Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
uli1234
Beiträge: 16515
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von uli1234 » 21.12.2020 21:19

Nun lass alle mal das morgige Ding über die Bühne bringen, und dann alle mal tief durchatmen.
Benutzeravatar
Casablanca
Beiträge: 337
Registriert: 27.08.2003 13:28
Wohnort: Langenfeld /Rhld

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Casablanca » 21.12.2020 22:38

Ich fand die Frage durchaus legitim, dass Rose um ein Statement zu Max Vertragsverlängerung gefragt wurde und der Zusammenarbeit mit ihm.

Dass er darauf mal wieder nicht antwortet und nur erwidert, dass dies gut für den Verein wäre („uns“ habe ich nicht gehört), lässt sich doch auch wieder deuten.

Er gibt einfach ein schlechtes Bild ab - wenn er denn keinerlei Wechselgedanken hat.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Heidenheimer
Beiträge: 4521
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Heidenheimer » 21.12.2020 23:20

Fragen kann man immer. Man kann sogar 100 x fragen am Tag. Irgendwann nervt es nur noch. Was soll er anderes sagen als dass ihn das Thema nicht interessiert, wenn es so ist? Nicht mal die eigenen Fans glauben es. Lieber spekulieren sie im Wettkampf mit der Bild und dem Express. Macht doch viel mehr Spass. Wie öde, wenn dieses Thema plötzlich erschöpft wäre.
Komisch nur, dass sich dies immer zu wiederholen scheint. Ginge es nach einigen Usern, so wäre längst die erste Elf verkauft und die u23 die da einspringen muss. Klar, wer ständig selber Schummeleien in die Welt setzt, der glaubt auch keinem anderen.
Wie oft soll er denn noch sagen, dass Stand jetzt die gelbschwarzen kein Thema für ihn sind? Marco.. kauf dir nen Anrufbeantworter, dann kann das Bändchen die ewige Leier wiederholen.
Kampfknolle
Beiträge: 11861
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kampfknolle » 21.12.2020 23:48

Heidenheimer hat geschrieben:
21.12.2020 23:20
Fragen kann man immer. Man kann sogar 100 x fragen am Tag. Irgendwann nervt es nur noch. Was soll er anderes sagen als dass ihn das Thema nicht interessiert, wenn es so ist? Nicht mal die eigenen Fans glauben es.
Och, bei dem Gehalt, was ein Fußballtrainer kassiert, da würd ich mir gern täglich die gleiche Schei** anhören.

Und woran liegts, dass die meisten eigenen Fans es nicht glauben? Weil man das Geschäft kennt. Man kennt die Verhaltensmuster.

Max und Schippers haben doch jetzt die allerbeste Vorlage geliefert um zu sagen "Da mit Max mein wichtigster Ansprechpartner und Kollege nun auf lange Zeit verlängert hat, schlage ich diesen Weg mit ein und verlänger meinen Vertag ebenfalls. Wir sind hier noch lange nicht fertig." Das Alles bleibt aus ...
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4190
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 22.12.2020 00:01

Das mit dem Gehalt halte ich für populistisches Geschwätz!

Ja, man kennt als Fan das Geschäft. Aber haben wir nicht gerade bei uns - Beispiel Eberl - Fälle, die "dem" Verhaltensmuster widersprechen?

Was ich im Ansatz nachvollziehen kann ist die Aussage, dass die Verlängerung Eberls für Rose ein Grund für eine eigene Vertragsverlängerung sein kann. Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass am Tag der PK zu den Verlängerungen gesagt wird, dass das ausbliebe. Das ist doch schlicht und ergreifend Nonsens.

Und was man aus meiner Sicht nicht außer Acht lassen darf ist, dass ich Rose (und auch Eberl) schon für Personen halte, die sich nicht von den Medien treiben lassen sollen. Jetzt gibst du den stochernden Medien nach und triffst eine Aussage. Dann ist doch klar, was die Medien beim nächsten Mal machen. Und auch, was man denkt, wenn eine Aussage dann ausbleibt.
Hat was von einem Kind das schreit, weil es seinen Willen bekommen will. Bekommt es den, schreit es beim nächsten Mal wieder.

