gerade von einem Insider gehört, dass der von einem anderen gehört hat, dass angeblich

Hinter dem User MueRte MR steckt!

Beachtet die zwei Buchstaben im Nick-Name. Ein Schelm, der böses dabei vermutet ...








Achtung: Ironie :twisted:
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 4794
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Aderlass » 31.12.2020 15:13

Muerte hat geschrieben:
30.12.2020 11:16
MR hat als Trainer noch nie seinen Vertrag erfüllt , warum sollte er bei uns damit anfangen?
Ich weine Ihm keine Träne hinterher, Menschlich ist sowas gesehen, der griff ins Klo.
Max wird mit sowas auch nicht gerechnet haben, ich denke er hat Ihn im Vorfeld auch falsch eingeschätzt.
Ausstiegsklauseln sind Bestandteil von Verträgen. Wenn er auf Grund einer solchen gehen würde kann man ihm keinen Vertragsbruch vorwerfen.
Wenn man es mal ohne Fanbrille nüchtern betrachtet haben wir Dieter Hecking doch auch „im Stich gelassen“. Wir können von Spielern/Trainern keine Vertragstreue erwarten wenn wir im Zweifel das gleiche tun würden um unseren Erfolg zu maximieren.
Zuletzt geändert von Aderlass am 31.12.2020 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Fohlen39
Beiträge: 1404
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fohlen39 » 31.12.2020 15:13

Muerte hat geschrieben:
30.12.2020 11:16
MR hat als Trainer noch nie seinen Vertrag erfüllt , warum sollte er bei uns damit anfangen?
Ich weine Ihm keine Träne hinterher, Menschlich ist sowas gesehen, der griff ins Klo.
Max wird mit sowas auch nicht gerechnet haben, ich denke er hat Ihn im Vorfeld auch falsch eingeschätzt.
Stimmt , hatte wie viele Vereine als Trainer ?
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4664
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 31.12.2020 16:53

Aderlass hat geschrieben:
31.12.2020 15:13
Wenn man es mal ohne Fanbrille nüchtern betrachtet haben wir Dieter Hecking doch auch „im Stich gelassen“.
Also da muss ich aber mal ein Veto einlegen, mein lieber Freund aus Thyrow.
Borussia hat zwar den Vertrag aufgelöst, die Schuld hat aber.....nicht Borussia.

Wer Dieter heißt, macht alles falsch....wer Marco heißt, ist fehlerlos.
So einfach ist manchmal die Welt. :mrgreen: :schildironie: :schildironie: :schildironie:

Endlich hab ich das Ironie-Schild gefunden. Bis zum letzten Tag des Jahres hab ich dazu gebraucht.
Muerte
Beiträge: 418
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Muerte » 31.12.2020 16:55

Aderlass hat geschrieben:
31.12.2020 15:13
Ausstiegsklauseln sind Bestandteil von Verträgen. Wenn er auf Grund einer solchen gehen würde kann man ihm keinen Vertragsbruch vorwerfen.
Wenn man es mal ohne Fanbrille nüchtern betrachtet haben wir Dieter Hecking doch auch „im Stich gelassen“. Wie können von Spielern/Trainern keine Vertragstreue erwarten wenn wir im Zweifel das gleiche tun würden um unseren Erfolg zu maximieren.
Da ist was dran, kann.man nicht von der Hand weisen.
Find auch gerade kein Gegenargument
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7479
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Quincy 2.0 » 31.12.2020 17:58

Aderlass hat geschrieben:
31.12.2020 15:13
Ausstiegsklauseln sind Bestandteil von Verträgen. Wenn er auf Grund einer solchen gehen würde kann man ihm keinen Vertragsbruch vorwerfen.
Wenn man es mal ohne Fanbrille nüchtern betrachtet haben wir Dieter Hecking doch auch „im Stich gelassen“. Wie können von Spielern/Trainern keine Vertragstreue erwarten wenn wir im Zweifel das gleiche tun würden um unseren Erfolg zu maximieren.
Da hast du recht, das sehe ich ganz genauso.
Benutzeravatar
BorMG
Beiträge: 2241
Registriert: 02.08.2009 11:56
Wohnort: bei Würzburg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BorMG » 31.12.2020 18:32

Ob das was zu bedeuten hat? :mrgreen:
MTB_Rose.jpg
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2738
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von altborussenfan » 31.12.2020 18:33

Aderlass hat geschrieben:
31.12.2020 15:13
Ausstiegsklauseln sind Bestandteil von Verträgen. Wenn er auf Grund einer solchen gehen würde kann man ihm keinen Vertragsbruch vorwerfen.
Wenn man es mal ohne Fanbrille nüchtern betrachtet haben wir Dieter Hecking doch auch „im Stich gelassen“. Wie können von Spielern/Trainern keine Vertragstreue erwarten wenn wir im Zweifel das gleiche tun würden um unseren Erfolg zu maximieren.
So ist das. :daumenhoch: Viele Fans haben in der Regel kein Problem damit, dass ein Trainer von seinen Aufgaben entbunden wird, wenn es nicht läuft - und das mitten in der Saison. Manchmal geschieht das sogar mehr als einmal pro Spielzeit. In der Situation ist Borussia gottlob nicht.