Mit solchen Aussagen macht man es sich aus meiner Sicht viel zu einfach.
doerte
Beiträge: 147
Registriert: 31.08.2014 17:44

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von doerte » 22.12.2020 06:27

Heidenheimer hat geschrieben:
21.12.2020 23:20
Fragen kann man immer. Man kann sogar 100 x fragen am Tag. Irgendwann nervt es nur noch. Was soll er anderes sagen als dass ihn das Thema nicht interessiert, wenn es so ist? Nicht mal die eigenen Fans glauben es. Lieber spekulieren sie im Wettkampf mit der Bild und dem Express. Macht doch viel mehr Spass. Wie öde, wenn dieses Thema plötzlich erschöpft wäre.
Komisch nur, dass sich dies immer zu wiederholen scheint. Ginge es nach einigen Usern, so wäre längst die erste Elf verkauft und die u23 die da einspringen muss. Klar, wer ständig selber Schummeleien in die Welt setzt, der glaubt auch keinem anderen.
Wie oft soll er denn noch sagen, dass Stand jetzt die gelbschwarzen kein Thema für ihn sind? Marco.. kauf dir nen Anrufbeantworter, dann kann das Bändchen die ewige Leier wiederholen.
Wann hat er denn gesagt das die gelbschwarzen kein Thema für ihn sind.
Einfach nur einmal sagen ich hab bis 22 Vertrag und den werde ich zu 100% erfüllen,
danach kann er jede weitere Frage zu dem Thema einfach ignorieren. (Falls dann überhaupt noch fragen kommen würden) macht er aber nicht. (Warum wohl)?
So jedenfalls wird keine Ruhe einkehren.
Camper88
Beiträge: 1776
Registriert: 21.03.2013 08:47
Wohnort: Nastätten

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Camper88 » 22.12.2020 06:58

Jepp kein gutes Management seiner Seite... Bin weiterhin enttäuscht
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37555
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zaman » 22.12.2020 07:15

doerte hat geschrieben:
22.12.2020 06:27

Einfach nur einmal sagen ich hab bis 22 Vertrag und den werde ich zu 100% erfüllen,
Weil das absoluter Blödsinn wäre. Niemand kann zu 100% sagen, dass er einen Vertrag erfüllt. Es können so viele Dinge passieren, dass das eben nicht eintritt. Deshalb sind die gesagten 99% eher gefühlte 100%.
Benutzeravatar
Vorstopper
Beiträge: 563
Registriert: 16.01.2004 16:16
Wohnort: hier gibts leider keine Fohlen, sondern nur Ziegen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Vorstopper » 22.12.2020 07:50

Wenn meine Frau mir sagen würde, sie habe gehört, dass ich sie bertrüge, würde ich das deutlich verneinen und nicht sagen, dass ich ein Gerücht, welches ich nicht aufgemacht habe, nicht kommentiere.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Jagger1 » 22.12.2020 07:56

Es ist doch egal, was er sagen würde, denn die Worte würden ihm so oder so ausgelegt werden. Ich denke, dass er mittlerweile auch ziemlich genervt von diesem Thema ist, für dass er persönlich idT nicht selbst verantwortlich ist, sondern ein gewisser Steffen Freund mal in irgendeinem TV-Format sagte, und derweil zig andere aufschnappen. Ich war zeitweise auch skeptisch, aber mittlerweile komme ich zu der Erkenntnis, dass MR das Anforderungsprofil eines Klopp 2.0 nicht erfüllen kann. Im Sommer werden zudem noch ganz andere Kandidaten auf dem Markt sein.
berkaborusse
Beiträge: 242
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von berkaborusse » 22.12.2020 08:01

Spätestens nach der traumhaften Vertragsverlängerung des Architekten , hätte bei all´den Nachfragen ein klares Statement von Marco kommen können/müssen.

Er weiss doch selber am Besten, dass bei der Medienlandschaft keine Ruhe einkehrt bis das "Thema" klar moderiert wurde.

Da dies bis heute nicht passiert ist , wir alle das Geschäft und die ewig gleichen halbgaren Aussagen kennen, rechne ich mit dem Abschied zum Saisonende.
Wäre für mich persönlich eine herbe Enttäuschung, da dies viele seiner eigenen Aussagen konterkariert.

Dies hat auch nichts mit Negativität , Unruhe stiften etc zu tun.

Borussia steht über allem und Allen, daher ist es das normalste der Welt vom Übungsleiter eine klare Aussage einzufordern- wäre bei jedem Arbeitgeber zwecks Planungssicherheit genau das Gleiche.
Zuletzt geändert von berkaborusse am 22.12.2020 08:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8446
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von DaMarcus » 22.12.2020 08:13

Vorstopper hat geschrieben:
22.12.2020 07:50
Wenn meine Frau mir sagen würde, sie habe gehört, dass ich sie bertrüge, würde ich das deutlich verneinen und nicht sagen, dass ich ein Gerücht, welches ich nicht aufgemacht habe, nicht kommentiere.
Aber das macht ihr zu Hause untereinander aus. Deiner Lokalzeitung bist du keinerlei Rechenschaft über deine Liebschaften schuldig.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Jagger1 » 22.12.2020 08:21

DaMarcus

Das sehe ich genauso. Was für ein Whataboutism und hanebüchener Vergleich.

Egal was MR doch sagen würde, es würde ihm stets anders ausgelegt.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5900
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Further71 » 22.12.2020 08:39

Vorstopper hat geschrieben:
22.12.2020 07:50
Wenn meine Frau mir sagen würde, sie habe gehört, dass ich sie bertrüge, würde ich das deutlich verneinen und nicht sagen, dass ich ein Gerücht, welches ich nicht aufgemacht habe, nicht kommentiere.
:mrgreen:

Made my day.

Da ist was dran, wenn auch nicht 1:1 vergleichbar. 8)

"100%" kann im Fussballgeschäft kaum einer versprechen. Aber er könnte ja zumindest sagen dass er BEABSICHTIGE seinen Vertrag zu erfüllen. Dieses Rumgeeiere deutet jedoch stark in eine andere Richtung.
Wer seine bisherigen Aussagen zu der Thematik dennoch als Treuebekenntnis betrachtet, darf das natürlich gerne tun.
doerte
Beiträge: 147
Registriert: 31.08.2014 17:44

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von doerte » 22.12.2020 08:49

Zaman hat geschrieben:
22.12.2020 07:15
Weil das absoluter Blödsinn wäre. Niemand kann zu 100% sagen, dass er einen Vertrag erfüllt. Es können so viele Dinge passieren, dass das eben nicht eintritt. Deshalb sind die gesagten 99% eher gefühlte 100%.
Er allein entscheidet ob er bis Vertragsende bleibt oder nicht. Es sei denn der Verein würde ihn kündigen, was Max aber nicht tun wird.
Also kann er sagen: ich will zu 100% bis Vertragsende hier bleiben, da er dies aber nicht macht
muss man davon ausgehen das im Hintergrund mit Dortmund verhandelt wird und er sich deshalb
(noch) nicht klar eusert ,(sicherlich wird er auch mit Max noch einiges besprechen).
Denke mal im Februar wird dann klar Stellung bezogen.
Benutzeravatar
Der wahre Urfohle
Beiträge: 270
Registriert: 16.09.2014 09:48

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Der wahre Urfohle » 22.12.2020 09:19

doerte hat geschrieben:
22.12.2020 06:27
Wann hat er denn gesagt das die gelbschwarzen kein Thema für ihn sind.
Einfach nur einmal sagen ich hab bis 22 Vertrag und den werde ich zu 100% erfüllen,
danach kann er jede weitere Frage zu dem Thema einfach ignorieren. (Falls dann überhaupt noch fragen kommen würden) macht er aber nicht. (Warum wohl)?
So jedenfalls wird keine Ruhe einkehren.
Gute Ablöse und ab nach Dortmund
wiesel_rs
Beiträge: 56
Registriert: 19.03.2012 11:15

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von wiesel_rs » 22.12.2020 09:33

Für mich hat sich das Thema Rose bei Borussia erledigt.
Ein Bekenntnis zum Club sieht anders aus.
Was macht denn dann Lainer? Glaube kaum das der jemals im BvB Trikot auflaufen würde, bei seiner feinen Technik.
Benutzeravatar
seagull
Beiträge: 473
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von seagull » 22.12.2020 09:47

Verstehe auch nicht, warum er so zickig mit dem Thema umgeht. Als wenn er eingeschnappt ist. Wenn nichts dran ist an den Gerüchten, was ist daran so schwer das zu sagen? Es wird Gründe geben, welcher Art auch immer.
kasu
Beiträge: 700
Registriert: 11.04.2019 21:13

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von kasu » 22.12.2020 10:03

Sollte er jetzt sagen, ja ich bleibe bei der Borussia noch 5 Jahre. Kämen wieder nen Haufen User zum Vorschein die es ihm ankreiden warum er das jetzt sagt und nicht vor Tagen. Da würde auch wieder der Kaffeesatz in der Glaskugel geschüttelt um den Haarriss in der selben zu finden.

Was ich denk und tu, trau ich auch dem anderen zu.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8446
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von DaMarcus » 22.12.2020 10:05

seagull hat geschrieben:
22.12.2020 09:47
Wenn nichts dran ist an den Gerüchten, was ist daran so schwer das zu sagen?
Was ist denn, wenn an den Gerüchten etwas dran ist, er sich aber noch gar nicht entschieden hat, ob er bleiben möchte oder doch zu BVB gehen will? Was soll er dann sagen? Ist es dann nicht besser, nichts zu sagen?
Antworten