Auch für mich war es zumindest gewöhnungsbedürftig, dass Borussia einen anderen Trainer verpflichtete, nachdem man den Vertrag des aktuellen Cheftrainers gerade verlängert hatte. Aber möglicherweise soll so etwas - zumindest als Nebeneffekt - auch den "Schmerz" lindern, wenn es zu einer vorzeitigen Trennung kommt. Wie man sah, nahm Hecking die Trennung - zumindest öffentlich - sehr gelassen hin.

Aus rein sportlicher Sicht habe ich den Wechsel damals sehr begrüßt und halte ihn immer noch für richtig. Die Kehrseite ist, man öffnete mit dieser Vorgehensweise die Tür dafür, dass ein Trainer sich ähnlich verhält. Und wenn er das nach der Saison macht, wäre das aus seiner Sicht sogar sauberer. Moralische Urteile abzugeben, damit tue ich mich deshalb schwer.

Ich ahnte jedenfalls schon, dass die gesamten Umstände dieser Verpflichtung einen Preis haben könnten, der mehr als nur die unmittelbaren finanziellen Kosten dieser Verpflichtung beinhaltete. Wie sonst war es zu erklären, dass ein Trainer zu uns kommt, der lt. seinem Freund Klopp der "Gehypteste" von allen war, zumindest aber offenbar schon mehrere andere Angebote hatte, bei denen er sich finanziell vermutlich eher besser gestanden hätte. Gewiss waren auch die Arbeitsbedingungen hier ein schlagendes Argument für einen Trainer, der noch hoch hinaus will. Nur neigen wir Fans - ich nehme mich da nicht aus - die Bedingungen des eigenen Klubs höher einzuschätzen, als jemand, der "nur" möglichst gut und ambitioniert seinen aktuellen Job machen will, aber gleichzeitig auch die Absicht verfolgt, sich zu empfehlen. Wenn er anderswo für sich noch bessere Möglichkeiten sieht und sich das Zeitfenster gerade dafür öffnet, dann wird er diese Chance eventuell wahrnehmen.

Jenes Zeitfenster nutzte seinerzeit auch Max, als er Rose verpflichtete. Er versprach sich davon einen sportlichen Schub. Und man kann es drehen und wenden, wie man will - Rose hat geliefert. In dieser Saison in der CL - und bisher auch im Pokal. In der Liga ist zumindest theoretisch noch alles möglich. Einige - darunter schon damals "Verbitterte" - mögen das anders sehen. Freilich auch bei mir bliebe das Gefühl des "Unvollendenten" zurück.

Ob nun AK oder nicht, Max weiß deshalb sehr genau, warum es keinen Sinn macht, auf eine Vertragserfüllung zu pochen, wenn Rose das nicht auch will. Ich bin mir sicher, dass es nur möglich war, Rose unter der Voraussetzung zu verpflichten schon nach 2 Jahren gehen zu können, wenn er eine Gelegenheit sieht, die er nutzen möchte.

Als Fan wünschte ich mir grundsätzlich einen erfolgreichen Trainer, der möglichst lange bei Borussia bleibt. So läuft aber das Geschäft nicht. Im Zusammenhang mit der Zukunft dieses Forums mussten wir noch einmal schmerzhaft lernen, dass Profivereine mehr und mehr zu reinen Wirtschaftsunternehmen mutiert sind. Hört auf damit, der guten alten Zeit nachzutrauern. Die kommt nicht zurück. Tradition ist – zugespitzt formuliert - etwas für die Vitrine und die eigenen Erinnerungen. Ich weiß als „Altborusse“ schließlich, wovon ich rede. :aniwink:

Wenn dem so ist, wieso wundert man sich, dass leitende Angestellte sich bisweilen so entscheiden, wie sie es in der freien Wirtschaft auch tun? Manche wissen die Sicherheit ihres Arbeitsplatzes zu schätzen und verlängern Ihre Verträge. Andere wollen in möglichst kurzer Zeit hoch hinaus. Ob sie das schaffen oder im Gegenteil sogar abstürzen, wer weiß das schon? Als Fan kann ich enttäuscht sein, aber trotzdem Verständnis aufbringen.

Lebbe geht weider!

Ich wünschen allen hier einen guten Rutsch und für das kommende Jahr Glück und Gesundheit!
Zuletzt geändert von altborussenfan am 31.12.2020 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten